ForumSL
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SL
  6. Neue Masche ? Schon mal Schrauben / Nägel im Reifen gehabt ?

Neue Masche ? Schon mal Schrauben / Nägel im Reifen gehabt ?

Themenstarteram 27. Oktober 2006 um 22:17

Hallo,

hat jemand schon einmal Schrauben oder Nägel in seinen Reien gehabt ?

Ich wollte heute zur Arbeit fahren und dann spürte ich beim Fahren immer so ein Hopeln und ein Klackgeräusch..

Beim Nachschauen stellte ich fest, dass eine Schraube direkt in der Mitte des Reifen war... ich sofort zum DC und der Meister meinte, wenn es eien kurze ist, dann macht das nichts, jedoch beim Rausdrehen entwich schon die Luft... das ist mir jetzt bei 3 verschiedenen Autos ( alter SL / C200T und jetzt wieder beim neuen SL passiert....

Das sieht nach einem Attentat eines Neiders aus...

zufall ist das schon nicht mehr in meinen Augen...

Habt Ihr auch schon einmal solche Erfahrungen gemacht ?

War übrigens ein teurer Soass - fast 400 € und ich bin echt sauer... aber immer noch besser, als wenn der Lack zerkratzt wird... das Blöde mit dem Nagel oder Schraube ist bei einem Niederquerschnittreifen wie eine tickende Bombe... ich hatte schon mal einen Reifenbrand auf der Autobahn, da hilft dann kein Tirefit mehr...

Zukünftig werde ich immer einmal ums Autogehen und die Reifen kontrollieren, ob nicht wieder ein Gegenstand "deponiert" wurde...

Ach herrje ....

Ähnliche Themen
17 Antworten

Ich hatte mir letztes Jahr anständige neue Alus mit ordentlicher Bereifung (225er rundum auf 17") für den Winterbetrieb gekauft. Soll ja auch nach was aussehn :) Noch keine Woche später hab ich mir ne Metallhülse eingefangen. Die Luft ging während der Fahrt (!) schlagartig raus. Allerdings hatte ich Glück, einerseits war ich nicht schnell unterwegs, und andererseits konnte der Reifen noch repariert werden. Ich finds aber ne Sauerei, was da teilweise auf der Straße liegt. Kann ja auch lebensgefährlich enden sowas...

An meinem 106 hatte ich damals auch ne Schraube im Reifen stecken, hab die aber auch dringelassen. Woher die kam, weiß ich net, kann wohl auch Sabotage gewesen sein. Aber es stand eh ein Reifenwechsel bevor im darauffolgenden Frühling, daher bin ich dann noch nen Monat mit dem Klappern gefahren. Allerdings auch nimmer am Limit, sicher ist sicher.

Wenn ich mal jemanden bei einer Reifensabotage erwischen sollte, dann gnade ihm Gott....... Ich möchte mir nicht ausmalen, was bei Tempo 240 alles passieren kann....

Zitat:

Original geschrieben von Christian106

Ich hatte mir letztes Jahr anständige neue Alus mit ordentlicher Bereifung (225er rundum auf 17") für den Winterbetrieb gekauft. Soll ja auch nach was aussehn :) Noch keine Woche später hab ich mir ne Metallhülse eingefangen. Die Luft ging während der Fahrt (!) schlagartig raus. Allerdings hatte ich Glück, einerseits war ich nicht schnell unterwegs, und andererseits konnte der Reifen noch repariert werden. Ich finds aber ne Sauerei, was da teilweise auf der Straße liegt. Kann ja auch lebensgefährlich enden sowas...

An meinem 106 hatte ich damals auch ne Schraube im Reifen stecken, hab die aber auch dringelassen. Woher die kam, weiß ich net, kann wohl auch Sabotage gewesen sein. Aber es stand eh ein Reifenwechsel bevor im darauffolgenden Frühling, daher bin ich dann noch nen Monat mit dem Klappern gefahren. Allerdings auch nimmer am Limit, sicher ist sicher.

Wenn ich mal jemanden bei einer Reifensabotage erwischen sollte, dann gnade ihm Gott....... Ich möchte mir nicht ausmalen, was bei Tempo 240 alles passieren kann....

