ForumOmega & Senator
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Omega & Senator
  6. Omega B - FL - Auf NCDC2011 und CID umrüsten

Omega B - FL - Auf NCDC2011 und CID umrüsten

Opel Omega B
Themenstarteram 10. März 2021 um 20:06

Moin Moin Leute

 

Ich bin gerade dabei bei meinem Omega B Projekt ein NCDC2011 und CID zu verbauen. Da tun sich diverse Probleme auf. Das ich erhalte die Fehlermeldungen wie Bremsbelag oder Kühlwasserstand, jedoch kann ich weder am Radio, noch Lenkrad, noch Schalter am Wischer die Meldungen durchschalten. Es liegt die Vermutung nahe, dass eine Leitung anders belegt ist.

 

Was klar ist: ich muss den 2.Stecker einpinnen, jedoch brachte auch das keine Änderung. Der 2. Stecker Schein wohl auch eher für die Navifunktionen zuständig zu sein.

 

 

Es ist ein Omega B FL Umbau 2.6 auf 3.0, Kabelbaum nach vorn (A-Brett, Motor) ist 2000, chassis ist 2003. etwaige Fehler werden angezeigt, lassen sich weder durchschalten noch ablöschen.

Ähnliche Themen
34 Antworten

Moin,

Stecker 2 ist soweit ich es noch in Erinnerung habe nur fürs Kartensignal zuständig, normaler BC sollte ohne laufen. Duchschalten/Löschen war beim NCDC2013/2015 rechter Knopf drücken. Beim NCDR2011 müsste das dann der untere Knopf sein. Da fehlt ja eigentlich nur der Wechsler drunter... Im Zweifel mal im Schaltplan gucken, die Steckerbelegung vom MID ist nicht identisch zum GID/CID. Vielleicht liegt es ja daran. Weiß nicht ob die Steuerung komplett über den CAN (grün/weiss- Pin 10/11) läuft oder noch anderweitig unterstützt wird. Gehören CID und Radio zusammen? Thema Variantencodierung und Verheiraten?

Gruß Lars

Themenstarteram 10. März 2021 um 21:08

Ja eben, genau das geht eben nicht. Sowohl Radio, wie auch Display funktionieren einwandfrei. Stammen aus einem 2002er Omega

 

Hmm.... wenn die Belegung des Steckers (BC etc laufen ja übers Radio) was muss da umgepinnt werden.... der obere Stecker am Radio ist meines Wissens für die BC, Telefon und Navi Funktionen zuständig

 

Radio und CID gehören zusammen, funktionieren auch.

Moin,

guck mal in die Schaltpläne und vergleiche mal die Belegung und die Farben. Dann solltest du zumindest erstmal sehen ob der richtige Kabelbaum verbaut ist. Dann entsprechend der Belegung umpinnen und schauen ob es geht. Und ggf. die VC ändern auf das richtige Fahrzeug bzw. Motor und Räder. Gibts auch irgendwo im Forum ne Tabelle für die Umprogrammierung. Hab nicht mehr alles wirklich griffbereit, weil ich mich grade beim Insignia einarbeite. Da ist es schwieriger an passende Pläne und passendes Wissen zu kommen ;(

Gruß Lars

wenn geht es nur um die grün/weißen Kabel denke ich ,

am 36 poligen Stecker am Radio !

je nach dem was im Fahrzeug verbaut ist mal Durchblättern .

mein ehemaliger Omega hatte ein CDR und ein MID gehabt.

wegen der Meldungen Bremsbelag,Kühlmittelstand ,

da wird der Y26SE das Chek Control ,CC gehabt haben und

die jeweilgen Sensoren fehlen elektrisch .

könnte man mit Kabelbrücken flach legen ,Variantencodierung rausprogrammieren oder

alles Neu anschließen,anbinden !

Grundsätzlich zum "Display"-

TID-

es stehen ausschliesslich 8 bzw. 10 stellige Anzeigen zur Verfügung. Hinzu kommen Uhrzeit und Temperatur.

im Zusammenhang mit einem Opel-Werkradio wird Der Sender bzw. RDS im Display angezeigt.

