ForumPflegeprodukte
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Pflegeprodukte
  6. Verarbeitung Collinite No 476S

Verarbeitung Collinite No 476S

Themenstarteram 5. Januar 2015 um 19:23

Moin,

kann ich Collinite No. 476S auch bei 3C bis 4C Außentemperatur benutzen? Da der Wetterbericht morgen trockenes Wetter ansagt, würde ich gerne meinen Wagen waxen. Einige Ware kann man auch bei kalten Wetter auftragen, einige aber erst bei einer Mindesttemperatur von 7C.

Gruss

Niels

Ähnliche Themen
15 Antworten

Hallo Niels.

Ich würde mir die Arbeit sparen.

Das Wachs (nicht Wax od. Ware) soll/muss ja sehr dünn aufgetragen werden, da es jedoch temparaturbedingt noch fester sein wird, ist das Auftragen u. Abnehmen sehr arbeitsintensiv u. anstregend.

Bei den von dir genannten Temparaturen ist m.M. nach eine gründliche Reinigung ausreichend.

Oder hast du gar keinen Schutz VOR dem Winter aufgebracht?

Oder hast du evtl. eine Garage, die man heizen könnte, da sieht das natürlich schon anders aus.

Der Aufwand lohnt aber auch nur, wenn du daran Spass hast.

Themenstarteram 5. Januar 2015 um 19:55

Habe den Wagen vor kurzen neu gekauft, also grade vor knapp 1 Monat in Ingolstadt abgeholt. Ich habe keine Ahnung, ob die Damen und Herren in Ingolstadt da irgendwas an Wax draufgemacht haben.

Eine Garage habe ich wohl, aber mit dem Heizen der Garage wird es dann schwierig. Ich hatte auch schon darüber nachgedacht, aber mir fehlt eine Elektroheizung oder ein Gasbrenner.

Wie sieht es mit einem Flüssigwax aus? Ich habe noch A1 Speed Wax Plus 3 zu Hause. Oder ist es da das gleiche Thema?

Zitat:

@niels81cal schrieb am 5. Januar 2015 um 19:55:37 Uhr:

...

Wie sieht es mit einem Flüssigwax aus? Ich habe noch A1 Speed Wax Plus 3 zu Hause. Oder ist es da das gleiche Thema?

Ich meine JA.

Ich persönlich würde schonend (2-Eimer-Methode) waschen u. gut is.

Dein Auto fällt nicht gleich auseinander. ;)

Und im Frühjahr kannst du dir ja mal Gedanken machen, wie du nun den Neuzustand beibehalten möchtest.

Ach... Glückwunsch zum neuen Auto.

Da fällt mir noch ein:

Auch bei den 7° im plus werden deine Hände schön kalt werden.

Wenn es Dir ein paar Euro wert ist, fahr zu einer Autoselbsthilfe-Werkstatt.

Dort ist es warm.

Oder vielleicht in eine öffentliche Tiefgarage (wenn vor Ort).

Themenstarteram 5. Januar 2015 um 20:38

Zitat:

@Eis4zeit schrieb am 5. Januar 2015 um 20:22:38 Uhr:

Wenn es Dir ein paar Euro wert ist, fahr zu einer Autoselbsthilfe-Werkstatt.

Dort ist es warm.

Oder vielleicht in eine öffentliche Tiefgarage (wenn vor Ort).

Hier auf dem Land gibt es sowas nicht :-) Weder das eine noch das andere :-)

Themenstarteram 5. Januar 2015 um 20:52

Zitat:

@GSBandit schrieb am 5. Januar 2015 um 20:15:45 Uhr:

Zitat:

@niels81cal schrieb am 5. Januar 2015 um 19:55:37 Uhr:

...

Wie sieht es mit einem Flüssigwax aus? Ich habe noch A1 Speed Wax Plus 3 zu Hause. Oder ist es da das gleiche Thema?

Ich meine JA.

Ich persönlich würde schonend (2-Eimer-Methode) waschen u. gut is.

Dein Auto fällt nicht gleich auseinander. ;)

Und im Frühjahr kannst du dir ja mal Gedanken machen, wie du nun den Neuzustand beibehalten möchtest.

Ach... Glückwunsch zum neuen Auto.

Da fällt mir noch ein:

Auch bei den 7° im plus werden deine Hände schön kalt werden.