Zitat:

Noch keine Woche später hab ich mir ne Metallhülse eingefangen. Die Luft ging während der Fahrt (!) schlagartig raus. Allerdings hatte ich Glück, einerseits war ich nicht schnell unterwegs, und andererseits konnte der Reifen noch repariert werden

Ich möchte mir nicht ausmalen, was bei Tempo 240 alles passieren kann....

Mit einem reparierten Reifen u.U. dann auch noch "Tempo 240" fahren.................................:confused:

Dazu gehört eine Menge Gottvertrauen und mir wäre das Risiko, überhaupt mit einem reparierten Reifen zu fahren einfach viel zu hoch, ob an einem SLK oder 106!

Jean-Pierre

Nee, das kam falsch rüber!

Mit dem reparierten Reifen fahr ich natürlich keine 240! Das bezog sich lediglich auf die Folgen einer Reifensabotage.

Meine Winterreifen sind nur bis 180 zugelassen. Und bei 140 ist bei mir eh Finito. Bin erstens ein eher gemütlicherer Typ, und zweitens natürlich aus Sicherheitsgründen wegen des reparierten Reifens. Dieser wurde übrigens fachmännisch vulkanisiert, da passiert nüschts.

Wenn ich mal heizen will, dann im Sommer mit 18" und dementsprechend zugelassenen Reifen.

Hatte ich innerhalb eines Jahres auch zweimal.

Das erste Mal war je eine Schraube in der Lauffläche und der Seitenwand. Daraus folgten dann zwei neue Hinterreifen, da an der Seitenwand ein Schaden nicht repariert werden kann bzw. sollte.

Das zweite Mal war in einem der fast neuen Reifen eine Schraube in der Lauffläche. Dieser Schaden wurde auch repariert (vulkanisiert).

Die Schäden sind mir immer abends nach der Arbeit zu hause aufgefallen. Gehe also davon aus, dass die Schrauben irgendwo auf dem Firmenparkplatz in die Reifen gekommen sind. Der ist aber nicht geschlossen und abends im dunkeln trollen sich schonmal irgendwelche Gestalten durch die Gegend.

Alles in allem ein teurer Spass und ich kann Dich gut verstehen, was Du mit diesen Idioten machen möchtest!

Gruss

R.

Themenstarteram 30. Oktober 2006 um 14:00

Hallo,

danke für Euer Feedback... ich bin durch diese Geschichte schon ein wenig paranoid geworden und gehe jetzt immer einmal ums Auto rum und schaue alle Reifen an...

Das kann es aber auch nicht sein.... am Liebsten würde ich mein Auto unter Strom stellen ....

Zitat:

Original geschrieben von ItsMagicSteve

am Liebsten würde ich mein Auto unter Strom stellen ....

Wo liegt das Problem?

Abrakadabra! ;)

Leider gehört ein Mercedes, erst recht ein SL immer noch zu den Neid-Objekten:

"Der fährt 'nen dicken* Mercedes".

Welchen großen pekuniären Schaden diese Vandalen anrichten, ist ihnen meist garnicht bewußt.

Solltest Du sie erwischen.... auch von mir einen Tritt in den A...llerwertesten!

Axel

*Gibt's eigentlich auch dünne Mercedes? :D

Früher fuhr ich einen BMW 3er Coupe. Mindestens einmal im Jahr hatte ich einen dicken Zimmermannsnagel im Reifen. Seit drei Jahren fahre ich jetzt einen Audi A6, da war bei gleicher Strecke und Fahrweise noch nichts im Reifen. Dürfte eindeutig für die Neider sprechen. Ob die sich bewußt sind, dass ein Reifenschaden zur Unzeit einen schweren Unfall mit Todesfolge auslösen kann? Wohl kaum.

Hallo,

erst gestern habe ich von meinem Händler die Nachricht bekommen, dass mein Reifen nicht mehr zu reparieren ist. Habe auch eine Schraube drin gehabt.

Habe seit April schöne 18 Zöller drauf. Ich fahre zwar zur Zeit keinen Benz, aber wollte ich dennoch hier mal posten.

