ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Neuwertige Winterreifen mit DOT Mitte 2015 gekauft !!!

Neuwertige Winterreifen mit DOT Mitte 2015 gekauft !!!

Themenstarteram 27. Oktober 2020 um 9:39

Guten Morgen, Thema bei mir: Kauf von Winterreifen/Rädern von privat über EBAY Kleinanzeigen im Bereich 2.000€..

Die Räder wurden wie folgt beschrieben: "Reifen sind erst 1500km gelaufen, absolut neuwertig". Ich fragte den Verkäufer nach den DOT Nummern, da diese ja klar das Alter der Reifen angeben. Hintergrund ist, dass alte Reifen deutlich an Qualität und Sicherheit verlieren (Aushärten, deutlich weniger Nasshaftung).

Er schrieb mir: "DOT muss ich nachsehen - die Reifen habe ich im Juni 2020 (dieses Jahr!) für die Hauptuntersuchung gekauft -"

Ich habe mich darauf verlassen und nicht noch einmal explizit nach den Nummern gefragt.

Nunmehr wurden die Räder uns nach Überweisung zugeschickt. Profil ist tatsächlich noch fast neuwertig. Anhand der DOT Nummern sieht man aber, dass die beiden vorderen in der Kalenderwoche 16/2015 und die beiden hinteren in der Kalenderwoche 41/2015 hergestellt wurden und damit 5 Jahre oder älter sind.

Es gibt keine gesetzliche Regelung, wie lange Reifen als NEU verkauft werden dürfen. Im Netz findet man dieses:

"Der Bundesverband Reifenhandel und Vulkaniseur-Handwerk e.V. (BRV) gibt dazu an, dass Reifen bis zu einem Alter von bis zu 3 Jahren als fabrikneu gelten. Ungebrauchte Reifen mit einem Alter von max. 5 Jahren gelten weiterhin als neu.

Laut ADAC sollten Neureifen nicht älter als zwei Jahre sein.

Bei Quick Reifenservice werden nur Reifen als Neuware verkauft, die laut DOT-Nummer nicht älter als 3 Jahre sind. Somit bekommst du bei Quick nur fabrikneue Reifen.

Aber auch Reifen, die älter als 3 Jahre sind, können unbedenklich genutzt werden, jedoch haben diese dann eine geringere Nutzungsdauer."

Ich fühle mich vom Verkäufer getäuscht, er steht auf dem Standpunkt, mir alle Angaben wahrheitsgemäß gemacht zu haben.

Das ist insofern ärgerlich, da wir alternativ dieselben Räder mit DOT Nummern aus Mitte 2017 und Ende 2019 für deutlich weniger Geld hätten haben können. Letztlich gab die Angabe "absolut neuwertig" und "Gekauft erst dieses Jahr" aber den Ausschlag, nicht die günstigeren zu nehmen.

Wie stehen unsere Chancen auf "Minderung" oder gar "Rücknahme" ?

VG und Danke

Beste Antwort im Thema

""Kauf von Winterreifen/Rädern von privat über EBAY Kleinanzeigen""

Kleinanzeigen ist kein Onlineshop, das ist Flohmarkt. Da sucht man sich was in der Nähe, fährt hin, prüft und kauft.

Der Käufer hat Dir kein bestimmtes Alter zugesichert.

67 weitere Antworten
Ähnliche Themen
67 Antworten

Vielleicht ist's ihm genauso gegangen wie dir, und er hat die im Sommer ja wirklich erst gekauft (als "Ladenhüter", ob bewußt oder unbewußt . . . keine Ahnung) . . . oder/und ihn hat das Datum nicht sonderlich interessiert . . . aber andererseits : im Juni Winterreifen kaufen und damit gleich mal 1.500 km fahren . . . schon bissl ungewöhnlich . . .

Das mußt jetzt wohl mit ihm persönlich ausmachen, denn "neuwertige" Profiltiefe haben sie ja wohl . . . und wenn nicht mehr "Kleingedrucktes" vereinbart war . . . ---> Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser !

Vielleicht hat er eben auch nur den passenden Dummen gefunden, der ja angeblich jeden Morgen aufstehen soll ;-) . . . und wenn du dann nicht haarklein nachfragst/nachhakst, sondern vorschnell zufrieden warst . . . mußt wohl jetzt auf seine Kulanz hoffen.

Hab 2015 auch ganz unbenutzte Reifen gekauft = ebenfalls "neuwertig" (0 km drauf) . . . Bj. 1993 . . . aber ich wußte das Bj. ja vorher . . . und bei 2 €/Stück . . . war's dann auch wieder ok . . . haben mich sogar gut durch den letzten "Winter" gebracht (sind nämlich Sommerreifen) :D

Hallo.

Hier kann evt. nur ein Rechtsbeistand (evt. beim ADAC nachfragen) helfen.

Außerdem sollte man die Bedingungen des Online-Portals mal durchlesen, hier stehen doch oft auch Rechte und Pflichten von Verkäufern und Käufern.

Viel Glück.

Themenstarteram 27. Oktober 2020 um 10:12

Hey und Danke.

entgegen seiner Zusage war bei den Reifen keine Rechnung dabei. Die habe ich nun noch angefordert. Die Frage, warum man im Sommer auf Winterreifen geht und da 1500km drauf fährt, kam mir noch gar nicht. Zumal das Auto nun gesondert verkauft worden sein soll. Er wird sich auf "Unwissenheit" berufen denke ich.

