ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. OPEL CORSA - Oder?

OPEL CORSA - Oder?

Themenstarteram 11. Dezember 2019 um 14:54

Moin,

nach einem langen Hin- und Her, zwischen Leasing und Direktkauf, zwischen Baujahr 2009 und 2019 bin ich nun 18 Jahre alt und habe keinen eigenen Wagen.

Möchte ich einen? Ja

Brauche ich einen? Mehr oder weniger - ja, denn alle anderen Fahrzeuge im Haushalt sind Mietwagen - Eintragung erst ab 21 möglich.

So, nun bin ich ein bisschen weg von der Utopie, einen Neuwagen zu leasen. Probefahrt in einem neuen Seat Leon FR (gute Ausstattungslinie) war gut, aber mindestens 5000€ für 2 Jahre, ohne danach ein Auto zu haben.. Da passe ich doch lieber.

Nun will ich mir trotzdem etwas zulegen. 10.000€ Grenze. 60.000 KM Grenze. Langsam sollte er auch nicht sein, ich bin kein kompletter Fahranfänger, bin sehr lange begleitend gefahren.

Ich hab geschaut und gefunden: https://www.autohaus-siebrecht.de/.../

Der sieht sehr sympathisch aus..

Habt ihr irgendwelche Tipps? Vater spricht sich ständig gegen einen Corsa aus, da es ein "Frauenauto" ist. Ich finde solche sexistische Klischees einfach nur bescheuert. Wenn ich den Wagen mag, dann mag ich ihn. Ist mir doch Wurst, was andere darüber denken.

Am Ende des Tages soll er fahren. Mehr nicht.

Apropos Fahren: Strecke Haus - Arbeit: 25KM

Gerne auch längere Strecken, da ich Bekanntschaft im Norden habe, da bin ich dann mal am Wochenende gut und gerne 600 Kilometer im Auto. Ist das okay für einen Kleinwagen?

Ich freue mich auf eure Antworten.

Liebe Grüße :)

Ähnliche Themen
38 Antworten

Zum Corsa: Euro6Temp hatten die erst ab 2018, ist aber ein Detail. 2 Vorhalter ist etwas unattraktiv, falls Du ihn bald wieder verkaufen wolltest.

 

Den hier finde ich etwas attraktiver, 1 Vorhalter, 1 Jahr jünger, 5-Türer (verkauft sich besser), +/- gleiche Ausstattung, explizit Scheckheftgepflegt:

 

https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

 

Opel Corsa 1.4 drive Klima SHZ LHZ

Erstzulassung: 09/2016

Kilometerstand: 49.454 km

Kraftstoffart: Benzin

Leistung: 74 kW (101 PS)

 

Preis: 8.980 €

 

Bei beiden musst Du allenfalls noch einen Satz Winterräder dazurechnen, alternativ Allwetterreifen.

Die Angabe der Emissionsklasse im Inserat ist falsch, hoffentlich ist der Händler sonst ehrlicher...

Der Motor ist gut, der hat immerhin 1.4l Hubraum und nur 100 PS, also geringe Leistungsdichte, wenig Ladedruck, kleiner Turbolader. Außerdem keine Direkteinspritzung. Das ist alles gut für die Haltbarkeit, robuster als zb ein 1.0er Direkteinspritzer mit selber Leistung.

Themenstarteram 11. Dezember 2019 um 22:02

Ich wollte hier keinen Streit über Turbomotoren anzetteln..

Jedenfalls habe ich vorhin einen 1.0 Turbo getestet..

Link: https://...el-starnitzke-bueckeburg.de/gebrauchte_angebote.html?...

Ich war überrascht vom Platzangebot. Ich dachte auf der Rücksitzbank hat man wirklich keinen Platz, aber anscheinend hätte man sonst auch keine Rücksitzbank verbaut.

Über den Motor kann ich nichts sagen, da ich wirklich schwer etwas darüber sagen kann.. Ob er nun gut oder schlecht läuft..

Ich kann nur sagen, dass er läuft. Und einen kleinen Beschleunigungstest meistert er auch super!

Konnte ihn leider nicht im 6. Gang testen.

Einziges Manko sind die weißen Streifen, sowie die Felgen.. Aber das Auto an sich gefällt mir schon gut!

Themenstarteram 11. Dezember 2019 um 22:05

Zitat:

@Supercruise schrieb am 11. Dezember 2019 um 21:08:23 Uhr:

Der Motor ist gut, der hat immerhin 1.4l Hubraum und nur 100 PS, also geringe Leistungsdichte, wenig Ladedruck, kleiner Turbolader. Außerdem keine Direkteinspritzung. Das ist alles gut für die Haltbarkeit, robuster als zb ein 1.0er Direkteinspritzer mit selber Leistung.

An alle: kann man das so unterschreiben? Lieber mehr Hubraum als zu wenig?

