ForumE90, E91, E92 & E93
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. neues auto bestellt - bmw e93 330i cabriolet

neues auto bestellt - bmw e93 330i cabriolet

Themenstarteram 17. April 2009 um 12:25

hallo leute,

habe mir einen neuen 330i e93 bestellt .

folgende ausstattung:

330i schalter

-saphirschwarz metallic

-m-packet

-19 zoll 225m

-leder dakota sattelbraun

-comfort packet

+ablagepacket

+lichtpaket

+geschwindigkeitsregelung mit bremsfunktion

+autom. ablend. innenspiegel

etc.

-navi buisness mit bluetoothschnittstelle

-alu leisten längschliff

...freue mich schon riesig darauf

...meine frage ist:

1. wie geht denn der 330i ab ? habe vorher den 325i probegefahren und war nicht so überzeugt und einen 335i wollzte ich aufgrund des höheren verbrauches, höherer steuer und vers. und mehrpreises nicht haben. habe auch noch keinen 330i gefahren.

wie geht er denn ab ?

2. stimmt das, daß man den 3er bmw cabriolet serienmäßig das dach mit dem funksclüssel aufmachen kann ?

danke euch

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von OHV_44

Zitat:

Original geschrieben von wishlucky

 

1. wie geht denn der 330i ab ? habe vorher den 325i probegefahren und war nicht so überzeugt und einen 335i wollzte ich aufgrund des höheren verbrauches, höherer steuer und vers. und mehrpreises nicht haben.

330i geil --> 335i richtig geil bei nur marginalen Mehrkosten! ;)

Wenn Du vom 325 enttäuscht warst wird der 330i auch nicht so viel mehr bringen.

Schliesse mich hier an 330i flott - 335i geil bei wirklich nur geringen Mehrkosten.

Fahre einmal den 335i und deine Entscheidung wird dir leicht fallen :-)

Grüsse

PS: Der 330i ist im vergleich zum 335i viel zu teuer! imho

19 weitere Antworten
Ähnliche Themen
19 Antworten

ja da geht schon,wen du das bei deiner bestellung als aufpreis bezahlt hast...

Wen nicht dan gehts nicht;-)...ich habe das,ist noch interessant wie die leute nachschauen wen sie den dach öffnen sehen..hehe;-)

tschüss!

Zitat:

Original geschrieben von wishlucky

 

 

1. wie geht denn der 330i ab ? habe vorher den 325i probegefahren und war nicht so überzeugt und einen 335i wollzte ich aufgrund des höheren verbrauches, höherer steuer und vers. und mehrpreises nicht haben.

330i geil --> 335i richtig geil bei nur marginalen Mehrkosten! ;)

und der cabrio ist schwerer als ein coupe nicht vergessen!

das heisst du kommst nicht so schnell vorwärts wie ein coupe;-))

Ich verweise hier mal auf meinen eigenen Thread, der für Dich vielleicht interessant ist.

http://www.motor-talk.de/.../...ausfahrt-im-e93-330i-t2231380.html?...

Ich kriege meinen übrigens in drei Wochen und kann es wirklich kaum noch erwarten (und wenn ich eins nicht mehr hören kann dann ist es "Vorfreude ist doch die schönste Freude").

Gruß

Christian

Zitat:

Original geschrieben von wishlucky

1. wie geht denn der 330i ab ? habe vorher den 325i probegefahren und war nicht so überzeugt und einen 335i wollzte ich aufgrund des höheren verbrauches, höherer steuer und vers. und mehrpreises nicht haben. habe auch noch keinen 330i gefahren.

wie geht er denn ab ?

2. stimmt das, daß man den 3er bmw cabriolet serienmäßig das dach mit dem funksclüssel aufmachen kann ?

zu 1. Ein Cabrio ist durch das hohe Fahrzeuggewicht kein Rennwagen. Im unteren Drehzahlbereich wirst Du nur ein wenig mehr Durchzug als im 325i spüren. Bei Bedarf (hohe Drehzahlen) schüttet er allerdings Leistung satt aus und unterscheidet sich deutlich vom 325i. Dennoch entwickelt sich die Leistung unspektakulär und linear. Gut einfahren, pfleglich behandeln, diese Behandlung dankt der Motor mit maximaler Leistung.

zu 2. Auch ohne Sonderausstattung kannst Du das Dach mit dem Funkschlüssel aufmachen. Schließen kannst Du es damit aber nur, wenn Du "Komfortzugang" eordert hast.

lG Tom

Zitat:

Original geschrieben von OHV_44

Zitat:

Original geschrieben von wishlucky

 

1. wie geht denn der 330i ab ? habe vorher den 325i probegefahren und war nicht so überzeugt und einen 335i wollzte ich aufgrund des höheren verbrauches, höherer steuer und vers. und mehrpreises nicht haben.

