ForumVectra C & Signum
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra C & Signum
  7. Neue Reifen: Vibrationen im Lenkrad besonders bei Beschleunigung

Neue Reifen: Vibrationen im Lenkrad besonders bei Beschleunigung

Themenstarteram 25. März 2005 um 23:40

Habe neue Conti Sport Contact 2 auf 17 Zoll Alus

Heute stellte ich fest, dass ab ca. 130 KmH Vibrationen im Lenkrad zu spüren sind, die ich mit meinen alten Felgen/Reifen 16 zoll nicht hatte.

Haben die bei ATU einfach schlecht ausgewuchtet oder spürt man bei den 17 Zoll 225/45 einfach mehr die Unebenheiten der Straße?

Außerdem kommt es mir so vor, als wäre es beim Beschleunigen z.B. von 150 auf 170 stärker.

Ähnliche Themen
23 Antworten
am 26. März 2005 um 0:25

Die von ATU schlampen oft. Ich selber hatte mal einen grosse Thread darüber. Normalerweise dürfte er nicht vibrieren. Ich selber fahr die Contis mit 17er Alus.

Themenstarteram 26. März 2005 um 23:27

Hilfe! Ausfall Servolenkung! Ursache in Zusammenhang mit neuen Rädern?

 

ups

jo, zieh mal alle Schrauben nach.

Hilft dass nicht, lass sie dir mal wuchten.

Mehr wüsst ich auf die schnelle auch nicht.

Welchen Geschwindigkeits Index hast du denn?

Ich hab die Conti Sport Contact als 18er 225er drauf und habe null Probleme. Hab alles selbst aufgezogen (Außer Reifen auf Felge, das hat mir mien Reifenhändler gemacht)

Themenstarteram 27. März 2005 um 0:03

Zitat:

Original geschrieben von R@fi

Ich war heute nochmal dort, aber das Ergebnis ist eher verwirrend. Die Reifen wurden nochmal gewuchtet, aber der ATU-Mann hält eine andere Ursache für möglich. Die Felge wurde mit Zentrierringen ausgeliefert und mit speziellen Schrauben, die den Felgenlochkris LK112 auf Opel LK110 ausgleichen. Die Zentrierringe sitzen auch an der Forderachse wunderbar ABER an der Hinterachse haben sie minimal Spiel ca. 1mm. Laut ATU-Mann zentriert sich die Felge dadurch nicht 100% beim Schrauben-Anziehen und es kommt zu dieser Unwucht. Hast Du von so etwas schon mal gehört?

Jo, bei adapterplatten für andre Lochkreise hörte ich davon öfters.

Erlebt hab ichs nochnie, weil ich immer passende Felgen kaufe. (100%)

Aber ein Reifen Fachhandel kann dir da glaub ich helfen.

Wobei, meine Winterfelgen waren von MIM und die flatterten auch ordentlich, und ich denk dass lag einfach daran dass 205er etwas dünn sind. überhaupt auf 6.5er Felgen oder was das waren im Winter.

Jedenfalls fand da auch nie wer den Grund.

Obowhl sie 100% passten und wucht waren

Was mir noch Kopfzerbrechen bereitet, wenn es hinten ist, wäre vorne das nicht ganz so extrem an der Lenkung spürbar, sondern du würdest, denk ich mal, eher ien vribrieren des Popos des Autos verspüren oder?

Ich hatte mir zuerst Felgen ausgesucht, die vom LK nicht richtig gepaßt haben. Man hätte auch solche "Adapter" anbringen müssen. Mein Reifen-Jogi hat mir davon abgeraten, weil genau das passieren kann, was Du jetzt hast! Es gibt doch wahnsinnig viele andere Felgen. Versuch doch die jetzigen zu tauschen und lieber welche zu nehmen, die auch richtig passen. Ist vielleicht die beste Lösung. Nur ein Tip!

 

Gruß

Themenstarteram 27. März 2005 um 12:16

Der Mann bei ATU meinte, dass sei normal, dass sich die Vibrationen dann auf das ganze auto bemerkbar machen und nicht nur am Popo zu spüren sind.

Ich verliere gerade den Spaß an meinem Auto... Wenn sich das echt als Problem mit Radlagern oder Lenkgetriebe usw. (siehe anderes Thema) rausstellt, dann gute Nacht - dann hat Opel seine Chance bei mir vertan...

Ne das liegt am LK.

Wenn die Felgen nicht 100% passen, darfst du dich nicht wundern

Bin ich froh, in Österreich darf man eh nicht schneller als 140 fahren *g*

Zitat:

Original geschrieben von Cebello

Der Mann bei ATU meinte, dass sei normal, dass sich die Vibrationen dann auf das ganze auto bemerkbar machen und nicht nur am Popo zu spüren sind.

Ich verliere gerade den Spaß an meinem Auto... Wenn sich das echt als Problem mit Radlagern oder Lenkgetriebe usw. (siehe anderes Thema) rausstellt, dann gute Nacht - dann hat Opel seine Chance bei mir vertan...

nur keinen Forumskoller aufkommen lassen ;)

mit den Felgen kommt mir doch auch ziemlich suspekt vor.

hast du evtl 10 Löcher in der Felgenmitte zum Befestigen?

oder wie kann man sich die Befestigung vorstellen. Denke da an meine alten felgen die hatten 8 löcher für 2 verschiedene Lochkreise und für die unterschiedlichen Nabenaufnahmen gabs dann Fahrzeugspezifische Nabensätze.

