ForumPolo 5
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Polo
  6. Polo 5
  7. Parkassistent nachgerüstet

Parkassistent nachgerüstet

VW Polo 5 (6R / 6C)
Themenstarteram 11. Juni 2015 um 21:38

Hallo ihr: Frage an die Experten.

Bei einem nachgerüsteten Parkassistenten wird bei Wechsel des Radios (und dann einem höherwertigen Radio) der Heckabstand auch grafisch angezeigt? Oder muss da wieder was umcodiert werden?

Gruß und danke!

Beste Antwort im Thema

Ich bin mir nicht sicher, ob der TE wirklich den PLA meint. Ich hätte jetzt gedacht, es gehe um die normale PDC.

@katzabragg: Absolut richtig, irgendwo da hört das Auto auf. Aber wo zum Teufel fängt das andere an? Durch ddas hohe Polo-Heck und flache Motorhauben der anderen Autos kann man das nicht immer so ganz einfach einschätzen. Der „Blondinenpiepser“ leistet da wertvolle Unterstützung.

27 weitere Antworten
Ähnliche Themen
27 Antworten

Türlich muss das...

Das ist bei den riesigen Abmessungen des Polos wichtig.

Man kann auch den Kopf drehen. Kurz nach den hinteren

Kopfstützen hört das Auto auf.

Gruss Werner

Überlasse es bitte jedem selbst, ob er es bei seinem Auto und für sich für wichtig erachtet. ;)

Wenn es den Parklenkassistent beim Polo gegeben hätte, hätte ich den auch genommen, egal wie kurz der Polo ist. Ich finde PLA beim Caddy unheimlich gut funktionierend und praxistauglich. Ich fahre beruflich so viele unterschiedliche Autos, daß ich keinerlei Gefühl mehr für die Länge derer und meiner eigenen habe.

Ich bin mir nicht sicher, ob der TE wirklich den PLA meint. Ich hätte jetzt gedacht, es gehe um die normale PDC.

@katzabragg: Absolut richtig, irgendwo da hört das Auto auf. Aber wo zum Teufel fängt das andere an? Durch ddas hohe Polo-Heck und flache Motorhauben der anderen Autos kann man das nicht immer so ganz einfach einschätzen. Der „Blondinenpiepser“ leistet da wertvolle Unterstützung.

Themenstarteram 13. Juni 2015 um 9:54

Zitat:

@katzabragg schrieb am 12. Juni 2015 um 21:31:56 Uhr:

Das ist bei den riesigen Abmessungen des Polos wichtig.

Man kann auch den Kopf drehen. Kurz nach den hinteren

Kopfstützen hört das Auto auf.

Gruss Werner

Wenn ich den Kopf drehe habe ich hauptsächlich die Kopfstütze des Beifahrersitzes im Visier. Und weiter drehen mag ich nicht, das macht der Parkassistent für mich.

Zitat:

@digibär schrieb am 12. Juni 2015 um 23:35:53 Uhr:

Ich bin mir nicht sicher, ob der TE wirklich den PLA meint. Ich hätte jetzt gedacht, es gehe um die normale PDC. ...

Ich hatte es auch so verstanden. Nur wollte ich noch ergänzen, daß ich persönlich selbst für PLA im Polo einen Sinn und keine Geldverschwendung sehen würde.

PDC sieht halt auch mal Steine, die nur bis zur Unterkante der Stoßstange gehen. Hat mir schon ne Delle erspart.

Zitat:

@katzabragg schrieb am 12. Juni 2015 um 21:31:56 Uhr:

Das ist bei den riesigen Abmessungen des Polos wichtig.

Man kann auch den Kopf drehen. Kurz nach den hinteren

Kopfstützen hört das Auto auf.

Gruss Werner

Polo ohne PDC wird nahezu unverkäuflich sein

Das gehört heute zum Standart

Beim Golf habe ich sogar einen Ausparkassistenten.Der ist solange unnütz bis er vor dem ersten Schaden bewahrt hat

Wenn ich ohne Einsatz der "elektronischen Heinzelmännchen" meinen Polo

nicht mehr (ohne jedesmal grösseren Schaden anzurichten) ein- oder aus-

parken kann, gebe ich meinen Schein ab.

Wenn nun in der Fahrschule all diese Helferlein hochgelobt werden, ist es

eigentlich kein Wunder, wenn ein Fahranfänger, der aus Kostengründen

mit einem älteren Auto anfängt, aufgeschmissen ist. Piepsen und Leuchten

fehlt. Kurz vor dem Crash. Beim Ein- oder Ausparken.

Gruss Werner

Ist ja auch in Ordnung. Wenn Du nie in Parklücken einparkst, die gerade einen halben Meter länger sind als Dein Auto, kannst Du froh sein. Ich freue mich trotz der Widrigkeiten vor meiner Haustür, daß ich mich nicht verrenken muß, um zentimetergenau an den Hinter- oder Vordermann heranzufahren, ohne irgendwas anzuschrabbeln.

Ich würde sogar behaupten, dass der Piepser mir geholfen hat, beim Parken besser zu werden :p Denn erst dieser hat mir ein "Training" erlaubt, ohne gleich Blechkontakt zu riskieren.

Themenstarteram 14. Juni 2015 um 10:06

Jetzt weiß ich immer noch nicht genau, ob der nachgerüstete Assistent, also Piepser, die Möglichkeit bietet, im Display eines höherwertigen Radios auch angezeigt zu werden..

Weil du aber auch nicht schreibst, was du genau einbauen willst/ gebaut hast.

Wenn du dir PDC (Parkdistanzcontrol) nachrüsten musstest, mit original VW Teilen oder Zubehör?

Generell muss das PDC per CAN eingebunden werden können, sonst kann die Anzeige nicht ins Display.

Themenstarteram 15. Juni 2015 um 8:14

Ich selber hab es nicht nachgerüstet sondern der VW-Händler.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Polo
  6. Polo 5
  7. Parkassistent nachgerüstet