Themenstarteram 11. Dezember 2019 um 22:12

Zitat:

@Railey schrieb am 11. Dezember 2019 um 21:01:54 Uhr:

Zum Corsa: Euro6Temp hatten die erst ab 2018, ist aber ein Detail. 2 Vorhalter ist etwas unattraktiv, falls Du ihn bald wieder verkaufen wolltest.

Den hier finde ich etwas attraktiver, 1 Vorhalter, 1 Jahr jünger, 5-Türer (verkauft sich besser), +/- gleiche Ausstattung, explizit Scheckheftgepflegt:

https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Opel Corsa 1.4 drive Klima SHZ LHZ

Erstzulassung: 09/2016

Kilometerstand: 49.454 km

Kraftstoffart: Benzin

Leistung: 74 kW (101 PS)

Preis: 8.980 €

Bei beiden musst Du allenfalls noch einen Satz Winterräder dazurechnen, alternativ Allwetterreifen.

Schick! Leider etwas weiter aus dem Einzugsgebiet (Minden, Westfalen) weg.

Hat jemand eine Idee, warum der und mein beschriebener Probefahrt-Wagen ca. 1500€ voneinander entfernt sind?

Der 1.0er ist ein Direkteinspritzer, die verkoken mit der Zeit: https://www.google.at/search?...

Zitat:

@1905DSC schrieb am 11. Dezember 2019 um 22:05:49 Uhr:

Zitat:

@Supercruise schrieb am 11. Dezember 2019 um 21:08:23 Uhr:

Der Motor ist gut, der hat immerhin 1.4l Hubraum und nur 100 PS, also geringe Leistungsdichte, wenig Ladedruck, kleiner Turbolader. Außerdem keine Direkteinspritzung. Das ist alles gut für die Haltbarkeit, robuster als zb ein 1.0er Direkteinspritzer mit selber Leistung.

An alle: kann man das so unterschreiben? Lieber mehr Hubraum als zu wenig?

Ich halte diese Klassifizierung für falsch. Es gibt hervorragende haltbare kleine Motoren - und unsägliche große V8. Es kommt drauf an, ob der Motor gut gemacht ist.

Zitat:

@1905DSC schrieb am 11. Dezember 2019 um 14:54:18 Uhr:

So, nun bin ich ein bisschen weg von der Utopie, einen Neuwagen zu leasen. Probefahrt in einem neuen Seat Leon FR (gute Ausstattungslinie) war gut, aber mindestens 5000€ für 2 Jahre, ohne danach ein Auto zu haben.. Da passe ich doch lieber.

Bei Leasing muss man doch nicht zwangsläufig mindestens 5000€ für 2 Jahre ausgeben.

Für Leasing ziehst du einen Seat Leon FR ran und vergleichst es mit 10 Jahre alten Kleinwagen Corsa. Da ist es klar, dass Leasing teurer kommt.

Bei Leasing gibt es jedoch immer wieder gute Schnäppchen. Vor 2 Monate gab es beispielsweise den VW Caddy 1,0 Handschalter für 14,99€ pro Monat ohne Anzahlung - ein lächerlich günstiger Betrag, nicht wahr?

Meiner kostet 51€, nur weil ich unbedingt Automatik wollte und deswegen den 1,4er mit 131 PS nehmen musste + etwas Ausstattung. Immer noch sehr günstig wie ich finde.

Du sollst einfach regelmäßig schauen, was für schnapper es gibt. Den Polo GTI DSG gab es kürzlich für 39€.

Das sind 936€ in 2 Jahren. Versuch den mal für 30.000€ zu kaufen und nach 2 Jahren für 29.064€ zu verkaufen. Bei einer Finanzierung würden da noch Zinsen hinzukommen.

Also: Leasing ist nicht pauschal als schlecht zu bewerten.

Aktuell gibt es den Aygo für 52€. Dafür hast du ein neues Auto, der lange keine Verschleissteile braucht und volle Herstellergarantie hat.

https://www.leasingmarkt.de/.../536428?...

Ford Fiesta schonmal angesehen? Gibts auch in der Preisklasse mit dem Ecoboost 1.0 Dreizylinder, zum 11. Mal Motor des Jahres.

Fahre auch Fiesta - allerdings leider nicht den Ecoboost sondern nur den lahmen 1.1 Sauger (war halt ein Leasingschnäppchen und für das tägliche Staustehen zum Pendeln langts locker).

Aufs Auto des Jahres gebe ich gar nichts. Das kann auch elf Mal erkauft worden sein. Doch diverse erfahrene Fahrer bescheinigten dem Turbomotor, dass er in der Hubraum Klasse nun einmal die beste Maschine ist, die es gibt. Fahrwerkstechnisch ist der Fiesta ohnehin seit Jahren unangefochten klassenbester. Solche Bestleistungen spiegeln sich leider auch in entsprechend hohen Gebrauchtwagen-Preise nieder. Trotzdem finde ich den Corsa in dieser Klasse - auch unter Berücksichtigung von wesentlichen Ersatzteile - mit Abstand am Günstigsten. Dass der andere Twingo mit Corsa vergleicht, ist so als würde man Sahne und Milch gegeneinander abwiegen.

