ForumHonda
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Neue Felgen [Ärger inside] - EG3

Neue Felgen [Ärger inside] - EG3

Themenstarteram 10. April 2007 um 21:02

ahoi,

hab mir neue Felgen gekauft, aber das Gutachten vorher nur halbherzig gelesen.

für die Felgen bei meinem Auto sind folgende Auflagen zu erfüllen:

ich zitiere mal:

13)An Achse 1 ist für eine ausreichende Abdeckung der reifenflächen nach vorn zu sorgen, z.B. Ausstellen der Kotflügel oder Anbau von Karosserieteilen

14) Um eine ausreichende Freigängigkeit der Rad-reifen Kombination in den Radhäsuern an Achse 2 zu gewährleisten, sind die Radausschnittkanten umzulegen. Die in das Radhaus hineinragenden Kanten sind entsprechend zu kürzen.

15) An Achse 2 ist für eine ausreichende Abdeckung der reifenflächen nach vorn zu sorgen, z.B. Ausstellen der Kotflügel oder Anbau von Karosserieteilen

 

was genau heisst das ? Ich muss bördeln ? -.-

bei den felgen handelt es sich um RH CUP 205/50/r15

laut gutachten darf ich aber aufm Eg3 nur 195/50/r15 fahren. (da hab ich überhapt nicht drauf geachtet gehabt :( )Gibts da kulante Prüfer, die mir das trotzdem eintragen oder kann ich gleich alle 4 reifen neu beziehen ? (zwei reifen sind sowieso am ende, hätte ich mit vorne 195 und hinten 205 bessere chancen, oder genauso schlecht ? )

danke schonmal, achso, bitte keine kommentare wie "hätteste mal vorher genauer geschaut, ich ärgere mich gerade schon genug über meine fehler ;) :D

Ähnliche Themen
14 Antworten

Dranschrauben und gucken würde ich sagen, vielleicht sind die Räder auch ohne arbeiten ausreichend abgedeckt und schleifen nicht!

mfg Stephan

Themenstarteram 10. April 2007 um 22:08

jo, das war sowieso mein erster gedanke. werd ich auch machen, aber dann hab ich ja keine sicherheit dass mir das auch eingetragen wird, falls es so passen sollte :(

Einzellabnahme machen 60 Euro. Aber am besten vom Tuner oder Reifenhändler in deiner Gegend.

Themenstarteram 11. April 2007 um 12:59

hab ich denn ne reelle chance, dass die abgenommen werden, wenn man vorraussetzt, dass da nix schleift oder sonst was ?

Klar warum auch nicht. Glaubst meine 19 Zoll mit den Reifen sind mit ABE :D

Aber lass es beim Tuner eintragen. Die haben immer nen besseren Draht zu den Prüfern.

Und schleift doch was oder ist es dem Prüfer zu eng lässt das Radhaus halt bischen bearbeiten nochmal 100 Euro.

am 11. April 2007 um 13:44

Glaube nicht, dass Du das ohne Bördeln beim TÜV regelgerecht eingetragen bekommst. Ich musste damals bei meinem EG3 sogar 195er Reifen hinten bördeln lassen. Da Hauptproblem war, dass die Kante von der Karosserie hinten tatsächlich den Reifen aufschlitzen konnte. Der TÜV-Prüfer hat mir das überzeugend demonstriert, Reifen mal bis zum Anschlag nach oben und "zack" voller Kontakt mit dieser blöden Kante.

Natürlich ist beim Bördeln trotz Erwährmung der Lack leicht eingerissen.

Themenstarteram 11. April 2007 um 14:19

hm, was würd mich das in einer werkstatt für alle 4 radläufe kosten ?

