ForumSportmodelle
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Sportmodelle
  6. OPCs - Insignia (325) vs. Vectra (280)

OPCs - Insignia (325) vs. Vectra (280)

Themenstarteram 21. Juli 2010 um 19:07

Auch wenn die Videos aus Russland nicht allzu toll sind- man sieht aus dem Stand, aus dem Rollen und im Durchzug (3. Gang ab 60 Km/h) doch sehr, dass die Abstimmung des Insignia und das um ca. 200 KG höhere Gewicht die 45 PS Vorteil zum Vectra nahezu egalisieren! Einzig aus dem Stand hat der Insignia Traktionsvorteile. Hätte ich so knapp nicht erwartet.

60 - 180 aus dem 3. Gang

http://www.youtube.com/watch?v=M4tqrKYHHLU

Aus dem Stand

http://www.youtube.com/watch?v=LQ9DVzCyB2A

http://www.youtube.com/watch?v=K5BHWrczsbs

0 - 220 - nahezu Gleichstand

http://www.youtube.com/watch?v=eG04jA1oiDI

Beste Antwort im Thema

War das neulich ein Spass auf der A 671 - ich fahre mit ca. 100 km/h auf der linken Spur mit meinem schon etwas ausgelutschten VECTRA CARAVAN OPC (280 PS, BJ Mai 2008; 130.000 km und nicht geschont) , da kam er von hinten drängelnd an, der rote INSIGNIA Fliessheck GG EN 820 (höchstwahrscheinlich ein OPEL-Werkswagen). Ich schalte die Klima aus, Vollgas und bei nächster Gelegenheit auf die rechte Spur, und dann - über 2 km ein totes Rennen, der INSIGNIA kommt noch nicht einmal näher , geschweige denn, dass er mich überholt hätte - das ware ein Spass. Im nachfolgenden Tempolimit zog der Fahrer mit seinen 325 PS dann mit versteinerter Miene an mir vorbei. Sicherlich ist der INSIGNIA das schickere Auto, aber von 325 PS häte ich mehr erwartet.

Mein VECTRA läuft an guten Tagen und mit viel Anlauf laut Tacho 270 km/h. Mein portables Navi zeigt dann 248 km/h, also noch nicht einmal 250 km/h und wie gesagt, dafür brauche ich optimale Bedingungen und einen langen Anlauf.

Wie der OPC unlimited echte 270 km/h laufen soll, bleibt mir ein Rätsel.

33 weitere Antworten
Ähnliche Themen
33 Antworten

War das neulich ein Spass auf der A 671 - ich fahre mit ca. 100 km/h auf der linken Spur mit meinem schon etwas ausgelutschten VECTRA CARAVAN OPC (280 PS, BJ Mai 2008; 130.000 km und nicht geschont) , da kam er von hinten drängelnd an, der rote INSIGNIA Fliessheck GG EN 820 (höchstwahrscheinlich ein OPEL-Werkswagen). Ich schalte die Klima aus, Vollgas und bei nächster Gelegenheit auf die rechte Spur, und dann - über 2 km ein totes Rennen, der INSIGNIA kommt noch nicht einmal näher , geschweige denn, dass er mich überholt hätte - das ware ein Spass. Im nachfolgenden Tempolimit zog der Fahrer mit seinen 325 PS dann mit versteinerter Miene an mir vorbei. Sicherlich ist der INSIGNIA das schickere Auto, aber von 325 PS häte ich mehr erwartet.

Mein VECTRA läuft an guten Tagen und mit viel Anlauf laut Tacho 270 km/h. Mein portables Navi zeigt dann 248 km/h, also noch nicht einmal 250 km/h und wie gesagt, dafür brauche ich optimale Bedingungen und einen langen Anlauf.

Wie der OPC unlimited echte 270 km/h laufen soll, bleibt mir ein Rätsel.

Und wer hat da jetzt gewonnen?^^

Ganz klar die Dummheit und der kleine Pullermann :)

Also gleich zwei Sieger. ;)

So wie ich das sehe, ist der Vectra am Ende leicht vorne?

Die Leute in dem Video haben doch einen Knall...

PS: Aber schon interessant, was so ein 2.0er TFSI so kann...bei den Videos oben im Link fand ich nämlich:

http://www.youtube.com/watch?v=IiqJRfnKCFI&feature=related

Der Golf R ist ja auf 315 PS & 420 Nm getuned. In Verbindung mit DSG ist das von 0-100 eine Waffe!

Mit 4,5 Sekunden vom Stand auf 100 km/h (laut Kommentar) lässt der auch einen 1er M Coupe, einige (auch aktuelle) Porsche 911er Modelle stehen und ist in etwa so schnell wie der Neue M5 mit Biturbo V8, DKG, 680 Nm und 560 PS!

Und da der (hier nicht mal getunedte) Insignia in einer ähnlichen Gewichtsklasse spielt wie der M5 aber nicht ansatzweise vergleichbar in Sachen Leistung, Drehmoment ist und noch dazu eine leicht hakelige Handschaltung besitzt ist das Ergebnis an der Ampel wohl kaum verwunderlich...

