ForumPflegeprodukte
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Pflegeprodukte
  6. Optimum No Rinse auch mit normalem Shampoo ?

Optimum No Rinse auch mit normalem Shampoo ?

Themenstarteram 16. Juni 2013 um 16:31

Moin,

in letzter Zeit liest man ja recht viel über eine Waschmethode namens Optimum No Rinse. Das ganz wurde dann wohl noch verfeinert, in dem das ONR in einen Eimer kommt, der dann mit Wasser gefüllt wird, in den dann eine Menge Mikrofasertücher eingelegt werden. Mit diesen werden dann "quasi als Einwegtuch" immer nur ein kleiner Teil des Wagens gewaschen wird und danach direkt getrocknet. Für Leute bei denen die Wäsche auf der Straße verboten, bzw keine SB Box in der Nähe ist, scheint das ja eine gute Methode zu sein - immerhin besser als Waschanlage. Das ganze wird möglich, weil das ONR "die Schmutzpartikel umschließt" so dass keine Kratzer entstehen sollen.

Bei der letzten Aussage bin ich etwas skeptisch bzw vermute da einen großen Teil Marketing. Durch was soll denn der Schmutz eingeschlossen sein ? Und vor allem - kann so etwas nicht auch einfach mit normalem Shampoo genauso funktionieren ? Es geht ja nur darum, dass ein Gleitfilm entsteht, so dass der Staub / Dreck nicht direkt auf dem Lack bewegt wird.

Also - was meint ihr - sollte / könnte ONR auch mit normaler Shampoolösung funktionieren ?

PS - bevor jetzt jemand schreibt: "Probiere es doch ..." , dem sei gesagt, dass der Thread erst einmal einen theoretischen Ansatz / Austausch verfolgen soll ;)

Gruss

E

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von Bunny Hunter

[...]

Mein knappes Fazit zu der Aktion: Das ONR kapselt den Schmutz gut ein, wie es bei Steinchen usw. funktionieren soll, weiß ich allerdings immer noch nicht. Größter Nachteil für mich: Berührt man den eingeschlossenen Schmutz, platzt die "Kapselung" auf und man schmiert den Schmutz über den Lack.

[...]

Sry, aber so viel Unsinn habe ich selbst auf MT selten gelesen.:mad:

Warum soll ONR bei Steinchen den Schmutz noch kapseln? Wie kann man gekapselten Schmutz berühren, wenn man laut Anleitung einen Schwamm benutzt, oder nach Garry Dean Methode die Nassen MFTs? Was hast du an der Anwendung von ONR nicht verstanden?

Du unterstellst ONR Fähigkeiten, die es nicht besitzt und kritisierst dann, dass es so etwas nicht packt? ONR kann nur feinste Schmutzpartikel binden und sie vom Lack abheben. Ist der wagen grob verschmutzt, kommt man um eine HDR Wäsche vorab, am besten vorher eingeweicht mit einer ONR-Mischung, nicht drum rum.

Wenn der Wagen eingestaubt ist, oder feinste Partikel einer Regenfahrt vorhanden sind, mag ONR solo in Handwäsche super funktionieren. Mr.Moe hat es in seinem Blog ja schon aufgezeigt. Ist der Wagen aber dreckig, geht es nicht ohne HDR! Steinchen in einer Lösung so zu binden geht nicht. Da für gibt es deine Knete notfalls.

Wenn Du ONR nicht magst oder nicht von der Wirkung überzeugt bis, dann sag es direkt, aber nicht so hintenrum mit Pseudoerfahrung und unterstellten Fähigkeiten, die dann nachvollziehbar scheitern.

 

Kleiner Tip zum Anfassen von sauberen , oder auch gekapselten Sachen. Eine saubere Scheibe mit der flachen Hand zu berühren hinterläßt Spuren, weil du immer etwas schwitzt. Das kann kein Scheibenreiniger im nachhinein verhindern und rohe gekapselte Eier würde ich auch mit nicht zu viel Druck belasten. Genauso wie Seifenblasen, die bei Berührung leider oft zerplatzen - es sei denn, Du tauchst deine Finger auch in Seifenlösung.

Sry, aber das musste mal raus.

ONR funktioniert in gewissen, aber bekannten Grenzen. Die sind vom Hersteller beschrieben und keine wirkliche Überraschung. Im Gegensatz zu dem Marketinggehabe einiger anderer bekannte Autopflegemittelfirmen ein Produkt, von dem nicht zu Viel versprochen wird und das so auch funktioniert. Im gegensatz zu CG Lava, CG V7 Hybrid, Dodo Tarmelade usw.

