ForumLupo
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Lupo
  6. Neue ABS Einheit entlüften?

Neue ABS Einheit entlüften?

VW Lupo 6X/6E
Themenstarteram 9. Oktober 2011 um 23:59

An meinem Lupo 3L ist das ABS Steuergerät hinüber. Hab jetzt ein neues Ersatzteil ergattert, ABS Steuergerät mit der Hydraulikeinheit. Nach dem wechsel muss die Bremsanlage ja entlüftet werden, wie geht man als Hobbyschrauber da voran wenn man VAG-Com besitzt?

 

Bremse entlüftet hab ich schonmal ist ja kein ding, aber wie entlüftet man das ABS???

Kann mir das jemand detailliert erklären für meinen fall??!!!!

 

Schonmal besten dank

Gruß

 

BeatMan

Ähnliche Themen
24 Antworten

Was meinst du mit "ABS entlüften"? Ist das nicht nur der HBZ und die einzelnen Bremszylinder?

Hallo

Fahr am besten in eine Werkstatt und lass das da machen.

Ohne Tester und Entlüftergerät ist das nicht zu schaffen die ABS Einheit richtig zu entlüften.

MFG

Zitat:

Original geschrieben von alex2308

Was meinst du mit "ABS entlüften"?

Hallo,

wenn das System leergelaufen ist oder halt der ABS Block getauscht wird, muss während der Entlüftung die ABS Pumpe laufen damit die ganze Luft raus kommt und die Pumpe bekommt man nur mit dem Diagnosegerät zum laufen.

 

Außerdem ist darauf zu achten das das Entlüftungsgerät auf einen Druck von maximal 1 Bar runter gedreht wird, da sonst im ABS ein Ventil zu geht und dann klappt das mit dem Entlüften nicht.

 

Und diese 1 Bar Geschichte schließt die Zweimannpumpmethode aus. Wenn also keine Vorrichtung zum Entlüften vorhanden ist wird das nichts.

 

MFG 1781 ccm

Themenstarteram 12. Oktober 2011 um 3:24

Also klappt das garnicht mit der zwei man Methode so dass einer pumpt und ABS laufen lässt und der andere das ventil öffnet und schließt?????

Selbst in den ganzen Selbsthilfebüchern steht doch sogar drinne das wenn es komplett leer war mit einem Gerät gemacht werden muss.

 

MFG 1781 ccm

Zitat:

Original geschrieben von BeatMan

http://eddi-controletti.de/?page_id=749

Und???? =)

Granatenstarker Link!!!

Und hast du auch ein Mark 20 ABS???

 

Ich zumindest habe im Lupo ein Mark 30 und ein anderer Lupo den ich mal ausgelesen habe, war sogar ein 3L, hat auch ein Mark 30 gehabt.

 

MFG 1781 ccm

Themenstarteram 13. Oktober 2011 um 21:50

Ich denk ma nicht dass jedes Brems Model seine eigene Entlüftungsart hat.

Ob Mark 20 oder 30, dies hat doch nur mit der Größe (Stärke) der Bremsanlage zu tun oder??? