Forum9000
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. 9000
  6. Neujahrsnacht - und plötzlich bleibt er still...

Neujahrsnacht - und plötzlich bleibt er still...

Themenstarteram 1. Januar 2009 um 15:10

Hallo zusammen,

ich wünsche Euch allen erstmal ein frohes, gesundes und pannenfreies neues Jahr. Ich bin Saab-Neuling, habe mir vor kurzem einen Saab 9000 2,3 Turbo CS BJ 1992 gekauft. Ein tolles Auto, innen und außen tadellos gepflegt, kein Rost, scheckheftgepflegt und ein seidenweich laufender Motor mit Automatikgetriebe. Gestern abend leuchtete im Display CHECK OIL LEVEL. Also auf zur nächsten Tankstelle, Ölstand messen. Der Ölstand war noch kurz über MIN, also wurde etwas Öl nachgefüllt, Deckel zu und gut. Doch von da an weigerte sich der Wagen konsequent, wieder anzuspringen. Der Ölstab zeigt den Stand genau mittig zwischen MIN und MAX, zuviel ist also nicht drin.Der Anlasser drehte, aber der Motor sprang nicht mehr an. Bei einem Blick unter die Motorhaube fand ich einen Schlauch, der sich gelöst hatte (siehe Anhang), wieder angebaut änderte sich am Anspringen aber auch nichts. Der Zeiger der Turboanzeige steht seitdem in der Mitte, auch wenn der Wagen aus ist. Der herbeigeeilte ADAC Mann klemmte die Batterie ab, um den Bordcomputer zu reseten, da er den Fehler dort vermutete, gebracht hats aber nichts, ausser, das jetzt im Infodisplay beim Starten ANTI LOCK leuchtet.

Kann sich jemand diesen Fehler erklären?

Vielen Dank für Eure Hilfe.

Christian

Ähnliche Themen
16 Antworten

Der Schlauch ist von der Traktionskontrolle.

Ich gehen mal davon aus, dass es entweder die Zündkasette ist (rotes Teil auf dem Motor), oder evtl. die wegfahrsperre....

Themenstarteram 1. Januar 2009 um 18:19

Kann ich das irgendwo dran erkennen ob es die Zündbox oder Wegfahrsperre ist? Ich weiß gar nicht, ob der Wagen überhaupt ne Wegfahrsperre hat, woran erkennt man das? Mich irretiert, das die Turbo-Anzeige immer mittig steht, die war vorher auf Null wenn der Wagen aus war. Die Anzeige hab ich mal als Bild angehängt. Leider gibts hier auf Rügen keine Saab Werkstatt, nur ein Opel-Autohaus, das Saab mit vertreibt und für ältere Modelle nicht gerade als Spezialisten bekannt ist.

Die Anzeige ist in Ordnung. WFS im Mj. 92 gibt es kaum, die DI-Box ist immer ein guter Tip, oder der OT-Sensor. Bewegt sich die Drehzahlmessernadel, wenn Du den Motor anlässt (bzw. es versuchst)?

Themenstarteram 1. Januar 2009 um 18:50

Hallo drmbo, ja der Drehzahlmesser bewegt sich beim Starten, was ist denn ein OT Sensor?

Zitat:

Original geschrieben von Pommeraner44

Hallo drmbo, ja der Drehzahlmesser bewegt sich beim Starten, was ist denn ein OT Sensor?

OT Sensor (Geber) ist der Obere Totpunkt Geber....

92er hatten schon auch Wegfahrsperre... nicht oft, aber bei Modellen mit sehr guter Ausstattung war sie oft dabei...

Also DI Kassette checken und evtl. WFS..

Themenstarteram 1. Januar 2009 um 19:19

ok, dann lass ich das morgen mal durchchecken. Vielen Dank erstmal!

WFS solltest Du allerdings sicher wissen, weil Du ja vor jedem Start entriegeln mußt und das wüsstest Du ja dann.

Testen, ob ein Zündfunke erzeugt wird beim Starten. Wenn nicht, Kassette erneuern.:)...oder sofort eine rote Kassette einbauen und ausprobieren.