Ja, aber genau das zeigt doch, was ein leichterer Insignia so drücken könnte. Selbst auf 400PS gepushed kommt der Insignia ja nicht aus dem Quark! Da ist immernoch jeder 335i schneller!

Zitat:

Original geschrieben von J.M.G.

Ja, aber genau das zeigt doch, was ein leichterer Insignia so drücken könnte. Selbst auf 400PS gepushed kommt der Insignia ja nicht aus dem Quark! Da ist immernoch jeder 335i schneller!

Naja, die 400 PS Version war ja ein inzwischen verschwundenes Unikat, das unten rum wegen dem großen Turbolader nicht aus dem Quark kam! In Sachen echte 400 PS sowie Abstimmung und Leistung in den unteren und mittleren Drehzahlen steht da für mich noch immer ein großes Fragezeichen.

Vor allem, da es derzeit scheinbar keine weiteren Tunings dieser Art mehr gibt, also spricht das nicht für den unglaublichen Performanceunterschied zu Phase 1!

Leichter ist immer besser, man könnte auch anders herum behaupten, dass jeder gechipte Golf R jeden (Serien) 335i an der Ampel stehen lässt und (fast) genauso schnell auf 100 ist wie der 560 PS M5 der vom Motor her und Getriebeseitig das Beste vom Besten verbaut hat.

Natürlich ist der Insignia OPC zu schwer, das haben wir ja alle immer wieder erkannt, aber auch die Motor-Werksabstimmung ist Banane. Mit Phase 1 kommt er schon wieder ganz anders aus dem Quark, besonders von unten und in den mittleren Drehzahlen kein Vergleich mehr zur Serie.

Würde zwar noch immer nicht gegen das geringere Gewicht des Golf R und seinem DSG Getriebe bestehen, aber für den Vectra OPC würde es an der Ampel (dank Allrad) noch locker ausreichen um wieder zum Thema zurück zu kommen ;)

Zitat:

Original geschrieben von J.M.G.

Ja, aber genau das zeigt doch, was ein leichterer Insignia so drücken könnte. Selbst auf 400PS gepushed kommt der Insignia ja nicht aus dem Quark! Da ist immernoch jeder 335i schneller!

Sicher? Bezogen auf einen Serienwagen vom Band? Vergiss mal nicht, dass die getesteten 335er schon ordentlich werksgetunt waren. Ich hab hier einen Vergleichtest in dem der 335i Touring bei >340PS liegt.

Gruss

Jürgen

Zitat:

Original geschrieben von Caravan16V

Sicher? Bezogen auf einen Serienwagen vom Band? Vergiss mal nicht, dass die getesteten 335er schon ordentlich werksgetunt waren. Ich hab hier einen Vergleichtest in dem der 335i Touring bei >340PS liegt.

Gruss

Jürgen

Mein 335i hatte gerade mal knapp 300 PS auf dem Prüfstand und der Prüfer meinte, dass die extremen Streuungen in der Serie ihm noch nicht unter gekommen seien... Meine mich auch zu erinnern, dass diverse chipgetunte Versionen des 335i nicht wesentlich schneller als die werksgetunten Varianten in den Tests beschleunigt hatten.

Das würde alles dafür sprechen, dass es analog zum S4, ordentlich Extra-Dampf bei den 335i-Testwägen gegeben hatte, den die normale Serie nicht hat.

Die 335i laufen auch in freier Bahn ordentlich und ein gemachter 335i geht gerade obenrum sogar besser als der M3. Eigene Erfahrungen mit einem 380PS Coupe.

Wie gesagt - die Insignia OPC sind in meinen Augen nur dazu gut, der 250PS Dieselklasse die Endrohre zu zeigen - und selbst das wird jeden Tag schwerer.

Zitat:

Original geschrieben von J.M.G.

Die 335i laufen auch in freier Bahn ordentlich und ein gemachter 335i geht gerade obenrum sogar besser als der M3. Eigene Erfahrungen mit einem 380PS Coupe.

Wie gesagt - die Insignia OPC sind in meinen Augen nur dazu gut, der 250PS Dieselklasse die Endrohre zu zeigen - und selbst das wird jeden Tag schwerer.

Selbst mit Chip war bei meinem 335i noch immer keine Rede dass er auch nur annähernd (auf der AB) besser ging, als der 420 PS Hochdrehzahl V8 M3.

Auch mit 380 PS würde mich das wundern, vor allem "gerade obenrum" gegen den wesentlich stärkeren HDZ Sauger aber egal...

Bisher klappt das immer noch ausreichend gut, >90 Prozent aller Verkehrsteilnehmer die Endrohre zu zeigen und da die neuen Modelle immer schwerer statt leichter werden, hab ich auch bei der 250 PS Dieselklasse in Zukunft keine Befürchtungen, dass sich das ändern würde.

Aber ich weiß nicht, wieso es Dir so oft erwähnenswert erscheint, den Insignia OPC als lahmes Auto dazustellen. Es bestreitet doch keiner, dass er viel wiegt und keinen modernen Biturbo Motor hat, dafür hat er einen modernen Allrad, ein tolles Fahrwerk, genügend Komfort und trotzdem Reserven die meisten anderen Verkehrsteilnehmer zu überholen (und mit Phase 1 auch satten Durchzug).

