ForumV-Klasse & Vito
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. V-Klasse
  6. V-Klasse & Vito
  7. Neue Betttraglast 2016 MP

Neue Betttraglast 2016 MP

Mercedes V-Klasse 447
Themenstarteram 25. November 2015 um 14:59

Wollte mal fragen, ob jemand näheres zu diesem Thema weiß. Ab wann kommen 160 statt 100kg zugelassene Traglast aufs obere Bett des Marco Polo? Oder stimmt diese Aussage meines Vreundlichen gar nicht?

Ähnliche Themen
18 Antworten

Mich wundert immer wieder was so an Informationen in Umlauf ist.

In den Bedienungsanleitungen steht: Dachbett für zwei Personen, zwei Schlafplätze

-also keine Kleinkinderkuschelecken- belastbar mit 160kg.

(Bedienungsanleitung MP / MPA, Maße und Gewichte)

Das war schon bei meinem MPA so, und der war einer der ersten in Deutschland.

Die Bedienungsanleitungen stehen als App alle schön Online. Wer auf sein Fahrzeug noch warten muss, sollte sich nach meiner Meinung, da mal wirklich einlesen, denn zumindest ich wäre sonst bei der Fahrzeugübernahme überfordert worden.

Vielleicht meinte dein Vreundlicher ja auch die Traglast des Daches.

Da habe ich schon mal einiges verzapft, wegen Fahrkomfort und Dachstabilität.

Befner schrieb mal was von MP/MPA Kompetenzcentren, hoffentlich kommen die bald.

 

Gruß

ATBM

Ganz vergessen:

… wobei die 100kg als Dachlast natürlich auch nicht passen.

Gruß

ATBM

Themenstarteram 25. November 2015 um 17:11

Sorry, ich habe mich bei den Zahlen vertan. Das Upgrade soll von 160 auf 200 kg kommen. Damit ist die Betttraglast gemeint, nicht das Dach.

Das wäre dann wirklich eine Anfrage an unsere Händler hier wert.

Ich bin gewichtsmäßig über der Hälfte der angegebenen Masse.

Zwei von meinem Kaliber? Da geht vorher der Platz in der Breite aus.

Da sich dann sowieso das Gewicht zur den Auflagen verschiebt hätte ich trotzdem keine Bedenken.

Ich mache jetzt schon wirklich viele Urlaube im Camper.

Bedenke, wenn sich jemand oben umdreht bewegt sich das Fahrzeug, ich wache da schon jetzt manchmal unten auf. Mit 4 erwachsenen Personen wollte ich keinen einzigen Regentag / Nacht (ohne Vorzelt) verbringen.

Bei 4 Erwachsenen würde ich vorher, trotz MPA, ein passenderes Gefährt anmieten.

Gruß

ATBM

Themenstarteram 25. November 2015 um 17:46

Vier Erwachsene wäre mir auch zu heftig. Da ich knappe 100kg habe und meine Freundin knapp unter 60kg habe war das "Upgrade" schon ein mitentscheidendes Kaufargument. Unten ist der MP voll mit Kitesurfkram. Leider hat Google nichts gefunden in Bezug auf Erhöhung der kg. Der Vreundliche meinte Umstellung zum Jahreswechsel.

Gruß Alex

ich kann diese Tatsache nicht nachvollziehen. Nach Rücksprache mit Daimler und Westfalia ist eine derartige Erhöhung der Bett-Traglast nicht geplant.

Zum Thema Kompetenzzentrum: Ab 01.01.2016 geht es los - ca. 50 Mercedes Niederlassungen/Vertretungen in Deutschland.

Gruß

Befner

Zitat:

@Befner schrieb am 26. November 2015 um 09:35:55 Uhr:

ich kann diese Tatsache nicht nachvollziehen. Nach Rücksprache mit Daimler und Westfalia ist eine derartige Erhöhung der Bett-Traglast nicht geplant.

Zum Thema Kompetenzzentrum: Ab 01.01.2016 geht es los - ca. 50 Mercedes Niederlassungen/Vertretungen in Deutschland.