Benzinpumpe kommt auch noch in Betracht, bei dem Alter.:)

Wegfahrsperre hat der Wagen nur, wenn sie nachgerüstet wurde. Dann sollte der Besitzer einen Transponder oder eine Fernbedienung haben.:)

Anti-Lock geht nach dem Motorstart aus...aber vorher leuchtet dies immer, solange der Systemdruck der ABS nicht erreicht wurde.

Die Ladedruckanzeige steht bei stillstehendem Motor immer zwischen weiß und gelb.:)

Im Leerlauf zeigt er im weissen Feld den Unterdruck an und während der Fahrt im gelben Feld den Überdruck im Ansaugsystem.

Viel Glück bei den Opelanern!!!

Hoffentlich kennt sich dort jemand mit dem TCS-System aus.

Falls es nicht die Zündkassette sein sollte.:)

Hallo,

 

ich schließ mich Linear an und will mal kurz ein

 

Frohes neues Jahr loswerden!!!!!

 

 

Themenstarteram 2. Januar 2009 um 19:02

Hallo zusammen,

 

dank Eurer Tipps ging der Check in der Werkstatt heute innerhalb von 20min über die Bühne. Benzinpumpe ok, alle Sicherungen ok, OT-Sensor ok, Spannung bis zum Stecker der Zündkassette auch ok, aber in der Box verlor sich dann die Spannung, kein Funke - also ist es wohl die rote Box. :mad:  Mal schauen wo ich so eine jetzt herbekomme, bei Saab kostet die wohl knapp 400,00€ plus Einbau. 

Zitat:

Original geschrieben von Linear Cycle

Wegfahrsperre hat der Wagen nur, wenn sie nachgerüstet wurde. Dann sollte der Besitzer einen Transponder oder eine Fernbedienung haben.:)

...oder einen Schlüssel., War bei den Baujahren auch beliebt. Das Schloß dann irgendwo etwas "versteckt (Handschuhfach o.ä.)

Zitat:

Original geschrieben von Pommeraner44

Hallo zusammen,

dank Eurer Tipps ging der Check in der Werkstatt heute innerhalb von 20min über die Bühne. Benzinpumpe ok, alle Sicherungen ok, OT-Sensor ok, Spannung bis zum Stecker der Zündkassette auch ok, aber in der Box verlor sich dann die Spannung, kein Funke - also ist es wohl die rote Box. :mad:  Mal schauen wo ich so eine jetzt herbekomme, bei Saab kostet die wohl knapp 400,00€ plus Einbau. 

hallo bei scandix.de ist zk günstiger!

 

betsen gruss nico

Zitat:

Original geschrieben von saabfahrer

Zitat:

Original geschrieben von Linear Cycle

Wegfahrsperre hat der Wagen nur, wenn sie nachgerüstet wurde. Dann sollte der Besitzer einen Transponder oder eine Fernbedienung haben.:)

...oder einen Schlüssel., War bei den Baujahren auch beliebt. Das Schloß dann irgendwo etwas "versteckt (Handschuhfach o.ä.)

Die "billigste Wegfahrsperre" ist eine defekte Sicherung, die man bei der "Bränslepump" reindrückt.

Dann fährt ein Ganove auch nicht so schnell mit dem Auto davon.:D

Aber wenn eine Wegfahrsperre vorhanden ist, dann sollte der Käufer davon Kenntnis haben, oder?

Allerdings habe ich auch mal nach einer Unterbrechung des Anlasserstroms gesucht...bis der Besitzer sagte, daß da so ein Schloss im Handschuhkasten ist.:(:(:(...da war dann der Schalter total korrodiert.

Zitat:

Original geschrieben von Linear Cycle

....

Aber wenn eine Wegfahrsperre vorhanden ist, dann sollte der Käufer davon Kenntnis haben, oder?...

Leider nicht immer.

Sehen wir mal, ob es nicht die Zündkasette ist...deutlich wahrscheinlicher....

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. 9000
  6. Neujahrsnacht - und plötzlich bleibt er still...