ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Ölwechsel nach dem Einfahren ?

Ölwechsel nach dem Einfahren ?

BMW 3er
Themenstarteram 29. April 2013 um 16:52

Hallo,

wie haltet Ihr es mit dem ersten Ölwechsel, regulär (also nach 30.000 km) oder bereits einer nach dem Einfahren?

GNetz

Ähnliche Themen
144 Antworten

Nach dem einfahren ist kein Ölwechsel vorgesehen.

Themenstarteram 29. April 2013 um 17:00

Zitat:

Original geschrieben von Jens Zerl

Nach dem einfahren ist kein Ölwechsel vorgesehen.

Ja, das schon. Aber würde einer nach dem Einfahren etwas bringen? Gibt es jemanden, der einen ersten außer der Reihe macht?

Zitat:

Original geschrieben von GNetz

Zitat:

Original geschrieben von Jens Zerl

Nach dem einfahren ist kein Ölwechsel vorgesehen.

Ja, das schon. Aber würde einer nach dem Einfahren etwas bringen? Gibt es jemanden, der einen ersten außer der Reihe macht?

Nein, würde nichts bringen. Tausende von BMW-Fahrern machen keinen und übermäßige Motorschäden sind nicht bekannt.

werde meins in 2 Wochen wechseln - hat jetzt knapp 11000 gelaufen ;)

Gruß

odi

Zitat:

Original geschrieben von odi222

werde meins in 2 Wochen wechseln - hat jetzt knapp 11000 gelaufen ;)

Warum das?

Hatte schon einige Neuwagen von BMW und ich halte es so das ich nach ca. 3000 km meinen ersten Ölwechsel machen lasse!

Kann nur gut sein! Ob man das muss ist ne andere frage!

hab ich gemacht und auf Titan öl umgestellt.....

generell kommts auf s fahrprofil an, viel Kurzstrecke kann das öl sich mit den biodieselanteilen verdünnen, ölstnad kann dadurch steigen zu einen, bei Ölverbrauch aber unbemerkt bleiben....

Diskussion dazu:

http://www.1erforum.de/.../dichtring-olwechsel-136122.html

http://www.1erforum.de/der-neue-1er-bmw/olverbrauch-im-f20-124191.html

und ich kann beim Titan öl im winter bei Kurzstrecke deutlich geringerne verbrach verzeichnen....

unter dem Thema steuerkettenproblematik kann ein wechsel zwischendurch auch nicht schaden....

kosten samt filter 50-60€, Altöl geht als Gebinde zurück an den ölhändler......

der firmen F11 wird diese vorzugsbehandlung nicht bekommen und ich bein gespannt, wie er 180000km machen wird...

gruss

Variante A)

1. Penibel einfahren bis mind. 3000 km

2. danach Ölwechsel mit NASA High Tech Öl für 100 EUR pro Liter

3. Jeden Morgen und jeden Abend Lenkrad sowie Motorhaube streicheln

4. Mind. eine halbe Stunde warm fahren, danach mit maximal 4000 upm fahren

5. Während der Fahrt dem Motor gut zu reden

6. Nachts ein Ganzkörperkondom um das Auto ziehen, damit sich keine Staubreste auf dem Lack festsetzen

 

Variante B)

Das Auto fahren und Spaß dabei haben

 

:)

Zitat:

Original geschrieben von Stellvertreter

Variante A)

 

Jeden Morgen und jeden Abend Lenkrad sowie Motorhaube streicheln

das ist aber das Minimum :D

Gruß

odi

Oh man... das Thema wandert von Generation zu Generation. Ist ein bisschen wie "wenn ich 2 Kondome übereinander anziehe, ist es sicherer?" :-D

Na gut, muss aufgeklärt werden, obwohl eine kurze Google-Suche eine Lektüre für den ganzen Tag ergibt :-).

Kurz und passend:

"When you buy a new car, change your oil at 3,000 miles to remove metal particles from the engine break-in process. There might be a grain of truth to this, according to the experts at Blackstone. Oil samples from engines during the first 3,000 miles of driving show elevated "wear-in" metal levels, coming from the pistons and camshafts, says Ryan Stark, Blackstone's president. But he added, "To me, it doesn't make that much difference because if the filings are big enough to cause damage, they will be taken out by the oil filter."

Wegen "bringt nichts, kann aber nicht schaden" (d.h. wenn man sich schon entschieden hat) braucht man doch keinen Extra-Thread, oder?

Ich habe zwar noch keinen F31 ( ist in Bestellung) aber beim Longlife Oel würde ich nicht 30000 km damit machen, auch wenn vorgeschrieben...!!! Mache höchstens 25000 km meistens 20000 km dann wird Filter und Oel gewechselt!! Habe bei meinem A 4 gemerkt (auch mit Longlife Oel) das er nach ca 25000 km mit dem gleichen Oel nicht mehr so geschmeidig lauft! und als ich das Oel gewechselt habe war das ein bemerkenswerter Unterschied:-) Gruesse!!

Zitat:

Original geschrieben von odi222

Zitat:

Original geschrieben von Stellvertreter

Variante A)

 

Jeden Morgen und jeden Abend Lenkrad sowie Motorhaube streicheln

das ist aber das Minimum :D

Gruß

odi

Gibt es jemanden der das nicht macht ???

hier

Mein Verkäufer hat gemeint nach 1500 - 2000 kM.

Mein Werkstattleiter hat mich dumm angeschaut... neues Auto und noch immer zu viel Geld?

Meine Meinung: hier gehört eine genaue Angabe her.

Keine Verunsicherung des Kunden.

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Ölwechsel nach dem Einfahren ?