ForumOmega & Senator
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Omega & Senator
  6. Omega B - FL - Was sagt mir diese Kontrollampe?

Omega B - FL - Was sagt mir diese Kontrollampe?

Opel Omega B
Themenstarteram 14. Dezember 2015 um 20:30

Hallo,

kann mir jemand helfen? Das Symbol sieht aus wie ein Motor und leuchtet gelb. Auch wenn ich den Motor aus mache und wieder starte, geht sie nicht aus.

Liebe Grüße

Martin

Image
Beste Antwort im Thema

Vertrauen des TE zu Barbe.... Passt schon...

51 weitere Antworten
Ähnliche Themen
51 Antworten

Schön, weiter im Plan. Es wird, dauert aber.

Gruss

Haibarbeauto

Zitat:

@Martin_A1976 schrieb am 17. Dezember 2015 um 22:52:25 Uhr:

 

Neues von der Warnlampe: Der Werkstattleiter meinte, dass das mit Sicherheit die Lamdasonden sind. Es wurden 2 bestellt für 123 Euro das Stück. Ich lasse das jetzt machen, auch wenn ich es woanders günstiger bekommen hätte. Aber ich will endlich die neue Plakette und Ruhe. Die Lampe ist nämlich sehr schnell wiedergekommen.

Ich frage mich, warum man hier überhaupt was schreibt.

P0420 und P0430 sind schon zigmal beschrieben wurden. Es liegt nicht an den LS sondern an den kleinen Vorkats die mit der Zeit ihre Umwandlungsrate nicht mehr schaffen. Es handelt sich um die Monitorsonden und nicht um die Regelsonden!

Die einzige dauerhafte Lösung ist das Versetzen der Monitorsonden hinter die Hauptkats. Das Loch zwischen Vor und Hauptkat muss dann natürlich verschlossen werden.

Erst wenn dann noch der Fehler kommt, ist/sind die LS hin. Bei den Monitorsonden ist das aber eher selten, weil die nicht "springen" müssen.

 

In diesem Sinne

Genau so sieht es aus...

Die Lambdasonden Anschluß-Leitungen müssen dann bloß etwas verlängert werden.

Kat-2-6-3-2l-sondenversatz
Bild-1
Bild-2

Zitat:

@Martin_A1976 schrieb am 17. Dezember 2015 um 22:52:25 Uhr:

Danach versuche ich mich mal an eine komplizierte Motorreinigung. Heißt: ich probiere mal Öl- und Benzinzusätze aus

Das ist aber keine komplizierte Motorreinigung. Ich denke mal, "kompliziert" war ironisch gemeint.

Mit Benzinzusätzen kannst Du keinen Motor reinigen und gutes Motoröl benötigt auch keine Ölzusätze.

Wenn Du wirklich Deinen Motor reinigen willst, dann zerlegst Du den gesamten Ansaugtrakt, reingst die Vorvolumenkammer, die Ansaugspinne, die Drosselklappen und vorallem die gesamte Motorentlüftung mit der Hand. Sowas bekommt man nicht mit Mittelchen für Öl und Benzin weg.

Das ist zwar alles Fleißarbeit, aber Du wirst staunen wie viele Ablagerungen Du dort findest und wie ruhig und verbrauchsarm Dein Motor dann läuft.

:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D;)

Der arme TE ist in die Fänge underes LM Händlers geraten. Da ist alle Hoffnung dahin ;)

Vielleicht habe ich ihn vor anderen "Fängern" bewahrt..........;)

Nein, Martin wird seine Entscheidungen in seinem Sinn ganz sicher auch ohne meine Beteiligung treffen.:D:p:p:p:p;)

Gruss

Haibarbeauto

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Omega & Senator
  6. Omega B - FL - Was sagt mir diese Kontrollampe?