ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Neuer Kompaktwagen, kleiner Sportler bis 25.000 €

Neuer Kompaktwagen, kleiner Sportler bis 25.000 €

Themenstarteram 28. Februar 2019 um 22:52

Hallo zusammen :)

ich brauche mal euer Schwarmwissen und gerade auch einfach eure Erfahrungen.

Am Ende ist es ja immer besser mit Leuten zu sprechen, die den Wagen wirklich gefahren haben und das mitunter auch für einen längeren Zeitraum.

Kommen wir kurz zu den Eckdaten, um was es geht bzw zu mir:

- ich bin "Kurzstrecken" Pendler. Ich werde im Sommer meine Ausbildung beenden und zwischen 30-60 Kilometer zurücklegen. Hierbei wird zwischen 50-60 % Bundesstraße oder Landstraße sein. Zudem zählen öfters Wochenendausflüge auf der Liste. Jahresfahrleistung um die 15.000-17.000 Km.

- Ich werde vermutlich leasen und möchte weniger das Thema Leasing durchsprechen :D Denke Beides hat Vor- und Nachteile (Kauf/Leasing), aber ich werde leasen. Ich möchte mir weder um das Fahrzeug Gedanken machen, was die Reparatur etc. angeht. Außerdem ist der Wertverlust und die Leasingrate ähnlich. Aber meist ist die Versicherung im Leasen drin. Kurz gesagt es wird wohl Leasing.

Da man aber Leasing schlecht vergleichen kann (je nach Autohaus anders) gehe ich voll nach dem Einkaufspreis neu. Was am Ende weggeht in Form von Vorführwagen bsp. oder Hausrabatt ist außen vor.

- Wie im Betreff sollte der Neuwert um die 25.000 € sein. Ich finde das ist genug für ein Auto. Gerade für die Kompaktklasse. Ich suche entweder einen schönen Kompakten oder einen kleinen, sportlichen.

- Mir ist besonders das Interior wichtig. Da bin ich am meisten und ich mag es da einfach gerne stilvoll und ansprechend. (Gut, auch Geschmackssache. ich finde die neuen, digitalen Tachos bsp. cool)

- Leistung zwischen 115-200 P.S. Gerne also einen leichten Sport-Touch. Das eben auf der Autobahn ich nicht 50 km auf 170 brauche :D

- Rückfahrkamera+Piepser finde ich sehr "angenehm". Ansonsten eben was man braucht. Klimaautomatik, Tempomat (man spart doch einiges an Sprit mit gerade in tempobegrenzten Zonen usw.

- Optional fände ich es wieder schön Keyless zu fahren.

Grundsätzlich würde ich mich über eure Fahrzeugvorschläge mit Begründung freuen. :)

___________________________________________________________

Ich habe mir bereits einige Autos angesehen und konfiguriert und würde kurz meine Gedanken zu jedem aufgeben:

- Seat Ibiza FR (wäre eher n kleiner Sportler.)

- Ford Focus ST Line (schönes Interior, Design muss ich mir nochmal vor Ort ansehen. Laut dem was ich so gehört habe wohl sehr überzeugend mit 115 P.S. Sehe ihn nur gar nicht auf den Straßen was mich stutzig macht)

- Audi A1 (Der Wagen sieht halt echt SEHR geil aus. Und der ? BLINKER ? ist einfach GÖTTLICH von Audi. Interior finde ich äußerst ansprechend. Nur ich muss sagen preislich ist es halt doch knackig. Was du im Ford bei 25.000 drin hast ist nix gegenüber dem Audi, der da weniger ausgestattet ist um es mal so zu nennen)

 

___________________________________________________________

Ich weiß es sind sehr unterschiedliche Modelle eigentlich, aber ich finde sie auf ihre Art interessant. Auch wenn der Audi einfach toll ist. Aber ich möchte natürlich gerne eure Meinung hören bzw eure Erfahrungen. Und besonders gerne noch andere Vorschläge von euch in diesem Bereich.

So :D Das war es von mir :) Ich freue mich auf eure Erfahrungen, Tipps und Vorstellungen.

Nur bitte keine Vorschläge zu älteren Autos. Ich möchte eher etwas neues und das geleast.

Danke euch vorab =)

lg

Ritschie

Ähnliche Themen
13 Antworten

Keines von denen, i30 N

Anschauen, Probe fahren, gekauft

Also bei deiner Fahrzeugwahl kann ich dir jetzt weniger helfen, sind alle nicht so mein Fall. Wenn du aber leasen willst, solltest du dir eher eine maximale Monatsrate setzen anstatt eines maximalen Kaufpreis. Bei der Leasingrate fließen verschiedenste Parameter mit ein, u.a. der zu erwartende Restwert. Daher kann es schon mal sein, dass ein Audi oder BMW mit einem Listenpreis von 35t€ Günstiger ist, als ein Ford oder Seat für 25.000€.

Also wieviel kannst und willst du im Monat für das Auto locker machen?

Edit: muss meinem Vorredner zustimmen...der i30n ist nicht schlecht. Ob die gute Leasingraten haben, steht auf einem anderen Blatt. Da gilt wieder das oben geschriebene.

Themenstarteram 28. Februar 2019 um 23:11

Der I30 N ist doch schon bei 30.000 € dachte ich?

Also ich dachte zwischen 200 und 350 € Leasing Rate maximal. Eben wenn wir den Hausrabatt, Vorführwagen etc abgezogen haben.

Laufleistung im Jahr ungefähr 15.000 km im Jahr. Leasing Dauer zwischen 2-3 Jahren. Eher 2 Jahre, um dann eben neu zu schauen was es so gibt oder eben auf den neueren Stand zu kommen.

