ForumA3 8P
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8P
  7. Ölstand minimun - immer wieder!?

Ölstand minimun - immer wieder!?

Audi A3 8P
Themenstarteram 15. Mai 2011 um 19:20

Hallo,

der Ölmessstab sieht beim A3 ja wie folgt aus:

man hat eine ca. 2cm lange Einkerbung, innerhalb dieser Einkerbung befindet sich noch ein 1cm langer geriffelter Bereich.

Jetzt checke ich immer regelmäßig den Ölstand, zuletzt beim Räderwechsel vor 4 Wochen. Da war der Ölstand erstmalig im unteren Drittel des geriffelten Bereiches. Da der AUDI technische Ölwechsel eh im Mai ist, habe ich nicht erst aufgefüllt, es ist laut Messstab ja noch genügend drin.

Gestern dann, wenige Tage vorm AUDI-Termin kam die Anzeige "Ölstand min". Ich habe den Ölstand kontrolliert und er war im eingekerbten Bereich, jedoch an der Unterkante vom geriffelten Bereich. Also habe ich 1l Motoröl (VW 50400) gekauft und ca. 500ml davon reingekippt. Der Ölmessstab zeigte jetzt wieder das untere Drittel des geriffelten Bereiches an. Die Anzeige im FIS war verschwunden.

Nach weiteren 100km Autobahn kam erneut die Anzeige "Ölstand min". Also habe ich auch noch die restlichen 500ml reingekippt, jetzt zeigt der Ölmessstab die Oberkante des geriffelten Bereiches an. Wieder losgefahren und die Anzeige im FIS war verschwunden.

Nach weiteren 100km kam die Anzeige "Ölstand min" erneut... ich habe wieder angehalten, Ölstand kontrolliert, der Ölmessstabd zeigt noch immer die Oberkante des geriffelten Bereiches an. Nun habe ich noch die allerletzten Tropfen aus der Flasche reingekippt, die Anzeige ist wieder aus und er fährt wieder.

 

Nun meine Frage:

Bisher kam nie eine Anzeige "Ölstand min", erst als die Unterkante des geriffelten Bereiches erreicht war... trotz dem Auffüllen von Öl bis Mitte des geriffelten Bereiches und jetzt bis Oberkante des geriffelten Bereiches, tauchte die "Ölstand min" Anzeige jedoch immer wieder auf... ist das normal dass da derartige Schwankungen drin sind?! Ich war immer der Meinung dass sie immer zum gleichen Zeitpunkt aufleuchtet?!

Habe in 2 Tagen den Ölwechsel beim AUDI Händler und werde auf FEstintervall (VW 50700) umstellen lassen. Ich konnte auch keine Risse, defekten Schläuche oder Marderspuren erkennen.

 

Viele Grüße,

Andy

Ähnliche Themen
15 Antworten

Relevant ist die Menge, die du über den Ölmessstab siehst! Denn das FIS zieht seine Rückschlüsse über den Öldruck. Würde das in der Werkstatt beim Wechsel kurz ansprechen, mir aber sonst keine Sorgen machen wenn so genug Öl drinnen ist!

Themenstarteram 15. Mai 2011 um 19:54

Ok danke :)

Stimmt, man sollte seinen eigenen Augen mehr trauen als irgend einem computergestütztem System :D

Hab eben noch gelesen, dass bei jedem Motorhauben öffnen die Anzeige gelöscht wird, dann aber bei z.B. einem defekten Öldrucksensor/Ölstandssensor diese Meldung immer wieder kommt...

Na ich werd das gleich mal mit ansprechen.

Danke & Grüße,

Andy

Moin,

deiner Beschreibung nach tippe ich mal auf einen kaputten Ölstandsensor. Steht auch in der Bedienungsanleitung. Die FIS-Anzeige "Ölstand min." symbolisiert einen zu geringen Ölstand oder defekten Ölstandsensor.

