ForumW164
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. ML, GLE & GL
  6. W164
  7. om642 Abgasgegendruck zu hoch

om642 Abgasgegendruck zu hoch

Themenstarteram 8. August 2021 um 17:23

hallo zusammen, ich hoffe ihr hattet ein schönes wochenende. Ich habe seit fast 2einhalb Jahren ein Problem mit meinem w164 320 cdi mit dem om642-Motor. Beim Beschleunigen mit Vollgas hatte ich gelegentlich einen Ruck. Der einzige Fehler, der mit SD überprüft wurde, war, dass der Abgasgegendruck zu hoch ist. Das Löschen der Codes kommt erst beim nächsten Ruck wieder. Habe den Sensor durch einen neuen vom Händler getauscht und die Situation hat sich verbessert, aber die letzten zwei Monate hatte das gleiche Symptom beim Drücken des Gaspedals zu etwa 50-70%. Der gleiche Fehlercode wird im Speicher registriert. Habe einige Foren gelesen, die darauf hinweisen, dass aufgrund der Position des Sensors der Kabelbaum beim Einbau der Motorabdeckung beschädigt werden kann. Kann dies der Fall sein? Was würdest du vorschlagen? Das Spiel der Turbowelle scheint normal zu sein, aber die Welle weist leichte Schäden auf. Sollte ich den Turbo zu einem Turbospezialisten überprüfen und ihn ersetzen oder überholen lassen? Danke!

SmartSelect_20210808-170854_Gallery.jpg
SmartSelect_20210808-171704_Gallery.jpg
SmartSelect_20210808-170748_Gallery.jpg
Ähnliche Themen
21 Antworten

Ich würde erstmal das DAS auf deutsch umstellen, dann kannst du leichter einen Testlauf starten. Das AGR Ventil kann man ansteuern, dann wird sich der Druck halbieren, wenn es noch funktioniert.

Themenstarteram 8. August 2021 um 22:44

Zitat:

@seacloud2 schrieb am 8. August 2021 um 18:35:57 Uhr:

Ich würde erstmal das DAS auf deutsch umstellen, dann kannst du leichter einen Testlauf starten. Das AGR Ventil kann man ansteuern, dann wird sich der Druck halbieren, wenn es noch funktioniert.

Kann ein defektes AGR-Ventil einen solchen Fehlercode ausgeben? Ich tendierte eher zum Turbolader

Wir werden sehen. Mit der Fehlermeldung, Abgasgegendruck zu hoch hat es bei mir auch angefangen. DAS macht doch prüf Vorschläge, zur Not auch für den Turbo

Steuergerät CDI 4- Common Rail Diesel Injection

06.04

System Abgasrückführregelung prüfen. Die Luftmasse ist zu groß

Bauteil Y27/9 Abgasrückfürsteller links prüfen. Steller meldet Fehler.

Bauteil B60 , Geber Abgasgegendruck prüfen. Regelabweichung - der Abgasgegendruck ist zu hoch

Bauteil Heißfilm-Luftmassenmesser prüfen. Wie?

 

 

Automatische Prüfung der Abgasrückführung

Auswertung der Lambdawerte io

Auswertung der Luftmasse io

Ergebnis der Prüfung: Messwerte liegen innerhalb des Toleranzbereiches

Die Prüfung war in Ordnung

Weitere Vorgehensweise:

Bei gespeicherten Fehlern mit hohen Fehlerhäufigkeitszahlen oder bei Kundenbeanstandungen, Leitungen und Steckverbindungen zwischen Steuergerät N3/9 (Steuergerät CDI) und BauteilY27/9 Abgasrückführsteller auf Wackelkontakt und Korrosion prüfen

29.07.21 Wiederholung

Abgasrückführung

Motordrehzahl 673 min 695

Luftmasse 245 mg/hub geöffnet 500 mg/hub geschlossen

Durch Öffnen des Abgasrückführventil sinkt die Luftmasse

Durch Schließen des AGR steigt die Luftmasse

Als Erstes habe ich mal das AGR ausgebaut und gereinigt, ging drei Wochen gut, dann war der Fehler wieder da. Dann kam ein neuer Stecker für das AGR, mit dem Ergebnis : Fehlercode AGR, Kurzschluss nach Plus. Jetzt läuft der Motor tadellos, aber ich habe ein neues AGR bestellt