Ist der Radio aus, wird das Datum gezeigt.

Die Uhr synchronisiert sich über das Radio und ist somit immer genau.

DAS TID IST K E I N BORDCOMPUTER !!

MID-

Das MID zeigt genauso wie das TID Uhrzeit, Datum, Temperatur und RDS.

Hinzu kommen jedoch die Anzeige von :

Momentaner Benzinverbrauch, Durchschnittlicher Benzinverbrauch auf 100km, Benzinverbrauch gesammt ( in Litern oder Gallonen), Durchschnittsgeschwindigkeit, Reichweite mit aktuellem Tankinhalt und Stoppuhr.

 

Desweiteren KANN das MID ein Check-Control-System enthalten welches

den Wischwasserstand,

den Kühlwasserstand,

die Bremsbeläge (vorne),

den Motorölstand und

die Glühlampen (Bremslicht, Fahrlicht, Rücklicht ) überprüft.

Bei einem defekt wird sofort eine Meldung auf dem Display gezeigt(über ein Massesignal).

GID-

FÜR NAVI-RADIO

Das GID ist kein Farbdisplay !

Alle Funktionen des MID werden unterstützt und angezeigt!

Check Controll kann auch vorhanden sein .

 

 

 

CID-

VERWENDUNG AUSSCHLIESSLICH MIT NAVI-RADIO

Das CID ist ein Vollfarb TFT-Display mit integriertem Bordcomputer.

Alle Funktionen des MID stehen zur Verfügung+

fast immer das Check Controll .

Hinzu kommt eine farbige Darstellung von Navigations-Karten.

Desweiteren werden alle Funktionen des Radios Graphisch dargestellt

Das Display kann unter Umständen auch zur Anzeige von DVD oder PC-Bildern herhalten,

bei Umbau des Radio auf AUX oder USB !

Ccrt-cid
Cid-stecker
Cid
+7

Lars,

was macht die Steuerkette am Insi ,

Ruhig oder Rasselt ?

ttps://www.ebay.de/itm/383528131818?var=0

mfg

@ rosi

wurde schon saniert ;-) , da ist soweit Ruhe. Hatte 2x P2177, denke werd mal alles an Schläuchen checken, vielleicht ist da was. Kühlmittelbehälter ist auch noch dicht, ansonsten bin ich ganz zufrieden. Das gelegentliche Turbopfeifen ist noch etwas gewöhnungsbedürftig, nächstes Projekt im Frühjahr Automatik und Haldex Ölwechsel. Mal schauen was da so raus kommt....

Abgasanlage vom OPC liegt schon, gabs mal sehr günstig bei Kleinanzeigen, fehlt nur noch die passende Schürze, aber das rennt ja nicht weg ;-) Oder ich zimmer halt die originalen Blenden dran und bleibe inkognito lach....

Gruß Lars

PS: Kettensatz würde ich wohl auf den verstärkten umsteigen, so ich irgendwann nochmal ran müsste.... Dank Quereinbau ist ja kaum Platz da. Da lob ich mir den Omega V6, da war Riemenwechsel ja Kindergarten im Verhältnis....

Moin Lars

Wenn es pfeift kann es gut oder schlecht sein,

Mit einem Turbo/Aufladung/Ladeluftsystem .

Ich würde Glaskugeln auf,

Undichtigkeit Ladeluftsysten bzw Ansaugkrümmer,

Wegen dem Pfeiffen,wenn man Vollast gibt !

Jo,

bei dem Motor ist der Motorheber oder

Die Hebebühne dein Freund ,

in Verbindung mit Ausbau des Hilfsrahmen.

Da muss für jede Reperstur meist das Triebwerk raus!

Schnell mal Motor raus,

Wie beim Omega ist da nicht !

Mfg

Code:

P2177

Definition:

Kraftstoff-Trimmsystem Lean at Cruise oder Accel (Bank1)

System zu mager außerhalb Leerlauf (Reihe 1)

Beschreibung:

Die Long Term Fuel Trim Cruise / Accel

ist 4 Sekunden lang oder für eine Zeit von 30 Sekunden größer als 32 Prozent.

