ForumMercedes Motoren
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. Mercedes Motoren
  6. OM607 Welcher Benz hat einen Renault-Motor?

OM607 Welcher Benz hat einen Renault-Motor?

Mercedes
Themenstarteram 6. Juli 2013 um 11:45

hi,

ich musste mir gestern von mein nachbar anhören , das benz jetzt ein auto raus gebracht hat (citan kann ich mir wenn überhaupt vorstellen) dessen motor von renault kommt und zahnriemen hat , weill wohl benz selber kein ZR bauen kann .

Beste Antwort im Thema

Ich finde es schon mangelhaft, dass hier ohne Beleg ein Merkmal der Benz-Motoren als vermeindlicher Vorteil angepriesen wird. Renault baut hervorrangende Diesel-Motoren, bestimmt keine schlechteren als Mercedes, dafür aber deutlich günstigere und offensichtlich auch sparsamere. Dass die Steuerkette als Qualitätsmerkmal angepriesen wird kann ich nicht akzeptieren, nur weil einer angeblich Lagunas kennt bei denen der Zahnriemen gerissen ist.

Selbst wenn Renault beim besagten Laguna minderwertige Qualität verbaut hätte fände ich es ein Unding, dass bei einigen Herstellern ein negativer Vorfall gleich auf Gesamtqualität der Marke übertragen wird. Ich behaupte ja wie gesagt auch nicht, dass man Mercedes wegen des Injektor-Problems beim OM651 nicht mehr kaufen sollte, obwohl das ein Qualitätsdesaster vom feinsten war. Mercedes hat hier zu Billigpreisen eingekauft und die Fahrzeuge zu Premiumpreisen verkauft. Das wurde aber recht schnell unter den Tisch gekehrt. Ich möchte nicht wissen wie lange man das Renault nachgesagt hätte, wäre es hier zu ähnlichen Problemen gekommen.

Genauso wenig wollte ich sagen, dass Steuerketten murks sind weil VW es nicht auf die Reihe bekommt.

Nicht in Ordnung finde ich aber folgenden Zusammenhang:

Steuerkette = super und haltbar

Zahnriemen = hohes Risiko, dass ein Motorschaden ensteht

Ich bin mir sicher, dass wegen defekter Steuerketten in Summe ein ähnlich hoher finanzieller Schaden entsteht wie durch defekte Zahnriemen.

Eins muss euch halt klar sein. Im Land von Mercedes, Audi, BMW und VW wird die französische Konkurrenz bewusst deutlich schlechter geredet als sie ist. Und für den Aufpreis eines Mercedes gegenüber einem Renault, ja sogar einem VW, könnte ich alle 10000 km den Zahnriemen wechseln lassen, wenn ich das wollte.

Alles negative was hier über Renault Produkte angeführt wird geschieht meist ohne Beleg und Grundlage. Ich kann beispielsweise nicht über mangelnde Kulanz klagen, kenne aber Viano-Fahrer die massive Rostprobleme haben aber von Mercedes keine Unterstützung erhalten. Also immer schön die Kirche im Dorf lassen.

77 weitere Antworten
Ähnliche Themen
77 Antworten

Ich meine mal gehört zu haben, dass die A-Klasse betroffen ist.

Hallo ins Forum,

in keinem Fahrzeug von Daimler läuft ein Motor, der nicht von Daimler kommt (so jedenfalls die offiziellen Aussagen).

Ganz so stimmt's nicht, da der OM607 (eingesetzt derzeit im Citan und in der A-Klasse (nur 180 CDI, Handschalter)) und der M200 (eingesetzt derzeit im Citan) auf Renaultgrundmotoren beruhen, aber von Daimler adaptiert wurden. Richtig ist, dass diese Motoren daher einen Zahnriemen statt der Kette haben.

Viele Grüße

Peter

War ja erst kürzlich hier in den News:

http://www.motor-talk.de/news/sparsamer-und-guenstiger-t4592335.html

Laut einem Kommentar wurden nur Motorlager und Nebenaggregate modifiziert.

Mich würde interessieren, wo der Citan / Kangoo vom Band läuft ?

