ForumA4 B9
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B9
  7. Ölstandsmessung

Ölstandsmessung

Audi A4 B9/8W
Themenstarteram 3. Mai 2019 um 14:52

Hallo,

Ich habe hier bereits gelesen das man eine Ölstandsmessung durch öffnen der Motorhaube forcieren kann. Führt der Wagen denn in regelmäßigen Abständen auch automatisch eine Messung durch oder sollte man das ab und zu machen (also Motorhaube öffnen).

 

Danke schon mal

Beste Antwort im Thema

Das macht doch keine Sau :D

Und bei der Spurvermessung wird der Sprit aus dem Tank genau auf 50% abgelassen und die Vordersitze mit exakt 75 kg belastet. Ist klar.

85 weitere Antworten
85 Antworten

Meiner macht das ohne öffnen der Motorhaube

Bei jedem abstellen…

Bei jedem Abstellen macht der es nicht. Auch der Stand in der App ist alt, quasi gecacht.

Das merkt man wenn man Ölwechsel macht, Öl ablässt und dann mal drauf schaut- Zündung an/aus- ist immer noch "voll", oder wenn es etwas verbraucht ist, man nachkippt und es passiert rein gar nichts. Teilweise 2-3 Tage lang nichts.

Beschleunigen kann man es durch wie vermutet Motorhaube aufmachen.

Wenn man nach der Fahrt das Auto abstellt und ins MMI "Wartung und Kontrolle" geht, steht dort der alte Stand.

Motorhaube ziehen, zündung an/aus und schon steht da : bitte 2 minuten warten, das Auto muss gerade stehen.

Dann wird auch tatsächlich neu gemessen, alles andere sind wie gesagt irgendwelche Werte aus dem Cache.

Bei mir macht er es bei jedem Abstellen. (Sofern Empfang und Audiserver ok) Anzeige aktualisiert sich nach kurzer Zeit oder manuellem anstoßen in der App entsprechend und in letzten Version der App, muss ich nicht einmal mehr die Kilometerstände beim Tanken eintragen… (Das wurde aber auch Zeit…)

Ja, das sieht zwar so aus, macht der aber trotzdem nicht :D

Warte bis dein tatsächlicher Ölstand sinkt, fülle nach und staune.

Das verstehen viele nicht und dadurch füllen auch zu viel Leute zu viel drauf und denken auch noch, es muss immer mehr rein.

Leider auch schlecht beschreiben, denn in der BA habe ich es in keinen Fahrzeuge bis jetzt bei Audi gelesen.

Meiner ist gerade auf "Kante" gefüllt und zeigt dadurch 1-3 Striche unter Voll an, je nachdem wie (schräg) der Wagen abgestellt wurde.

und die Anzeige ändert sich daher bei mir praktisch nach JEDER FAHRT wieder.

Darfst dabei auch staunen…

Mach doch mal bitte Video, wo es voll ist, dann Du das Auto schräg abstellst und es auf der Anzeige weniger wird.

Das Zeige ich denn meinem freundlichen - denn dann muss ja mein Auto kaputt sein :)

Meins ist dann auch kaputt und das alle die ich hab.:confused::confused:

So wie damals, als ihr mir das mit der Fahrmodus Einstellung beim Start auch nicht glauben wolltet?

PS. gerade nochmal nachgesehen und heute hab ich ihn sogar so abgestellt, das er seit Wochen (ohne Nachfüllen) komplett voll anzeigt. Naja, der Anzeigebereich ist ja eh nur ein Liter…

Ölstand ist in meiner Fahrzeugkonfig IMMER im, an die Audiserver übermittelten, "Abstellbericht" enthalten.

Es macht auch überhaupt keinen Sinn das,

durch extra programmieren von "Entscheidungsroutinen", (mit welchem Sinn??) ab und zu, bei sowieso stattfindenden Übertragung weg zu lassen. So ein Quatsch…

 

Ein 25 Min. Video werde ich deshalb nicht drehen…

Kann mir ja schließlich auch am Ars** vorbeigehen was fürn Blödsinn ihr euch hier weitergebt. Die Nummer habt ihr damals schon einmal mit mir abgezogen..

Kannst Du bitte die emotionale Ebene verlassen und wieder zur Sache zurückkehren? (um was ging es da eigentlich? )

Meiner macht es nicht. Ich habe noch keinen gesehen der sowas macht. Jedes mal sind da veraltete Daten drin. Ob ich nachfülle oder wie im Falle des Ölwechsels. Ich habe ziemlich steile Einfahrt und stelle meinem B9 dort oft ab, immer sind es 100%.

Woran siehst du dass dein Ölstand jedes mal gecheckt wird und an Audi Server übertragen wird?

Weil sich der Füllstand in der App derzeit nach jedem Abstellen ändert! Je nachdem wie der Wagen abgestellt wurde. Hab ich doch deutlich geschrieben…

Und was NICHT übertragen wird, kann sich auch nicht ändern. Logisch oder?

Genauso wie ich von der APP(!) schrieb und nicht von der Anzeige im Display des Wagens. (Die hab ich noch nie genutzt.)

Themenstarteram 3. Mai 2019 um 18:36

Also habe ich das nun richtig verstanden, dass der Ölstand bei jedem abstellen gemessen wird?

Ja, zumindest bei mir.

Keine Ahnung ob das wieder eine "Nebenwirkung" irgendeines Ausstattungsmerkmales ist, oder Basis Standard.

P.S.:… und in der Werkstatt scheinen sie noch ganz andere Anzeigemöglichkeiten zu haben. Denn der Grund warum in meinem Fahrzeug das Öl nur "auf Kante" gefüllt ist, ist das ich mein Öl in Literflaschen selbst mitbringe und dadurch der Freundliche beim letzten Ölwechsel meinte: "Nach Auffüllen von 5 Flaschen (Litern) zeigte er bereits "Voll" an, den 6. Liter habe ich Dir deshalb ungeöffnet wieder in den Koffeeraum gelegt." Also eine Liveanzeige während des Füllens? Oder eine manuell ausgelöste Aktualisierung nach dem Einfüllen jeder Flasche? (Motorklappe offen Sensor mit Finger/Werkzeug betätigt?) Keine Ahnung...!?

Ergo wurden somit aber nur 5 anstatt der 5,2Liter eingefüllt, was auch einige Zeit (2-3 Monate) immer voll anzeigte. Als dann aber wohl etwas davon verbraucht war, kam es immer mal wieder vor das er, je nachdem wie der Wagen abgestellt wurde, auch mal einen Strich (= 0,125Liter, die App hat 8 Striche von Min bis Max) fehlte.

Anfangs selten, dann öfter und nun nach 12,5 Monaten (nächster Ölwechseltermin ist nächste Woche, deshalb fülle ich jetzt auch nichts mehr nach, das reicht locker bis dahin) sind es regelmäßig 1-3 Striche. Das "max voll" von heute/jetzt, hab ich dagegen seit Wochen nicht gesehen.

Deine Antwort