ForumGolf 4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. Ölwechsel wie feststellen?

Ölwechsel wie feststellen?

Themenstarteram 2. Februar 2005 um 13:24

Hintergrund: Zahriemenwechsel > Kostenvoranschlag vom KFZler 220€. Habe ihn mit dem Vorwand jemanden billigeres gefunden zu haben aber weiter weg runtergehandelt. Ich meinte 200€ > er okay > dann meinte ich:"oder bleiben wir auf 220€ und sie ziehen noch einen ölwechsel durch" worauf er sein ok gab.

woher weiß ich aber das er den ölwechsel gemacht hat? evtl. will er ja die kohle wieder rein holen und sein kreuz im scheckheft machen und es auf der rechnung aufführen. ob nbeues öl drin is, weis nur er.

wie kann ic haber sicher gehen? jemand eine idee?

Ähnliche Themen
18 Antworten

mhh zugucken...was anders fällt mir da nicht ein!

Das ist ja albern. Ein bißchen Vertrauen ins Handwerk sollte man schon haben

Ich würde mir nur dann darüber Gedanken machen, wenn das Öl am Meßstab auch nach dem Wechsel schwarz ist.

Direkt nach dem Wechsel ist das Öl normalerweise noch klar und sauber.

ölfilter makieren, schraube an der ölwanne mit lack oder so kennzeichenen so das du siehst ob die schraube gedreht worden ist ! !

am 2. Februar 2005 um 21:49

a: manche werkstätten saugen das öl ab also lassen es nicht an der ölablassschraube ab (z.B. ATU)

und b: das öl ist nach 1km fahr sofort wieder schwarz.

zugucken ist die beste lösung...

aber das vertrauen solle auch da sein finde ich...

Mal ehrlich: Wenn ich dem Schlosser schon zutraue, daß er mich beim Öl besch..., wo nun wirklich nix zu holen ist, dann hätte ich kein gutes Gefühl, wenn er in meinem Riementrieb rumfummelt

Mal ne blöde Frage: 20 Euro für einen Ölwechsel??? Inklusive Öl? Ich glaube für 20 Euro kann ich den Ölwechsel nicht einmal selbst machen (mit Filter).

Themenstarteram 3. Februar 2005 um 12:31

über den daumen gepeilt eben. ich hab ihn von 220€ auf 200€+ ölwechsel runtergehandelt - fertig.

vertrauen ins handwerk ist ja schön und gut, aber wenn ihr so blauäugig seit, dann will ich nicht wissen wie oft ihr schon verarscht worden seit. ich checke das lieber 100%ig! bevor ich einfach sage:"hey, ins handwerk hab ich vertrauen"

so ein blödsinn sorry. schwarze schafe gibt es überall, aber ich lass mich von denen sicher nciht abziehen.

Zitat:

Original geschrieben von Daveatweb

über den daumen gepeilt eben. ich hab ihn von 220€ auf 200€+ ölwechsel runtergehandelt - fertig.

200 € für nen Zahnriemenwechsel?? :rolleyes: das hat mein Kumpel (Mech) bei AZ-Autoteile mit riesiger Rabattstufe gerade mal an Materiakosten incl. WaPu bezahlt!!

Wie geht das bitte und die Arbeitskosten?? Machen die das für ein nettes Dankeschön??

Bei VW bezahlst du zwischen 300-350 € für Material und nochmal dasselbe für Arbeitslohn!!!!!!

Und nen Ölwechsel für 20 €??? Was soll er da reinkippen?? Magarine oder Butter?? :rolleyes: :D

Ich bekomm noch nicht mal 2 Liter Öl für 20 €!! Dann muss man noch ein bissel für den Ölfilter und noch bissel Arbeitslohn!!!

Ich weiß ja nicht....

Gruß

Torsten

Themenstarteram 3. Februar 2005 um 14:33

Entweder blickst dus nicht oder du liest meinen geschrieben Text nicht.

Bez Zahriemenwechsel: Das Material kostet evtl. 40€ mehr nicht.

Wenn du immer zu VW gehst bist du selbst Schuld. Ich weiß nicht ob man irgendwo mehr bezahlt als beim Händler.

Zitat:

Original geschrieben von Daveatweb

Entweder blickst dus nicht oder du liest meinen geschrieben Text nicht.

Bez Zahriemenwechsel: Das Material kostet evtl. 40€ mehr nicht.

Wenn du immer zu VW gehst bist du selbst Schuld. Ich weiß nicht ob man irgendwo mehr bezahlt als beim Händler.

Das war wohl nix!! :rolleyes:

Das glaubst du doch wohl selber nicht, dass du mit 40 € hinkommst!!

Und du scheinst mein Text nicht gelesen zu haben... Ich war nie bei VW, sondern hab es schon über nen Kumpel machen lassen und der bekommt bei nem Teilehändler schon sehr viel Rabatt!!

Informier dich lieber nochmal!!!!!!!

am 3. Februar 2005 um 15:08

Zitat:

Original geschrieben von Daveatweb

über den daumen gepeilt eben. ich hab ihn von 220€ auf 200€+ ölwechsel runtergehandelt - fertig.

vertrauen ins handwerk ist ja schön und gut, aber wenn ihr so blauäugig seit, dann will ich nicht wissen wie oft ihr schon verarscht worden seit. ich checke das lieber 100%ig! bevor ich einfach sage:"hey, ins handwerk hab ich vertrauen"

so ein blödsinn sorry. schwarze schafe gibt es überall, aber ich lass mich von denen sicher nciht abziehen.

...sparen bis sonstwo hin -von 220 auf 200 runtergehandelt; Wahnsinn!- & dann Angst haben beschissen zu werden bzw. dies schon im Vorhinein vermuten? Na dann mach es lieber gleich selber; wird event. noch billiger & du weißt über die gemachte Arbeit bescheid. Oder geh in eine WS & bezahle das was die Arbeit wert ist -nämlich Geld!

am 3. Februar 2005 um 15:29

Wie kann ich prüfen ob bei Aral beim Tanken wirklich die Menge Benzin rauskommt die auf dem Display steht? :D

Zitat:

Original geschrieben von mGentleman

Wie kann ich prüfen ob bei Aral beim Tanken wirklich die Menge Benzin rauskommt die auf dem Display steht? :D

Erst in nen Meßbecher füllen und dann erst in Tank!! ;) :D

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. Ölwechsel wie feststellen?