Das die Warnung verschwindet liegt wahrscheinlich nicht am Ölstand sondern am Öffnen der Motorhaube. Dadurch wird die Fehlermeldung zunächst gelöscht. Nach 50-80km macht das System eine erneute Ölstandmessung und da der Sensor wohl defekt ist zeigt er dir wieder die Fehlermeldung "Ölstand min." in gelb an....

Ich hatte das Problem nämlich auch immer nach etwa 80km, obwohl der Ölstand bei max. war. Blick in die Bedienungsanleitung und Werkstattbesuchen haben mich dann aufgeklärt.

Neuer Ölstandsensor kostet ~50€

Einfach mal beim Freundlichen mit angeben, dann gucken die sich das mal an.

Gruß

DoH

...ups, war ich wohl zu langsam ^^

Hast du nen 125KW TDI ?

Themenstarteram 15. Mai 2011 um 22:57

Ne, es ist ein 1.4 TFSi (MJ2010)

Viele Grüße,

Andy

Zitat:

Original geschrieben von psman

Relevant ist die Menge, die du über den Ölmessstab siehst! Denn das FIS zieht seine Rückschlüsse über den Öldruck. Würde das in der Werkstatt beim Wechsel kurz ansprechen, mir aber sonst keine Sorgen machen wenn so genug Öl drinnen ist!

Sicher mit dem Öldruck? der 1,4 TSI von VW z.b. hat nen elektrothermischen Sensor der unten in der ÖLwanne montiert ist und den tatsächlichen stand misst, kann mir kaum vorstellen das das bei Audi großartig anderst ist.

Öldruck

Ist der Öldrucksensor, war bei meinem 1,4er Baujahr 5/2009 auch, laß ihn wechseln auf Garantie, dann ist alles ok.

Ist beim 1,4er ein Audi bekanntes Problem!

Gruß relgum

1.4er is ja eh der gleiche Motor, ob audi oder vw aussen draufsteht. Kein wunder, dass das Problem auch das gleiche ist.

Themenstarteram 17. Mai 2011 um 23:40

So, der AUDI Händler hat es sich angeschaut. Diagnose: Es ist ein Softwareupdate notwendig! Motorsteuersoftware auf Stand 4985 muss upgedated werden.

Ich fragte warum das früher da nie aufgetreten ist - das wusste keiner, es wäre eine aktuelle AUDI interne Mitteilung, dass es eine TPI für dieses Problem gibt und das mit einem Softwareupdate behoben werden kann.

MfG Andy

Zitat:

Original geschrieben von vagtuning

Hast du nen 125KW TDI ?

Ich habe nen 125KW TDI und meiner sagt mir seit zwei Tagen auch, dass er zu wenig Öl habe, obwohl der Ölstand laut Peilstab absolut im grünen Bereich ist.

Gibt es da irgendein bekanntes Problem beim 125KW? (MKB: BMN)

Update und gut...

Ich schreibe hier mal weiter...

Ich habe dieses Problem jetzt auch. Jetzt meine (vielleicht dumme...) Frage:

Funktioniert das mit dem Update denn auch bei einem 1,6 von 2005?

Mein Problem war doch ein anderes. Es lag am Motorhaubenschloss.

Mein 125Kw TDi hatte es vor kurzen auch.

Nach dem auffüllen merkte ich nach 2 Tagen Gerüche aus dem Motorraum

durch verbranntes Öl, das auf den Krümmer getropft ist.

In der Werkstatt wollte ich die Ventilkopfdichtung tauschen lassen.

Ursache waren hier doch glatt lockere Schrauben am Ventilkopf.

Mein Mechaniker hat so was noch nie gesehen. Nach 85.000 Km

haben sich alle Schrauben am Ventilkopf gelockert.

Die gute Nachricht, nach anziehen aller Schrauben war das Problem

behoben. Ich musste jedoch den Motorraum aufwendig reinigen.

mfg

schumi1971

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8P
  7. Ölstand minimun - immer wieder!?