ForumAstra F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra F
  7. Neuer Schlüssel codieren?

Neuer Schlüssel codieren?

Opel Astra F
Themenstarteram 16. Februar 2017 um 7:59

Moin,

ich hab mir einen ersatzschlüssel vom Schlüsselmacher machen lassen (8€) den passenden Transponder im Netz für 8 Euro gekauft.

Nun zum eigentlichen Problem. Ich wollte den Transponder Codieren das ich mit ihm auch fahren kann. Nun geh ich in mein Delphi rein gib den Wegfahrsperren code vom CArpass ein dann möchte er 1-5 Schlüssel eingabe.

Ich gebe dann 2 an weil der Allererste Schlüssel ist weg und ich hab nur noch den zweiten Orginalen und den neuen nachgemachten eben.

Also Schlüssel 1 abziehen und dann auf Ok.Erfolgreich Schlüssel rein Züdnung ein und aus auch OK.

Schlüssel 2 abziehen Ok. Schlüssel Zündung an aus OPERATION FEHLGESCHLAGEN!

 

Wo liegt den der Fehler? kann delphi nicht codieren?

Ähnliche Themen
17 Antworten

hab ich auch schon gehabt, bei mir war es der falsche Transponder. Dann meldet mein OpCom das alles gut ist, aber es geht trotzdem nicht.

Problem war, laut irgendeiner Liste brauchte ich für einen 96er Astra F den Transponder ID33, und mit genau diesen hatte ich das selbe Ergebniss. Habe dann Probhalber einen schon mal programmierten aus dem Reserveschlüsslel von meinen 2001er Vectra genommen, und siehe da: voller Erlolg. Also Transponder ID40 - TO9 nachbestellt, und alles hat einwandfrei funktioniert.

Auch einen 96er Corsa B, hat mit den ID40 Transpondern keine Probleme gemacht...

Schlüsselnummer ist nur wichtig, wenn du einen zweiten Schlüssel programmierst, und diesen die gleiche Nummer gibts wie de, ersten Schlüssel, dann wird der erste Schlüssel überschrieben, und geht dann nicht mehr. Ich lösch meistens erstmal alle Schlüssel und mach es komplett neu, zumindest bisher da gute Erfahrungen gemacht.

Themenstarteram 16. Februar 2017 um 16:19

Hä? versteh ich grade nicht der allererste schlüssel ist weg ich fahre zurzeit nur mit dem ersatzschlüssel herum und jetzt sollte ein zweiter wieder hinzukommen sprich das wäre ja die NUmmer 3 weil 1 ja nicht mehr greifbar ist!?

Wie ich es machen würde!

Aus dem originalen 2 Schlüßel Transponder ausbauen und mit Klebeband in die Lenkradverkleidung nahe Zündschloß einkleben!

Nun kannst du ohne irgenwelche Programmierungen den Astra fahren!

Stehlen wird den wohl eh keiner mehr!

Logisch will man als Bastler gerne den Originalzustand mit zwei programmierten Schlüßeln. Aber macht dies auch Sinn??

Themenstarteram 16. Februar 2017 um 20:04

Das probelm ist ich bekomm den Transpionder nicht raus der ist so fest verklebt den brech ich ab, da fehlen schon ein paar ecken das lasse ich lieber. also bleibt mir nur die option neu zu codieren.

Wenn ich mir jetzt nen ID40er besorge wie gehst du denn vor?

Themenstarteram 16. Februar 2017 um 20:07

Also laut Schlüssel dienst ist es ein 33er der ihn kopieren wollte aber für 60 euro mir zu teuer. Den hab ich ja jetzt versucht aber geht niht!

Dann laß dir einen zweiten Schlüßel machen und kleb den ganzen Originalen rein!

Oder alles was im Weg ist abflexen! Nur den Transponder ganz lassen und einkleben!

Zitat:

@Manfred B. schrieb am 16. Februar 2017 um 17:04:12 Uhr:

Wie ich es machen würde!

Aus dem originalen 2 Schlüßel Transponder ausbauen und mit Klebeband in die Lenkradverkleidung nahe Zündschloß einkleben!

Nun kannst du ohne irgenwelche Programmierungen den Astra fahren!

Stehlen wird den wohl eh keiner mehr!