Gruß

Befner

Hallo sollen diese Kompetenz Zentren geeignete Ansprechpartner für MP Besitzer werden? Habe den ursprünglichen Thread nicht gefunden. Grüße

Themenstarteram 26. November 2015 um 10:50

Hallo Befner, ersteinmal vielen Dank für deine Recherche.

 

Diese Aussage wurde Anfang September in Bremen bei Bestellung unseres MP getätigt. (von einem oder dem Verkäufer, der in Norddeutschland den Mitarbeiterverkauf für MP's abwickelt.

Ich schreibe ihm jetzt eine Mail und warte mal ab. Werde dann hier berichten

 

Gruß

Alex

@Befner ... hatte mir das so gedacht und sehe da auch keinen großen Nutzen.

Ich habe mal irgendwo gelesen, daß beim T5 da 150kg stehen.

Ob das noch aktuell ist (T6) kann ich allerdings nicht sagen.

Die Konstruktion im MPA scheint mir wirklich stabil zu sein.

Dadurch, dass ein richtiger Rost verbaut ist, biegt sich die Sache natürlich nach unten durch.

Beim Vorgänger hatte ich nur ein Brett. So war dann auch der Schlafkomfort.

Gruß

ATBM

Zitat:

@Strahlemann85 schrieb am 26. November 2015 um 10:41:19 Uhr:

Zitat:

@Befner schrieb am 26. November 2015 um 09:35:55 Uhr:

ich kann diese Tatsache nicht nachvollziehen. Nach Rücksprache mit Daimler und Westfalia ist eine derartige Erhöhung der Bett-Traglast nicht geplant.

Zum Thema Kompetenzzentrum: Ab 01.01.2016 geht es los - ca. 50 Mercedes Niederlassungen/Vertretungen in Deutschland.

Gruß

Befner

Hallo sollen diese Kompetenz Zentren geeignete Ansprechpartner für MP Besitzer werden? Habe den ursprünglichen Thread nicht gefunden. Grüße

Hallo,

 

die Kompetenz-Zentren sind Händler mit speziell geschultenTransporterverkäufern (wie ich) als kompetente Ansprechpartner für Marco Polo Kauf-Interessenten.

 

Gruß

Befner

Themenstarteram 2. Dezember 2015 um 14:13

Hier ein Auszug der Mail von MB Bremen:

 

Für die Traglasterhöhung des Dachbettes gibt es z.Zt. noch keinen genauen Einsatztermin. Lt. Technik (Werk Düsseldorf) im Laufe des Jahres 2016.

 

Über Sinn der neuen Traglast kann man ja geteilter Meinung sein. Ich bzw Wir liegen aber gerne auf der sicheren Seite und damit sind 200kg definitiv sinnvoller für uns.

 

Alex

Bei unserem Dachbett sind jetzt 2 von den Plastikhaltern am Rand gebrochen. Zum Glück nur die obere Lippe so dass die Latte trotzdem nicht durchhängt. Das Problem war eine etwas schwungvolle Bewegung beim Aufstützen auf einen Punkt. Zusammen wiegen wir knapp 160 Kilo, allerdings ungleich verteilt zu meinen Gunsten... :)

Weiss jemand ob es nun eine Verstärkung geben wird?

Grüße, Mischka

Ab 2017 gibt es vermutlich ein anderes Bett oben mit dann 200kg Traglast.

 

Gruß

Befner

Habe gerade mal bei Westfalia angefragt da mein MP ja zum Ausbau zur Zeit im Werk ist das ist die Antwort:Guten Tag Herr ,

das Dachbett wird von den technischen Spezifikationen gleich bleiben, lediglich Ausführungsdetails ändern sich.

Einlaufdaten können wir Ihnen leider nicht mitteilen.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Leiter Service/Support

Service/Support Manager

Westfalen Mobil GmbH

Franz-Knöbel-Straße 34

D-33378 Rheda-Wiedenbrück

Deine Antwort
Ähnliche Themen