330i geil --> 335i richtig geil bei nur marginalen Mehrkosten! ;)

Wenn Du vom 325 enttäuscht warst wird der 330i auch nicht so viel mehr bringen.

Schliesse mich hier an 330i flott - 335i geil bei wirklich nur geringen Mehrkosten.

Fahre einmal den 335i und deine Entscheidung wird dir leicht fallen :-)

Grüsse

PS: Der 330i ist im vergleich zum 335i viel zu teuer! imho

Ich würde auch ganz klar den 335i nehmen, da er wesentlich mehr „Punch“ im unteren Drehzahlbereich hat! Wie meine Vorredner schon erläutert haben, hat der 330i einen sehr linearen Leistungsaufbau, und somit musst du ihn schon richtig drehen. Den 335i kannst du hingegen Schaltfaul fahren, zum teil auch wegen der Bi-Turbo Aufladung. Der Kleine Turbo erzeugt einfach wesentlich mehr Drehmoment im unteren Drehzahlbereich!

Die Mehrkosten sollten minimalst ausfallen, da der 335i auch auf einem 3 Liter Reiheinsechszylinder aufbaut! Ich glaube dass selbst der Verbrauch, trotz eines beachtlichen Leistungsunterschiedes, nicht sonderlich viel höher ausfallen wird!

Ich würde daher ziemlich sicher zum 335i greifen

Außerdem kann ich dir nur das Navi Professional empfehlen. Ich selbst habe den Fehler gemacht das Business in meinem E60 zu nehmen, obwohl sich der Preis unterschied, falls man BMW Connect abonniert, über 3 Jahre hinweg amortisiert.

Zitat:

Original geschrieben von Huebie333

Der kleine Turbo erzeugt einfach wesentlich mehr Drehmoment im unteren Drehzahlbereich! 

... welchen meinst Du hier im speziellen? den linken oder den rechten? :D

Wir reden hier doch vom i ...

... obwohl Du natürlich insgesamt Recht hast, abgesehen von dem Navi-Xeix! :o

Zitat:

Original geschrieben von OHV_44

Zitat:

Original geschrieben von Huebie333

Der kleine Turbo erzeugt einfach wesentlich mehr Drehmoment im unteren Drehzahlbereich! 

... welchen meinst Du hier im speziellen? den linken oder den rechten? :D

Wir reden hier doch vom i ...

... obwohl Du natürlich insgesamt Recht hast, abgesehen von dem Navi-Xeix! :o

Natürlich amortisiert sich der Preisunterschied zwischen dem Navi Business und Professional nur wenn man das Fahrzeug least!

Ich habe mir dass so ausgerechnet:

Wenn das Auto über einen Zeitraum von 36 Monaten geleast wird, dann zahlt man einen Aufpreis von maximal 20€ pro Monat

36 * 20€ = <720€ insgesamt

In diesen 720€ ist jedoch BMW Connect für 3 Jahre (36 Monate) inklusive! Beim Business ist dieser Service aber nur für 6 Monate dabei.

Das heißt dass man 250€, falls man diesen Service will, jährlich Extra bezahlt.

€125 + 2(€250) = €625

Ich bezahle gerne einen Aufpreis von maximal 95€ für das wesentlich bessere Professional!

Mit freundlichen Grüßen

Huebie333

Zitat:

Original geschrieben von Huebie333

Natürlich amortisiert sich der Preisunterschied zwischen dem Navi ...

Du, da haben wir uns missverstanden! Ich meinte, ich brauch´ gar nichts von dem Kram! :D

Kann mich hinsichtlich des Navigationssystems nur der Emfpehlung von Huebie333 anschließen.

Hast du mal einen direkten Vergleich zwischen neuem Navi-Pro und dem Business gemacht?

Mag sein, dass im VFL das Business das bessere Gerät war, aber die Zeiten sind meiner Meinung nach vorbei.

