ForumOmega & Senator
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Omega & Senator
  6. Omega B - FL - Xenon - Glas gesprungen - gebr. oder neu kaufen?

Omega B - FL - Xenon - Glas gesprungen - gebr. oder neu kaufen?

Opel Omega B
Themenstarteram 1. November 2019 um 8:47

Guten Morgen!

Durch einen unvorsichtigen "Ausparker" wurde der Scheinwerfer auf der Beifahrerseite beschädigt. Er funktioniert zwar noch, aber das "Glas" ist gesprungen.

Ich habe mittlerweile die Kleinanzeigen durchforstet, aber bisher kein Glück gehabt. Gelb, Blind, verkratzt, Halter gebrochen - nichts ordentliches bisher gefunden.

Überlege, ob auch Zulieferqualität als Neuware geeignet wäre, wobei ich oft von fehlender Passgenauigkeit oder Probleme mit der Leuchtweitenregulierung lese.

Hat da jemand einen Tip oder Erfahrung mit Neuware, die nicht original Opel ist? Oder besser weitersuchen nach was gebrauchtem, was einigermaßen in Ordnung ist?

TÜV steht an, daher eilt es mir ein wenig.

Thommy

Beste Antwort im Thema

Oder gebrauchten Hella kaufen und gegebenenfalls die Kunststoffscheibe aufpolieren

47 weitere Antworten
Ähnliche Themen
47 Antworten

Das Glas kannst du in einer halben Stunde austauschen.

Es ist nur mit Thermoplastischem Scheibenkleber eingeklebt.

Gebrauchten Scheinwerfer mit gutem Schutzglas besorgen, Backofen auf ca. 100°C vorheizen.

Nun zuerst (zum üben) den dafür besorgten Scheinwerfer rein und gut 10 Minuten backen.

Dann den heißen Scheinwerfer (Achtung: mit Handschuhen !) herausnehmen und vorsichtig das Schutzglas vom Gehäuse abziehen. Die Kunststofflaschen vom Schutzglas zu entriegeln nicht vergessen!

(geht es nicht sehr einfach auseinander, die Temperatur nochmal um ca 10°C erhöhen und nochmal ca. 5 Min auf-/nachheizen)

Beim auseinanderziehen dann mit einem Zahnstocher/Schaschlikspieß die -sich beim trennen immer bildenden -Kleber-Fäden-zwischen Glas und Gehäuse- nach außen heraus-ziehend trennen. (die dürfen nicht auf die Spiegel/Reflektoren kommen)

Die Kleber-Reste vom Glas und altem Gehäuse abrubbeln/abfummeln und eine Kugel/Wurst daraus formen, um sie nachher in die Kleber-Nut des anderen Gehäuses an Klebenaht-Fehlstellen einzudrücken.

Bist du damit fertig, mit dem anderen SW (also deinem defekten) genau so verfahren.

Danach die Nut gleichmäßig mit den gewonnenen Kleberresten auffüllen und das Gehäuse nochmal ca 5 Min. in den Ofen geben damit der Kleber gleichmäßig weich wird. Anschließend das Gehäuse (mit Handschuhen) entnehmen und das Glas kräftig gleichmäßig andrücken, bis die Kunststoff-Laschen des Schutzglases am Gehäuse einrasten.

Fertig !

Backofen auf 100°C vorheizen
Kompletten Scheinwerfer rein legen
!00°C reichen im allgemeinen aus
+4

Falls der Scheinwerfer von deinem Facer kaputt ist, hätte ich sonst noch einen Satz liegen (Depo).

 

--> Verkauf ich gerade bei #eBayKleinanzeigen. Wie findest du das?

 

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/.../1202719565-223-558?...

Oder gebrauchten Hella kaufen und gegebenenfalls die Kunststoffscheibe aufpolieren

Einen neuen originalen Hella SW für die Beifahrerseite gibt es noch. Das wird aber der Scheinwerfer sein, den ich zurückgesendet habe, da dieser NICHT neu und auch beschädigt war. Es ist der Einzige der beim Amazonas zu finden ist.

(Erkennbar an der gebrochenen Nasenspitze!! sollte dieser SW erworben werden!)

Für die Fahrerseite sind noch ein paar neue Hella SW zu finden.

Nachbauten bekommst du wie Sand am Meer, davon würde ich allerdings abraten.

Wenn du die Anleitung von kurtberlin befolgst, kommst du sicherlich ans Ziel!

Wichtig hier: Dichtmasse muss sehr warm und gleichmaßig wieder verteilt werden,

damit die Scheinwerferhälften ''zusammengeschweißt'' werden. Ansonsten hast

du Probleme mit Feuchtigkeit!!!!

@kurtberlin Hast du ein Foto für mich vom Lichtbild deiner Xenon SW vom Omega B?

Ideal wäre hier einmal nur vom Abblendlicht und einmal Abblendlicht + Fernlicht.

Es geht hier immer noch um die Feinjustierung Abblendlicht/Fernlicht.

Scheinwerfer wurden bereits zweimal eingestellt bei Opel und TÜV, bin aber nicht

zufrieden damit.

DANKE

Img
Themenstarteram 1. November 2019 um 12:44

Vielen Dank für die vielen Antworten.

