ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. neuer Ford Focus oder SEAT Leon?

neuer Ford Focus oder SEAT Leon?

Themenstarteram 28. Februar 2019 um 21:45

Abend liebe Motor Talker!

Aufgrund eines VUs mit Totalschaden (nicht verschuldet) meines bisherigen Audi A3 8P "darf" ich mir jetzt ein neues Auto zulegen. Wird mein 3. Auto und ich will mir dieses Mal einen neuen zulegen und leasen.

Wichtig vorab, ich bin in Österreich.

Nun gefallen mir sowohl der aktuelle SEAT Leon als auch der neue Ford Focus verdammt gut.

Ich konnte den gewünschten Motor bei SEAT im Ateca probefahren und werde morgen sowohl den Focus im 1.0 L Ecoboost mit 125 PS als auch den Leon mit 1.5 TSI 130 PS fahren.

Grundsätzlich sieht die Konfiguration bei beiden Modellen sehr ähnlich voll aus:

Vom Listenpreis her sind gerade Mal 400€ Unterschied zugunsten des SEATs.

  • 150 PS Benzin (aufgr. KM-Leistung von max. 13 - 15k KM / Jahr)
  • manueller Schalter
  • ACC (Adaptiver Tempomat)
  • Lane Assist
  • Navi bzw. ausreichend großes Infotainment-System (=8' bei beiden Modellen)
  • ST-Line bzw. FR mit Sportfahrwerk, etc.
  • Parksensoren vorne und hinten sowie Rückfahrkamera
  • Teilleder bzw. Alcantara Sitze
  • Voll-LED-Scheinwerfer (kein Matrix nötig)
  • "Winter-Paket" mit Sitzheizung, je nach Möglichkeit Lenkradheizung
  • Guter Sound (sprich BOSE bzw. BEATS)

Hier die Konfigurationen zum Anschauen:

FORD Focus Konfiguration

SEAT Leon Konfiguration

Persönlich hat mich das Innenleben und die Technik im SEAT überzeugt, gerade das Digitale Info Display hat es mir sehr angetan beim Testen des Ateca. Der Spurhalter sowie ACC haben reibungslos funktioniert, beim Focus habe ich bisher nur gehört, dass es eher ein "zurück-in-die-Spur-drücken" ist und nicht mittig hält, zumindest nicht ohne Automatik mit Pilot-Paket.

Ich würde mich nun für eure Meinungen interessieren, schon mal Danke vorab! ;)

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@NeoHazard schrieb am 1. März 2019 um 08:06:37 Uhr:

Da der Leon dieses Jahr ausläuft und das neue Modell kommt, gibt es hier natürlich dicke Rabatte. Aus diesem Grund würde ich den Leon nehmen, weil er nicht wirklich schlechter ist als der Ford und manche Sachen besser gelöst sind (Multimedia Software oder man hat das Active Display). Die Technik ist ausgereift und er hat kein 3 Zylinder und 1 Liter Krücke ;)

Schon mal den 3zylinder ecoboost gefahren? Oder eher Stammtisch Unwahrheiten?

Und ja ich bin auch kein großer 3zylinder downsizing fän ,aber der 3zylinder ecoboost ist eine gute maschine

31 weitere Antworten
Ähnliche Themen
31 Antworten

Wenn’s nur um diese beiden geht wäre es für mich der Focus. Den finde ich vom Fahrwerk her einfach deutlich besser. Ansonsten würde ich noch den Honda Civic dazu werfen - bekommst Du für,das Budget auch mit dem 1.5 mit 182PS

Hallo,

kann mich dem oben stehenden Beitrag vom Civic Tourer nur anschließen! Aufgrund des besseren Fahrwerks würde ich klar zum Focus tendieren.

Um einen Vergleich zum 1,5 TSI im Seat zu bekommen, solltest du den 1,5 Ecoboost mit 150 PS im Ford Focus testen. Auch es sich beim 1,0 Ecoboost um einem wirklich tollen und sehr standfesten Motor handelt, so ist der 1,5 Ecoboost noch einmal ein ganz andere Liga.

Ich stand exakt zwischen diesen Modellen und habe mich am ende wegen des deutlich größeren Rabatt für den Seat entschieden.

Infotainment fand ich auch die Kombo Active info Display + Software bei Seat klar besser. (Sicher Geschmack)

Bei mir war es allerdings 182PS gegen den 190er, da fühlte sich der 190er klar überlegen an.

Aber am Ende beides tolle Autos wo du glaub nichts falsch machst.

Was man aktuell auch noch etwas merkt - der Ford ist nagelneu, und wie man auch im Unterforum lesen kann mit vielen kleineren Problemen unterwegs, was aber bei einem so neuen Fahrzeug vermutlich normal ist.

Persönlich bin ich mit dem Leon ST mit 125PS sehr zufrieden. Fährt sich super. Der Verbrauch liegt derzeit bei nachgerechnet 5,6l, was aus meiner Sicht recht sparsam für einen Benziner ist.