Ich selbst habe den direkten Vergleich zwischen altem und neuem Navi Pro. Das sind einfach Welten zwischen den beiden Geräten. Ein Unterschied wie Tag und Nacht.

Außerdem wirkt das kleine Display doch recht verloren unter der großen Hutze.

Ich kann dem Themenstarter nur empfehlen beide Geräte beim Händler direkt zu vergleichen!

Das neue Professional hat zwar 8,8 zoll, genauso viel wie sein Vorgänger, aber der Bildschirm hat eine wesentlich höhere Auflösung!

Jedoch der wichtigste Aspekt des neuen Navigationsgerätes ist die Software! Sie ist einfach so viel einfacher zu bedienen, und vor allem wesentlich logischer!

Das Business hat im Vergleich eine wesentlich niedrigere Auflösung. Außerdem ist der Anblick vom kleinen 6,5“ Bildschirm nicht sonderlich Ästhetisch in der großen Hutze. Auch die Bedienung ist zwar jetzt nicht hochkompliziert, aber dennoch fragt man sich öfters was die BMW Techniker hier gemacht haben.

In deinem Fall würde ich zu 100 Prozent zum Professional greifen oder das Business ganz weg lassen! Mittlerweile ist jedes portables Gerät gegenüber dem Business konkurrenzfähig.

Mit freundlichen Grüßen

Huebie333

Da der 335i nicht mehr Steuer und Versicherung kostet wie der 330i und aussttungsbereinigt gerade mal 1000-1500.- mehr kostet. Solltest du unbedingt den 335i nehmen.Aufgrund des hohen Gewichts von 1800 und mehr habe ich selbst beim 335i das Gefühl das er schlecht durchzieht.Der 330i hat unten raus gar kein Druck(der Turbo fehlt).Ich komme allerdings vom E92 335d und bin daher massig Drehmoment verwöhnt!

Das Navi Business hat mich vier Jahre lang problemlos ans Ziel gebracht, weshalb ich mich wieder dafür entschieden habe.

Ich bekomme Doppeltuner-Radio, iDrive und Bildschirm, sowie eine gute Navigation.

2.900 EURO (Prof ohne BT) für ein gutes System auszugeben ist eine gute Idee

2.900 EURO (Prof ohne BT) für ein gutes System, dessen Vorteile man nicht nutzen kann ist hingegen eine schlechte Idee.

Da ich weder BMW Connect, noch -Assist, noch eine BT-FSP wirklich brauche habe ich 800 EURO gespart und das Business genommen.

Es erfüllt seinen Zweck genauso, die Bedienung ist durchaus logisch und da ich während der Fahrt auf die Straße schaue benötige auch keinen 8,8 Zoll-Bildschirm.

Dieses Forum hat sich leider zu einem Platz entwickelt, in dem immer das Teuerste und Beste empfohlen wird, weil Geld keine Rolle spielt.

Früher gab es hier eine Menge Vierzylinderfahrer, heute findet man fast nur Sechszylinderfreaks.

Eine objektive Kaufberatung ist hier leider nicht mehr gegeben...

Btw. ist das Professional genauso veraltet, wie nahezu jede andere von Fahrzeugherstellern verbaute Navi-Lösung ab Werk.

Festplatte??? Wir leben im Zeitalter von Flash-Speichern!!!

Anzeige von Abbiegehinweisen in der Instrumentenkombi? Fehlanzeige!

Automatisches Einblenden von Abbiegehinweisen im Assistenzfenster? Fehlanzeige!

3D-Ansicht von Gebäudeumrissen in bestimmten Städten? Kompletter Schwachsinn!

BT-Freisprecheinrichtung mit vernünftiger Kompatibilität? Fehlanzeige!

Mein E51 wird von einem Ford C-Max in der Firmenflotte seit über einem Jahr problemlos unterstützt. Vernünftige Lösung bei BMW? Fehlanzeige!

Bei VW bekommt man in Kürze übrigens ein Navi mit 3D-Darstellung für vsl. unter 1000 EURO...

Man muss m.E. nicht jeden überteuerten Unsinn kaufen-das Navi Professional ist maximal 2.000 EURO brutto wert!

Aber wenns der Firmenwagen (das Leasing) und das Budget hergeben, dann kauft man eben jeden Mist. BMW ist glücklich und entwickelt weiter Mist, da er sich ja so gut verkauft.

Viele Grüße

Stefan

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. neues auto bestellt - bmw e93 330i cabriolet