Ursache:

Undichtes Kurbelgehäuseentlüftungssystem

Das Kraftstoffsystem arbeitet mager

-Vakuumlecks, die nur eine Bank des Motors betreffen

Magere Injektoren

Kraftstoffverschmutzung

Motormechanische Bedingungen

Hoher Motorölstand

Die Gründe für das Motorsteuergerät können auch sein,

MAF-Sensorsignal (Mass Air Flow), das verzerrt ist

Luftansaugsystem nach dem MAF-Sensor für Vakuumlecks

Fehlende, eingeschränkte oder undichte Abgaskomponenten

Beheizter Sauerstoffsensor (Lambdasonde)

Themenstarteram 11. März 2021 um 6:28

@rosi03677 die Sensoren gab uns gibt es auch an dem aktuellen Kabelbaum. Es war auch ein BC verbaut, der auch funktionierte.

 

Die Bilder und Anleitung hilft, wie immer ungemein. Top, das werde ich heute oder morgen Abend doch direkt mal umsetzen.

@rosi03677

auf Ansaugsystem tippe ich auch.. ist aber nichts was bisher dauerhaft kam. Auch ist ne Frontgas-Anlage verbaut, da hab ich schon mal Support bei meinem Gasspezi angefragt ;-)

Wie beim Omega ist da nicht, das ist wohl wahr, auch der Platz hinten im Gepäckabteil ist etwas weniger. Aber da er BJ 06/2009 ist zahl ich noch 189 Euro Steuer, einen wäre er 1 Monat jünger gleich 350.... Das er sicher auch ein paar Zicken machen wird weiß ich, aber dank Bühne und Werkstatt zusammen mit meinem Kumpel sehe ich das jetzt nicht so verbissen. Auf der Bahn geht er zumindest gut mit 260 PS, wenn der Kleinkram beseitigt ist und das Frühjahr samt Ölwechsel erreicht ist, werd ich mal gucken, ob ich meinen Großvater in Bad Pyrmont besuchen kann, dann gibts mal wieder nen größeren Ausritt. Bei Fehlern oder Fragen wirst wohl eher du herhalten müssen als das A-Forum... da sind ja einige Spezis unterwegs... man man..... und vernünftige Schrauberhilfe ist da auch eher Mangelware. So komplex wie hier ist da nix zu holen....

LG Lars

Lars,

Steuerkette geht auch im eingebauten Zustand,

zwar dann mit,das Eichhörnchen ernährt sich mühsam aber

mein Sohn hat mir ein Bildchen vom Vectra C geschickt !

nebnebei noch andere Dinge.

ein schönen Insi GSI 4x4 hab ich mir gerade schnell mal angschaut!

mfg

Steuerkette-2-8-v6-opc
Steuerkette-2-8-v6-opc-1-png
Steuerkette-2-8-v6-opc-2-png
+3

@rosi03677

Hallöchen,

zum GSI, super Teil!!!

Im August kauften wir einen Insignier A Innovation im super Zustand.

Nun sind meine Gedanken beim B-GSI nach dem Omega. Aber so lange der Omega noch eisern sich auf der Straße hält , warte ich noch.

Dann kommt für uns nur eine Limousine ins Haus!

VG Hartmut aus MV

@rosi03677

wenn man viel Zeit und Muße hat gehts auch im eingebauten Zustand, aber man muss dann halt den halben Motorraum blank machen... ich hoffe vorerst dass ich Ruhe habe und hauptsächlich damit fahren kann ;-)

Der B-GSI ist auch recht chic als ST, aber die Preise sind ja abartig.... hab mir gestern den neuen B spaßeshalber mal konfiguriert (fehlender V6 mal außen vor), ich war bei über 55000 Euronen.... dafür gabs früher mal nen Porsche....

Mal schauen wie der Insignia sich so langfristig macht, überleg ja immer noch, ob ich den fast rostfreien Omega Caravan noch aufarbeite oder ob ich nur die nötigen Ersatzteile für die 3,2er Limo aufhebe und den Rest verkaufe.....