Ja der I30N geht so bei 30t€ Liste los. Wie gesagt, der Listerpreis ist beim Leasing zwar ein Anhaltspunkt aber längst nicht alles wenn es um die Rate geht. Für 350€ sollte es den aber bestimmt geben. Beim Leasing am besten auf Schnäppchen achten und nciht blind beim Händler unterschreiben. Z.b gerade auf die schnelle gefunden:

https://www.leasingmarkt.de/.../217085?...

24 Monate und 15tkm macht 216€. Kann man machen. 24 Monate leasing ist immer ein bisschen teuerer aber ich würde auch maximal so lange leasen.

Themenstarteram 28. Februar 2019 um 23:39

Zitat:

@rebel X schrieb am 28. Februar 2019 um 23:29:47 Uhr:

Ja der I30N geht so bei 30t€ Liste los. Wie gesagt, der Listerpreis ist beim Leasing zwar ein Anhaltspunkt aber längst nicht alles wenn es um die Rate geht. Für 350€ sollte es den aber bestimmt geben. Beim Leasing am besten auf Schnäppchen achten und nciht blind beim Händler unterschreiben. Z.b gerade auf die schnelle gefunden:

https://www.leasingmarkt.de/.../217085?...

24 Monate und 15tkm macht 216€. Kann man machen. 24 Monate leasing ist immer ein bisschen teuerer aber ich würde auch maximal so lange leasen.

Will eben da ich bsp. nicht weiß was in 2 Jahren ist (Lebenssituation etc) zu lange daran binden.

Außerdem wer weiß was einem dann gefällt.

Deswegen möchte ich leasen.

Werde sicher nicht blind unterschreiben. Werde erstmal Angebote bei Händler holen. Nur deswegen frage ich euch bezüglich Fahrzeuge, die ich noch gar nicht auf dem Schirm habe oder was ihr zu den oben genannten sagt.

warum gefällt dir bsp. der I30 N so gut?

Zitat:

 

warum gefällt dir bsp. der I30 N so gut?

Preis, Leistung, Sound, Ausstattung. Soll auch nicht schlecht um die Kurve gehen und ist mal was anderes als n Golf.

Achte im Internet (Leasingmarkt, Sparneuwagen usw) einfach auf gute Angebote

Wenn Händler den i30N für unter 25t€ als Neuwagen anbieten geht da eventuell sogar noch weniger...

Zitat:

@Ravenfeather schrieb am 28. Februar 2019 um 23:11:31 Uhr:

Also ich dachte zwischen 200 und 350 € Leasing Rate maximal.

Das hat sehr wenig mit dem Listenpreis zu tun.

Ein 50k Auto kann im Leasing günstiger sein als eines für 25k.

Am besten schaust du dir mal die Angebote auf den üblichen Seiten an (sparneuwagen, leasingtime, leasingmarkt) und suchst dir da etwas passendes aus.

Themenstarteram 1. März 2019 um 16:50

Alles klar.

Aber was würdet ihr denn so generell in dieser Klasse empfehlen

und was sagt ihr zu den von mir genannten?

Gerade der Audi reizt mich

Wird schon einen Grund haben warum Audi den A1 einstellt...

@XN04113 Wird schon einen Grund haben, dass man solche fake news verbreitet oder ist das auf das Ende des Verbrennungsmotors bezogen:confused:?

https://www.motorsport-total.com/.../...verwandte-des-vw-polo-18121801

Ich würde dem TE einen A1 als Jahreswagen mit 1-3 jähriger Audi-Garantieverlängerung empfehlen. Dann hat er zwar nicht das allerneueste gerade auf den Markt gekommene Modell, aber das alte zuletzt 2015 facegeliftete Modell ist ausgereift.

Von der Leistung reicht der 1.4 TSFI mit 125 PS vollkommen aus, da diese mit den 1250 kg Leergewicht des Wagens leichtes Spiel haben (0 - > 100 unter 9s und mehr als 200 km/h). Wenn man auch mal mit 4 Personen unterwegs sein will, sollte man die Sportback-Version wählen. Ich habe mich bei meinem A1 (EZ 11/2015) auch noch für das 7-Gang DSG (S-Tronic) entschieden und bin angenehm überrascht, dass dieses DSG entgegen zahreichen Negativkritiken in diversen Foren von MT so ruckfrei vom Stand weg schaltet. Dieses trockene Doppelkupplungsgetriebe (DQ200) geht ähnlich zügig iund komfortabel zu Werke, wie die ZF 8-Gangwandlerautomatik in meinem BMW 330d. Daneben sorgt das DSG für einen niedrigen Verbrauch, der bei meinem Fahrprofil (30% Stadt/30% Land/40% BAB) bei 6,2 l/100 km Super 95 E10 liegt.

1-3 Jahre alte A1 mit > 100 PS und vernünftiger Ausstattung gibt es beim Audi-Händler ab ca. 16k € und in Buchhalterausstattung sogar ab ca. 14k €. Nach oben sind, wenn es z.B. ein vollausgestatteter S1 sein soll, kaum Grenzen gesetzt und es werden dann auch schon einmal > 25k für einen JW aufgerufen.

Zitat:

@XN04113 schrieb am 1. März 2019 um 17:04:27 Uhr:

Wird schon einen Grund haben warum Audi den A1 einstellt...

Natürlich. Audi stellt ein gerade komplett neu auf den Markt gebrachtes Modell wieder ein...

Sorry, hatte mich in der AMS verlesen, der S1 stirbt

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Neuer Kompaktwagen, kleiner Sportler bis 25.000 €