ForumKraftstoffe
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Kraftstoffe
  6. Nun "amtlich": E85 wird ab 2016 eingestellt

Nun "amtlich": E85 wird ab 2016 eingestellt

Themenstarteram 11. September 2015 um 20:34

Hallo zusammen,

ich fragte bei der Südzucker Mannheim nach, wie es sich denn nun mit der Belieferung mit E85 ab dem nächsten Jahr verhält. Hier die Antwort:

"Hallo Herr XXX,

die Steuervergünstigung für E85 wird am 01.01.2016 auslaufen. Ab dann werden die Tankstellen die Restbestände mit Steuervergünstigung abverkaufen und den Vertrieb von E85 anschließen wegen Unwirtschaftlichkeit einstellen.

Mit freundlichen Grüßen/Best regards

XXX

_______________________________________________________________________

CropEnergies Bioethanol GmbH I c/o CropEnergies AG I Logistics Administration & E85 Operations

Maximilianstr. 10 I D-68165 Mannheim I Germany"

So siehts aus.... :/ :/

Shit.

Beste Antwort im Thema

weil mein versuchsobjekt damit mindestens 30ps mehr hat und ansonsten nach superplus schreit:p

und ich anstelle von splus immer noch in der gewinnzone bin. fährt ja nicht jeder unangepasste reisschüsseln:p

229 weitere Antworten
Ähnliche Themen
229 Antworten

Dann evtl. wohl nur noch hier ! ?

http://www.kaminethanol.com/.../...ntainer-inkl-80-EUR-Einweg::30.html

...und das ist dann Steuerhinterziehung, wenn de das in den Hobel schüttest?! Verkehrte Welt...

Ich habe auch nochmal nachgefragt beim Budesverband der deutschen Bioethanolwirtschaft:

Hier die Antwort:

Hallo Herr XXX,

Sie haben richtig vermutet, die Steuerbegünstigung für den Anteil Bioethanol in E85 läuft am 31.12.2015 aus.

E85, welches in 2015 produziert wurde, muss nach unseren Informationen nicht nachversteuert werden, wenn es erst 2016 in den Handel kommt.

Somit wird es noch eine kurze Zeit preisgünstiges E85 geben und dann – leider – nicht mehr von den freien Tankstellen angeboten werden.

Mit freundlichen Grüßen

Carola Wunderlich

Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Bundesverband der deutschen

Bioethanolwirtschaft e.V.

Reinhardtstraße 16 ? 10117 Berlin

T +49 (0)30 – 3 01 29 53-13

F +49 (0)30 – 3 01 29 53-10

Zitat:

@ScorpaenaLoppei schrieb am 16. September 2015 um 14:00:08 Uhr:

...und das ist dann Steuerhinterziehung, wenn de das in den Hobel schüttest?! Verkehrte Welt...

Dann werden wohl Hersteller, sowie Vertreiber gezwungen werden, evtl. wieder farbliche Unterschiede zu machen, ähnlich Diesel/Heizöl zur besseren Kontrolle, oder ?

dass der Bundesverband der deutschen Bioethanolwirtschaft nicht mehr dahinter ist...

Nein es wird eingestellt. Ach man diese Politiker, korrumpiert bis zum geht nicht mehr.

Und wir (Deutschen) spotten über das Ausland. Dabie ist Deutschland eine Schmierenkomödie

Ich könnte echt KOTZEN.

Und mit LPG wird es genau so enden. Zack der Liter kostet dann 1€+ statt 70 cent und damit ist das nicht mehr rentabel.

Es fing ja schon mit dem E50 an. Das war zu bequem weil es wirklich die meisten einfach reinlitern konnten.

*[zensierte FLÜCHE]*

Also muss ich Hamstern? Ach nee wieder dieses Kanister gepansche.

Zitat:

@GandalfTheGreen schrieb am 16. September 2015 um 16:16:12 Uhr:

dass der Bundesverband der deutschen Bioethanolwirtschaft nicht mehr dahinter ist...

Nein es wird eingestellt. Ach man diese Politiker, korrumpiert bis zum geht nicht mehr.

Und wir (Deutschen) spotten über das Ausland. Dabie ist Deutschland eine Schmierenkomödie

Ich könnte echt KOTZEN.

