ForumOmega & Senator
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Omega & Senator
  6. Omega B - Y32SE - Getriebeölspülung - AR35

Omega B - Y32SE - Getriebeölspülung - AR35

Opel Omega B
Themenstarteram 20. August 2019 um 21:57

Hallo Leute

Habe heute eine DIY-Getriebeölspülung an meinem 3,2er vorgenommen. Davon möchte ich euch gerne berichten:

Die Vorgehensweise sollte eigentlich klar sein. Ich habe 22 Liter Öl durchgespült.

Zu Beginn habe ich den LiqiMoly Getriebereiniger für Automaten reingekippt und 15 Min heiss gefahren.

Danach den Filtertausch samt Dichtungen vollzogen und den Spülprozess gestartet.

Ging alles sehr reibungslos wenn man die richtigen Schläuche usw. hat.

Die Werkstatt wollte satte 500€ haben wobei dies dann mit dem Gerät stattgefunden hätte.

Ist nochmal deutlich schneller und präziser. Aber die Methode mit dem Schlauch am Rücklauf des Kühlers ging auch super. Öl, Schläuche, Filter und Dichtungen haben keine 100€ gekostet.

Das Auto schaltet GANZ ANDERS und WIE NEU. Es ist ein Unterschied wie Tag und Nacht. Hätte das niemals für möglich gehalten! Man spürt keinen einzigen Schaltvorgang - unglaublich.

Bin sehr froh das gemacht zu haben und kann nur jedem dazu raten! Ein reiner Ölwechsel ergibt überhaupt keinen Sinn. Habe davon schon in der Vergangenheit zahlreiche gemacht - ohne nennenswerte Veränderung.

Die Getriebeölspülung hat mich voll überzeugt.

Vielleicht kann mir noch jemand bei einer Kleinigkeit weiterhelfen:

Ich benötige eine neue Einfüllschraube fürs Getriebe. Diese gibt es aber nicht mehr zu kaufen. Kann mir die jemand anbieten von euch?

Danke und Gruß in die Welt

Ähnliche Themen
27 Antworten

Das soll man Mal wissen.. wenn ich auf meinem Ölkanister lese "erfüllt GM Dexron 3" dann muss ich doch davon ausgehen, dass ich das Öl verwenden kann.

 

Das nervt mich jetzt schon wieder..

Ben,natürlich kannst Du das Dexron III in deinem Fahrzeug verwenden.

Selbst bei Opel steht das Dexron III ,

Im EPC für alle Automatkgetriebe im B Omega drinn!

unter EPC,Gruppe H Automatikgetriebe Ölwechsel,

Sicher kann jemand diesen Auszug hier einstellen,

Ich habe jetzt nur das Handy.

Mfg

Kannst ganz beruhigt sein. Ich habe mein Getriebe auch nicht spülen können und daher innerhalb kürzerer Zeiträume nur das Öl und den Filter gewechselt. Ich benutze auch Mannol Dexron III und das funktioniert einwandfrei. Ist auch etwas günstiger als das Dexron VI. Allerdings werde ich denke mal nächstes Jahr mit Spülung auch auf das VI umsteigen.

Ich glaube zum dann Getriebe resetten wurde hier schon was erwähnt.

Zitat:

@rosi03677 schrieb am 22. August 2019 um 10:09:08 Uhr:

Ben,natürlich kannst Du das Dexron III in deinem Fahrzeug verwenden.

Selbst bei Opel steht das Dexron III ,

Im EPC für alle Automatkgetriebe im B Omega drinn!

unter EPC,Gruppe H Automatikgetriebe Ölwechsel,

Sicher kann jemand diesen Auszug hier einstellen,

Das liegt daran dass bei Verfassen der Beiträge im EPC noch gar kein DEXRON VI auf dem Markt war. :D

Und ja, natürlich kann man auch als DEXRON III (auch wenn es das offiziell nicht mehr gibt) beworbene Öle weiterhin nutzen. Jedes frische Öl ist besser als altes.

Zitat:

@AndyEausB schrieb am 22. August 2019 um 10:30:21 Uhr:

Ich benutze auch Mannol Dexron II und das funktioniert einwandfrei.

Andi, ich hoffe du meinst DEXRON III und nicht II. :D

Manche Lesen nur das was Sie wollen und

manche Schauen auch hinter die Kulissen!

Selbst beim FOH ist das EPC immer noch auf dem Stand,

wo ein Vectra C/Signum eingeführt wurde.

da habe ich schon um Werkstatt-TIS beim FOH nachgeschaut!

ein Omega A ist im Werkstatt-TIS dort gänzlich verschwunden!

Zitat:

Andi, ich hoffe du meinst DEXRON III und nicht II. :D

Natürlich :D

Hab es schon geändert.

Themenstarteram 23. August 2019 um 16:09

Zitat:

@rosi03677 schrieb am 20. August 2019 um 22:08:22 Uhr:

https://www.atu.de/.../...Elablassschraube-M12x15-mm-1-Stueck_12366809

Überall,wo ein Ölwechsel gemacht wird,

hat man in der Regel verschiedene Ölablasschrauben auf Lager !

Gehe mal Ausnahmsweise da hin,

denke war M12x1,5 ,Original mit 6er Imbuß.

einen 12er Dichtring wird man auch noch finden!

Mfg

War leider falsch!

Ist eine M14x1,5 mit Sechskant.

Gibts fürn Euro bei Amazon inkl. Dichtring.

Man kann sich ja mal Irren!

Ich schrieb ja auch,denke M12x1,5,Original !

war der Imbuß Original ein 6er oder 8er Imbuß?

Ich würde auch gern diese Spülung vornehmen.

Filter und Dichtungen liegen schon bereit.

Auf youtube gabs mal ein Video vom Omega, da wurde in einer Einfahrt die Spülung vorgenommen...

Hat jemand eine Anleitung?

Eine Top Anleitung findet sich auf der Seite vom Senatorman.

Das Video das du suchst war wohl das hier:

https://www.youtube.com/watch?v=6hVxt7kClxc

Ich bin im Grunde genauso vorgangen. Rücklauf vom Ölkühler abgezogen und in einen Kanister pumpen lassen. Dann frisches Öl rein, wieder rauspumpen lassen etc.

Übrigens Rosi und Andy, vielen Dank für eure Aufklärung. Bin froh, dass ich mein Öl beruhigt fahren. :D

Hallo!

Meine Werkstatt will 400 Euro für Öl und Arbeit, machs also selbst, weil mich heute die Einspritzpumpe schon 770 Euro gekostet hat.

 

Erst Getriebereiniger von LM rein und bisal fahren

Werde 20 - 25 Liter Dexron 6 brauchen, komm ich aus!?

Filter und Dichtungen hab ich schon

Nun noch die letzte Frage: Ist der untere Anschluss beim Kühler der Rücklauf?

Ich hab ca 15 Liter verbraucht. Das war altes Öl raus, neue Füllung rein, abpumpen lassen, Filter tauschen, neu befüllt.

 

Der Rücklauf ist der untere, genau.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Omega & Senator
  6. Omega B - Y32SE - Getriebeölspülung - AR35