ForumOmega & Senator
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Omega & Senator
  6. Omega B - Z22XE - Drosselklappensignal ungültig

Omega B - Z22XE - Drosselklappensignal ungültig

Opel Omega B
Themenstarteram 26. August 2019 um 14:59

Hallo Forumgsgemeinde,

nachdem meinen geliebten Omega Bj 95 nun der Rost übermannte wurde es Zeit für was "neues". Es wurde schließlich wieder ein Omega, Bj. 02 Z22Xe, Austattungslinie Sport mit knapp 90.000 km auf der Uhr. Der Händler hatte ihn mit ZKD Schaden gekauft, und diesen repariert. Laut seiner Aussage sind alle Dichtungen oberhalt der ZKD neu, ebenso das Zündmodul und der NWS, beides Marke laut Aussage (Konnte ich bisher noch nicht nachschauen)

Leider nimmt er noch nicht so richtig Gas an, mein alter X20XEV beschleunigte besser, und das mit mehr als 300.000 KM. Also hab ich mal das Op-Com dran gesteckt. Fehler sind momentan keine Vorhanden, aber als Drosselklappenposition gibt er "Ungültig" an, sobald man ein wenig mehr Gas gibt. Ungültig scheint immer aufzutauchen, sobald der LMM mehr als 1,8V rausgibt. Da die Batterie beim ZKD-Wechsel länger abgeklemmt war, hab ich die Drosselklappe schon mehrmals versucht neu anzulernen, so wie Rosi es schon des öfteren hier im Forum beschrieben hat. (3 Minuten Zündung an, Zundüng aus, Motor starten und mindestesn 30 Sekunden laufen lassen) Allerdings ohne das sich eine Änderung ergeben hätte.

Hat jemand einen Idee warum er als Drosselklappenposition "ungültig" angibt?

Es gab schonmal einen ähnlichen Fehler hier im Forum, allerdings werde ich aus dem Thread nicht ganz schlau wie dieser beseitigt wurde. Hier

Im Anahng mal eine .csv von mir, wo man das Problem sehen kann.

Vielen Dank für Eure Hilfe

Alexander

Ähnliche Themen
15 Antworten

Hatte bei mir nach dem Kauf mit identischen Symptomen P1555 drin stehen. Lastsignal nicht plausibel oder so ähnlich.

Der genaue FC wäre gut...

Ich hab dann die Drosselklappe gereinigt, hat aber nicht ernsthaft geholfen. Schlussendlich hatte der Motor über die Kurbelwellenentlüftung Falschluft gezogen...

Themenstarteram 26. August 2019 um 17:32

Fehlercode ist keiner gesetzt. Man sieht es nur in den Live Werten.

Handy-

Die Drosselklappe muß man auch Reinigen und

die Welle der Stauscheibe leicht ölen.

wenn der kleine Gummischlauch vom Ventildeckel zu unterhalb der Drosselklapoe zugekifft ist,

fehlt auf einer Seite der Stauscheibe der Unterdruck aus dem Kurbelgehäuse!

man hat ja 2 Unterdruckschläuche an der Drosselklappe,davor und danach.

diese 2 anliegenden Unterdrücke benötigt die Stauscheibe für eine Art "Schwimmstellung".

Das Signal ungültig habe ich ,denke auch in den Aufzeichnungen stehen,würde mich nicht beunruhigen.

Wichtig ,es dürfen keine P1525,1526 und 1555 ständig drinstehen.

P1555 ist nach Reinigung der EDK ein Hinweiß auf evtl ein SW Update,kann ich später mal schauen.

Mfg

Kümmer Dich mal um deine Kabel von der Batterie zum Motor,Masse+Plusleitung und

messe dann einmal mit einem Multimeter direkt an den Bateriepolen die Ladespannung!!!

Lauf Aufzeichnung ist die Ladespannung sehr niedrig,

alles so bis 12,4-12,6 V.

Da stimmt etwas nicht

Nicht das dein Problem in der Spannungsversorgung liegt!

Themenstarteram 26. August 2019 um 20:13

Danke Rosi für den Tipp, werd ich mal abarbeiten. Mal schauen was direkt an der Lima abgeht, vielleicht ist es auch der Regler.

Hab die Drosselklappe gerade draußen gehabt und sauber gemacht. Das kleine Loch von der Kurbelgehäuseentlüftung kommend war zu. Drosselklappenposition "ungültig" meldet er trotzdem noch, aber wenn das bei dir auch so ist Rosi, dann ist es vielleicht ein Fehler im OP-Com, werd es die Tage mal mit nem Delphi testen.