40 weitere Antworten
Ähnliche Themen
40 Antworten
Themenstarteram 17. Juni 2013 um 12:07

so ne Wanne ist natürlich auch cool .... wenn ich wohntechnisch mal in der Lage bin einen Kärcher direkt zuhause nutzen zu können, und nicht blickgeschützt arbeiten könnte, wäre das echt eine Maßnahme.

Ich habe mal einen Vertreter angehauen wegen dem ONR und der wollte es mir auch an meinem Fahrzeug vorführen... Naja, ich habe ihm gesagt, er soll seine neue Vertretermöhre mal waschen und aus seiner Reaktion konnte ich entnehmen, es war ihm gar nicht wirklich recht ;)

Mein knappes Fazit zu der Aktion: Das ONR kapselt den Schmutz gut ein, wie es bei Steinchen usw. funktionieren soll, weiß ich allerdings immer noch nicht. Größter Nachteil für mich: Berührt man den eingeschlossenen Schmutz, platzt die "Kapselung" auf und man schmiert den Schmutz über den Lack.

Diese komische Gary dingsbims Methode mit den Tüchern haben wir mangels Zeit und Tüchern nicht getestet, nur mal die Haube mit Schwamm und Trockentuch.

Es gibt ONR Vertreter?:confused:

Was der Typ genau treibt, weiß ich nicht. Er verkauft Fahrzeugpflegeprodukte, aber ob im Auftrag oder auf eigene Kappe, kann ich nicht sagen. Wir produzieren ja teilweise für die Fahrzeugpflegeindustrie und deswegen ist er regelmässig bei uns. Wenn er gut gelaunt ist und es mein Chef nicht mitbekommt, bringt er auch schon mal Testprodukte mit. Das ONR stand ja schon seit cleanfreaks Blogartikel auf meiner Liste, allerdings eher als Detailer und nicht als Shampoo.

Allerdings schießt mein Chef in 9 von 10 Fällen quer und unterbindet so was, leider :( Wir hatten mal eine Charge von den EZ Detail Felgenbürsten auf dem Hof stehen und ich wollte ihm eine abkaufen... hat er nicht gemacht, lieber stellt er sich hin und schnibbelt die klein :rolleyes:

Zitat:

Original geschrieben von Bunny Hunter

[...]

Mein knappes Fazit zu der Aktion: Das ONR kapselt den Schmutz gut ein, wie es bei Steinchen usw. funktionieren soll, weiß ich allerdings immer noch nicht. Größter Nachteil für mich: Berührt man den eingeschlossenen Schmutz, platzt die "Kapselung" auf und man schmiert den Schmutz über den Lack.

[...]

Sry, aber so viel Unsinn habe ich selbst auf MT selten gelesen.:mad:

Warum soll ONR bei Steinchen den Schmutz noch kapseln? Wie kann man gekapselten Schmutz berühren, wenn man laut Anleitung einen Schwamm benutzt, oder nach Garry Dean Methode die Nassen MFTs? Was hast du an der Anwendung von ONR nicht verstanden?

Du unterstellst ONR Fähigkeiten, die es nicht besitzt und kritisierst dann, dass es so etwas nicht packt? ONR kann nur feinste Schmutzpartikel binden und sie vom Lack abheben. Ist der wagen grob verschmutzt, kommt man um eine HDR Wäsche vorab, am besten vorher eingeweicht mit einer ONR-Mischung, nicht drum rum.

Wenn der Wagen eingestaubt ist, oder feinste Partikel einer Regenfahrt vorhanden sind, mag ONR solo in Handwäsche super funktionieren. Mr.Moe hat es in seinem Blog ja schon aufgezeigt. Ist der Wagen aber dreckig, geht es nicht ohne HDR! Steinchen in einer Lösung so zu binden geht nicht. Da für gibt es deine Knete notfalls.

Wenn Du ONR nicht magst oder nicht von der Wirkung überzeugt bis, dann sag es direkt, aber nicht so hintenrum mit Pseudoerfahrung und unterstellten Fähigkeiten, die dann nachvollziehbar scheitern.

 

Kleiner Tip zum Anfassen von sauberen , oder auch gekapselten Sachen. Eine saubere Scheibe mit der flachen Hand zu berühren hinterläßt Spuren, weil du immer etwas schwitzt. Das kann kein Scheibenreiniger im nachhinein verhindern und rohe gekapselte Eier würde ich auch mit nicht zu viel Druck belasten. Genauso wie Seifenblasen, die bei Berührung leider oft zerplatzen - es sei denn, Du tauchst deine Finger auch in Seifenlösung.

Sry, aber das musste mal raus.