Themenstarteram 9. August 2021 um 7:44

Zitat:

@seacloud2 schrieb am 9. August 2021 um 00:50:51 Uhr:

Wir werden sehen. Mit der Fehlermeldung, Abgasgegendruck zu hoch hat es bei mir auch angefangen. DAS macht doch prüf Vorschläge, zur Not auch für den Turbo

Steuergerät CDI 4- Common Rail Diesel Injection

06.04

System Abgasrückführregelung prüfen. Die Luftmasse ist zu groß

Bauteil Y27/9 Abgasrückfürsteller links prüfen. Steller meldet Fehler.

Bauteil B60 , Geber Abgasgegendruck prüfen. Regelabweichung - der Abgasgegendruck ist zu hoch

Bauteil Heißfilm-Luftmassenmesser prüfen. Wie?

 

 

Automatische Prüfung der Abgasrückführung

Auswertung der Lambdawerte io

Auswertung der Luftmasse io

Ergebnis der Prüfung: Messwerte liegen innerhalb des Toleranzbereiches

Die Prüfung war in Ordnung

Weitere Vorgehensweise:

Bei gespeicherten Fehlern mit hohen Fehlerhäufigkeitszahlen oder bei Kundenbeanstandungen, Leitungen und Steckverbindungen zwischen Steuergerät N3/9 (Steuergerät CDI) und BauteilY27/9 Abgasrückführsteller auf Wackelkontakt und Korrosion prüfen

29.07.21 Wiederholung

Abgasrückführung

Motordrehzahl 673 min 695

Luftmasse 245 mg/hub geöffnet 500 mg/hub geschlossen

Durch Öffnen des Abgasrückführventil sinkt die Luftmasse

Durch Schließen des AGR steigt die Luftmasse

Als Erstes habe ich mal das AGR ausgebaut und gereinigt, ging drei Wochen gut, dann war der Fehler wieder da. Dann kam ein neuer Stecker für das AGR, mit dem Ergebnis : Fehlercode AGR, Kurzschluss nach Plus. Jetzt läuft der Motor tadellos, aber ich habe ein neues AGR bestellt

danke für die ausführliche erklärung. Werde die AGR mit dem automatischen Test in SD überprüfen und die Grafiken hier posten. Dann ist der nächste Schritt das Ventil zu entfernen und zu reinigen, falls dies das Problem auch nur vorübergehend behebt, erhalten Sie einen neuen AGR-Stecker oder ein neues Ventil.

@albi.ad8 ich würde mit dem Auto kein Meter mehr fahren. Die Schäden am Turbo kommen zu 100% von den sich auflösenden Krümmern. Gibt genug Info dazu im Netz.

 

Wegen dem Abgasfehler:

Was hat das Auto gelaufen? Hört sich nach verstopften Partikelfilter an und nicht AGR.

Themenstarteram 9. August 2021 um 7:56

Zitat:

@kingdima schrieb am 9. August 2021 um 07:53:14 Uhr:

@albi.ad8 ich würde mit dem Auto kein Meter mehr fahren. Die Schäden am Turbo kommen zu 100% von den sich auflösenden Krümmern. Gibt genug Info dazu im Netz.

 

Wegen dem Abgasfehler:

Was hat das Auto gelaufen? Hört sich nach verstopften Partikelfilter an und nicht AGR.

Auto hat 231.000 km. Steht unter der Woche und wird nur am Wochenende für lange Läufe nie unter 100km gefahren und auch die Werte für den dpf sind normal. Anbei die Werte, die ich 1 Woche zuvor bekommen habe.

SmartSelect_20210809-075423_Gallery.jpg

Geh auf jedenfall davon aus das sich deine Krümmer verabschiedet haben, wegen dem Schadenbild am Turbo. Der Turbo wird nicht lange halten, wenn weiter so fährst. Vielleicht hat er auch schon ein Weg.

