ForumAstra F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra F
  7. ölwechsel etc. verboten??

ölwechsel etc. verboten??

Themenstarteram 1. Februar 2005 um 11:53

hallo,

is viell. ne dumme frage, aber ist ölwechsel, genau wie waschen auf der straße bzw. auf dem grunstück ohne ölabscheider, eigendlich auch verboten?? eigendlich doch schon oder??

wollte letze woche mit nem freund bei seinem wagen nen ölwechsel in der einfahrt machen, nur schwer einzusehen, das prob. der bullenstall ist vielleicht 100m entfernt.

also wir waren fast fertig, da hält ne streife an und kommt gucken um sicher zu gehen, das wir den wagen auch nicht am waschen sind... dann sagte der typ nur noch, es sei alles klar, sie wollten nur sichergehen und dann sind se wieder gegangen... der typ hat unter den wagen gesehen, wo noch die auffangwanne und der alte filter gelegen haben...

sind die blöd oder ist das doch erlaubt?? oder haben die ganz einfach keine ahnung....?

Ähnliche Themen
20 Antworten

ist eigentlich auch verboten... (so stands zu mindest mal im Blättchen unserer Stadt)

mal ne andere Frage: Auto-Waschen mit klarem Wasser (also ohne Chemie) ist auch verboten??????

ob die Brühe nun in Form v. Regen vom Himmel fällt od. aus d. Leitung kommst ja eigentlich egal... oder?

Ja, Autowäsche mit klarem Wasser ist auch verboten. Über Sinn und Unsinn kann man sicher streiten. Es ist aber definitiv verboten.

ach und ich hab schon meinen kopf auf der strasse runtergenommen und da kamm ordentlich was raus und die schüssel hat nicht s alles aufgefangen

aber prinzipel darf man gar nichts

Themenstarteram 1. Februar 2005 um 13:48

komisch eigendlich und genauso paradox.. ich komme aus wesseling (industrieort zwischen köln und bonn) und der regen hier macht so ziemlich alles kaputt... selbst wenn es in köln und bonn dicke schneit kommen bei mir 1 oder 2 flocken runter... normalerweise is der regen hier min. genauso schlimm wie ein tropfen öl... naja... und mit dem klaren wasser ist einfach so, das du immer irgendwo ein bischen öl oder sowas hast, was nicht ins grundwasser darf und soll....

Zitat:

Original geschrieben von ytna

Ja, Autowäsche mit klarem Wasser ist auch verboten.

merkwürdige Gesetze... muss man nicht verstehen...

denke des Waschen NUR mit Wasser ist deshalb verboten, weil man beim Waschen Öl vom Auto (z.B. beim Motorraum) mit rauswäscht, und des landet dann auf der Staße/Wiese usw...

passiert aber beim Regen ja au!?

Themenstarteram 1. Februar 2005 um 14:10

beamte sind erfinderrich, wenn es um sinnlose sachen geht... aber zum waschen gibt es bei mir um die ecke nene waschplatz mit hochdruck und so... 50 cent für 5 minuten... nur leider kann man da ja schlecht nen ölwechsel machen...

am 1. Februar 2005 um 14:15

Das aber ein Ölwechsel verboten sein soll ist mir nicht bekannt. Darf halt nichts auf dem Boden landen. Aber beim C20NE nun mal unmöglich wegen dem besch...eiden platziertem Ölftilter.

Gruß

Ercan

Autowaschen ist nicht generell verboten, das ist je nach Gemeinde (zT sogar innerhalb EINER Gemeinde) unterschiedlich. IdR hängt es davon ab, ob eine Misch- oder eine Trennkanalisation verlegt ist.

Ölwechsel ist meist nicht verboten, aber (wie schon geschrieben) darf halt kein Öl daneben gehen, und das Altöl muss natürlich ordnungsgemäß entsorgt werden.

Was einzelne Polizei- oder Gemeindevollzugsbeamte manchmal stört, muss nicht maßgeblich sein. Ich erinnere mich dunkel an einen Beitrag hier im Forum, wo jemand von der Polizei angemeckert worden war, weil er auf der Straße lediglich Öl nachgefüllt (nicht gewechselt!) hatte...

am 1. Februar 2005 um 16:42

Über diesen "Beamten" hätte ich mich dann aber an oberster Stelle beschwert. Fährt selbst wahrscheinlich nur Fahrrad und hat von dem was er auswendig lernen musste absolut keine Ahnung.

Gruß

Ercan

am 1. Februar 2005 um 20:43

Zitat:

Original geschrieben von ubc

und das Altöl muss natürlich ordnungsgemäß entsorgt werden.

wo kann man sowas denn machen? einfach in ner werkstatt abgeben? das kost ja dann aber wohl nix, oder?

am 1. Februar 2005 um 21:36

jeder händler der dir öl verkauft muss das altöl kostenfrei zurücknehmen. is mir zumindest mal so erklärt worden und ich halte das für sinnvoll.

ich weiß ja das man als bastler am liebsten alles am auto selber macht aber ölwechsel? ist doch voll die sauerei! sowas lass ich lieber ne freie werkstatt machen, da hab ich kein stress und der spaß kostet mich im endeffekt nen zehner mehr als wenn ich das öl und den filter kauf und es selber mach...

gibts eigentlich auch noch so´n Schadstoffmobil? nehmen die alles an? (von Altöl bis Atommüll)

 

was macht man eigentlich mit sonem richtig gesunden Giftcocktail? wo gibt man sowas ab?

als ich an meinem GSi rumgebaut hab hab ich nämlich auch die ein oder andere Flüssigkeit abgelassen... hab das dann alles zusammengekippt weil ich nur 1 Behälter hatte... wie kann ich sowas entsorgen... ich will das ungern in den Gulli schütten...

am 1. Februar 2005 um 22:45

Also ich hab mit sowas im Moment keine Probs mehr - Ich kipp das alles inner Firma innen Altölbottich oder ich mach die Sachen gleich vor Ort - Bei uns inner Firma wird da sowieso alles reingekippt - ob Frostschutz, Diesel, Öle oder Benzin!

Naja - mir solls egal sein, ich bin das Zeug los!!!

Gruß Paddy

Deine Antwort
Ähnliche Themen