ForumW204
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. Neuling braucht Hilfe! W204, Hohe Drehzahlen 5 und 6 Gang bei Vollgas.

Neuling braucht Hilfe! W204, Hohe Drehzahlen 5 und 6 Gang bei Vollgas.

Mercedes C-Klasse W204
Themenstarteram 18. Juli 2014 um 23:19

Hallo MB-Freunde,

ich bin neu hier im Forum und es ist mein erster Beitrag im Forum:) Ich besitze seit 2 Jahren einen W 204, (220CDI PDF, Schaltgetriebe, Limo, BJ 2009, 92tk) mit welchem ich seit kurzem ein Problem habe und zwar:

Bei Vollgas im 5 oder 6 gang bei 100 -120 km/h erhöhen sich kurzzeitig die Drehzahl von um 500 - 1000 U/min völlig unerwartet und die Beschleunigung bricht ein. Nach ca. 3-5 Sekunden geht die Drehzahl wieder runter und die Beschleunigung wird normal fortgesetzt (Gaspedal durchgedrückt). Es fühlt sich so an als ob es ein Automatikgetriebe wäre mit Kickdown wäre...

Dieses Phänomen tritt nur bei Vollgas auf wie oben beschrieben und nicht wenn man ganz entspannt beschleunigt.

Hat jmd ne Idee woran es liegen könnte?

Gruß Eddi

Ähnliche Themen
12 Antworten

hört sich nach Kupplung rutschen an

Könnte vl an ihr liegen ;)

Moin. Ich würde auf das Gaspedal tippen.

Gruss

Kupplung prüfen...(Handbremse treten/ziehen, dritten Gang einlegen und losfahren)

War ein Chiptuning verbaut, oder ist es derzeit noch? (erhöhter Drehmoment)

Hi,

 

Fahr mal bspw. mit 60 kmh im 5. oder 6.

Wenn du dann vollgas gibst und die Drehzahl hochjagt (aber Auto beschleunigt nicht so wie es sollte), dann ists wahrscheinlich die Kupplung. Erst dreht sie auf und dann senkt sie sich und das Auto beschl. ganz normal

 

Komischerweise wenn du im 3. beschleunigen würdest, tritt es vmtl. nicht auf. Richtig?

Themenstarteram 19. Juli 2014 um 14:27

Danke für die Tips!

@ Andy900 das Auto ist nicht gechipt. Ich habe auch erst an die Kupplung gedacht, was aber bei 92tk unwahrscheinlich wäre. Das Auto wurde nie getretten und wird pfleglich behandelt. Außerdem müsste die Kupplung, wäre diese am Ende, bei restlichen Gängen auch durch rutschen, oder ? Den Kupplungstest werde ich heute noch machen und dann berichten.

@ BrownPride richtig dieses Phänomen tritt nur im 5 oder 6 gang bei 100 - 120 km/h. Im Gang 3 oder 4 bei Vollgas geht die Beschleunigung ganz normal und zügig.

Bin für weitere Tips und Anregungen dankbar :)

Gruß Eddi

Was soll das sonst sein, wenn nicht die Kupplung?

Was für Tipps denn noch? Es ist die Kupplung

Zitat:

Original geschrieben von eddi87

Danke für die Tips!

@ Andy900 das Auto ist nicht gechipt. Ich habe auch erst an die Kupplung gedacht, was aber bei 92tk unwahrscheinlich wäre. Das Auto wurde nie getretten und wird pfleglich behandelt. Außerdem müsste die Kupplung, wäre diese am Ende, bei restlichen Gängen auch durch rutschen, oder ? Den Kupplungstest werde ich heute noch machen und dann berichten.

Du fährst das Auto erst seit 2 Jahren. Ein oder mehrere Vorbesitzer fuhren das Fahrzeug ca. 3 Jahre. Das mögen zurückhaltende Fahrer gewesen sein, die ihr Auto pfleglich behandelt haben. Es gibt aber Leute, die behandeln ihr Auto sehr pfleglich, pflegen aber auch einen völlig falschen Fahrstil. In diesem Zusammenhang fallen mir drei Fehler ein.

1. Es gibt Leute, die haben immer leicht den Fuß auf der Kupplung stehen, damit die Schaltübergänge schön sanft ausfallen.

2. Der Schaltvorgang dauert zu lange. In der Zeit, wo noch Drehzahlunterschiede der motor- und getriebeseitigen Kupplungshälften vorliegen, findet der Verschleiß der Kupplung statt.

