ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Neuer Wagen für fast Rentner

Neuer Wagen für fast Rentner

Themenstarteram 24. März 2019 um 19:36

Guten Tag allerseits,

meine Eltern wollen sich gerne ein neues bzw. Jahrewagen holen. Jetzt stellt sich nur die Frage welches es werden soll. Ich selbst kenne mich nicht gut genug aus. Zur Zeit fährt er ein Opel Meriva aufgrund des hohen Ein- und Ausstiegs.

Noch ist er am arbeiten, aber ab Oktober geht er in Rente.

Seine Anforderungen sind nicht groß. Das wichtigste wäre, das er wieder einen hohen Ein- und Ausstieg hat, ähnlich wie beim Meriva. Er möchte auf keinen Fall einen SUV. Das ist ihm zu groß und er will eigentlich nur ein kleines Auto haben. Es reicht ein Benziner aus, da er keine weiten Strecken mehr fährt und generell nicht mehr so viel. Im Prinzip war es das schon an Anforderungen. Nur welche Auto gibt es da alles? Mir ist sofort der Skoda Yeti in den Sinn gekommen?! Auf keinen Fall will er wieder einen Opel haben.

Ich danke schon mal im voraus!

LG

Beste Antwort im Thema

Suzuki Ignis vielleicht? Ist zwar recht klein, aber Renter neigen ohnehin dazu, andere Autos und ihr eigenes zu verschrammen, da kann es nicht klein genug sein.

34 weitere Antworten
Ähnliche Themen
34 Antworten

Ford B-Max, Hyundai ix20, evtl auch Citroën C4 Cactus, evtl der neue VW Polo T-Cross, Fiat 500L oder X, Honda Jazz, Kia Soul... Der Yeti ist/war eigentlich ein SUV. Ich würde da mal nicht zu sehr in den Kategorien denken, sondern einfach schauen, was gefällt und passt.

Es gibt auch manche Kleinwagen, die ein recht hohes Gestühl haben. Meine Mutter ist 75 und kommt bspw. mit dem Yaris ganz gut zurecht (aktuelles Modell). Nicht ganz so hoher Einstieg, aber da der Sitz recht hoch ist, gleitet Sie da angenehm rein (bei Körpergröße 1.68m). Gibt mit Sicherheit auch noch ähnliche Kleinwägen. Ansonsten fällt mir spontan der Golf Rentner äh Golf Plus äh mittlerweile Golf Sportsvan (was auch immer daran "Sports" ist) ein.

Opel Meriva oder Agila.

Da kann ich nur den Honda Jazz empfehlen, genau das richtige Auto für deine Eltern.

Suzuki Ignis vielleicht? Ist zwar recht klein, aber Renter neigen ohnehin dazu, andere Autos und ihr eigenes zu verschrammen, da kann es nicht klein genug sein.

Zitat:

@spacechild schrieb am 24. März 2019 um 20:25:59 Uhr:

Suzuki Ignis vielleicht? Ist zwar recht klein, aber Renter neigen ohnehin dazu, andere Autos und ihr eigenes zu verschrammen, da kann es nicht klein genug sein.

Jep, meine Mum hat es auch geschafft!

Oder den neuen Jimny.

Bei manchem SUV ist der Einstieg und die Sitzposition nicht wirklich höher - C4 Cactus, Seat Arona oder Kia Stonic z.B.

Wirklich hohe Einstiege bieten z.B. Opel Mokka und Crossland X, Citroen C3 Aircross, Peugeot 2008 oder Ford Ecosport.

Themenstarteram 24. März 2019 um 21:02

Wow mit so vielen Modellen habe ich nicht gerechnet. Ja es sollte auf jedenfall ein kleines Auto sein. Ich werde mal alle Modelle in Ruhe Google und nach den Preisen schauen. Vielen Dank!

Mokka und Grandland sind a) Opel (nicht gewünscht) und b) SUV (auch nicht gewünscht).

Der Hyundai ix20 ist prima, da saß ich schon drin! Außen klein, innen groß!

Nissan Note wäre auch noch eine Möglichkeit.

Oder Ford B-Max.

Zitat:

@ricco68 schrieb am 24. März 2019 um 21:00:21 Uhr:

Oder den neuen Jimny.

Bei manchem SUV ist der Einstieg und die Sitzposition nicht wirklich höher - C4 Cactus, Seat Arona oder Kia Stonic z.B.

Wirklich hohe Einstiege bieten z.B. Opel Mokka und Crossland X, Citroen C3 Aircross, Peugeot 2008 oder Ford Ecosport.

Der Jimny ist genial! Aber leider scheint Suzuki nicht mit der Nachfrage gerechnet zu haben: https://www.autobild.de/artikel/suzuki-jimny-lieferzeit-14405905.html

Aber vielleicht hat sich daran wieder was geändert. Also ab zum Suzuki-Händler!

Kia Niro mit 7 Jahren Garantie

Zitat:

@vollkommenegal schrieb am 24. März 2019 um 21:20:59 Uhr:

Zitat:

@ricco68 schrieb am 24. März 2019 um 21:00:21 Uhr:

Oder den neuen Jimny.

Bei manchem SUV ist der Einstieg und die Sitzposition nicht wirklich höher - C4 Cactus, Seat Arona oder Kia Stonic z.B.

Wirklich hohe Einstiege bieten z.B. Opel Mokka und Crossland X, Citroen C3 Aircross, Peugeot 2008 oder Ford Ecosport.

Der Jimny ist genial! Aber leider scheint Suzuki nicht mit der Nachfrage gerechnet zu haben: https://www.autobild.de/artikel/suzuki-jimny-lieferzeit-14405905.html

Aber vielleicht hat sich daran wieder was geändert. Also ab zum Suzuki-Händler!

Das mag dein Empfinden sein, aber als Fastrentner wäre( bzw sind, bin selber auf der Zielgeraden der Lebensarbeitszeit) mir Komfort deutlich lieber. Einen Jimny würde ich bestenfalls tageweise im Urlaub mieten.

Vw Sportsvan, Honda Jazz

Meine Empfehlung lautet auch Toyota Yaris. Diesen entweder als Hybrid (perfekt für die kurzen Strecken, tolle Automatik) oder als 1.5 Dual-VVT-iE mit CVT.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Neuer Wagen für fast Rentner