Es ist natürlich auch oft eine Geschmacksfrage. Mir gefällt der Wagen optisch sehr gut und der Innenraum ist für meinen Geschmack auch optisch schöner / aufgeräumter als bei Ford. Da ich viele VAG Fahrzeuge gefahren bin ist es natürlich auch eine Sache der Gewohnheit geworden :D

Das feste Navi nutze ich jedoch garnicht mehr. Mir gefällt es auch nicht so sehr. Die Staumeldungen sind nicht wirklich gut.

Ich nutze nur Google Maps über Android Auto. Im nächsten Auto brauch auch kein festes Navi mehr verbaut sein, ein großer Infotainmentbildschirm und Android Auto reichen völlig aus. So ist man auch immer auf dem neusten Stand bei den Straßen.

Da der Leon dieses Jahr ausläuft und das neue Modell kommt, gibt es hier natürlich dicke Rabatte. Aus diesem Grund würde ich den Leon nehmen, weil er nicht wirklich schlechter ist als der Ford und manche Sachen besser gelöst sind (Multimedia Software oder man hat das Active Display). Die Technik ist ausgereift und er hat kein 3 Zylinder und 1 Liter Krücke ;)

Zitat:

@NeoHazard schrieb am 1. März 2019 um 08:06:37 Uhr:

Da der Leon dieses Jahr ausläuft und das neue Modell kommt, gibt es hier natürlich dicke Rabatte. Aus diesem Grund würde ich den Leon nehmen, weil er nicht wirklich schlechter ist als der Ford und manche Sachen besser gelöst sind (Multimedia Software oder man hat das Active Display). Die Technik ist ausgereift und er hat kein 3 Zylinder und 1 Liter Krücke ;)

Schon mal den 3zylinder ecoboost gefahren? Oder eher Stammtisch Unwahrheiten?

Und ja ich bin auch kein großer 3zylinder downsizing fän ,aber der 3zylinder ecoboost ist eine gute maschine

Die 3 Zylinder Ecoboost Motoren sind im Aussendienst für Ihre Standfestigkeit und für die gute Leistungsentfaltung bekannt.

Ob das auch auf die 1,5 TSI Motoren aus dem VAG Konzern zutrifft?

Auch wenn wir zwei VAG Fahrzeuge in der Familie fahren, sehe ich derzeit Ford mit den 1,0 u. 1,5 Ecoboost Motoren deutlich im Vorteil.

Themenstarteram 1. März 2019 um 11:09

Danke für die zahlreichen Antworten.

Es ist im Moment leider nicht möglich den 1.5 Ecoboost bei Ford zu testen, kein Händler im Umkreis von 100km hat den (zumal die eh alle zusammengehören). Deshalb muss ich wohl oder übel mit dem 1.0 Vorlieb nehmen, auch wenn er nicht in Frage kommt.

Bei SEAT gibt es den 150 PSler im Leon auch nicht, nur 130. Wie schon erwähnt konnte ich den Ateca aber damit testen.

Im Speziellen geht es mir um das allgemeine Interieur und das Infotainment sowie speziell das Fahrwerk zu testen, das ja sehr gut sein soll.

Ich bin gespannt, habe es jetzt so geplant, dass ich heute Nachmittag beide hintereinander fahren kann.

Ich denke das ist auch mit Abstand das beste - habe ich genau so gemacht. Und am Ende für den Seat entschieden weil er für MICH in mehreren Punkten vorne lag.

Ich persönlich würde lieber zum ausgereiften Seat greifen als zum neuen Focus. Der Ford ist kein schlechtes Auto aber wie (fast) jedes neues Modell hat er noch Kinderkrankheiten.

Bei der Seatkonfiguration vermisse ich noch den "SEAT Full Link" - kostet nicht viel, aber Apple CarPlay bzw. Android Auto sind ganz praktisch.

FullLink hat er durch das Media-Paket an Board.

Zitat:

@michbeck1983 schrieb am 1. März 2019 um 11:58:23 Uhr:

FullLink hat er durch das Media-Paket an Board.

In dem Konfigurator hat der TE "nur" das Media-Paket gewählt, und Full Link ist Teil von Media-Paket PLUS.

Dieses österreich Paket ist es doch oder? Aber egal wie - ist natürlich ein must have.

Zitat:

@Dirty-flow schrieb am 1. März 2019 um 12:50:06 Uhr:

Zitat:

@michbeck1983 schrieb am 1. März 2019 um 11:58:23 Uhr:

FullLink hat er durch das Media-Paket an Board.

In dem Konfigurator hat der TE "nur" das Media-Paket gewählt, und Full Link ist Teil von Media-Paket PLUS.

Ist im Österreich-Paket FR enthalten. Habe ich auch erst unter dem Media-Paket gesucht aber dann dort gefunden. Pflicht ist allerdings das Media-Paket.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. neuer Ford Focus oder SEAT Leon?