ForumBMW
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. Neues AU messgerät kommt

Neues AU messgerät kommt

BMW 5er E60
Themenstarteram 24. November 2019 um 5:26

Bei Diesel wird aktuell der Trübungswert gemessen und bei DPF off raus codierung wurde es nicht gemerkt.

Beim TUV wurde es auch nicht bemerkt,

Hier kommt in den Umlauf ein neues Messsystem zum einsatz das nicht mehr den Trübungswert mißt sondern den Rußanteil!!!

Ob ein DPF richtig arbeitet sied man am Endtopf

Ähnliche Themen
22 Antworten

Wird auch Zeit dass diese Betrüger auffliegen.

Themenstarteram 24. November 2019 um 7:58

Wenn das neue AU Gerät kommt mal gespannt wieviele nicht bestehen und ob das Gerät genau ist.

Ach die meisten haben doch schon einen Typen bei sich der ihnen die AU selbst mit einem alten Traktor auf Euro6 schreibt. Treffen wird es die, die sich das Teil gekauft haben und nicht wirklich wissen das sie dpf off haben :-DDD

Ich habe das schon immer gesagt, lasst den dpf drin, AGR off ist vielleicht eine Sache aber dpf off ist einfach zu offensichtlich

Dpf off ist schon so oder so hart , allein die Rauchwolke beim Gas geben ist übel. Naja , bei AGR off sehe ich aber kein Problem.

Ruß, das geht nicht aber Stickoxide sind Cool...

Zitat:

@Rosigeredder schrieb am 24. November 2019 um 09:51:53 Uhr:

Ruß, das geht nicht aber Stickoxide sind Cool...

Nein nix ist cool. Aber auch einen kaputten Motor nach 150k haben ist uncool. Und mal im Ernst wer sich damit genauer befasst und weiß wie viel wirklich da raus kommt und was es wirklich schädigt, wird verstehen dass die ganzen Normen der Abgase nur für die Wirtschaft und weniger für die Umwelt geschaffen worden sind. Das ist aber eine ganz andere Grundsatzdiskussion, die am besten in einem anderen Thema geführt werden sollte.

Der Unterschied zwischen legal und illegal ist, das die einen ed vorher als Gesetzt aussprechen. Das hat nichts mit den Begriffen "richtig" oder "falsch" zutun, fair oder unfair, moralisch oder unmoralisch.

Zitat:

@Rosigeredder schrieb am 24. November 2019 um 09:51:53 Uhr:

Ruß, das geht nicht aber Stickoxide sind Cool...

Nicht verstanden , dass ist auf das Messgerät bezogen.

Je weniger Abgase und je weniger Ruß um so besser, darauf sollten sich auch

hier wohl alle einigen können.

Das es beim Abwürgen der Schadstoff-Emission eher den sog. kleinen Mann

mit kleinem Geldbeutel trifft, das ist sicher richtig aber sicher auch eine andere

Ebene der Diskussion und Lösung.

Hallo,

das beunruhigt mich aber sehr! Bei meinem 325d vfl M57 sind die Enrohre immer leicht verußt, obwohl keine Rußwolken zu sehen sind. Kein DPF-Off, kein AGR-Off. Nur AGR Rate im Bereich des Möglichen erhöht.

Keinerlei Fehler im Speicher und er regeneriert auch, wenn ich einmal alle 10 Tage auf die Autobahn fahre. Abgasgegendruck im Leerlauf nach Regeneration 8-9 mbar.

Muß ich mir Sorgen wegen der nächsten AU machen?

Gruß Hannes

Wieso?

Dein Fahrzeug ist doch nicht außerhalb des zugelassenen modifiziert.

Meine Endrohre sind auch verrußt.

Zitat:

@Rosigeredder schrieb am 24. November 2019 um 09:51:53 Uhr:

Ruß, das geht nicht aber Stickoxide sind Cool...

Genau. Das wäre der Stand um 2004 ca

Aber bei meinem vorherigen 525d LCI und bei meinen Mercedes waren die Endrohre blank. Macht mich schon ein wenig nachdenklich was gpanter sagt, daß man an den Endrohren sieht, ob ein DPF richtig arbeitet

Die Frage ist, ob dieses neue System überall Pflicht wird oder es sich nur die großen Filialen leisten werden, während die kleinen Werkstätten beim alten System bleiben.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. Neues AU messgerät kommt