ForumSportmodelle
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Sportmodelle
  6. Leistungsoptimierung/-steigerung Insignia OPC

Leistungsoptimierung/-steigerung Insignia OPC

Opel
Themenstarteram 17. Februar 2013 um 8:38

Hallo zusammen,

kann mir jemand eine Adresse nennen für eine "gesunde" Leistungsoptimierung/-Steigerung meines Insignia OPC/2/2011? Drehmoent nicht über 500.Klasen und EDS habe ich schon im Netz gefunden sowie Manzel. Gibts einen Geheimtipp? Wer hat Erfahrungen mit was gemacht. Dankeschön im Voraus!

Ähnliche Themen
17 Antworten

Klasen!

Themenstarteram 17. Februar 2013 um 10:04

..ok, danke mal..1:0 für Klasen :-)

Klasen kann ich auch uneingeschränkt empfehlen... der macht gute Arbeit und, wie Du schon sagst, das Drehmoment sollte nicht über 500, 520 NM sein, beim Schalter- wenn Du AT hast- dann möglich weit unter 500 NM.

Geheimtipp ist für mich der hier- http://en.bsr.se/products/t1853/ Nicht erschrecken lassen- der gemessene OPC lag halt nur bei 317 PS- Mit Serienkomponenten ohne LLK, Downpipe und 200 Zeller Kat kommst Du auf max. 345 PS mit 98 oder 100 Oktan. Dann aber muss der OPC schon gut 330 PS in Serie haben.

Vorteil- gesundes Drehmoment und Du kannst die Leistung über das PPC3 jeder Zeit wieder gegen die Seriensoftware tauschen, oder, nach einer Inspektion, wenn die Leistung weg ist, da überschrieben, jederzeit wieder aufspielen, ohne erneut zum Tuner zu müssen.

Wenn Du aber in der Nähe von Oberhausen wohnst, dann empfehle ich Dir die Abstimmung bei Klasen auf der Rolle. Das ist individuell.

Themenstarteram 17. Februar 2013 um 10:17

BSR, die sind in Rördermark..da kenn ich von früher Lexmaul..gehören die zusammen? ..und Klasen in Oberhausen..ist wohl der Favorit..Kiesling gabs oder gibts da auch..die bieten aber glaub ich nur noch Rennsport an.

BSR ist in Schweden. In Deutschland alles Vertreter. Bei BSR kannst Du per Mail bestellen und die Software zu Hause aufspielen.

Favorit Klasen heißt mit Auto vor Ort nach Oberhausen. Alles andere würde ich nicht empfehlen (wobei das zugegebener Weise subjektiv ist :))

Themenstarteram 17. Februar 2013 um 23:48

Das sind halt über 500 Km von mir, :-(.. gerade heraus gefragt, was hälst Du von dem IPF online System von EDS?..wenn man da googelt liest man sich dumm und dämlich und weiß nachher trotzdem nichts.. hast Du selbst auch optimiert?..grüße

Nein, der OPC ist und bliebt im Serienzustand. Den V6 vorher hatte ich sukzessive komplett bei Klasen umgebaut- LLK, WK, Einspritzdüsen, Downpipe + 200 Zeller, OPC AGA usw. Je nach Softwarestand 337 – 352 PS.

Über das IPF System kann ich aus eigener Erfahrung nichts sagen. Man liest viel gutes aber auch schlechtes von unterschiedlichen usern und Modellen. Mir scheint, dass BSR z. B. konservativer an die Sache ran geht- also weder Leistung noch Drehmoment auf die Spitze treibt.

Themenstarteram 24. Februar 2013 um 10:13

Habe jetzt das OPF von EDS im Einsatz und muss sagen das ich anfänglich skeptisch war aber nun mehr und mehr davon überzeugt bin. Das Fahrzeug lässt sich in der Stadt nahezu wie ein Automatikfahrzeug fahren und wenn man Leistung will dann überzeugt das Drehmoment (Level 325/355 PS / 500NM). Und wie es sich abzeichnet sinkt der Sprirverbrauch auch. Noch nie hat er mir eine Rechweite von knapp 600KM berechnet wobei ich weiß das dies meist nie stimmt aber die Anzeichen sind schon mal gut. Werde das wieter testen und mal sehen ob ich das 14-tägige Rückgaberecht in Anspruch nehme oder nicht.

Themenstarteram 24. Februar 2013 um 10:14

...meinte natürlich das IPF von EDS :-)))

Zitat:

Original geschrieben von OPC6001

...

Das Fahrzeug lässt sich in der Stadt nahezu wie ein Automatikfahrzeug fahren

...

wie sieht das denn aus? du fährst nur im ersten Gang? oder kuppelst du gleich in den vierten Gang ein?

Er meint wohl, wo man sonst ggfs. die Gänge 2 - 4 je nach Tempo verwendet, bleibt nun wohl der 4. Gang stecken.

Klingt doch gut, die Beschreibung- ich würde nur nicht mehr als die 500 NM Version verwenden. Die 355 PS nach EG wird er nicht haben- bestenfalls 10 PS weniger- aber passt, Hauptsache Du bist zufrieden.

Themenstarteram 24. Februar 2013 um 15:41

ja ich meinte er lässt sich schaltfaul fahren...und ja, mehr als 500 NM mach ich nicht..das geht an die Substanz das ist mir klar..die 500 sind mehr als genug...

Ich nutze das Thema gleich mal für meine Frage.

Weiss jemand ob man den Turbolader vom Insignia OPC upgraden kann wie die von den Z20lex Motoren?

Bei denen kann man ja auch bis zu 400PS nun fahren mit dem Serienlader der etwas verändert wurde, wenn das beim Insignia auch geht wäre es ja gut, dann hat man die serienoptik und man kommt auf mehr PS ohne gleich einen Garrett zu verbauen.

Nein, geht nicht. Der Insignia hat einen twin scroll Lader.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Sportmodelle
  6. Leistungsoptimierung/-steigerung Insignia OPC