ForumType R & S2000
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Type R & S2000
  6. Neues Civic Type R Probegefahren

Neues Civic Type R Probegefahren

Themenstarteram 3. August 2007 um 16:42

Hallo zusammen,

vorgestern bin ich den neuen Civic R Probegefahren. Ich selbst fahre einen Audi TT.

Mir ist es so in den Kopf gekommen noch nen Zweitwagen zu kaufen. Durch Intensives durchforsten der Automarken bin ich dann am Civic R hängengeblieben. Schaut von außen gut aus. Sehr sportlich.

Da bin ich dann anderen Tag sofort zum Honda Händler gefahren und habe eine Probefahrt mit dem Teil gemacht.

1. Auto angelassen und kein brummeln zu hören.

2. Innenausstattung Aa! Billiges Plastik wo es nur geht. Radio auf voller Lautstärke echt zum heulen. Keinen Klang man könnte sich sogar ja noch gut unterhalten. Gut sind die Sitze. Guter Seitenhalt.

3. Dann bin ich losgefahren, erstmal warm gefahren und dann den Kollegen so richtig über die Landstraße gejagt. Gänge von 1 bis zum 6 voll ausdrehen lassen.

Absolut keinen Kick bei verspührt. Bei 160 kmh beschleunigen kommt auch nix rüber. Mal vonn 200kmh voll in die Eisen. Die Karre fängt an zu schwimmen, da würde meine Frau sich wohl in die Hose machen und im Graben lenken. Kurvenfahrten wenn sie lang gezogen sind optimal. Nur fährt man eine enge Kurve mit volldampf und beschleunigt noch, muß man schon einwenig aufpassen.

Als ich dann wieder in der Stadt war und die Scheiben unten hatte, hörte ich ein schleifen und leises quitschen beim fahren das von den Bremsen kam. Obwohl ich nicht auf der Bremse stand.

Die Straße spürt man bei dem Auto überhaupt nicht, man sitzt viel zu hoch.

4. Der Wagen hatte bereits 8000 km auf der Uhr und sollte wohl damit auch schon eingefahren sein.

Mein Fazit:

Mehr sein als schein. Macht optisch wohl was her, aber das war es aber auch schon.

Der Civic Type R von der Leistung kann mit meinem Audi TT nicht mithalten. Kann auch viel daran liegen weil ich nur den Turbo gewohnt bin. Aber trotzdem bekommt da keinen Kick. Beim TT bekommt man wenigstens vom 1 bis zum 5 einen tritt in den Rücken (Beschleunigen). Selbst meine Frau bestätigte mir, daß es garnicht beim beschleunigen durch den Magen geht als wie es bei dem TT der Fall ist.

26.900 Euro für das Auto ist viel absolut zuviel. Da greife ich lieber zum GTI und habe wenigstens mehr Qualität.

Bin sehr enttäuscht, hätte von Honda mehr erwartet. Dann lieber nen alten CRX mit dampf. Der machte mehr Spass.

Ähnliche Themen
29 Antworten

hast du auch dran gedacht über 6000 zu drehen?

bin gegen den neuen TT gefahren mit 2.0 TFSI und war schneller

und der kick is wesentlich brutaler als bei dem TT

hm na wer weiß

Hallo!

Ich bin zwar auch kein großer Fan vom neuen FN2 aber so schlecht ist das Auto nun auch wieder nicht. Es macht schon viel aus wenn man "Turbo-Verwöhnt" auf nen Sauger umsteigt.

Fazit: Audi und VW Fahrer sollten besser bei Ihrer Marke bleiben und Honda Fahrer bleiben entweder bei Honda oder landen bei Mitsubishi oder Subaru. Eine deutsche Premium- Pannenmarke kommt einem Hondafahrer jedenfalls selten in die Garage!

 

Gruss Thomas

Das der CTR überhaupt nicht geht kann ich mir nicht vorstellen. Ich bin zwar noch nie mit dem neuen gefahren, aber du bist einfach den TT gewohnt und der hat ordentlich Drehmoment, was der CTR nicht hat, da drückt es dich eben nicht so in die Sitze.

