ForumX3 F25
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. X Reihe
  6. X3 E83, F25, G01
  7. X3 F25
  8. Ölwechsel und Ölfilterwechsel beim 3.0d

Ölwechsel und Ölfilterwechsel beim 3.0d

BMW X3 F25
Themenstarteram 17. Februar 2016 um 17:30

Hallo,

bin neu hier.

Vorab ich habe die Suchfunktion benützt aber nichts richtiges gefunden.

Ich möchte einen Ölwechel mit Ölfilterwechsel bei meinem F25 3.0d Bj. 2011 durchführen.

Bei Ebay alles da um die 90.- mit Öl und Filter.

Nun meine Fragen dazu:

1. Wo befindet sich den die Ölfilterkappe? Habe von oben nichts gefunden.

2. Laut Beschreibung müssen 7.2l nach dem Filterwechsel rein. Ist das korrekt?

3. Ist die Ölablassschraube unten frei zu gängig?

Ich Danke Euch schon einmal für die Antworten.

Beste Antwort im Thema

Ich fasse zusammen: Ein 50-jähriger Autoschrauber dessen selbsterklärte Fachkompetenz zwar ausreicht sicherheitsrelevante Teile wie Bremsen zu wechseln aber der es nicht schafft sich mal unter seinen Wagen zu legen und nachzusehen, ob die Ölablassschraube frei zugängig ist oder wo die Filterkappe sitzt. Dafür aber alle pauschal als Idioten abstempelt, die ihm simpelste Webrecherche nicht sofort abnehmen wollen. Großes Kino...

VG Patsone

24 weitere Antworten
Ähnliche Themen
24 Antworten

Du willst es selbst machen...? Hast du keine Angst vor dem Verlust einer evtl. Kulanz bei BMW ? Ich war vor meinem X3 3.0d auch ein begnadeter Schrauber, habe aber mittlerweile die Vorzüge einer BMW Kulanz erfahren und schätze mein Lückenloses Scheckheft was ich quasi mitgekauft habe. Kulanzfälle bislang 1x VTG mit Antriebsgetriebe vorne und ein defektes AGR Ventil, Gesamtkosten ohne Kulanz über 7000€. Mein nächster Service geht nur noch über Stempel im Service Heft. Das Oel kannst du ja nach Vereinbarung meist selbst beisteuern.

Dies ist nur ein Ansatz zum Überlegen und nicht zum Handeln ;-)

Rabo

Themenstarteram 17. Februar 2016 um 19:45

Hallo.

@rabo1. Ich habe in 30 Autojahren keine gute Erfahrungen mit Kulanz und Werkstätten gemacht. Ich habe mal überschlagen. Habe ca. € 9000.- an Euro Garantien hingeblättet. 2 Fälle gehabt. Nichts erhalten. Ich mache meine Inspektionen selber. Habe 2 Jahre KFZ Mechaniker gelernt dann den schmutzigen Job an den Haken gehängt. Inspektionen sind einfach nur Abzocke. Ich fahre meine Autos ca 5 - 6 Jahre nachdem ich diese als Leasingrückläufer erworben habe. D.h. die Autos werden im Alter von 10 Jahren verkauft. Da spielt es keine Rolle ob die Stempel alle drin sind oder nicht. Ich garantiere Dir das mein Fahrzeug in der Eigenpflege besser wegkommt als in der Fachwerkstatt. Da gehe ich nur hin wenns echt was zwackiges gibt.

Habe jetzt auch den Ölfilterverschluss gefunden. Sitzt unter dem Lufttrakt.

Ein Motorschaden ist heutzutage eher selten. Der geht richtig ins Geld. Andere Arbeiten bekommst Du in einer freien Fachwerkstatt zum halben Preis. Meine Ersparnisse an Inspektionskosten und Tausch von Teilen dürfte so bei weit über € 20000.- liegen.

Übrigens ein gebrauchtes Verteilergetriebe mit Montage ca. 1500.- bei einer Freien.

da magst du in gewissen Dingen Recht haben und ich habe auch in der Vergangenheit bei all meinen Autos nie eine Werkstatt aufgesucht und alle Inspektionen selbst gemacht. Allerdings hat mich die Kulanz bei BMW überzeugt hier keine Hand mehr anzulegen. Man kommt ja zudem auch in ein Alter wo man dazu einfach keine Lust mehr hat und wenn ich die Ersparnisse meiner letzten eigenen Inspektionen über all die Jahre aufrechne, gönne ich mir einfach dieses bessere Gefühl. Wie lange hast du den X3 3.0D ? Hast du keine der hier oft diskutierten Probleme ? Wieviel hat er gelaufen ?

Themenstarteram 18. Februar 2016 um 10:33

Ich bin 50, soviel zu Alter. Scheiben und Klotzwechsel bei BMW um die 900.-. Da lege ich mich lieber mal selber drunter an einem schönen Samstag in 4-5 Stunden ist alles für 400.- erledigt. Dann zu ATU und Bremsflüssigkeitswechsel 50.-. Fertig. Ölwechsel ist in 1 Stunde erledigt. 200.- gespart.

Ich habe mein Fahrzeug vor dem Kauf von einem Sachverständigen prüfen lassen. 250.- alles Ok.