Gruß Lars

Moin

Der Insignia ist gut aber auch Schweineteuer,

Auf den ersten Blick !

nix für mich ,ich bin "Altwagenfahrer",

Das liebe Ich und deshalb fahren viele hier

Ihr Fahrzeug,wo man noch Hand anlegen kann,

Der Signum ist für meine Begriffe "noch" Beherrschbar ,auch wenn da viel Elektrosmog

verbaut ist !

Ausser dem Motor im Insignia,

der für mich etwas Schwächelt,

(Hubraum ist eigentlich durch nichts zu Ersetzen)

Ist der Rest, konkurrenzlos Preiswert,als Allrad mit

Der Ausstattung .

Der da sind bei dem roten ca 58.000 Liste und ca 47.000 Hauspreis.

Konfiguriere mal einen A6 Allad oder Passat oder 5er BMW ,

Dagegen ist der Insignia ein Schnäppchen.

letztens hat mal einer einen Astra K Facelift konfiguriert für 43.000 Euro.

Aber wer Liste zahlt ist selber Blöd,

Unter 20% geht man da nicht raus oder zieht weiter!

Leider sind die Fahrzeugpreise überall ins Weltall geschossen und verlieren die Realität.

Mein erster Opel,ein Rekord D hatte den Erstbesitzer 7800 DM gekostet,

der Ascona C danach 19000 DM ..

Als Gegenwert Truck zu Matchbox ,

Wobei der Truck immer Netto gerechnet wird,

Verhältniss vom Geldwert der Jahre ,

1990er Jahre Truck 100% zu Matchbox 10-20%

Jetzt Truck 100% zu Matchbox 40%,

Bei Mittelklasse

Ein Truck heute ab 110.000 Euro Netto ,

Das kosten auch viele Matchbox heute !

Deswegen Weltallpreise !

Eltanus,

Anschauen und sich Freuen darüber heißt nicht,

das man ihn kauft !

das ist so wie Früher,

man tanzt als Kind um den Weihnachtsbaum und

freut sich über das was man bekommt,

selbst Strümpfe haben einen da Erfreut!

Mfg

Edit-

Schätze mal die Wartungskosten,

Ölwechsel Truck mit 33 Liter Motoröl zu Matchbox und

Jahresinspektion Truck zu Matchbox?

20210311

@ rosi03677

im Verhältnis ist es preiswerter als die "Premiummarken", das mag sein, trotzdem sind die Listenpreise utopisch, Hauspreis hin oder her. Es soll ja jeder sein Geld verdienen und Gewinn machen, aber manche Kalkulationen erschließen sich mir nicht so ganz. Rabatte auch mal außen vor, handeln tue ich ja eh ;-)

Hab auch lange überlegt beim Insignia, aber nach ein bisschen Recherche stellt man fest, dass alles seine Macken hat. Hab trotzdem versucht, einen ohne vollgestopfte Elektronik zu finden, der mir auch ein bisschen gefällt. So war mir ein bisschen Irmscher-Umbau wichtiger als Abstandsradar und Co.... und wenigstens V6 sollte es noch sein, auch wenn 400 Kubik fehlen ;-) Hab auch auf Bi-Xenon und Co verzichtet und die H7 mal testhalber mit den Osram-LED ersetzt. Lichtbild ist top, wenn es dann noch wie beim Astra legalisiert wird verzichte ich auch auf Xenon ;-)

Beim Signum tue ich mich halt schwer, weil ich ihn optisch nicht sonderlich gelungen finde, ist irgendwie nix halbes und nix ganzes, den Designer hätte ich gefeuert...grins.

Für die Programmierung hab ich zum Glück nen FOH in der Nähe, wo mein Kumpel auch arbeitet, die scheinen ganz fit zu sein. MDI würde ich mir auch kaufen, wenn ich wüsste, dass das Ding auch ohne Internet brauchbar funktioniert. Ist ja eigentlich alles kein Hexenwerk, aber wenn ich die Codierung vom Auto über Opel anfragen muss und teilweise man wohl Tage warten muss..... da kriege ich auch dezent Hasskappe auf zu viel Elektronik. Obwohl ich gelernter Elektroniker bin.....

 

Gruß Lars

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Omega & Senator
  6. Omega B - FL - Auf NCDC2011 und CID umrüsten