ForumAudi Motoren
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. Audi Motoren
  6. Neuer RS6

Neuer RS6

Themenstarteram 5. Dezember 2005 um 21:46

Hi zusammen,

bin hier zwar falsch als BMW Fahrer, aber mich würde interessieren, was die Audi Experten meinen, welchen Motor der neue RS6 bekommen wird.

Mein Freund fährt derzeit den jetzigen RS6 mit Sperrer tuning, und auch laut Sperrer kommt der neue RS6 mit dem 5,2 V10 jedoch aufgeladen.

Ich meine, da nun sogar auch Mercedes auf hochdrehende Sauger umsteigt, wird nun auch Audi das Konzept Hochdrehzahl wie beim RS4 verfolgen und der RS6 wird mit einem Sauger 5,2 V10 mit etwa 520 PS kommen.

Was meint Ihr dazu?

Ähnliche Themen
162 Antworten

Alles deutet auf einen V10 FSI hin. Der S8 hat ihn ja schon in abgeschwächter Form.

Habe gelesen, dass man evtl. den Einsatz eines V10 Biturbos mit ca. 550 PS erwägt.

MfG...

Hi

Ich hab auch gelesen, dass ein V10-Biturbo in der Pipelin stecken soll...

Schön und gut wenn der neue RS4 nun mit einem Hochdrehzahlmotor läuft, aber schade wäre es trotzdem wenn Audi sich vollständig von den Turbos verabschieden würde. Schliesslich sind sie damit erfolgreich und in den S- bzw. RS-Modellen bekannt geworden!

Der M3 oder M5 sind mit Hochdrehzahlmotoren zu ihrem Ruhm gekommen, was würden ihre Anhänger sagen, wenn diese plötzlich mit Kompressor- oder Turbosmotoren gebaut würden?

Tradition hat doch auch einen Wert?

MfG

Themenstarteram 6. Dezember 2005 um 14:47

Hi,

bin absolut derselben Meinung wie VR6_24.

BMW hat die Erfahrung und Kompetenz in Hochdrehzahl Konzepten,

Mercedes mit Kompressoren und

Audi ist eben mit den Turbos bekannt.

auch die Vorlieben der Fahrer orientieren sich doch danach und ein plötzlicher Richtungswechsel im Gesamtkonzept ist sicherlich nicht der richtige Weg.

glaube auch kaum, dass Audi da irgend etwas beweisen muß.

Weiters ist die Luft für Lambo dann sehr dünn, wenn schon ein A6 mit stärkerem Sauger vorfährt, als ein Lambo Ga.

der neue audi bekommt einen 5.0 oder 5.2L Biturbo mit jenseits von 500PS

theoretisch könnte das neue Triebwerk 650PS leisten

Hi zusammen!

Laut AMS von heute: V10-550 PS mit Turbo.

Möge die Turbine ewig leben ;-)

MfG

WesTT

Wenn der RS6 mit V10 Biturbo erscheinen sollte, dann wäre alles, was unter 650PS liegt lachhaft! Frage mich dann nur, was der R8 dann für'n Aggregat bekommen soll?

hi,

ich fands schon schade, dass im s4 kein turbo verbaut wurde...

audi verbinde ich nunmal mit quattro und turbo...

ich glaube auch nicht, dass der a6 bezueglich des lambos zu einem kannibalisierungseffekt fuehren wuerde...

da es ja voellig verschiedene fahrzeugkategorien sind...

viel eher duerfte hier der le mans dem lambo das wasser abgraben...

so lange lamborghini keinen 4tuerigen kombi rausbringt, bleibt alles gut... ;-)

Leider wird der neue RS6 V10 kein Turbo bekommen. Der Motor wird mit FSI und Hochdrehzahlkonzept auch ohne Turbo mehr als 500 PS leisten. (Der Gaillardo leistet ja schon 520 PS mit dem "normalen" 5.2 lt V10 Motor.

Gruss

Hallo,

spannendes Thema, das Ihr hier angeschoben habt!

Zunächst will ich Euch mal richtig schocken. Heute hat Audi eine Pressemitteilung veröffentlicht,dass in Zukunft leistungsstarke 8-und sogar 12-Zyl.Diesel (R 10 mit reduzierter Leistung) für alle S-Versionen angeboten werden.Man beabsichtigt sogar,wenn der Markt das annimmt, noch stärkere Diesel in die RS-Versionen einzubauen.