Jetzt 70000 auf der Uhr. Fahre Ihn jetzt 2 Monate. Die hier angesprochenen Mängel betreffen gerade mal 1-2 % der X3 F25. Davon noch am häufigsten den 4 Zylinder Diesel.

Fakten sind für mich: Ich mache meine Inspektionen gründlicher als BMW. Ich verwende oft besseres Ersatzmaterial. Auf Kulanz kann man hoffen. Sicherheit gibt einen nur die Garantie. Wenn ich Sicherheit möchte kaufe ich ein Fahrzeug mit 5-7 Jahre Garantie.

Grüße

Zitat:

@rabo1 schrieb am 17. Februar 2016 um 22:07:20 Uhr:

da magst du in gewissen Dingen Recht haben und ich habe auch in der Vergangenheit bei all meinen Autos nie eine Werkstatt aufgesucht und alle Inspektionen selbst gemacht. Allerdings hat mich die Kulanz bei BMW überzeugt hier keine Hand mehr anzulegen. Man kommt ja zudem auch in ein Alter wo man dazu einfach keine Lust mehr hat und wenn ich die Ersparnisse meiner letzten eigenen Inspektionen über all die Jahre aufrechne, gönne ich mir einfach dieses bessere Gefühl. Wie lange hast du den X3 3.0D ? Hast du keine der hier oft diskutierten Probleme ? Wieviel hat er gelaufen ?

Themenstarteram 18. Februar 2016 um 20:47

Wow. Ich habe ein ganz einfache Frage gestellt. Keine sinnreiche Anwort. Stattdessen labert mich hier einer voll nach dem Motto bringe Dein Auto in die Werkstatt.

Echt prima.

Moin Tapetenmuster,

 

mach doch wie du es für richtig hältst...ach ja, machst du ja schon.

In einem Forum darf jeder seine Meinung sagen. Damit deine toleriert wird, sollest du auch die Meinung anderer zulassen...persönlich und unsachlich zu werden hat noch keinem geholfen, auch hier nicht. ;-)

Sehe ich genau so.

rabo1 hat es bestimmt nicht böse und seine Einwände bezüglich der Gewährleistung sind ja nicht von der Hand zu weisen.

:D gelöscht

Themenstarteram 18. Februar 2016 um 22:13

Bravo, Klasse hier. Eine ganz einfache Eingangsfrage mit 3 Unterfragen wird hier gleich auseinandergenommen. Wie wäre es denn mit einer konstruktiven Antwort auf meine Fragen? Aber übt man Kritik gibst gleich eins auf Mütze. Tolle Leute hier. Weiter so.

Habe meinen Beitrag oben gelöscht, wurde falsch aufgenommen.

Diesen hier mutiere ich aus demselben Grund.

Neu soll hier stehen: Ich habe ca. 15 Minuten nach der Ölfüllmenge im Netz gesucht, konnte leider nichts finden.

@zimpalazumpala, hoffe das passt so!

Vielleicht atmen jetzt mal alle tief durch und konzentrieren sich auf die Beantwortung der Eingangsfrage ... die vom TE ja schon fast im Alleingang beantwortet wurde.

Ich sehe absolut keinen Grund hier in unterschwellige Aggressivität zu verfallen.

Bitte alles auf Anfang.

Themenstarteram 18. Februar 2016 um 22:36

Aber gerne doch Meine Fragen waren:

1. Wo befindet sich den die Ölfilterkappe? Habe von oben nichts gefunden. ( Jetzt gefunden )

2. Laut Beschreibung müssen 7.2l nach dem Filterwechsel rein. Ist das korrekt?

3. Ist die Ölablassschraube unten frei zu gängig?

Warum ist es denn den Forumsmitgliedern nicht einfach möglich mir diese Frage zu beantworten. Die Leute die es nicht wissen sollen sich doch einfach nicht hier äußern. Ist das eine Tupperfrage? Frage ich falsch? Gleich willman mir eine Inspektion bei BMW verkaufen. WAS SOLL DENN DER SCHEIß?????????????

Irgendwie versuchst du die Brücke, die ich gerade versucht habe zu bauen, bewusst zu ignorieren.

Vielleicht editierst du deinen Text nochmal und lässt nur die Punkte 1-3 stehen, sozusagen als virtuelles shake hands?

Dann klappt das auch leichter mit den.Antworten.

Themenstarteram 18. Februar 2016 um 22:51

Aber mal ehrlich. Das kann doch nicht sein das man auf 3 klare Frage solche blöde Antworten erhält.

Das macht mich echt ärgerlich. Warum schreiben diese Leute hier so einen Mist? Warum können Sie nicht einfach 3 klare Aussagen treffen? Nee ich kapiere es nicht.

Was ist das denn für ein Forum hier???

Zitat:

@Zimpalazumpala schrieb am 18. Februar 2016 um 22:43:17 Uhr:

Irgendwie versuchst du die Brücke, die ich gerade versucht habe zu bauen, bewusst zu ignorieren.

Vielleicht editierst du deinen Text nochmal und lässt nur die Punkte 1-3 stehen, sozusagen als virtuelles shake hands?

Dann klappt das auch leichter mit den.Antworten.

Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. X Reihe
  6. X3 E83, F25, G01
  7. X3 F25
  8. Ölwechsel und Ölfilterwechsel beim 3.0d