Die Frage müsste lauten: welcher benz hat ist ein renault motor

PS: Schon gefunden:

 

Produziert wird er im nordfranzösischen Maubeuge von dem Unternehmen Maubeuge Construction Automobile.

Quelle: Wikipedia

Irgendwann haben alle MB-Motoren diesen unsinnigen Zahnriemen drin, damit die Werkstätten wieder mehr zu tun haben.

Idealerweise macht man das so wie es bei einigen Porschemodellen üblich ist, daß man zum Wechseln den Motor zerlegen muß und zwei Tage Schrauberzeit abrechnen kann. Dann kommt richtig Freude auf.

Wer den Wechsel verpennt, der kann sich dann ein neues Auto "rauslassen". Ist doch äußerst förderlich fürs Geschäft... :D

Themenstarteram 7. Juli 2013 um 10:40

haben Porsche motoren ZR ?

Zitat:

Original geschrieben von kiaora

Die Frage müsste lauten: welcher benz hat ist ein renault motor

Naja da muss man schon unterscheiden. Der Citan ist ein kompletter Renault, ein Kangoo eben.

A- und B-Klasse sind "echte" Mercedese, nur eben in manchen Motorisierung mit Renault-Motor. Deswegen ist die A-Klasse noch lange kein Megane ;).

Themenstarteram 7. Juli 2013 um 12:20

Nissan hat auch diesel von renolt . was wohl so besonders an deren diesel ist :confused:

Hallo ins Forum,

Zitat:

Original geschrieben von Bishuhur

Nissan hat auch diesel von renolt . was wohl so besonders an deren diesel ist :confused:

Renault und Nissan sind letztlich eine Firma. Daher ist dies ganz leicht erklärlich. Außerdem muss man durchaus feststellen, dass die Franzosen bei den Dieseln - gerade den kleineren - wirklich gute Arbeit machen. Die Motoren sind robust, kräftig und dabei sparsam.

Viele Grüße

Peter

Zitat:

Original geschrieben von 212059

Hallo ins Forum,

Zitat:

Original geschrieben von 212059

Zitat:

Original geschrieben von Bishuhur

Nissan hat auch diesel von renolt . was wohl so besonders an deren diesel ist :confused:

Renault und Nissan sind letztlich eine Firma. Daher ist dies ganz leicht erklärlich. Außerdem muss man durchaus feststellen, dass die Franzosen bei den Dieseln - gerade den kleineren - wirklich gute Arbeit machen. Die Motoren sind robust, kräftig und dabei sparsam.

 

Viele Grüße

 

Peter

 

 

Zustimmung. Das sollte man objektiv anerkennen. Renault hat schon immer gute Diesel gebaut.

Zitat:

Original geschrieben von Bishuhur

haben Porsche motoren ZR ?

Ich kenne mich im aktuellen Porscheprogramm nicht aus, sah jedoch im TV eine Motorsendung, bei der es um den Zahnriemenwechsel bei einem Porsche ging.

Weil dies so umständlich war, schlug dies mit 2000 EUR zu Buche...

Zitat:

Original geschrieben von adhoma

 

Zustimmung. Das sollte man objektiv anerkennen. Renault hat schon immer gute Diesel gebaut.

Dies kann ich leider nicht unterstreichen...

Ich kenne einige Laguna-Besitzer, welche große Probleme mit Motorschäden hatten. Und dies war bei Renault auch ein offenes Geheimnis.

Einer von diesen ließ den Zahnriemen wechseln und 30 tkm später hat sich dieser verabschiedet und der Motor war fertig.

Null Kulanz !

Da sage ich nur vielen Dank und fucking Zahnriemen...

Zitat:

Original geschrieben von Schneggabeisser

......... Einer von diesen ließ den Zahnriemen wechseln und 30 tkm später hat sich dieser verabschiedet und der Motor war fertig.

Fragt sich natürlich, wie sorgfältig hat die Werkstätte gearbeitet? Wurde billigstes Material verwendet, etc... ?

Zitat:

Da sage ich nur vielen Dank und fucking Zahnriemen...

Kann ich voll unterschreiben

 

LG robert

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. Mercedes Motoren
  6. OM607 Welcher Benz hat einen Renault-Motor?