Ich würde das dann mal mit dem Backofen probieren.

Hierzu noch eine Frage - falls ich nicht ausreichend Dichtmasse erhalte, gibt es die zu kaufen? Falls ja, welche wäre es dann?

@Roswell_Area ...Danke, aber ich benötige ja nur einen und wenn das mit dem Glaswechsel klappt, dann wäre das die günstigste Lösung.

Man kann auch Sikaflex als Kleber nehmen

Einen Tipp für die gleichmäßige Trennung der Dichtmasse von den Scheinwerferhälften:

Nimm ein Skalpell und schneide die Dichtung gleichmäßig. So reduzierst du die Fadenbildung!

Auf keinen Fall Sikaflex verwenden, damit würde der Scheinwerfer, für die Zukunft nicht mehr instandsetzbar, untrennbar verschweißt.

Es gibt von Teroson Scheibenkleber in der Tube. (Sicher auch von anderen Herstellern, aber die kenne ich nicht vom Verhalten)

Der Kleber von Teroson ist, jedenfalls wie die originale Dichtmasse, mit Wärme wieder trennbar.

Teroson-scheibendicht

Falls jemand neue originale Xenon-Scheinis sucht...

Ich habe einen Ebay-Verkäufer angeschrieben, er hat angeblich originale Xenon-Scheinwerfer für den Omega B Facelift, OHNE die schwarze Innenverspiegelung, die laut Hella ein temporärer Produktionsfehler waren.

https://www.ebay.at/itm/192811401462?ul_noapp=true

Vielleicht eine Bestellung probieren? Der Preis wäre günstig.

Zitat:

@Thommy3965 schrieb am 01. Nov. 2019 um 12:44:53 Uhr:

Danke, aber ich benötige ja nur einen und wenn das mit dem Glaswechsel klappt, dann wäre das die günstigste Lösung.

Das kann ich verstehen. Viel Erfolg ;)

Themenstarteram 2. November 2019 um 6:42

Guten Morgen,

wie weit kann ich denn im Baujahr zurückgehen, um einen passenden Xenon-Scheinwerfer/Glas in den Kleinanzeigen zu suchen? Die "normalen" Hella Scheinwerfer haben ein anderes Streuglas, richtig?

Ich finde den Preis für originale Hellas nach wie vor viel zu hoch und unrealistisch. Für rund ein Viertel bekommt man die Depos NEU mit einwandfreiem Glas und Reflektor (Und dabei geht es ja hauptsächlich). Die LWR lässt sich mit einem kleinen Mod selbst korrigieren und der Scheinwerfer wird somit brauchbar für jeden. Man darf nur nicht zu viel an den Einstellungen herumschrauben. Ansonsten bricht da alles weg, ist aber bei den Hellas nichts anderes. Jetzt noch Osram Nightbreaker Xenon einsetzen und mit dem besten herstellbaren Licht (zugelassen) im Omega fahren. Mehr geht halt nicht - vor allem für den Preis. Hella-Scheinwerfer sind zu teuer und die Klebearbeit viel zu ungewiss. Da sind Feuchtigkeitseinschlüsse vorprogrammiert. Ganz zu Schweigen von dem ganzen Aufwand und das Risiko etwas kaputt zu machen. Wer günstig und sicher zum Lichtziel kommen möchte, kommt an der Depo-Kombi mit LWR-Mod nicht drum herum. Ich fahre es selbst seit 1,5 Jahren und besseres Licht bekommt man nicht im Omega. Die Schraube des LWR-Aufnahmenippels einfach herausschrauben, mit einer M5 Mutter unterlegen und mit einer längeren Schraube wieder vorsichtig ins Kunststoff einschrauben - fertig. Die Scheinwerferhöhe lässt sich nun korrekt justieren und hält super.

Die DE-Depo's haben hier, in all den Jahren und in unzähligen hier auch zelebrierten Beispielen gezeigt, daß sie lediglich bessere Teelichthalter, und somit auch die geringe Kaufsumme nicht wert sind.

Die Lichtausbeute liegt, bei denen, weit unter der, der DE-Hella's.

Da beißt die Maus keinen Faden ab.

Von den Radien her falsch ausgeführte Spiegel/Reflektoren, mit einer Brennpunkt-Fixierung der Leuchtmittel, die weit vom Optimum angesiedelt ist.

Selbst völlig verwitterte Hella's, haben da noch mehr an Ausleuchtung zu bieten, als nagelneue Depo's.

Wenn du genau arbeitest, hast du auch KEINE Feuchtigkeitsprobleme! Ich habe das schon mehrfach, auch bei anderen Fahrzeugen, gemacht.

 

Ich habe mir keine günstige Nachbauscheinwerfer geholt.

 

Bei mir hat sich die Investition gelohnt. Hella Original neu Beidseitig. Links €175.- und rechts €240.-

 

Allerdings musste ich beim rechten SW etwas nachjustieren. Ansonsten ist ALLES passgenau und die Lichtausbeute ist eben Sicherheit und da sind die etlichen Euro mehr die Investition wert.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Omega & Senator
  6. Omega B - FL - Xenon - Glas gesprungen - gebr. oder neu kaufen?