Und mit LPG wird es genau so enden. Zack der Liter kostet dann 1€+ statt 70 cent und damit ist das nicht mehr rentabel.

Es fing ja schon mit dem E50 an. Das war zu bequem weil es wirklich die meisten einfach reinlitern konnten.

*[zensierte FLÜCHE]*

Also muss ich Hamstern? Ach nee wieder dieses Kanister gepansche.

So viel zum Thema Umweltschutz !

Diese ganze Gelaber unserer Politikerkaste kann man sich nicht mehr rein ziehen !

Du kannst ja gucken , wo du willst, es geht nur darum, wie man den Mischel das Geld aus dem Kreuze leiern kann, ähnlich wie jetzt EON jammert, der Atomaustieg und Rückbau der Kernkraftwerke wird Milliarden kosten, was natürlich zu Lasten des Endverbraucher geht, klar, oder ?:mad:

Zitat:

@GaryK schrieb am 11. September 2015 um 21:56:06 Uhr:

Ob Flüssigeinspritzung oder gasförmig ändert nur wenig. Flüssig braucht weniger Vorwärmzeit, die Verdampferanlagen kommen ohne Pumpe aus (die irgendwann für ca 400-500€ kaputt gehen wird). Hauptsache die Injektoren taugen.

Gut dargestellt, ich verstehe den Hype um die Flüssigeinspritzungen auch nicht. Vor allem ist es der größte Schwachsinn bei der Installation der Anlage an der 3Teuro Grenze zu kratzen-oder sie zu überschreiten. Die Amortisation liegt in weiter , tlw. nicht erreichbarer Ferne, es sei denn sie ist in einem V8 verbaut.

Und hat man die Amortisation eben erreicht, geht die Pumpe kaputt. Oder vorher. Die Pumpen bei den Anlagen halten von 12 bis Mittag und kosten ein Vermögen.

Am rentabelsten (und genialsten !) ist immer noch eine KME Diego G3 Verdampferanlage für komplett(!) ~ 1000,- Material incl. Gutachten und TÜV bei Selbsteinbau.

Selbst die billigsten Injektoren (Valtek) halten 100Tkm und dann ersetzt man sie für 80,- Euro.

Was man vorne nicht ausgibt muss man hinten nicht amortisieren !

@ Vorwärmzeit

Genau so ein Ammenmärchen, meine Verdampferanlage im Focus geht nach ~800 Metern nach Kaltstart, ruckfrei bei 35 Grad Kühlwasser auf Gas.

Wer 3-5 Kilometer und 70 Grad benötigt, dessen Anlage ist mies eingestellt.

hier sind einige aufgewachte dabei!? die BRiD ist eine Treuhandverwaltung unter besatzungsrecht. und wer sich das große und ganze hier anguckt stellt eben fest das der ganze laden aufgebaut ist wie ein moderner sklavenstaat!

und alles was den michel nicht schröpft wird platt gewalzt! vw, bmw und die ganzen lutscher scheißen uns mit ihrem blue,green, hybrid, öko scheißdreck zu, während die echten alternativen seit 50 jahren im schubladen verschlossen sind!

alles baut aktuell auf NEODYM dauermagnet hochleistungsmotoren, obwohl Neodym eine seltene erde ist und bei aktueller abbaugeschwindigkeit in 10 jahren alle ist! die ganze welt wird in ein monopolyspiel umgebaut und die dummen freuen sich in bayern wenn die invasoren von ISIS mit dem Zug kommen. Da darf man ruhig mal klatschen!

Verfolge den weg des geldes und du findest die pröfiteure!

Ne, hab mich gerade wieder hingelegt.

Zitat:

@trixi1262 schrieb am 16. September 2015 um 13:34:27 Uhr:

Dann evtl. wohl nur noch hier ! ?

http://www.kaminethanol.com/.../...ntainer-inkl-80-EUR-Einweg::30.html

Na ja, das lohnt dann doch nicht. Da steht zwar

Zitat:

1,07 EUR pro Liter

aber wenn ich nachrechne, dann sind das 1.155,00€ : 1000l = 1,155€ pro Liter.

