ForumAudi Motoren
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. Audi Motoren
  6. Ölpumpe ACK MOTOR

Ölpumpe ACK MOTOR

Themenstarteram 13. Dezember 2008 um 22:32

Vielleicht könnt ihr mir helfen. Habe einige Frage zur Ölpumpe vom 2.8 30v ACK Motor.

Wo ist dieses Teil verbaut?

Wie ist es angetrieben?

Hat jemand zufällig ein Bild auf dem die Pumpe gut sichtbar ist?

Was muß alles abgebaut werden um die Ölpumpe zu erneuern?

 

Hab hier mal einen Link:

www.autoteile2.de/artikel_info.php?...

 

Als auf der Seite von Meyle den Ersatzteilkatalog heruntergeladen habe, stimmten die Daten und Abbildungen nicht überein.

 

Welche Ölpumpe nun.

Bedanke mich schon jetzt für eure Antworten.

Ähnliche Themen
22 Antworten

Versuch es mal mit der Revers-Suche über den MKB und such dir dein Modell/Bj. raus

 

http://www.autoteile2.de/search_mc.php?mcode=ack&depth=mod&motnr=4197

 

Ansonsten bieten die auch ein Hilfeformular an.

Themenstarteram 14. Dezember 2008 um 13:23

Zitat:

Original geschrieben von jw61

Versuch es mal mit der Revers-Suche über den MKB und such dir dein Modell/Bj. raus

 

www.autoteile2.de/search_mc.php?mcode=ack&depth=mod&motnr=4197

 

Ansonsten bieten die auch ein Hilfeformular an.

Genau diese Habe ich gefunden aber wenn du auf die Seite von Meyle gehst sieht diese komplett anders aus. Wie ist die des Ack angetrieben meine über Kette oder?

 

Moin!

 

Ölwanne abschrauben und dann sollte dir der Ansaugrüssel optisch ins auge fallen, wird über eine kette angetrieben und man sollte dort auch Qualität kaufen, dein motor wird es dir danken...

 

Bei der Gelegenheit solltest du die Kanäle auch mal spülen, damit du den ganzen alten Dreck rausbekommst...

Themenstarteram 14. Dezember 2008 um 16:22

Dann braucht das Kurbelgehäuse nicht weg? Welche komplikationen könnten sich ergeben? 

Moin!

 

Kurbelwellengehäuse wird ja quasi durch die Ölwanne freigelegt, in wie weit du dein Motor denn noch zerlegst, kann ich dir auch nicht sagen, sollte allerdings auch nicht so aufwendig sein, wenn du ein erfahrener Schrauber bist....

 

Die Ölpumpe ist das Herz des Motors, ohne Ölfluss keine schmierung, und ich denke das du weist, was das heisst, du solltest dir absolut sicher sein was du machst....

 

 

Themenstarteram 16. Dezember 2008 um 19:53

Hab hier mal einen Link von der Ölpumpe.

 

www.meyle.com/Home/reference.asp?lan=de  Einfach die OENR:078115103D eingeben und Das Bild wählen.

Das ist die Ölpumpe des alten 30V die bei mir z.B. Wellenspiel hat, sie ist NICHT über eine Kette angetrieben sondern wird wie bei den 5 Zylindermotoren stirnseitig an das Kurbelgehäuse angeflanscht.

Themenstarteram 18. Dezember 2008 um 20:07

Zitat:

Original geschrieben von Balimann

Das ist die Ölpumpe des alten 30V die bei mir z.B. Wellenspiel hat, sie ist NICHT über eine Kette angetrieben sondern wird wie bei den 5 Zylindermotoren stirnseitig an das Kurbelgehäuse angeflanscht.

Habe bei Auditeileshop diese Pumpe (o78 115 103D) für 220.-€ bestellt und hoffe das diese passen wird. Bei www.autoteile.CC habe ich eine bestellt aber nach bestimmt 10 Emails schicken die immer noch die falsche.:confused: Habe gestern hingeschrieben daß ich die Pumpe nicht mehr brauche und heute schicken die trotzdem raus.

Themenstarteram 20. Dezember 2008 um 20:51

Heute kam die falsche Pumpe trotz meines Schreibens an autoteile.cc.

Themenstarteram 25. Dezember 2008 um 20:43

Verdammt kann ich die Ölpumpe doch nach Weihnachten beim Freundlichen holen......- hab von auditeileshop wieder eine falsche bekommen trotz meiner Angaben. Die Lieferung und der Service bisher voll in Ordnung.  In diesen Motor passt nur die Ölpumpe mit der Orginalnummer 078 115 103 D .  Diese kostet dann ca. 450 .- € excl. Steuer . :eek:   Wollte über Weihnachten eigentlich mobil sein.:mad: Nah dann allen noch schöne Festtage.:)

Ich bekomme die Tage einen 12V Motor mit wenig Laufleistung geschenkt, der allerdings defekt ist, die Pumpe hieraus würde passen, aber ich habe leider so viel zu tun, dass ich eher nicht dazu komme die Pumpe zeitnah auszubauen... Bei selbstausbau kannst Du sie geschenkt haben, aber ist eher zu weit, als dass sich das lohnen würde...

Themenstarteram 28. Dezember 2008 um 10:45

Zitat:

Original geschrieben von Balimann

Ich bekomme die Tage einen 12V Motor mit wenig Laufleistung geschenkt, der allerdings defekt ist, die Pumpe hieraus würde passen, aber ich habe leider so viel zu tun, dass ich eher nicht dazu komme die Pumpe zeitnah auszubauen... Bei selbstausbau kannst Du sie geschenkt haben, aber ist eher zu weit, als dass sich das lohnen würde...

Ist wirklich ein gutes Angebot hätte es angenommen wenn ich nur auf der halben Strecke wohnen würde. Danke ich echt nett von dir. Hab Sie gestern beim Freundlichen bestellt ist Dienstag abholbereit. Das Teil kostet mit Dichtung 450.- Euro inkl. Märchensteuer. Naja werde ich auch noch überleben. Sag mal würdest du das Zahnrad das auf die Kurbelwelle gesetzt ist auch erneuern oder ist das nicht nötig?

Themenstarteram 3. Januar 2009 um 6:58

So neue Ölpumpe,Öldruckschalter neues Zahnrad verbaut. Und siehe da ....... Ölkontrolllampe kommt immer noch aber erst bei Betriebstemperatur. Jetzt werden auch noch die Hydrostößel neu gemacht dann hoffe ich die Ölkontrollampe bleibt aus. Lagerschaden denke ich nicht, denn dafür läuft er zu ruhig. Wobei ruhig auch im Ohr des Hörers liegt. Für das Geld das bis jetzt die Reperatur gekostet hat hätte ich ein kompletten Tauschmotor bekommen......:rolleyes:

Einen Lagerschaden hört man nicht direkt! Die Lager gehen ja nicht schlagartig kaputt sondern verschleißen langsam. Ich würde eher die Lager als die Hydros erneuern. Wenn Du nur die Pleuellager machst können Motor und Getriebe drin bleiben, meist haben ja die Hauptlager auch nichts...

Deine Antwort
Ähnliche Themen