ONR funktioniert in gewissen, aber bekannten Grenzen. Die sind vom Hersteller beschrieben und keine wirkliche Überraschung. Im Gegensatz zu dem Marketinggehabe einiger anderer bekannte Autopflegemittelfirmen ein Produkt, von dem nicht zu Viel versprochen wird und das so auch funktioniert. Im gegensatz zu CG Lava, CG V7 Hybrid, Dodo Tarmelade usw.

Zitat:

Original geschrieben von Strikeeagle

Warum soll ONR bei Steinchen den Schmutz noch kapseln? Wie kann man gekapselten Schmutz berühren, wenn man laut Anleitung einen Schwamm benutzt, oder nach Garry Dean Methode die Nassen MFTs? Was hast du an der Anwendung von ONR nicht verstanden?

Die "Steinchenfrage" hat Mr.Moe sich vor mir gestellt und sie ist nur bei mir hängen geblieben... bei ihm sagt keiner was, bei mir reitet jeder drauf rum?!

Vielleicht versuche ich es noch mal zu erklären: Der Typ hat erst die Detailermischung aufgesprüht, dann mit dem Schwamm und der ONR Mischung sein Fahrzeug gewaschen. Nun waren auf dem Lack lauter Perlen, die den Schmutz in sich gehalten haben, meines Erachtens die erwähnte Kapselung? Mir erschließt sich immer noch nicht, wie diese Methode schonend sein kann, der Schmutz wird zwar gelöst und gebunden, bleibt aber auf dem Lack?! Auf jeden Fall hat man sehr schön die Perlen gesehen, mit dem Schmutz drin, aber jedes Mal, wenn er mit dem MFT beim trocken tupfen eine Perle berührt hat, ist sie geplatzt und man hatte quasi Lack -> Schmutz -> MFT... für mich keine gute Kombination! 1x ein wenig gerieben und schon hat man Kratzer...

 

Zitat:

Original geschrieben von Strikeeagle

Wenn Du ONR nicht magst oder nicht von der Wirkung überzeugt bis, dann sag es direkt, aber nicht so hintenrum mit Pseudoerfahrung und unterstellten Fähigkeiten, die dann nachvollziehbar scheitern.

Es war meine erste live Erfahrung mit ONR und ich sage ehrlich, ich bin nicht wirklich überzeugt. Nach dem was hier so gesagt wurde, hatte ich vielleicht zu hohe Erwartungen. Warum ich ONR verwenden wollte, dürfte ja jedem klar sein. Ich spreche es nicht aus, gibt eh nur wieder dumme Kommentare :rolleyes: Mir wurde das Mittel von vielen Leuten empfohlen, aber KEINER hat jemals gesagt, dass mein Auto vor der ONR Wäsche schon sauber sein muss! Das wäre in meinem Falle auch völlig sinnfrei...

Meine Intention war eigentlich, meine Erfahrungen mit den Mitteln unverfälscht weiter zu geben. Wie ich sehe, ich es hier auch nicht erwünscht negative Sachen über Produkte zu schreiben, die alle lieben. Im anderen Forum kenne ich die Gründe der Hirnwäsche, aber wer profitiert hier davon? Keiner, dann bitte ich auf MT unabhängig zu bleiben!

 

Zitat:

Original geschrieben von Strikeeagle

Sry, aber so viel Unsinn habe ich selbst auf MT selten gelesen.:mad:

Musst du wohl auch in Zukunft nicht mehr, dann werde ich halt nur noch stiller Mitleser sein.

Man man man.... auch wenn man mit dem feinsten MFT mit Supershampoo über dreckigen Lack geht, wird man Spuren hinterlassen.

Einsatzgebiet ist leichter Schmutz und Staub. Woher ihr jetzt die Kiesel nehmt, ist mir ein Rätsel. Steht extra da: Grober Schmutz ist vorher zu entfernen.

Hab's bisher einmal gemacht, war für meine Ansprüche ok. Ich vermute, die bessere Eignung gegenüber anderem Shampoo liegt eher in den Detailereigenschaften von dem Zeug, so dass man beim anschließenden Trockenwischen eben einfacher ein besseres Ergebnis bekommt. Das normale Shampoo will man ja eigentlich eher wieder runterspülen.

Die ganzen Kapselungsgeschichten ist doch Blabla, wie man es aus der TV-Werbung für Waschmittel kennt.

Putzen kann immer feine Spuren hinterlassen, auch wenn ich den Dreck mit dem Kärcher über der Lack scheuche.

Man muss die Kirche auch mal im Dorf lassen, viel Dreck wird auch bei der Fahrt mit Schmackes ans Auto geschleudert...

