ForumAstra G & Coupé
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra G & Coupé
  7. Oelverlust und Kupplungs gerauesche Opel Astra G CC

Oelverlust und Kupplungs gerauesche Opel Astra G CC

Opel Astra G
Themenstarteram 20. April 2022 um 21:20

Hallo zusammen,

ich habe ein paar Fragen bezueglich meines Autos.

1.

Woran kann es liegen, dass ich im Januar Oel gewechselt habe und jetzt im April beim Oelstab herausziehen keins mehr dran ist? Mein Vater und ich haben jetzt ca. 2-3L nachgekippt.

Das Oel was ich benutze fuer meinen ist 5W40. Ich kann mir das nicht ein bischen erklaeren!

2.

Wenn ich meine Kupplung kommen lasse beim stehen an einer Ampel, dass kommt so eine art schellen oder rasseln. Ich kann es nicht genau beschreiben aber gesund hoehrt sich das nicht an.

Es kommt auch nur manchmal und ist eher in den unteren Gaengen zu hoehren.

Hab mir grade einen schoenes Auto zusammen geschustert und nun sowas... ich checks nicht.

Astra G cc 1.6 84 ps
Ähnliche Themen
57 Antworten

Sollen wir hier raten um welcher Motor und Jahrgang es geht? Wenn alle Opel Motoren die gleiche Symptome hätten ;-)

Themenstarteram 20. April 2022 um 23:26

Opel Astra G CC Bj. 2003 mit einem 84 ps Motor

mit 73.000 km laufleistung

Z16SZR, Z16SE, Z16XE? Ich tippe auf Z16SE, die kommt auf 86PS sofern ich weiß. Die mag schon gerne 1L auf 3~4000 km. Verliert er kein Öl über Dichtungen, Z. B. Nockenwelle oder Ölwanne Packung?

Themenstarteram 21. April 2022 um 19:37

Es ist der Z16SE und nein nichts ist undicht, tropft oder sowas in der Art. Wie gesagt im Januar 22.01 Oelwechsel und ja jetzt halt wie beschrieben oben. Furz trocken alles... vllt. abstreifringe kaputt und oel wird mit verbrannt?

Ja, in die Richtung musst du denken. Also, der Z16SE ist wohl Durstig! Google mal, dann siehst du das de Z16SE Öl verbraucht. Deine Laufleistung ist auch nicht hoch. Mein KFZ-Lehrer hat immer gesagt: Besser ein hohe Laufleistung in kurzer Zeit als niedrigere LL und längere Zeit. Weil Kurzstrecken gefahren sind, ist der Verschleiß 3 bis 4 mal so hoch. Fazit: dein Astra hat laut Verschleiß fast 300.000 Km gefahren. Dann ist es logisch das er ÖL mag! Ich habe meine Z18XE vor 2 Jahren gekauft mit 240.000 KM. Ölwechsel gemacht und 20.000KM weiter noch keinen Tropfen nachgefüllt! Heute noch nach geguckt und immer noch oben an der Pfeilstock.

Themenstarteram 21. April 2022 um 21:38

Also ist das komplett normal, dass der von Januar bis jetzt Oel verloren hat. Okay dann haben wir das erste und das zweite Problem mit der Kupplung und dem damit verbundenen Gerauesch?

Muss ich hören, aber denke an Zentralausrücker.

Themenstarteram 22. April 2022 um 20:25

Hab es jetzt mal aufgenommen. Kam aber erst nach ca. 25-30 min.

Hab vom 1 Gang in den 2 geschaltet und fuhr dann im zweiten.

 

Das Geräusch kamm als ich beim schleifpunkt war und die Kupplung fast losgelassen hatte.

 

Hoffe mann hört es!

Ich empfinde es als Schellen von Zahnrädern, die irgendwie nicht so wollen.

neue kolbenringe und ventilschaftdichtung neu machen,gebrauchtes getriebe besorgen dann haste ruhe.

Ich bewundere deine ferndiagnostischen Fähigkeiten.

Leider kann ich da auch nicht viel mit anfangen... Wenn einer mir erzählte es ist ein Achterbahn-ankuppelsystem hätte ich auch Ja! gesagt...

Wie ist der Ölstand des Getriebes?

@doncali , Warum nicht gleich den ganzen Wagen ersetzen?! Ich will lieber erst alles untersuchen und ausschließen! Dann weiß man mehr. Du hasst recht, schlechte Ventilschafdichtung und Kolbenringe könnten ein höher Ölverbrauch hervor bringen. Alles erneurn bringt VIELLEICHT die Lösung, aber das kosttet viel Geld und Zeit. Ich würde dann lieber ein andere Astra kaufen!

Zitat:

@Biomus schrieb am 24. April 2022 um 14:00:43 Uhr:

(...)

@doncali , Warum nicht gleich den ganzen Wagen ersetzen?! Ich will lieber erst alles untersuchen und ausschließen! Dann weiß man mehr. Du hasst recht, schlechte Ventilschafdichtung und Kolbenringe könnten ein höher Ölverbrauch hervor bringen. Alles erneurn bringt VIELLEICHT die Lösung, aber das kosttet viel Geld und Zeit. Ich würde dann lieber ein andere Astra kaufen!

@Biomus, genau DAS ist die richtige Vorgehensweise. Zuerst die Ursache eindeutig identifizieren. Und das Problem kann zig Ursachen haben.

Bei einem Freund von mir (auch Astra G) lag die Ursache des hohen Ölverbrauchs nämlich an einer defekten Membran im Kurbelwannenentlüftungssystem, so dass Öl in den Ansaugtrakt gelangte, dass das mit verbrannt wurde.

Ersatzteil im ct-Bereich und wenn man's selbst beheben kann, null Werkstattkosten.

Das Geräusch kann, muss aber nicht mit dem Ölverbrauch zusammenhängen: Was ist mit Umlenkrollen Zahnriemen? Klappernde Wasser- oder Ölpumpe?

@cdti19 Und ich bin nicht mal Profi :D

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra G & Coupé
  7. Oelverlust und Kupplungs gerauesche Opel Astra G CC