Bin mal bei nem Kumpel im 320d mitgefahren, selbst da drückts dich von unten raus mehr in den Sitz als bei mir im VTEC (fahre nen ep3). Stellt man die Autos aber eins gegen eins nebeneinander, sieht der kein land :D

Richtig Power von unten raus hat der R auch nicht, der Audi schon. Du hättest lieber den GTI probefahren sollen. Deiner beschreibung zufolge trifft die Motorcharakteristik des Civic's überhaupt nicht auf dich zu. Du kannst den FN hier ruhig schlecht machen, die Leute die einen fahren wissen was sie haben :)

@Threadersteller:

Kauf dir den GTI.

Haste echt kein Brummeln gehört....liegt vielleicht daran das es kein Dodge Dart oder ähnliches ist, sondern ein hochdrehender Schreihals ;) und keine Turbobums Schleuder.

Radio mies,Plastik das kratzanfällig ist...würde ich Wert darauf legen würde ich TT fahren :D

jetzte hör ich mal wieder auf....gehen jetzt mal ne weile wech, was essen... wenn ich wieder komme nehm ichs popcorn mit.

 

@Chris: Ja, könnte noch interessant hier werden. :D

 

Gruss T.

naja, wer nen audi tt fährt erwartet wohl bissl mehr vom innenraum als der ctr zu bieten hat, is halt so, kann man nich leugnen. aber ich kann nur sagen es gibt schlimmeres.

 

was das thema angeht das der ctr im vgl. zum tt nich gehen soll kann ich nurn kleines beispiel nennen. ich wohne nähe luxemburg und fahre immer da rüber tanken. kollege hat auch nen audi tt 2.0 tfsi mit 200ps. der rückweg beginnt mit nem steilen anstieg und wer da schneller geklettert is war nach anfänglichem rückstand dann doch mein ctr...turbo - sauger is haltn unterschied, vor allem subjektiv äußert sich das wohl sehr stark.

 

was das kurvenverhalten angeht geb ich dir recht. allerdings nur solange man den richtigen reifendruck nich eingestellt hat, was die werkstatt dann wohl nich getan hat. ich hab auf meinem die 19" felgen drauf, den druck selbst nachgestellt und kann seither ohne angst durch alle kurven auch mit 245 aufm tacho fliegen.

 

wenn man bremst wird er hinten leicht, das is auch richtig. man glaubt nahe am abflug zu sein, aber wenn man sich mal dran gewöhnt hat wird man feststellen das da noch viel fehlt bis zum abflug. wer nen "jeder-depp-kann-unsere-schnellen-autos-fahren-ohne-großes-risiko" wagen haben möchte greift wirklich besser zu audi oder vw. sry, nich bös gemeint, sicherheit is ja - gerade in deutschland - das maß aller dinge...meistens. ^^

 

da dir der ctr aber wohl garnicht zusagt kann ich dir vielleicht den megane sport f1 ans herz legen. wobei das halt auch kein turbo is :).

Themenstarteram 3. August 2007 um 20:31

Hallo,

mache den Civic ja nicht schlecht. Und natürlich habe ich die Drehzahl über 6 Tausend gehalten. Habe Teilweise bis zum Drehzahlbegrenzer gezogen. Aber der Kick fehlt mir halt bei dem Auto. Ich habe keinen neuen TT sondern noch das ältere Modell (Siehe Foto). Bei mir schießt die Nadel auch noch bei 210 nach oben. Das fehlt dem Civic einfach.

Der Beschleunigt mir nicht sauber genug. Wenn ich die Leistung jetzt haben möchte dann muß sie auch da sein. Und das ist halt nicht der Fall. Irgendwie braucht der Motor einen Moment Gedenkzeit.

Vieleicht habt Ihr ja recht das es daran liegt das es ein Sauger ist und ich das nicht gewohnt bin. Aber mal ehrlich, das Plastik gedöhns hätte Honda nicht wirklich verbauen brauchen.