Logisch will man als Bastler gerne den Originalzustand mit zwei programmierten Schlüßeln. Aber macht dies auch Sinn??

genau das habe ich auch gemacht :-)

Zitat:

@Brandy86m schrieb am 16. Februar 2017 um 16:19:05 Uhr:

Hä? versteh ich grade nicht der allererste schlüssel ist weg ich fahre zurzeit nur mit dem ersatzschlüssel herum und jetzt sollte ein zweiter wieder hinzukommen sprich das wäre ja die NUmmer 3 weil 1 ja nicht mehr greifbar ist!?

Dann kannst du doch den jetzigen ersten Schlüssel auf Nummer eins programmieren, eben weil den Schlüssel, der jetzt auf 1 programmiert ist, gar nicht mehr gibt.

Einen "originalen" Transponder ankleben ist mir zu blöd. So ein Transponder kostet in der Bucht gerade mal unter sieben Euro, da kann man schon die schöne Lösung machen.

Bisher habe ich bei allen meinen Opels, Baujahr zwischen 1995 und 2001 die Transponder ID40 benötigt, auch wenn es theoretisch die ID33 sein müssten. Der Meister beim FOH, mit dem ich mich manchmal beim Teileholen unterhalte, versteht das auch nicht, kennt das aber auch.

Themenstarteram 17. Februar 2017 um 8:29

Zitat:

@wenwei schrieb am 16. Februar 2017 um 10:19:57 Uhr:

hab ich auch schon gehabt, bei mir war es der falsche Transponder. Dann meldet mein OpCom das alles gut ist, aber es geht trotzdem nicht.

Problem war, laut irgendeiner Liste brauchte ich für einen 96er Astra F den Transponder ID33, und mit genau diesen hatte ich das selbe Ergebniss. Habe dann Probhalber einen schon mal programmierten aus dem Reserveschlüsslel von meinen 2001er Vectra genommen, und siehe da: voller Erlolg. Also Transponder ID40 - TO9 nachbestellt, und alles hat einwandfrei funktioniert.

Auch einen 96er Corsa B, hat mit den ID40 Transpondern keine Probleme gemacht...

Schlüsselnummer ist nur wichtig, wenn du einen zweiten Schlüssel programmierst, und diesen die gleiche Nummer gibts wie de, ersten Schlüssel, dann wird der erste Schlüssel überschrieben, und geht dann nicht mehr. Ich lösch meistens erstmal alle Schlüssel und mach es komplett neu, zumindest bisher da gute Erfahrungen gemacht.

also so einer?

http://www.ebay.de/.../152177134944?...

genau diese haben bei mit bisher immer funktioniert...

Themenstarteram 17. Februar 2017 um 20:16

Du hattest recht, ich war heute beim FOH wegen ner anderen Sache dann hab ich gleich den Meister ergriffen der hat das TECH geholt! In meinem org schlüssel ist ein 33er drin! Defintiv steht ja drauf, mit dem Tech2 wollte der meister einen neuen 33er Programieren ging nicht!

Dann hat er nen 40er genommen klick klack hat funktioniert!

Er konnte sich das selbst nicht erklären :-D

Andere Methode ein bekannter hat das ganz anders gemacht ist zum Schlüsselnachmacher ein Rumäne der hat ihn den Transponder geklont schlüssel geschliffen für 34€ das ist wohl die billigste methode!

Hast halt dann 2 Schlüssel mit einem CODE aber stört ja nicht!

Hallo????

Die wohl billigste Methode ist die mit dem ausgebauten und eingeklebten Transponder!

Wer; frage ich mich; braucht bei einem Astra F eine Wegfahrsperre?

Themenstarteram 18. Februar 2017 um 8:37

Und nochmal Manfred, ich bekomme den Chip nicht aus dem Orignalen Schlüsel raus der is so fest geklept... ich bekomme ihn nicht heraus.

Somit fällt die Option aus. Wenn ich da weiter hebel und rumreise brech ich ihn ab! Mir sind schon die Ecken gebrochen und innendrin sah ich schon ein wenig des Kupfers.

MFG

Zitat:

@Brandy86m schrieb am 17. Februar 2017 um 20:16:49 Uhr:

Du hattest recht, ich war heute beim FOH wegen ner anderen Sache dann hab ich gleich den Meister ergriffen der hat das TECH geholt! In meinem org schlüssel ist ein 33er drin! Defintiv steht ja drauf, mit dem Tech2 wollte der meister einen neuen 33er Programieren ging nicht!

Dann hat er nen 40er genommen klick klack hat funktioniert!

Er konnte sich das selbst nicht erklären :-D

Na, dann hast du doch jetzt einen Schlüssel... und genau das meinte ich...

Deine Antwort
Ähnliche Themen