3. Es wurde früher in den Fahrschulen gelernt, vor einer Ampel mehrfach, d.h. vom 4ten in den 3ten Gang, dann vom 3ten in den 2ten herunter zu schalten. Einige Experten schalten sogar vom 2ten in den 1ten Gang runter und das ganze nur, um die Bremse zu schonen. Wenn dass dann noch jemand macht der wenig Gefühl im linken Fuß hat, dann kann die Kupplung schon mit 100000 km fertig sein.

Bei richtiger Fahrweise wird nur beim Anfahren im 1. Gang Kupplung "verbraucht". Wenn das Hochschalten ruckfrei(!) in 1 bis max. 2 sec abläuft, findet kein nennenswerter Verschleiß statt.

Natürlich können auch technische Gründe für das Durchrutschen der Kupplung verantwortlich sein, wie z.B. Schmierstoff auf der Kupplungsfläche. Warum das Durchrutschen nur im 5ten oder 6ten Gang auftritt, müssten Motor-Getriebe-Spezialisten erklären können.

Das Problem hatte ich auch mal, zwar nicht beim W204 aber technisch ist da ja nichts anderes verbaut als bei anderen Schaltwagen. Und zwar war es bei mir die Druckplatte die einfach "ausgelutscht" war, heisst es kann nicht genügend Druck auf die Reibscheibe gebracht werden um das Drehmoment des Motors zu übertragen.

Hallo zusammen,

hatte auch die Symptome das die Kupplung bei ca 2500 -3000 u/min. und Vollast rutscht. Habe dann auch den Test gemacht bei dem die Feststellbremse angezogen wird und die Kupplung im 2. oder 3. Gang losgelassen wird. Kupplung hat gehoben. Komisch. Seit 3-4 Tagen rutscht jetzt auch nichts mehr. Kann da was mit der Hydraulik sein? Oder wie funktioniert das mit der automatischen Nachstellung?

MFG Steafa

Zitat:

@eddi87 schrieb am 18. Juli 2014 um 23:19:36 Uhr:

Hallo MB-Freunde,

ich bin neu hier im Forum und es ist mein erster Beitrag im Forum:) Ich besitze seit 2 Jahren einen W 204, (220CDI PDF, Schaltgetriebe, Limo, BJ 2009, 92tk) mit welchem ich seit kurzem ein Problem habe und zwar:

Bei Vollgas im 5 oder 6 gang bei 100 -120 km/h erhöhen sich kurzzeitig die Drehzahl von um 500 - 1000 U/min völlig unerwartet und die Beschleunigung bricht ein. Nach ca. 3-5 Sekunden geht die Drehzahl wieder runter und die Beschleunigung wird normal fortgesetzt (Gaspedal durchgedrückt). Es fühlt sich so an als ob es ein Automatikgetriebe wäre mit Kickdown wäre...

Dieses Phänomen tritt nur bei Vollgas auf wie oben beschrieben und nicht wenn man ganz entspannt beschleunigt.

Hat jmd ne Idee woran es liegen könnte?

Gruß Eddi

Hallo edi,

Hab das selbe problem gehabt bei meinen :)

Und zum schluss ist rausgekommen das eine Softwaretuning drauf war und zuviel druck auf gewiese drehzahl ausübt und dadurch die kupplung einfach rutscht!.

Die freundlichen haben mir kostenlos eine Neu Software raufgespielt.. volaa hate mein Benz nicht mehr die leistung wie früher aber die Kupplung rutscht nicht mehr.!

Erkundige dich mal wegen dem Software..

LG!

Zitat:

@steafa schrieb am 24. März 2015 um 21:23:59 Uhr:

Hallo zusammen,

hatte auch die Symptome das die Kupplung bei ca 2500 -3000 u/min. und Vollast rutscht. Habe dann auch den Test gemacht bei dem die Feststellbremse angezogen wird und die Kupplung im 2. oder 3. Gang losgelassen wird. Kupplung hat gehoben. Komisch. Seit 3-4 Tagen rutscht jetzt auch nichts mehr. Kann da was mit der Hydraulik sein? Oder wie funktioniert das mit der automatischen Nachstellung?

MFG Steafa

Keiner ne Idee?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. Neuling braucht Hilfe! W204, Hohe Drehzahlen 5 und 6 Gang bei Vollgas.