ForumLeon
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Seat
  5. Leon
  6. Panoramadach/Dach macht Knackgeräusche

Panoramadach/Dach macht Knackgeräusche

Seat Leon 3 (5F)
Themenstarteram 9. März 2019 um 15:13

Hallo zusammen

Im letzten Oktober hat sich mein Dach/Panoramadach (Seat Leon ST 2.0 TDI 2017/09 21000 km) zum ersten Mal bemerkbar gemacht mit seltenen Knackgeräuschen. Seit diesem Zeitpunkt habe ich das Geräusch verfolgt und abgewartet. Nun seit einiger Zeit macht allerdings das Dach bei jeder geringen Unebenheit ein Knackgeräusch, welches auch nicht mehr verschwindet und ständig ein Begleiter ist. Habt ihr eine Idee, wo man ansetzen kann, um dieses Geräusch unter Kontrolle zu bringen? Gibt es eine TPI seitens Seat? Wo entsteht dieses Geräusch?

Ich habe das Geräusch heute Nachmittag aufgenommen und auf Youtube dokumentiert:

https://www.youtube.com/watch?v=-nJNXYpUEjM

Grüsse

Lukas

Ähnliche Themen
15 Antworten

Garantiefall. Bei mir war es schief eingebaut.

Knackgeräusche bei Pano. Dach (hauptsächlich bei ST) war schon mehrfach hier Thema gewesen und es gibt dazu bei Seat auch eine TPI meine ich.

Mein FR (nicht ST) hat das ab und zu auch mal, ist aber Wetterabhängig und nicht ständig da.

Guck mal hier :)

klick mich

Da zieht sich von Golf über Leon bis hin zum Passat durch die aktuellen Volkswagenmodelle. Leider auch mit Undichtigkeiten. Panoramadach kann VW einfach nicht. Video machen, ab zum Serviceberater, nicht abwimmeln lassen. Der Wagen ist ja noch in der Garantie.

Mit Knackgeräuschen hat jeder Hersteller zu kämpfen, nicht nur VW. Normalerweise kommen die Geräusche von den Dichtungen.war bei mir auch so, selbst die beiden Termine bei Seat brachten höchstens kurze Abhilfe.

Hab dann selber etwas recherchiert und mir von Liqui Moly ein Silikonfett für Panoramadächer gekauft. Hab damit alle Dichtungen ordentlich gefettet und seitdem ist Ruhe.

Themenstarteram 9. März 2019 um 21:37

Danke euch für die Antworten. Habe einen Termin bei einer Seat Garage.

So wie ich es wahrnehme, gibt es nicht wirklich eine Lösung für das Problem. Jeder macht ein wenig was anderes (Dach ersetzen, Fetten, Rahmen ersetzen, ...). Da bin ich mal gespannt, was der Händler machen wird.

@525itouring Ich habe schon in vielen anderen Beiträgen und Foren gelesen, dass das Fetten/Schmieren/Behandeln von Dichtungen etwas bringen soll. Aber welche Dichtungen sind denn nun gemeint? Könntest du mir anhand einem Foto zeigen, welche Dichtungen du behandelt hast?

Deine Händler wird vermutlich erstmal eine TPI durchführen und das besteht vermutlich aus dem fetten/schmieren von was auch immer am Pano.

@opsim Dafür braucht es eigentlich kein Bild, Du öffnest das Dach komplett und drehst dann nochmal an dem Drehrad bis zum Anschlag, so dass das Panoramadach in die Servicestellung fährt. Wenn Du dann von oben schaust siehst Du schon die Gummidichtungen.

Bei mir waren es insbesondere die Dichtungen auf der Querstrebe, vor dem zweiten Dachteil, aber ich würde auch die anderen umlaufenden Dichtungen gut fetten.

Das Silikonfett von Liqui Moly hab ich bei Amazon gekauft und ich behandle das Dach einmal im Frühjahr und Herbst und Ruhe ist.

Themenstarteram 11. März 2019 um 18:38

Hallo zusammen

Ich war heute bei der Inspektion und habe natürlich das Panoramadach erwähnt, wie es Geräusche macht. Laut dem Händler müsse das Panoramadach nach 16'000 km gewartet werden. Dies wurde auch gemacht. Bis jetzt konnte ich noch keine auffälligen Geräusche wahrnehmen, werde dies aber weiterhin beobachten.

@525itouring Ich habe ein Foto mit angefügt von einem Panoramdach: Welche Gummidichtung hast du mit dem Spezialfett von Liqui Moly eingefettet? Die Gummidichtung, welche in der Mitte (Bild 1) ist, jene sieht man auch vom Fahrzeuginneren, wenn das Dach geschlossen ist. Oder hast du auch den Rand vom Glas (Bild 2) eingeschmiert, meiner Meinung nach auch aus Gummi?

Inspektion
Bild 1
Bild 2

Ich habe die von Dir markierten Gummidichtungen gefettet und die Dichtung (siehe Bild), die quer verläuft, die auf Deinen Bildern nicht sichtbar ist. Am Glas selbst habe ich nichts gemacht.

Bf4b8ab8-8f02-43d8-89ac-5a0a314d43c8
Themenstarteram 13. März 2019 um 16:14

Seit heute morgen ist das Knacksen/Schlagen wieder da. Anscheinend hat das Reinigen und Fetten der Schienen nichts gebracht, aber das habe ich mir schon gedacht. Nächste Woche geht es gleich zum nächsten Termin und werde es weiter bemängeln. Ich habe ja noch 2 1/2 Jahre Zeit um denen auf den Keks zu gehen ;)

Themenstarteram 19. März 2019 um 18:39

Habe das Auto heute Abend abgeholt. Anscheinend war das Dach vorne nicht gleichmäßig eingebaut und lag auf der rechten Seite etwas tiefer als Links. Dies wurde nun wieder justiert und alles neu gefettet. Ich werde berichten, falls wieder Geräusche auftreten sollten. Ich hoffe aber, dass nun Ruhe ist. Den Alcantara Sitz hat die Werkstatt auch gleich an den Seitenwangen mit Filz behandelt, so dass keine Knackgeräusche mehr auftreten, sobald das Leder am Plastik reibt.

Ist das typische Problem vom Panoramadach. Der bewegliche vordere Teil ist normalerweise mit jeweils 6 Schrauben (3 auf jeder Seite) auf zwei Schienen befestigt, darüber ist eine Plastikschiene zum abklipsen. Meistens lockern sich die Schrauben und so bekommt das PSD ein minimales Spiel und es knackt. Kann man auch selbst beheben, muss es nur wissen. Außer man hat zwei linke Hände und noch Garantie!

Themenstarteram 20. März 2019 um 18:44

Solange ich Garantie habe, werde ich die Werkstatt nerven ;D

Hallöchen!

Da hier stille eingekehrt ist wollte ich mal fragen ob jemand Erfolg bei der Angelegenheit hatte.

Bei mir wurde das Dach schon einmal ausgebaut und wieder neu eingesetzt, allerdings knackt es hier und dort immer noch.

Der Service war aber sehr ernüchternd.. „Jojo das ist halt so kann man nichts machen.“

Vielleicht wähle ich auch immer die falschen Autohäuser :D

Kann jemand ein Autohaus im Ruhrgebiet empfehlen? Oberhausener Ecke?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Seat
  5. Leon
  6. Panoramadach/Dach macht Knackgeräusche