War danach nochmal auf der Autobahn, und jetzt hat er mit die Fehlercodes "P1130 - O2 Sensor 1 Signal keine Aktivität erkannt" und "P0170 - Abgas mager" gesetzt.

Ich geh mal davon aus, dass er deswegen nicht so richtig Gas annimmt. Wer mal eine neue Lamda einbauen. Sensor 1 ist die vor dem Kat, oder?

Sensor 1 ist die Regelsonde VOR dem KAT.

P1130 - Lambdasonde vor Katalysator 1,

falsches Signal Lambdasonde vor Katalysator 1,

Stromkreis, keine Aktivität erkannt Lambdasonde vor Katalysator 1,

zu langsames Ansprechen

Stromkreis Relais Lambdasonde

der P0170 Kraftstoffangleichung (Reihe 1) ,

ist ein Folgefehler vom P1130 .

Hier geht es darum das das Kraftstoff-Luft Gemisch zur Verbrennung

aus dem Soll läuft.

Der Z22XE braucht kein Softwareupdate mehr. Ich sage weiterhin der Motor zieht irgendwo Falschluft.

der Motor kann natürlich Falschluft ziehen,steht außer Frage,

so wie im Bild oser an den O-Ringen der Einspritzventile .

denke doch es wurde geprüft?

ein Z22XE mal wegen Softwareupdate!

VIN: W0L0VBF6931091223

Marke: Opel

Modelljahr: 2003

Modell: OMEGA-B

Motor: Z 22 XE

Steuergerät: ECM Motorsteuergerät

Opel Teilenummer 24426542

Software Versionsnummer 2048

Feldabhilfe Fehlercode 1172, verbesserte Geschwindigkeitsregelfunktion mit AT

mfg

Funktion: Programmierung

Falschluft-y22xe

Bei mir war es der Schlauch Kurbelwellenentlüftungsrohr an Ventildeckel. Würde auf jeden Fall erstmal alle Schläuche auf Beschädigungen prüfen.

Themenstarteram 26. August 2019 um 22:16

Da die Lamdasonde bei der fahrt eben zum Teil lange bis auf 0 mV abgefallen ist (siehe .csv), geh ich davon aus das die defekt ist, oder irgendein Mist verbaut wurde. Ich werd ihm mal eine neue gönnen.

Moin

ich würde denken das die Regelsonde,vor Kat, durch einen Wasserschaden defekt gegangen ist !

dafür spricht auch der Kurzzeittrimm-

ein Motor der im Trrimm immer oberhalb der Nullinie läuft ,mit

einem Wert über 6 bis 10 läuft ,

ist zu Mager

ein Motor der ständig mit einem Trrimm von - 6 bis - 10 läuft ,

der ist zu Fett

mfg

Z22xe-gemisch-alexander
Themenstarteram 27. August 2019 um 10:53

Hallo, hatte die Sonde gerade mal draußen, ist eine MTE Thompson 787940048 verbaut. Das scheint ne Zirkoniumoxidsonde zu sein, damit kann er nicht vernünftig laufen. Das würde auch die 0mV im Schubbetrieb erklären.

Hab jetzt eine NGK bestellt, hoffe damit ist der Fehler dann weg.

Da der Thread jetzt doch noch eine andere Wendung genommen hat, wäre es vielleicht ganz gut wenn ein Mod noch "Lambdasonde 0mV" oder so in den Titel aufnimmt, dann ist es später für andere besser zu finden.

der Motor hat nur Zirkonsonden,übrigens!

damit laufen alle.

https://www.ebay.de/.../362040205512?_trksid=p2385738.m4383.l4275.c10

die Kennzeichnung sagt doch alles aus!

OZA ...=

O-Sauerstoff

Z-Zirkonium,Zirkondioxid

OTA...=

O-Sauerstoff

T-Titan,Titanoxid

Themenstarteram 27. August 2019 um 13:26

Danke für den Hinweis. Bin scheinbar in Gedanken immer nochmal bei meinem X20XEV, der hatte Titansonden. Muss mich nach 24 Jahren erst an den "neuen" Omega gewöhnen.

P.S.: Mit welchem Programm erstellst du die Diagramme Rosi?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Omega & Senator
  6. Omega B - Z22XE - Drosselklappensignal ungültig