 

hab da recht unterschiedliche angaben gefunden :-/

schau mal hier

www.reifen-herceg.de

da sind irgendwo preise.

am 11. April 2007 um 16:39

Mich hatte das Bördeln damals nichts extra gekostet, hatte 4 Kompletträder bei ATU gekauft, die hatten zufällig eh grad den TÜV-Mann vor Ort und das so mitgemacht.

am 11. April 2007 um 17:12

Also die treifen wirst du nicht eingetragen bekommen da diese größe nicht freigegeben ist. Der Reifendurchmesser ist dann wahrscheinlich zu groß. Um zu wissen ob die Räder drunter passen sollte man vlt. noch die Felgenbreite und die Einpresstiefe wissen. Das ist entscheident und nicht die Reifenbreite und der Felgendurchmesser;)

am 11. April 2007 um 17:39

Ich habe auf meinem EG3 Smoor Felgen (ohne Gutachten für EG3 ^^ ) mit 215/40 R16... Bearbeitet wurde da ursprünglich die Kanten, wurde aber wieder zurückgebogen und geklopft... Stattdessen kam ein Federwegsbegrenzer pro Rad rein und gut war die Sache... Kein Schleifen, kein nix, Abnahme per Vergleichsgutachten astrein...

Themenstarteram 11. April 2007 um 19:18

felgenbreite ist 7J

ET auch 37

überlege jetzt gerade nun ob ich sie wieder verkaufen soll und mir dann welche mit 195er kaufen soll.

kenne da welche, die die 195 ohne bördeln eingetragen gekriegt haben - kann ich eine Kopie des Zulassung als Grund anführen, wenn er mir die (obwohl es im Gutachten veranschlagt wurde) felgen nicht eintragen möchte ?

am 11. April 2007 um 20:21

Also wenn der Prüfer dir die Felgen nicht eintragen will hilft dir ein anderer Brief auch nix.

Ich weiss ja nicht wieviel Erfahrung du in solchen Dingen hast aber ich kann dir nur sagen das es bestimmt auch in deinem interesse ist wenn der Reifen nicht am Radlauf schleift. Das ist keine so tolle sache wenn bei tempo 200 auf der Bahn ne Bodenwelle kommt und die reifen an den Radhäusern rummpeln wie blöde. Oder wenn du ein paar Freunde oder einen vollen Kofferraum mit hast an jeder Bodenwelle fast stehen bleiden musst.

Also mein Tip. Lass die Kanten umlegen (kostet in der regel rundum so zwischen 120 und 200€) und kauf dir Reifen die auch eine Freigabe für dein Auto haben.

Themenstarteram 11. April 2007 um 20:48

Zitat:

Original geschrieben von ED9-Freak

Also wenn der Prüfer dir die Felgen nicht eintragen will hilft dir ein anderer Brief auch nix.

Ich weiss ja nicht wieviel Erfahrung du in solchen Dingen hast aber ich kann dir nur sagen das es bestimmt auch in deinem interesse ist wenn der Reifen nicht am Radlauf schleift. Das ist keine so tolle sache wenn bei tempo 200 auf der Bahn ne Bodenwelle kommt und die reifen an den Radhäusern rummpeln wie blöde. Oder wenn du ein paar Freunde oder einen vollen Kofferraum mit hast an jeder Bodenwelle fast stehen bleiden musst.

Also mein Tip. Lass die Kanten umlegen (kostet in der regel rundum so zwischen 120 und 200€) und kauf dir Reifen die auch eine Freigabe für dein Auto haben.

erfahrung mit eintragen ist so gut wie nicht vorhanden :D

bis jetzt musste ich nur das Fahrwerk eingetragen und das war schon eine Qual sondergleichen, weil dem Prüfer irgendwie nix gepasst hat obwohl ich für das Weitec sogar nen legales/originales teilegutachten hatte :D

naja, werd sie wohl wieder verkaufen und mir dann welche mit passender Bereifung kaufen. ist zwar recht umständlich aber kommt mich glaub ich billiger als wenn ich jetzt alle 4 felgen neu beziehen lasse *am kopf kratz*

hab sie insgfesamt auch zu einem recht guten kurs gekriegt, weil sie zu einer selten dämlichen zeit ausliefen (03:45 nachts :D unter der woche ^^ ) und ich dafür extra aufgestanden bin ^^

außerdem haben sie nicht einen kratzer und sehen aus wie neu. Wenn da eine paar kleine schrammen drin sind, stört mich persönlich das nicht unbedingt, aber es drückt den preis gewaltig. deswegen werd ich dann wohl mal sie wieder verkaufen und im anschluss mir nochmal welche kaufen *seufz*

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Neue Felgen [Ärger inside] - EG3