ForumOmega & Senator
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Omega & Senator
  6. Omega B - AT - Getriebeölwechsel

Omega B - AT - Getriebeölwechsel

Opel Omega B
Themenstarteram 5. März 2020 um 10:33

Hallo liebe Community,

 

Es steht bei mir ein neuer Automatik-Getriebeölwechsel an, weil ich die beiden Magnetventile hinten unter der großen Ölwanne austauschen möchte.

Um dann das Öl schnell wieder aufzufüllen habe ich mir eine gute mech. Pumpe gekauft. Muß allerdings den 19 mm Schlauch mit Reduzierstück soweit reduzieren, damit er auch durch die Ölablaßschraube in der Ölwanne passt.

so jetzt meine Frage:

Kennt jemand das Maß der Ölablaßschraube ? Wie groß ist das Loch in mm ?

Die Automatik ist ein AR25

Beste Antwort im Thema

Ich habe die Picasa Alben noch nicht direkt hier bei MT hinterlegen können.

Kommt noch, aber mir fehlt seit langem schon die Zeit und zudem auch die nötige MT-Kompetenz es alleine zu machen.

Hänge dir mal die Bilder die ich dazu habe hier an.

+7
77 weitere Antworten
Ähnliche Themen
77 Antworten

M12x1,5 mm .

6er Inbuß oder 13 Schlüsselweite!

Mfg

Hallo Malcom,

Die verschlussschraube der ölwanne hat wohl das Maß M14 x 1,5. Hier sollte also ein Schlauch mit 12 mm außendurchmesser passen.

an Rosi, Der Dichtring 11. 02 3582 hat das Maß 14, 2 x 19, 9 also sollte das Gewinde dort wohl M14 x 1. 5 sein !!!

Themenstarteram 5. März 2020 um 11:40

Zitat:

@rosi03677 schrieb am 5. März 2020 um 11:00:41 Uhr:

M12x1,5 mm .

6er Inbuß oder 13 Schlüsselweite!

Mfg

Ich meine, ich hätte auch noch die Schlüsselweite 13 im Kopf. Wieviel mm hat jetzt allerdings das Loch ?

Du schreibst 12 x 1,5. "Torsby" schreibt 14 x 1,5. Ich möchte allerdings alles passend für die Hebebühne parat haben. Nichts ist schlimmer als wenn ich dann feststelle, der Schlauch ist zu groß und passt nicht in das Loch.

Also wenn Du nun von 12 ausgehst passt er doch in jedem Fall. Etwas kleiner ist doch nicht das Problem. Bei mir passte der Schlauch gerade so und ich hätte mir gewünscht ihn etwas dünner zu haben damit ich ihn nicht absolut gerade vor dem Gewinde setzen müsste.

Themenstarteram 5. März 2020 um 12:22

Zitat:

@Omega32l schrieb am 5. März 2020 um 12:13:17 Uhr:

Also wenn Du nun von 12 ausgehst passt er doch in jedem Fall. Etwas kleiner ist doch nicht das Problem. Bei mir passte der Schlauch gerade so und ich hätte mir gewünscht ihn etwas dünner zu haben damit ich ihn nicht absolut gerade vor dem Gewinde setzen müsste.

Und.................. Hast Du da eine große Sauerei veranstaltet ? Nichts ist ärgerlicher als wenn der Schlauch zu groß ist.

 

Ich glaube ich gehe dann besser auf 10 mm Außendurchmesser. Dann hoffe ich, daß er auf jeden Fall passt.

Hallo M-z,

drei Fragen: warum möchtest du die Ventile austauschen? Hast du Probleme mit dem Getriebe?

Wenn ja, welche?

Danke und Gruß,

Nobby

ich denke das es bei mit M12x1,5mm war und ein 6er Inbuß zum Lösen

dieser Schraube.

da der Imbuß bei mir rund wurde und

sich das eingepresste Gewinde in der Ölwanne mitdrehte,

habe ich einfach das eingepresste Gewinde angeschweißt und

eine andere Inbußschraube genommen,aus dem Regel !

zu 100% kann ich nur sagen,es war definitiv ein 6er Inbußschlüssel !

es gibt ja 4 große Ölwannen hinten und 3 Ölkontrollschrauben.

evtl hat man da etwas gewändert???

https://opel.7zap.com/de/car/v94/h/2/17-0/#1

mfg

Keine große Sauerei ??

Es war nur nervig den Schlauch so passgenau anzusetzen. Also lieber etwas kleiner gewählt und gut is .

Wie rosi schon geschrieben har, die Füllschraube hat m.W. M12x1,5, da ist der Kerndurchmesser 11,75. also ein 11mm Schlauch/Rohr müßte passen.

dadurch das sich die Gewindehülse damals mit gedreht hatte,

muste ich die Ölwanne gefüllt abnehmen!

zum Glück klebte nicht in die Ölwanne am Getriebegehäuse,

sonst wäre ich gebadet worden!

anschweißen dieser Gewindehülse ging dann nur im abgebauten Zustand!

an der alten Kontrollschraube war übrigens ein O-Ring,kein Kupferdichtimg!

mfg

Themenstarteram 5. März 2020 um 13:12

Zitat:

@terrot350 schrieb am 5. März 2020 um 12:27:51 Uhr:

Hallo M-z,

drei Fragen: warum möchtest du die Ventile austauschen? Hast du Probleme mit dem Getriebe?

Wenn ja, welche?

Danke und Gruß,

Nobby

Weil mein Getriebe beim runterschalten vom 2. in den 1. Gang hart schaltet. Zum Beispiel beim abbiegen in eine Seitenstraße. Aber das ist nicht der Hauptgrund. Mein Getriebe hat manchmal keinen Kraftschluß. Macht er ca. 1 x im Monat. Dann dreht der Motor beim Schalten vom 2 in den 3. Gang frei hoch. Manchmal möchte er auch einfach nicht in den 3. Gang schalten. Dann gehe ich vom Gas und dann schaltet er sehr ruckartig. Ansonsten schaltet mein Getriebe einwandfrei. Ich vermute mal, daß es an diesen Magnetschaltern liegt, weil laut Werbung diese Magnetschalter häufig Probleme machen würden.

Ich werde die jetzt einfach mal wechseln in der Hoffnung, daß ich damit das Problem behebe.

MV alle mit Bremsenreiniger spülen,nicht das die Siebe zu sind und

falls man ein OPelCOM hat,die MV bei noch nicht angebauter Ölwanne

mit dem OPelCOM mehrmals betätigen!

ohne Ölwanne horcht man besser !

Ölwanne vorne würde ich auch entfernen,

Ölmenge ca 5,5 Liter DEX 3

nur große Ölwanne ca 4,7 Liter

Mv-ar25
Mv-spaenne
Themenstarteram 5. März 2020 um 13:24

Zitat:

@rosi03677 schrieb am 5. März 2020 um 13:15:24 Uhr:

MV alle mit Bremsenreiniger spülen,nicht das die Siebe zu sind und

falls man ein OPelCOM hat,die MV bei noch nicht angebauter Ölwanne

mit dem OPelCOM mehrmals betätigen!

ohne Ölwanne horcht man besser !

Ölwanne vorne würde ich auch entfernen,

Ölmenge ca 5,5 Liter DEX 3

nur große Ölwanne ca 4,7 Liter

Die Magnetventile unter der kleinen Ölwanne habe ich alle schon sauber gemacht. War aber nichts verschmutzt. Das Öl war sauber und der Ventilkörper ebenfalls. Nur unter der großen Ölwanne habe ich die Magnetventile noch nicht angefasst, weil ich damals ursprünglich nur das Bremsband einstellen wollte und ich nicht wußte, daß da auch 2 Ventile sitzen.

Was ist Opel COM ? Wie kann man die Magnetventile testen, ohne das der Wagen

läuft ?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Omega & Senator
  6. Omega B - AT - Getriebeölwechsel