Themenstarteram 20. Juni 2013 um 21:48

ist jetzt ein wenig von der Fragestellung weg . Die war ja eigentlich, ob eine sehr gute Gleiteigenschaft eines Shampoos - also seeehr glitschig - eine ähnliche Wirkung haben kann wie ONR.

Ich denke ich würde es nie einer 2 Eimerwäsche it vorherigem Kärcher vorziehen. Ob es als Alternative SInn macht ist die Frage, denn dann müsste man ja um das Risiko von Kratzern zu vermindern, quasi alle 2 Tage via ONR a la Gary Dean (?) den Wagen waschen. Sobald mehr Dreck vorhanden ist geht es nicht mehr.

Ich glaube die Frage die man sich stellen sollte ist viel eher:

Schadet ONR einem Wagen mehr oder weniger als eine Waschanlage ?

Denn DAS sind ja die beiden Alternativen - wenn eine Handwäschemöglichkeit vorhanden ist, dann braucht man weder ONR noch Waschanlage.

Zitat:

Original geschrieben von Bunny Hunter

Zitat:

 

Musst du wohl auch in Zukunft nicht mehr, dann werde ich halt nur noch stiller Mitleser sein.

Ach wie Schade das der Mod das Thema mal wieder klamm HEIMLICH gelöscht hat. Einmal eine ganze Seite (ich glaube Nr. 29) und dann ein ganzes Thema welches ich für sich angelegt hatte.

Bist du noch immer da????

Ich schreibe es nochmal hier rein. Die Kapselung ist eine Art Film, der sich um Schmutzpartikel legt, keine tropfen oder ähnliches. Evtl. nutzt mal mehr die gelegenheit, wenn ihr Sachen wie Polierpads usw. in Waschmittellauge einweicht und fasst mal da rein. Es ist eine Art schmieriger Gleitfilm, der sich auch sofort über die haut legt. Nicht so stark, aber fühlbar vorhanden ist es auch beim ONR der Fall. Diesen ähnlichen Effekt hatte ich auch mal mit dem prima Mystique Shampoo, aber nicht so stark wie beim ONR. Insoweit BTT.

Ich könnte mir vorstellen, dass das Mystique sehr nah an das ONR ran kommt, aber die Verdünnung ist anders und ob das so funktioniert oder nicht einfach noch teurer als ONR Mischungen ist, mag ich nicht rechnen.

Doch noch ein letzter Kommentar von mir: Im Anhang ein Bild, mit den "Schmutzperlen", die ich mir ja nur eingebildet habe. Ich weiß nicht, in wie weit man es sieht, aber in jeder Perle sind kleine Schmutzpartikel. Das Foto wurde aufgenommen nach dem ersten Wisch mit dem Schwamm... der Staub war vorher flächig auf dem Lack und hat sich durch den Wisch in die Perlen "zusammen gezogen"

Nun bin ich aber wirklich raus...

21062013484

Zitat:

Original geschrieben von Bunny Hunter

Doch noch ein letzter Kommentar von mir: Im Anhang ein Bild, mit den "Schmutzperlen", die ich mir ja nur eingebildet habe. Ich weiß nicht, in wie weit man es sieht, aber in jeder Perle sind kleine Schmutzpartikel. Das Foto wurde aufgenommen nach dem ersten Wisch mit dem Schwamm... der Staub war vorher flächig auf dem Lack und hat sich durch den Wisch in die Perlen "zusammen gezogen"

Nun bin ich aber wirklich raus...

Ich glaube, da haben wir uns gründlich missverstanden. Die perlen habe ich dir sofort geglaubt, denn Die tauchten nach dem Einsprühen mit ONR Lösung auch bei mir auf. Ich will und werde nicht bezweifeln, dass ONR eine Art Schutz auf dem lack hinterläßt, aber das sind andere Sachen. Die Perlen entstehen auch, wenn Du dein Auto mit Cirtus Bling knetest, oder mit einem wachshaltigen Shampoo wäscht. Diese Perlen haben nichts mit der Kapselung von Schmutz zu tun, weil das auf viel kleinerer Ebene von statten geht.

Ein gewachstes Auto mit Pollen und Staub auf dem Lack würde sich nach Einsprühen mit reinem Wasser genauso verhalten. Diese Perlen zeigen nicht die Schmutzkapselung, sondern nur den Effekt, das ONR entwas enthält, was auch Abperlverhalten produziert. ;)

Zitat:

Original geschrieben von Strikeeagle

Ich glaube, da haben wir uns gründlich missverstanden. Die perlen habe ich dir sofort geglaubt, denn Die tauchten nach dem Einsprühen mit ONR Lösung auch bei mir auf.