Desweiteren ist so gut wie sicher,daß der R8 zu Anfang

den RS 4-Motor mit etwas höherer Leistung (ca.320kW)bekommt.Später kommt der 5,2 V 10 DI ebenfalls als Hochdrehzahl-Sauger mit ca.400 kW dazu.

Für den R8 ist kein Turbo vorgesehen,weil er preislich

deutlich unter dem Gallardo positioniert wird.Für den wäre künftig ein Turbo denkbar.

Wenn man denn Lamborghini behält - es gehen hartnäckige Gerüchte um,daß Audi die Marke los werden will.

Das würde auch Sinn machen,wenn der R 8 mittelfristig Sportwagen-Imageträger sein soll.

Und was kommt in den RS 6 rein? Theoretisch ist beim

V 10 mit Biturbo eine Literleistung von 130-140 PS möglich.

Das wären über 700 PS. Halte ich für ausgeschlossen.

Weder die derzeitigen Schalt- noch Automatik-Getriebe

würden das verkraften. Der Verbrauch läge in der Praxis bei 25 Liter, bei annähernd Vollast weit über 40 Liter.

Weder Leistung noch Verbrauch wären sozialverträglich vermittelbar. Und was soll ein solcher RS 6 kosten ?

Ich bin mir ziemlich sicher,daß Audi auch beim RS 6 aus

Flottenverbrauchs-, Emmisionsgründen und Soundgründen wie schon beim RS 4 auf einen Sauger umsteigt. Das ist höchstwahrscheinlich der V10 mit 520 PS. Die gleiche Literleistung wie beim RS 4 mit dem Imagevorteil des 10 Zyl.

Der R8 wird bei beiden Motoren vorerst einen kleinen Leistungsvorsprung haben. Es wäre töricht von Audi

den einzigen Serien-Mittelmotor-Super-Sportwagen eines

deutschen Autoherherstellers in der Leistung durch eine eigene Limousine/Avant abzuwerten.Zumal er ja auch Einiges mehr kostet als die jeweiligen RS-Modelle.

Gruss Kühli

Zitat:

Original geschrieben von Wallibelli

...Zunächst will ich Euch mal richtig schocken. Heute hat Audi eine Pressemitteilung veröffentlicht,dass in Zukunft leistungsstarke 8-und sogar 12-Zyl.Diesel (R 10 mit reduzierter Leistung) für alle S-Versionen angeboten werden.Man beabsichtigt sogar,wenn der Markt das annimmt, noch stärkere Diesel in die RS-Versionen einzubauen...

Neeeeeeeeeeein!!!!!!!!!!!!!!! :(

Dann doch noch lieber das Hochdrehzahlkonzept! Ein Diesel ist was für LKW, Busse und Traktoren!! :p :D

Zitat:

Ein Diesel ist was für LKW, Busse und Traktoren!!

Dann fahr mal einen A8 4.2 TDI, da änderst du schnell deine Meinung...:rolleyes:

ich sitz hier an der quelle und ich sage euch: der S6 hat einen 10Zylinder Motor und der RS6 bekommt einen 10Zyl BITRUBO!

wie gesagt .. theoretisch 700ps möglich ;) .. aber ca 500Ps werdens sein. Außerdem wer schaut heutzutage noch/nur auf die Leistung? das Drehmoment ist fast wichtiger geworden.. wenn der 10Zyl von 1500-5000Umin-1 n maximales drehmoment von über 500Nm hat (nur ein Beispiel) - dann scheiß ich auf leistung ;)

zum Thema Diesel...

Audi hat ja in Sebring gezeigt, dass ein moderner TDI etablierte Benziner in der pfeifen rauchen kann ;) .. ja und der 4.2TDI ist ein schmackerl von aller feinster sahne .. hat fast so viel Leistung wie der 4.2l Benziner und drehmoment brauch man da eh nimmer reden ;)

Also ich glaube nicht dass man die eingeschlagene Richtung Hochdrehzahlkonzept beim RS6 verlassen wird.

Aber lassen wir uns mal überraschen, mir ist es ehrlich gesagt aber auch wurscht...:)

Deine Antwort
Ähnliche Themen