Danke für die Glückwünsche :-)

Naja, heute wurde er vom Audi Händler gewaschen (hatte ein Werkstatttermin), somit ist er erstmal sauber. Eigentlich nett gemeint, aber ich bin ein Freund von Handwäsche (alle meine Autos werden / wurden nur mit der Hand gewaschen), somit hielt sich meine Begeisterung etwas in Grenzen. Ich fahre max. einmal im Jahr in eine Waschstraße zur Unterbodenwäsche im April / Mai nach dem Winter. Aber der Wagen wird nicht sterben, bzw. der Lack wird nun nicht abfallen ;-)

Das ist bei mir gerade ein Thema...

Gyeon Q2M WetCoat

Das sollte für deine Zwecke genau das richtige sein.

Ein Beispiel: https://www.youtube.com/watch?v=18HrY0BBQTo

Das Colinite 476 wird bei den Temperaturen, wie eh schon oben erwähnt, nicht brauchbar verarbeitbar sein.

Was ich im Winter auch schon bei solch niederen Temperaturn verarbeitet habe ist Sonax Brilliant shine detailer.

Das Zeug hat gut funktioniert und auch halbwegs Standzeit. (4-8 Wochen darfst du davon erwarten, was für einen "Detailer" wohl ein Top Wert ist, wobei, es heisst zwar Detailer aber ist mMn schon recht nah an einer Sprühversiegelung)

(das Wet coat hab ich selber noch nicht benutzt)

Themenstarteram 6. Januar 2015 um 8:22

Zitat:

@easyline001 schrieb am 5. Januar 2015 um 22:52:48 Uhr:

Das ist bei mir gerade ein Thema...

Gyeon Q2M WetCoat

Das sollte für deine Zwecke genau das richtige sein.

Ein Beispiel: https://www.youtube.com/watch?v=18HrY0BBQTo

Moin,

Gyeon Q2M WetCoat liest sich gut. Mein Hochdruckreiniger ist für den Winter eingemottet und hier um Umkreis von 15km gibt es keine Waschboxen. Reicht auch ein harter Wasserstrahl?

Zitat:

@niels81cal schrieb am 6. Januar 2015 um 08:22:30 Uhr:

 

Moin,

Gyeon Q2M WetCoat liest sich gut. Mein Hochdruckreiniger ist für den Winter eingemottet und hier um Umkreis von 15km gibt es keine Waschboxen. Reicht auch ein harter Wasserstrahl?

Ja, vom Prinzip reicht das auch. HDR ist jedoch besser, da sich das Produkt damit besser und gleichmäßiger über den Lack verteilt. Harter Wasserstrahl klingt eher nach einem Punktstrahl. Das ist ungünstiger. Du wirst vermutlich mehr vom Wet Coat verbrauchen.

Hallo niels81cal

Schau hier.

https://www.youtube.com/watch?v=Xf10M9C_PVI

Bis dann

Zitat:

@niels81cal schrieb am 5. Januar 2015 um 20:38:39 Uhr:

Zitat:

@Eis4zeit schrieb am 5. Januar 2015 um 20:22:38 Uhr:

Wenn es Dir ein paar Euro wert ist, fahr zu einer Autoselbsthilfe-Werkstatt.

Dort ist es warm.

Oder vielleicht in eine öffentliche Tiefgarage (wenn vor Ort).

Hier auf dem Land gibt es sowas nicht :-) Weder das eine noch das andere :-)

Wo ist Dein Zuhause? Wo lebst Du?........in Alaska?

Es wird doch irgendeine beheizte Garage, bzw. Halle in der näheren Umgebung geben.

Bei Freunden, Bekannten, einer Werkstatt, einem Fuhrunternehmen, Klempner, sonstiger Handwerksbetrieb, oder was weiß ich.

Nett fragen und 20 Euro in die Kaffeekasse.........wo ist das Problem?

Und sollte es all diese Möglichkeiten in Deiner näheren Umgebung nicht geben.

Eine gibt es garantiert.

Die Freiwillige Feuerwehr.

Jedes Dorf hat eine Feuerwehr.

Und wo parken deren Fahrzeuge :confused:

Richtig...........in einer beheizten Halle/Remise :eek::eek::cool:

Zitat:

@Kleines A... schrieb am 7. Januar 2015 um 18:51:55 Uhr:

Hallo niels81cal

Schau hier.

https://www.youtube.com/watch?v=Xf10M9C_PVI

Bis dann

Zu dem Video sei mal anzumerken, dass er viel zu viel von dem Wetcoat benutzt. Wenn er das beim ganzen Fahrzeug so praktiziert, ist die Pulle nach zwei Anwendungen leer.

Ja, ist schon heftig wieviel er da drauf sprüht.

Mir gings aber nur wegen dem Wasserstrahl (das man nicht unbedingt einen HD braucht.)

Bis dann

Deine Antwort
Ähnliche Themen