Auf dem Portal gibt es keine festen Regeln, die mir helfen könnten.

""Kauf von Winterreifen/Rädern von privat über EBAY Kleinanzeigen""

Kleinanzeigen ist kein Onlineshop, das ist Flohmarkt. Da sucht man sich was in der Nähe, fährt hin, prüft und kauft.

Der Käufer hat Dir kein bestimmtes Alter zugesichert.

Es ist dein Problem, das du ohne genau Angabe der DOT die Reifen gekauft hast. Im Nachhinein die Schuld beim Verkäufer zu suchen ist mehr als fragwürtig.

MfG kheinz

Wer gebrauchte Reifen ungesehen im Ramschmarkt kauft, ist selbst schuld.

Ein Bekannter meinte auch "Schnäppchen" zu machen. Einmal waren die Reifen einseitig abgenutzt, einmal hatten die Reifen deutlichen Sägezahn, bei einem Gebrauchtkauf war tatsächlich ein Nagel im Reifen eingefahren. Die Vekäufer waren natürlich Alle ahnungslos.

Das Problem ist der teure Rückversand, der sich kaum lohnt und nur Zeit und Nerven kostet. Da kaufe ich gleich einen günstigen Neureifen beim Händler und habe die volle Gewährleistung.

Übrigens: WR mit DOT 2015 kann man sicher noch 2-3 Jahre fahren, wenn die Reifen richtig gelagert wurden.

 

Ich verstehe es auch Grade nicht.

 

Nur weil man was in diesem Jahr gekauft hat muss es nicht neu sein. Kannst auch noch heute neue Nokia's 3210 kaufen.

 

 

5 Jahre ist kein Problem. Neuwertig scheinen Sie zu sein.

Themenstarteram 27. Oktober 2020 um 11:44

Der Vergleich mit dem Nokia hinkt gewaltig. Der Reifen war vor der Saison 1 bereits 5 Jahre gelagert. Die Reifen altern und härten aus und haben damit deutlich schlechtere Haftungseigenschaften.

Dass man Reifen aus 2015 noch 2-3 Jahre fahren kann, ist auch zutreffend. Jedoch kauft man in der Regel und bei wenig Fahrleistung nicht auf eine Nutzungsdauer von 2-3 Jahren.

Ich habe auch nicht nach neunmalklugen Empfehlungen gefragt, wie man seine Geschäfte denn bei Ebay Kleinanzeigen abzuwickeln hat. Klar ist, dass ich nicht auf die Angabe der DOT bestanden habe. Das kann ich nur mir selbst anlasten.

Frage ist hier, inwieweit der Verkäufer mir hier die deutliche Diskrepanz "Profil neu" aber "Reifen sehr alt" bewusst verschwiegen hat. Gehe davon aus, dass die Frage nach den DOT üblicherweise IMMER gestellt wird und er daher sicher schon einige Reaktionen dahingehend erhalten hat, die ihn auf diese Diskrepanz hingewiesen haben. Zumal die Anzeige seit Wochen online war und er auch ansonsten jede noch so kleine Bezeichnung zu den Reifen und Felgen in der Anzeige veröffentlicht hat.

Er wird am Ende sicherlich sagen ihm war das nicht bekannt, er hat sie selbst so gekauft und nicht nachgeschaut.

Das Profil ist ja schließlich neuwertig. Und daraufhin wirst du dann nichts machen können weil du ihm nachweisen müsstest, dass es anders war.

Du kannst es natürlich trotzdem versuchen.

In einer Sache kann ich dich vielleicht etwas beruhigen.

Wenn die Reifen erst 1500km gelaufen sind, die Marke kein China-Crap ist und die davor nicht unbedingt draußen auf dem Garagendach in der Prallen Sonne für 5 Jahre gelagert waren, dann sind die Reifen nicht zwingend in 2-3 Jahren unbrauchbar. Ein Großteil der Alterung geschieht vor allem auch durch UV-Einstrahlung. Schön ist das bei dem Kaufpreis natürlich dennoch nicht.

Ohne irgendwelche Häme würde ich trotzdem sagen: Pech gehabt

Mit ziemlicher Sicherheit hat der Verkäufer genau gewusst was er dir da verkauft, aber die gemachten Angaben (sofern korrekt) sind halt nun mal kein Betrug oder Täuschung o.ä.

Hättest einfach auf die korrekte Nennung der DOT bestehen sollen.

Als Lehrgeld abhaken.

Zitat:

Hättest einfach auf die korrekte Nennung der DOT bestehen sollen.

Die Herstellungswoche steht nicht immer hinter der DOT-Kennzeichnung.

Ja, die Dot gibt mehrere Geschichten an.

Aber ich denke wir wissen welcher teil der DOT gemeint war.

Bereits behandelt. Bitte löschen.

Hallo

Ich persönlich habe auch schon über E-Bay Kleinanzeigen oder auch normal E-Bay gekauft. Setze mir aber Grundsätzlich ein Limit von 150,00 €, somit kann ich immer nur 150,00 € verlieren.

Winterräder für mehr Geld habe ich auch schon gekauft, dann bin ich aber hingefahren und habe sie mir angesehen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Neuwertige Winterreifen mit DOT Mitte 2015 gekauft !!!