Aber sonst ist es Optisch ein schöner Wagen.

Also - der Type R ist kein Topspeedauto - da gibt viele Wagen die das besser können...

Der Honda macht auf der Strecke Spass - Bsp: letztes Jahr auf dem Sachsenring, ich noch mit dem "alten" Type R und ein ganzes Rudel TT´s. Waren nette Burschen, aber von den TT´s hatte ich etwas mehr erwartet :D

guckst Du

Jetzt habe ich den neuen "R" und denke, dass er auch nicht sooo viel langsamer als der EP3 ist.

Die schleifende hintere Bremse kann ich bestätigen

PS: Muss mal wieder auf die Strecke ... :D

Was ich eben sagen muss. Ein japanischer Sportler ohne tuning, das ist kein Wahrer Japansportler. Ich glaube kaum einer hier hat einen Serienmaessigen Wagen.

Ich glaube, ich habe noch nie nen 100% serien CTR gesehen. So sollte man es machen. Es fehlt immer irgendwie etwas. wenn es nun Fahrverhalten, Leistung oder sonstwas ist.

Gut tuning am CTR ist nicht billig, aber mit unter 5k hat man etwa 240PS sowie fahrwerk und bremsen. dann kann man von da weiter, was dann nicht mehr ganz so teuer ist. 2k euro drauf und man hat 260-280PS.

Ich glaube das ist ein Grund warum viele Japaner kaufen. Es gibt reichlich gutes Tuning aus den USA und Japan.

Was ich damit sagen will ist, das hier die meisten eher schnell fahren wollen. Das Fahrwerk wird noch haerter, das Auto deutlich lauter, der Innenraum ist da voellig egal und ob da mal was klappert oder ob die Lautsprecher gut oder schlecht sind. Es geht eher um den Spass am fahren an sich. Fast jeder hier war schon auf der Rennstrecke oder ist dort sogar oefter. Sowas ist dann einfach kein Kauf Kriterium. Fuer mich war es nicht.

So GTI oder was deutsches ist eher fuer die Leute die mal kurz auf die Landstrasse gehen, aber sich nicht wirklich mit der Materie aussetzen wollen und einfach zum tuner gehen und sagen, ich brauch federn, nen esd und einen geilen Chip. Hier ist es eher, einstellbares Fahrwerk, auspuffanlage ab block und ein Freiprogrammierbares Steuergeraet.

Jeder liegt auf etwas anderes Wert, daher sage ich mal, das kein Wagen vorteilhaft ist. Ist doch egal ob ein auto 1sek schneller auf 100ert ist und ob einer 235 faehrt und der andere 240... War in 5 Jahren CTR noch nicht von Belang. Bei anderen ist das halt wichtig. Passt schon!

Zitat:

Original geschrieben von Chris05229

Haste echt kein Brummeln gehört....liegt vielleicht daran das es kein Dodge Dart oder ähnliches ist

Sehr schön gesagt :D

Und zum plastik: das ist schon war, plaste wir nie das Fashion von Marmor haben!!

Aber wenn ich wählen könnte, ich hätte lieber ne karre mit scheisplaste die flott unterwegs ist anstatt das gegenteil!

Na gut, wenn man so einen brutalen sportler wie den auf golfplattform gebauten TT gewohnt ist, wahrscheinlich noch den fronttriebeler mit einem endrohr lol, dann haut einem ein type r nicht vom hocker lol

Zitat:

da dir der ctr aber wohl garnicht zusagt kann ich dir vielleicht den megane sport f1 ans herz legen. wobei das halt auch kein turbo is :).

Seid wann ist der Megane Sport F1 kein Turbo?

Seit niemals offensichtlich :D

Zitat:

Original geschrieben von marko4714

Irgendwie braucht der Motor einen Moment Gedenkzeit.

Nö.

Ist ja kein Turbo.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Type R & S2000
  6. Neues Civic Type R Probegefahren