Und das, dank hoher Rabatte zum Spitzen Preis-Leistungsverhältnis.

 

Wenn ich einen Sportwagen will, hole ich mir von mir aus eine Corvette ;)

PS: Und für einen so schweren Klotz performt der OPC auf der Rennstrecke verdammt gut!

 

Zitat:

Original geschrieben von Methi

Selbst mit Chip war bei meinem 335i noch immer keine Rede dass er auch nur annähernd (auf der AB) besser ging, als der 420 PS Hochdrehzahl V8 M3.

War Deiner vielleicht defekt? Das ist nämlich Erfahrungsstand vieler Eigner und nicht nur mein persönliches Empfinden.

Zitat:

Auch mit 380 PS würde mich das wundern, vor allem "gerade obenrum" gegen den wesentlich stärkeren HDZ Sauger aber egal...

WIe kommst Du auf wesentlich stärker? Schonmal bei einem BMW-Dyno-Day gewesen? Da lagen zB beim ADAC in München die M3 alle bei deutlich unter 400 PS und gemachte N54 3 Liter BiTurbos waren teilweise darüber. Dazu kommt der Masse und vor allem Aerodynamikvorteil des 335i...

Zitat:

Bisher klappt das immer noch ausreichend gut, >90 Prozent aller Verkehrsteilnehmer die Endrohre zu zeigen und da die neuen Modelle immer schwerer statt leichter werden, hab ich auch bei der 250 PS Dieselklasse in Zukunft keine Befürchtungen, dass sich das ändern würde.

Ich kam bei meiner Probefahrt mit einem Insignia OPC ST nicht gegen einen 330d (E 90, 245 PS) an. Allerdings sind wir auch nur gehobenes Landstraßentempo (bis 160 km/h) gefahren.

Zitat:

PS: Und für einen so schweren Klotz performt der OPC auf der Rennstrecke verdammt gut!

Rennstrecke hat für Dich welche Relevanz? Ich für meinen Teil war mit meiner E-Klasse nur auf drei Rennstrecken (Oschersleben/Lausitzring/Spreewaldring) - und das auch nur um zu sehen was geht, nicht um regelmäßig Fahrspaß zu haben - dafür gibt es andere Fahrzeuge.

Zitat:

Original geschrieben von J.M.G.

Ich kam bei meiner Probefahrt mit einem Insignia OPC ST nicht gegen einen 330d (E 90, 245 PS) an. Allerdings sind wir auch nur gehobenes Landstraßentempo (bis 160 km/h) gefahren.

War der Insignia defekt? ;)

Auf der Autobahn sieht es nach meinen Erfahrungen anders aus.

Und fahr mal den Vergleich auf der Landstraße (nettes Tempo dafür ;) ) mit einem Phase1 OPC, dann sieht es schon wieder anders aus.

Zitat:

Original geschrieben von J.M.G.

Zitat:

PS: Und für einen so schweren Klotz performt der OPC auf der Rennstrecke verdammt gut!

Rennstrecke hat für Dich welche Relevanz? Ich für meinen Teil war mit meiner E-Klasse nur auf drei Rennstrecken (Oschersleben/Lausitzring/Spreewaldring) - und das auch nur um zu sehen was geht, nicht um regelmäßig Fahrspaß zu haben - dafür gibt es andere Fahrzeuge.

Etwa die selbe Relevanz wie die Topspeed. Man kann sie heute sowieso fast nie fahren aber sie zeigt die maximal mögliche Leistungsfähigkeit aller relevanter Komponenten. Und bei den Rennstreckenzeiten zeigt sich wie gut das gesamte "Package" dann wirklich zusammenspielt, abseits der theoretischen Prospektwerte. Der OPC macht hierbei, wie gesagt, trotz des hohen Gewichts und der Werks-Motorabstimmung eine relativ gute Figur, was man dann auch als nicht-Rennfahrer bei sportlich angegangenen Kurven auf der Landstraße merkt - zumindest bilde ich mir das als sportlicher "Normalfahrer" ein und nein, ich fahre nicht regelmäßig auf den Nürburgring mit dem OPC.

Der OPC liegt trotzdem sehr satt auf der Straße, was ihn an Längsdynamik fehlt macht er an Querdynamik wieder gut. Nicht ohne Grund war er bei AB-Sportscars auf dem Sachsenring schneller als ein 335ix. Für ein paar schöne Landstraßenkurven und Pässe macht (mir) das Fahrwerk in Verbindung mit der optimalen Traktion des Torque-Vectoring Allrad und der Hiperstrut-Vorderachse ohne jegliche Antriebseinflüsse echt Spaß. Ich bezweifle dass ich mit einem 250 PS Diesel dort schneller wäre oder mehr Spaß hätte. Und mit einem Sportwagen hätte ich zwar sicherlich noch mehr Spaß aber dafür nicht den Platz den ich öfters brauche und den Fahrkomfort den ich manchmal auch gerne habe abgesehen mal vom Preis...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Sportmodelle
  6. OPCs - Insignia (325) vs. Vectra (280)