Mit meinem Flexifuel habe ich 23 bis 25% Mehrverbrauch mit E85 gegenüber E10. Im Vergleich habe ich dann pro Liter mehr als 1,444€ zu zahlen, um genau so weit wie mit E10 zu kommen. Dazu noch das Gefriemel mit Kanistern und dann hat man da noch einen IBC in der Botanik stehen um den man sich kümmern muss :( . Spätestens wenn er leer ist.

Kaminethanol ist also keine Alternative. Zumal fraglich ist, ob man mit Kaminethanol nicht auch Steuern hinterzieht. Und auf diese Diskussion habe ich nun wirklich sehr wenig Lust.

Würde wohl auch ne kurze Diskussion. Habe zwar nicht nachgeguckt aber Ethanol wird wohl genausowenig von der ESt befreit sein wie PÖL. Die 1,44€ wären für mich da eher kein Problem.

ich war letztens sogar bei nur ungefähr 13% mehrverbrauch; allerdings hatte ich nur wenig autobahn-highspeedexcesse.

verbrauch 20,5l auf 152km. jeweils getankt bis zur selbstabschaltung, daher wohl plus/minus ½l genau

mit superplus bin ich nie auf unter 12l gekommen; das waren knapp über 13l mit E.

hat mich selbst überrascht, obwohl ich das kennfeld teillastoptimiert habe. sprich viel vorzündung, eher magerlauf.

volllast nimmt er sich natürlich einen ordentlichen schluck. da habe ich dann 35-40% mehr als sp:D

Themenstarteram 16. September 2015 um 22:18

Nur mal als Nachfrage: was kostete denn das E50 damals pro Liter bzw. wie groß war die Ersparnis zu Benzin?

Ich meine, dass der Preis doch fast gleich war?!

Abgesehen von der Steuerersparnis bzw. besserer Verbrennung denke ich, dass das E auch den Motor reiner hält.

Ich habe schon einige TSI Gölfe gesehen, deren Auspuff ziemlich schwarz war. Meiner ist nach gut 20.000 km mit der E55 Mischung (mehr nimmt der ohne MKL nicht) noch ziemlich sauber, lediglich, wenn man mit einem Tuch durch geht, findet sich etwas Ruß.

@ Feinstaubbelastung durch Direkteinspritzer.....

am 17. September 2015 um 8:47

Zitat:

@festbeleuchtung schrieb am 16. September 2015 um 21:24:12 Uhr:

Zitat:

@trixi1262 schrieb am 16. September 2015 um 13:34:27 Uhr:

Dann evtl. wohl nur noch hier ! ?

http://www.kaminethanol.com/.../...ntainer-inkl-80-EUR-Einweg::30.html

Na ja, das lohnt dann doch nicht. Da steht zwar

Zitat:

@festbeleuchtung schrieb am 16. September 2015 um 21:24:12 Uhr:

Zitat:

1,07 EUR pro Liter

aber wenn ich nachrechne, dann sind das 1.155,00€ : 1000l = 1,155€ pro Liter.

Also ich hab da immer 3x1000 Liter bestellt. Da war dann die Lieferung kostenlos.

Da hatte ich einen Literpreis von 90ct. Die leeren Container verkauf ich immer für 50 Euronen.

Da mal ne Email hinschreiben und Angebot machen lassen !

Zitat:

@brunokoop schrieb am 17. September 2015 um 08:47:28 Uhr:

Zitat:

@festbeleuchtung schrieb am 16. September 2015 um 21:24:12 Uhr:

 

Na ja, das lohnt dann doch nicht. Da steht zwar

Zitat:

@brunokoop schrieb am 17. September 2015 um 08:47:28 Uhr:

Zitat:

@festbeleuchtung schrieb am 16. September 2015 um 21:24:12 Uhr:

aber wenn ich nachrechne, dann sind das 1.155,00€ : 1000l = 1,155€ pro Liter.

Also ich hab da immer 3x1000 Liter bestellt. Da war dann die Lieferung kostenlos.

Da hatte ich einen Literpreis von 90ct. Die leeren Container verkauf ich immer für 50 Euronen.

Da mal ne Email hinschreiben und Angebot machen lassen !

Gut, du hast die Möglichkeiten, finanziell und auch Platzmäßig !

Aber wie verhält sich das Versicherungstechnisch, Zwecks der Lagerung ?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Kraftstoffe
  6. Nun "amtlich": E85 wird ab 2016 eingestellt