Eventuell hat mir die auch jemand reingedreht, keine Ahnung, aber wenn ich den erwische, dann werde ich bächtig ****.

Bei meinem vorherigen Wagen hatte ich so was nie und bei Niederquerschnittsreifen kann man eigentlich gleich neue Reifen kaufen, wenn da ne Schraube drin ist.

Gruß

Zetelman

Niederquerschnittreifen können auch vulkanisiert werden, das stellt kein Problem dar. Die Grenze liegt glaub ich bei bis zu 210 km/h zugelassenen Reifen. Alles darüber darf man nicht reparieren. So hat mir das mein Reifenmann damals mitgeteilt.

Zitat:

Original geschrieben von Christian106

Niederquerschnittreifen können auch vulkanisiert werden, das stellt kein Problem dar. Die Grenze liegt glaub ich bei bis zu 210 km/h zugelassenen Reifen. Alles darüber darf man nicht reparieren. So hat mir das mein Reifenmann damals mitgeteilt.

Zitat:

Niederquerschnittreifen können auch vulkanisiert werden, das stellt kein Problem dar.

Mag ja sein, daß diese Reifen auch vulkanisiert werden können und daß dieses für den Reifenmann kein Problem darstellt.

Ich halte so etwas für verantwortungslos, egal ob > 60km/h oder bei > 210km/h Reifen. Weißt Du, welche Kräfte auf den Reifen einwirken, schon bei 60km/h?

Zitat:

Die Grenze liegt glaub ich bei bis zu 210 km/h zugelassenen Reifen. Alles darüber darf man nicht reparieren. So hat mir das mein Reifenmann damals mitgeteilt.

Der Reifenmann will wenigstens etwas durch die Reifenreparatur verdienen, wenn er schon keinen Neureifen verkaufen kann. Eine schriftliche Garantie wird er nicht geben, aber was nützt diese noch , wenn man am Baum gelandet und ... ist?

Themenstarteram 1. November 2006 um 9:59

Hallo,

wenn man das so liest alles, dann glaube ich es wäre besser die Neider würden lieber einen Kratzer reinmachen... ist auf alle Fälle preiswerter als das Leben zu verlieren... bestimmt gibt es da aaber uch eine kleine Dunkelziffer... Reifenplatzer wegen solchen Idioten...

Nagel im Reifen

 

Ich hatte auch mal einen Nagel im Reifen nur das seltsame war bevor ich eingestiegen bin hatte ich so eine Werbung an der Scheibe "Winterreifen günstig Sofort Montage" na was soll man da denken.

Mal unter uns MB-Fahrern: In diesem Fall glaube ich nicht an Neider. Neider zerkratzen den Lack, Neider drücken Zigaretten auf dem Verdeck aus, Neider schlagen die Scheibe ein und treten Spiegel ab, aber Neider stecken Dir keinen Nagel in den Reifen. Da fehlt einfach das Symptom der Zerstörungswut.

Wieso könnte es nicht einfach sein, dass Du über eine auf der Straße liegende Schraube gefahren bist?

(Vor 100 Jahren war das ganz normal, da lagen massig Hufnägel auf den Straßen herum, und man schaffte nur selten 100km ohne Reifenpanne.)

Themenstarteram 6. November 2006 um 19:33

Hallo Beethoven,

das würde ich gerne glauben wollen, jedoch ist mir innerhalb eines Jahres dies bei meinen beiden SL und meinem C200T passiert... das ist kein Zufall mehr, vor allen Dingen, weil die Schrauben / Nägel immer in der Mitte waren und zwar schön senkrecht... eine schraube welche auf der Strasse liegt, wo das Gewinde schon fast 2 cm lang ist, bohrt sich nicht so gerade rein... das kann ich mir nicht vorstellen irgendwie...

Meine Garage ist abgesperrt also kann es nur ausserhalb passieren...

Erwischen wenn ich mal einen tue.... auf alle Fälle schaue ich momentan immer unter das Auto zur Zeit... vielleicht kann ich das ja irgendwie eingrenzen ...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SL
  6. Neue Masche ? Schon mal Schrauben / Nägel im Reifen gehabt ?