Zitat:

@1905DSC schrieb am 11. Dezember 2019 um 22:12:49 Uhr:

Zitat:

@Railey schrieb am 11. Dezember 2019 um 21:01:54 Uhr:

Zum Corsa: Euro6Temp hatten die erst ab 2018, ist aber ein Detail. 2 Vorhalter ist etwas unattraktiv, falls Du ihn bald wieder verkaufen wolltest.

Den hier finde ich etwas attraktiver, 1 Vorhalter, 1 Jahr jünger, 5-Türer (verkauft sich besser), +/- gleiche Ausstattung, explizit Scheckheftgepflegt:

https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Opel Corsa 1.4 drive Klima SHZ LHZ

Erstzulassung: 09/2016

Kilometerstand: 49.454 km

Kraftstoffart: Benzin

Leistung: 74 kW (101 PS)

Preis: 8.980 €

Bei beiden musst Du allenfalls noch einen Satz Winterräder dazurechnen, alternativ Allwetterreifen.

Schick! Leider etwas weiter aus dem Einzugsgebiet (Minden, Westfalen) weg.

Hat jemand eine Idee, warum der und mein beschriebener Probefahrt-Wagen ca. 1500€ voneinander entfernt sind?

3x Service und 3 J. vs 1 J. Garantie werden ein Gutteil des Preisunterschieds ausmachen. Die Vorteile gibt's aber nur bei Finanzierung, so wie ich das verstehe. Zudem hat sich der Hersteller evtl die Mehrleistung versilbern lassen (die NP kenne ich nicht), so dass jetzt noch etwas Differenz übrig ist.

Wie wäre es mit einem Kia RIO; der hat noch Jahre Garantie, ist besser verabreitet und hochwertiger im Innenraum und hat keinen Turbo.

https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Zitat:

@seahawk schrieb am 13. Dezember 2019 um 09:09:59 Uhr:

Wie wäre es mit einem Kia RIO; der hat noch Jahre Garantie, ist besser verabreitet und hochwertiger im Innenraum und hat keinen Turbo.

https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Längere Garantie und kein Turbo (ob das tatsächlich besser ist sei mal dahin gestellt) - ja.

Bessere Verarbeitung und hochwertigerer Innenraum ... naja ich wäre da nicht so euphorisch.

Der KIA ist sicher nicht schlecht, aber ich würde Corsa und Fiesta den klaren Vorzug geben.

Zitat:

@1905DSC schrieb am 11. Dezember 2019 um 14:54:18 Uhr:

 

Nun will ich mir trotzdem etwas zulegen. 10.000€ Grenze. 60.000 KM Grenze. Langsam sollte er auch nicht sein, ich bin kein kompletter Fahranfänger, bin sehr lange begleitend gefahren.

Ich hab geschaut und gefunden: https://www.autohaus-siebrecht.de/.../

Der sieht sehr sympathisch aus..

Das passt. Der Corsa erfüllt die üblichen Anforderungen. Ob Turbo oder nicht oder auch welcher Hubraum ist eine Glaubensfrage zu der hier wohl immer Kriege geführt werden.

Der 1.0 Turbo ist der neuere und sparsamere Motor. Der 1.4 Sauger ist sicher auch ok - nur eben ohne das Drehmoment eines Turbos. Der 1.4 Turbo ist bei Opel ebenfalls bewährt.

Wenn du viel Langstrecke fährst rate ich dir beim Corsa allerdings zu den Turbomotoren. Der 1.4 Sauger kommt mit einem 5-Gang Getriebe. Da würde ich nur für den 1.4 LPG eine Ausnahme machen - der ist aber selten.

Der zweite von dir gepostete Corsa ist auf den ersten Blick attraktiv - wäre mir aber zu teuer. Der liegt aber nur noch 4000€ unter einem Fabrikneuem Corsa F Edition mit 100PS (der sogar eine bessere Ausstattung hat)

Themenstarteram 20. Dezember 2019 um 14:55

Halo nochmal,

bin gerade wieder einen Corsa probegefahren. Link: https://www.ho-auto.de/shop.php (das ist der 115 PS, weiße, für 8,9K)

BJ Mitte 15, 55K Kilometer.. ich weiß echt kaum, ab welchem KM-Stand ein Corsa anfängt zu spinnen. Jetzt kommt "Kommt darauf an, wie er die ganze Zeit gefahren wurde".. aber so generell? Kann man das überhaupt nicht festlegen?

Grüße

Deine Antwort
Ähnliche Themen