ForumV-Klasse & Vito
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. V-Klasse
  6. V-Klasse & Vito
  7. Neue V Klasse 2021

Neue V Klasse 2021

Mercedes V-Klasse
Themenstarteram 7. November 2020 um 21:49

Hallo,

Habe vorhin ein neues Video über die neue V Klasse als EQV gesehen. Hier der Link:

https://youtu.be/n3xbbltMQ-M

 

Schönen Abend noch.

Beste Antwort im Thema

Was soll der Titel?

54 weitere Antworten
Ähnliche Themen
54 Antworten

Was soll der Titel?

Neue C-Klasse (EQC) 2020 ! ;)

Zitat:

@AblaBix schrieb am 8. November 2020 um 13:52:10 Uhr:

Neue C-Klasse (EQC) 2020 ! ;)

Den EQC gibt's schon seit 2019!

;)

Und die C-Klasse kommt nächstes Jahr neu. Aber dann auch noch nicht voll elektrisch. Da kommt aber bestimmt noch was in dieser Größe.

Habe in 3 Wochen den EQC für eine Woche zum testen. Bin mal gespannt, wie das im Alltag ist.

Viel hatt sich ja nicht geändert !

Zitat:

@Rsv4rs4rico schrieb am 15. November 2020 um 03:13:33 Uhr:

 

Viel hatt sich ja nicht geändert !

.

.

.

Doch hat sich viel geändert ... die Reichweite ist genau wie Vmax. auf ca. die Hälfte geschrumpft !

Der Haken fürn "Klaufix" bzw. mittl. WoWa entfällt.

Um die mangelnde Nachfrage zu pushen, wird über eine höhere Kaufprämie > 10 T€ nachgedacht. :D

EQV
Statistik
Wert & Gebrauchswert

Die Reichweite schrumpft in den ersten 5 Jahren nochmal um weitere 20%, aufgrund der Akkualterung. Am erschreckendsten finde ich aber die Entwicklung der Strompreise in Deutschland. Meine anfängliche Euphorie für E-Cars ist nun leider auf Null gesunken.

Ein moderner Diesel kommt im Verbrauch besser weg als ein eFahrzeug.

Es wird noch schlimmer, den tatsächlichen Stromverbrauch vs. Bordcomputeranzeige hat der ADAC diesen Sommer ermittelt & ich war geschockt. Beim Tesla ist es wohl am schlimmsten, stellt euch mal vor ihr tankt 60 Liter und zahlt an der Kasse aber für 75 Liter ! O.o

79f73f12-9c1f-4f03-9fe8-a70c7558bfe2

An der Kasse zahlst du doch nicht mehr. Mit NEFZ waren Verbrauchsabweichungen von 40% und mehr ganz normal. Mit WLTP sollte das realistischer sein und bald mit RDE eliminiert sein. Aber unsere US Hersteller werden trotzdem wege finden um auf den Papier 1xxx km als Reichweite auszuweisen.

Zitat:

@Bruno_Pasalaki schrieb am 15. November 2020 um 10:26:42 Uhr:

Ein moderner Diesel kommt im Verbrauch besser weg als ein eFahrzeug.

Reines FUD und ganz klar eine Falschaussage! Ein E-Auto wird immer etwa die Hälfte verbrauchen als der „modernste“ Diesel. Wie kann man nur einen solchen Blödsinn schreiben und dafür noch nen Daumen nach oben bekommen? Tz, lächerlich...

@1PZ2OM Da kommt es wohl immer auf die Sichtweise an! Ob man da nur den reinen Verbrauch / Kilometer betrachtet oder das Ganze. Selbst alte längst abgeschriebene Autos haben eine bessere Klimabilanz!

Zitat:

@1PZ2OM schrieb am 15. November 2020 um 11:56:54 Uhr:

Zitat:

@Bruno_Pasalaki schrieb am 15. November 2020 um 10:26:42 Uhr:

Ein moderner Diesel kommt im Verbrauch besser weg als ein eFahrzeug.

Reines FUD und ganz klar eine Falschaussage! Ein E-Auto wird immer etwa die Hälfte verbrauchen als der „modernste“ Diesel. Wie kann man nur einen solchen Blödsinn schreiben und dafür noch nen Daumen nach oben bekommen? Tz, lächerlich...

Da solltest du dich mal genauer informieren. Gibt genug Vergleiche.

Zitat:

@HUGO909 schrieb am 15. November 2020 um 12:04:44 Uhr:

@1PZ2OM Da kommt es wohl immer auf die Sichtweise an! Ob man da nur den reinen Verbrauch / Kilometer betrachtet oder das Ganze. Selbst alte längst abgeschriebene Autos haben eine bessere Klimabilanz!

Bitte nochmal informieren. Ein altes längst abgeschriebenes E-Auto kommt immer besser weg als ein alter längst abgeschriebener Verbrenner. Gleiches gilt für Neuwagen. Es gibt ausreichend Kritikpunkte bei E-Autos, aber ausgerechnet der Verbrauch ist unbestritten die größte Stärke der E-Autos ggü. allem anderen inkl. Brennstoffzelle.

Das gilt im Übrigen auch für die vollumfassende Betrachtung von der Wiege bis zur Wiege (Stichwort "Schwedenstudie").

Deine Antwort
Ähnliche Themen