Ok, also schreiben wir die ganze Zeit aneinander vorbei?! Meine Perlen sind nicht die erwähnte Kapselung, die liegt auf dem Lack und ist quasi unsichtbar? Bin ich so weit bei der Sache?

Kapselung wäre für mich, dass ONR den Schmutz in den Perlen bindet, was hier gemeint ist, würde ich eher als Abkapselung beschreiben, weil ONR eine Schutzschicht zwischen Schmutz und Lack legt?!

Weiterhin ist das ONR bei mir, der nicht mit HDR/ Schlauch vorwaschen kann, ungeeignet? Wobei das bisher weder hier, noch in den anderen Foren erwähnt wurde. Bei meiner Aussage wegen Waschverbot wurde mir das ONR damals teilweise im Thread, teilweise per PN empfohlen und bei Waschverbot sollte eigentlich jedem klar sein, dass ich nur mit dem ONR hantieren würde.

Gilt dies für alle Waschmethoden, oder ist z.B. Gary Dean oder die von Elchtest gemeinte Shampoo Methode da besser für ein normal verschmutztes Fahrzeug geeignet? Ich denke eher weniger, weil da ja der Grobschmutz vorhanden ist, der nicht richtig abgekapselt werden kann.

 

PS: Sorry, wenn ich oben etwas überreagiert habe, aber dieses Waschverbot und die Suche nach Alternativen macht mich kirre. Mein Auto sieht aus wie Sau und sogar die SB Box ist wegen einer größeren Baustelle für einige Monate nicht erreichbar :mad:

Ohne SB-Box und Kärcher gebe ich dir keine Chance. ;)

Die Kapsleung. Wie soll ich es erklären: Nimm mal das von mir erwähnte Waschmittel, löse ein wenig in Wasser (mußt es danach nicht wegkippen, sondern kann auch flüssig in die Waschmaschine).

Der Film, der sich dann über deine Haut legt, wenn Du die Hand da rein hälst, das umschliest jeden Partikel, jeden Pollen, jeden Schmutz bis zu einer gewissen Größe. Sind die Partikel zu groß oder zu schwer, oder kommt zu viel Druck ins Spiel, hilft natürlich der Film nur noch bedingt. Man schiebt ihn fürmlich wieder vom Schmutz runter. Im Endeffekt wie Schmierseife, nur dass Du das Zeug weniger am Lack, als am Dreck hast. oder noch besser zum Vorstellen. Heidelbeeren in Vanillesoße. Kleine Kerne werden von der Soße umschlossen, die Soße an den heidelbeeren kann man mit etwas Druck wegwischen, bzw diese sind zu groß, als dass die Soßen diese dauerhaft umschließen kann. :) So jetzt habe ich Appetit auf Heidelbeeren. :D

Deswegen ist bei ONR auch wichtig, möglichst MFTs zu nehmen, die nicht mit Wasser zu schwer werden. Druck sollte garnicht beim Wischen ausgeübt werden. Sobald zu viel Schmitz vorhanden ist, muss vorab eingeweicht und abgespült werden. Sprüher + Kieskanne kann reichen, aber dann trotpft es wieder auf den Boden, was Du Dir ja nicht leisten kannst. :(

Diese Regeln gelten aber mehr oder weniger für alle Rinseless Wash Systeme. Ob nun Meguiars Wash&Wax, Cirtus Bling oder ONR. Die vor Dir sehr schön dokumentierte Perlenbildung zeigt aber, das ONR auch einen Schutz und schönes beading hinterläßt. Wie lange das hält, weiß ich nicht. Das selbe Phänomen mit dem Dreck in den Perlen hatte ich schon bei Wachsen. Der Schmutz wird durch das Wasser auf dem Lack aufgeschwämmt und in Perlen "gebunden". Trocknet das Ganze dann nach dem regen in der Sonne, hat man "tolle" kreisrunde Pollenflecken auf dem Dach. Sieht komisch aus. Naja, Besser als Linien und Flächen voll Pollen, weil weder Beading noch Sheating vorhanden ist.

Zitat:

Original geschrieben von Strikeeagle

Ohne SB-Box und Kärcher gebe ich dir keine Chance. ;)

Das ist doch mal eine explizite Aussage, die mich weiter bringt... oder mir weiter hilft. Weiter bringen tut sie mich nicht wirklich, weil dann ONR auch ausfällt und ich weiter nach Alternativen suchen muss.

Ich vermute aber mal, so ging es vielen, weil diese recht wichtige Information meist höchstens zwischen den Zeilen zu finden war...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Pflegeprodukte
  6. Optimum No Rinse auch mit normalem Shampoo ?