Themenstarteram 9. August 2021 um 9:15

Zitat:

@kingdima schrieb am 9. August 2021 um 09:08:06 Uhr:

Geh auf jedenfall davon aus das sich deine Krümmer verabschiedet haben, wegen dem Schadenbild am Turbo. Der Turbo wird nicht lange halten, wenn weiter so fährst. Vielleicht hat er auch schon ein Weg.

Danke. Ich kenne das Problem mit den Auspuffkrümmern beim om642. Werde mit der Überprüfung der AGR beginnen, da ich Zugriff auf SD habe. Wenn alles in Ordnung ist, lassen Sie den Turbo von einem Turbospezialisten überprüfen.

Die Vorgehensweise ist richtig, nur denk dran das dein Krümmer weiter zerbröseln wird und dein alten oder auch neuen Turbo beschädigen wird.

Themenstarteram 9. August 2021 um 12:57

Zitat:

@kingdima schrieb am 9. August 2021 um 10:56:56 Uhr:

Die Vorgehensweise ist richtig, nur denk dran das dein Krümmer weiter zerbröseln wird und dein alten oder auch neuen Turbo beschädigen wird.

Falls der Turbo durch den Auspuffkrümmer beschädigt wird, werden neue Krümmer und Turbo eingebaut. Gibt es eine Möglichkeit die Auspuffkrümmer zu testen?

Themenstarteram 9. August 2021 um 19:44

Habe heute das AGR-Ventil mit SD angesteuert. Wie angezeigt, wenn EGR geöffnet wird, nimmt die Luftmasse ab und im Gegenteil. Laut dem durchgeführten Test scheint es zu funktionieren, wie es sollte. Der automatische Test der AGR konnte nicht durchgeführt werden, da die Bedingungen für die Öl- und Kühlmitteltemperatur nicht erfüllt werden konnten, da das Auto heute nicht bewegt wurde. Was denken Sie? Glaubst du, das EGR funktioniert richtig?

 

Außerdem sende ich einen Link zu einem Video, das ich hochgeladen habe

 

https://youtu.be/5BERS3AZcwQ

Zitat:

@albi.ad8 schrieb am 9. August 2021 um 12:57:53 Uhr:

Zitat:

@kingdima schrieb am 9. August 2021 um 10:56:56 Uhr:

Die Vorgehensweise ist richtig, nur denk dran das dein Krümmer weiter zerbröseln wird und dein alten oder auch neuen Turbo beschädigen wird.

Falls der Turbo durch den Auspuffkrümmer beschädigt wird, werden neue Krümmer und Turbo eingebaut. Gibt es eine Möglichkeit die Auspuffkrümmer zu testen?

Ich sehe da nur zwei Möglichkeiten die Krümmer zu testen. Entweder ausbauen und nachschauen oder über den Abgastrackt mit einer Endoskopkamera ins Innere des Krümmers zu kommen.

Themenstarteram 10. August 2021 um 8:40

Zitat:

@kingdima schrieb am 10. August 2021 um 08:34:51 Uhr:

Zitat:

@albi.ad8 schrieb am 9. August 2021 um 12:57:53 Uhr:

 

 

Falls der Turbo durch den Auspuffkrümmer beschädigt wird, werden neue Krümmer und Turbo eingebaut. Gibt es eine Möglichkeit die Auspuffkrümmer zu testen?

Ich sehe da nur zwei Möglichkeiten die Krümmer zu testen. Entweder ausbauen und nachschauen oder über den Abgastrackt mit einer Endoskopkamera ins Innere des Krümmers zu kommen.

Danke, vielleicht sollte das als nächstes getan werden, bevor man etwas anderes tut und Geld verschwendet.

Ich würde mit den Krümmern direkt anfangen. Das Schadenbild am Turbo passt zu denen die auflösende Krümmer haben.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. ML, GLE & GL
  6. W164
  7. om642 Abgasgegendruck zu hoch