Wenn du dich mal ein bisserl spielen willst, bau einfach ma die vorderen Felgen (die ja passen) nach hinten und schau mal ob die immernoch Spiel haben. evtl. sind einfach die Falschen Nabenadapterringe geliefert worden.

Zitat:

Original geschrieben von Cebello

Ich verliere gerade den Spaß an meinem Auto... Wenn sich das echt als Problem mit Radlagern oder Lenkgetriebe usw. (siehe anderes Thema) rausstellt, dann gute Nacht - dann hat Opel seine Chance bei mir vertan...

Servus!

Wie jetzt, Du kaufst Dir "falsche" Felgen, die nicht zu 100% passen bzw. deren Zentrierhilfen nicht zu 100% passen, lässt sie nicht beim Opel-Händler montieren, Dir wird nur auf Nachfrage mitgeteilt dass die Zentrierdingens ein Spiel haben und deshalb eine Unwucht vorherrscht (die Du dadurch bestätigst dass bei Deinen alten Rädern keine Vibrationen da waren) - und jetzt ist es gleich die miese Opel-Qualität und dann Dein letzter Opel?!?

Ich würde zuerst einmal wieder die alten Räder montieren und gegenprüfen, und als Zweites würde ich meinen "Fachbetrieb", der mir die mangelhaften Felgen bzw. deren Befestigung verkauft hat, angehen, bevor ich mir weitergehende Sorgen mache. Und erst dann, wenn dadurch ein Mangel bei Deinen neuen Reifen bzw. Felgen ausgeschlossen ist, würde ich mich mit anderen "Problemen" wie Radlager usw. beschäftigen...;)

Grüsse Andy

Themenstarteram 27. März 2005 um 18:57

Zitat:

Original geschrieben von Andy-Bundy

Servus!

Wie jetzt, Du kaufst Dir "falsche" Felgen, die nicht zu 100% passen bzw. deren Zentrierhilfen nicht zu 100% passen, lässt sie nicht beim Opel-Händler montieren, Dir wird nur auf Nachfrage mitgeteilt dass die Zentrierdingens ein Spiel haben und deshalb eine Unwucht vorherrscht (die Du dadurch bestätigst dass bei Deinen alten Rädern keine Vibrationen da waren) - und jetzt ist es gleich die miese Opel-Qualität und dann Dein letzter Opel?!?....

Grüsse Andy

Hallo Andy, das kam vielleicht in diesem Zusammenhang etwas unangemessen rünber mit dem "Spaß am opel verlieren" Ich beziehe das jetzt mehr auf den Ausfall der Servolenkung und die Möglichkeit, dass die Probleme mit den Vibrationen mit der Lenkung/Radlager in Zusammenhang stehen könnten. Ich habe mittlerweile die felgen gut zentrieren können und die Vibrationen sind immernoch da. Ist auch eine doofe verkettung von Problemen, macht die Ursachensuche schwierig.

Grundsätzlich hast du natürlich recht, ich hätte mich auf diese Lochkreisanpassenden Schraubgeschichten gar nicht erst einlassen sollen. Ich bin Laie und das klang alles so problemlos. Zumal die Felge interessanterweise eine der wenigen war, die gleich eine ABE für den Vectra hat. Alles komisch oder?

Fehlercode auslesen lassen und mal gucken was der Speicher so sagt.

Das mit der ABE hat nix zusagen.

@ Cebello: haste mal nen Pic von den neuen Felgen? Bin auch gerade dabei zu entscheiden ob ich 17er Kompletträder kaufen soll und hab dabei auch an ATU gedacht - net dass ich auf die selbe Felge reinfalle...

Themenstarteram 28. März 2005 um 1:23

Zitat:

Original geschrieben von Pipone

@ Cebello: haste mal nen Pic von den neuen Felgen? Bin auch gerade dabei zu entscheiden ob ich 17er Kompletträder kaufen soll und hab dabei auch an ATU gedacht - net dass ich auf die selbe Felge reinfalle...

Hi Pipone,

hatte die Felge nicht von ATU, sondern als Neuware in e-bay gekauft. Es sind die ATS-Comet. Wirken bei 17 Zoll rel. klein, aber ich finde, sie sehen sehr sportlich aus - also vom Design her würde ich sie gerne behalten. Ich versteh das nicht, was da so flattert. Ich war vorhin nochmal unterwegs und kann es jetzt noch besser beschreiben:

Ab ca 115 fängt ein leichtes "Flattern" des Lenkrades an (rechts/links) das steigt mit Radumdrehungsfrequenz bis 140, dann wird es wieder etwas schwächer bis 160 darüber ist wieder nix zu spüren. Echt seltsam...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra C & Signum
  7. Neue Reifen: Vibrationen im Lenkrad besonders bei Beschleunigung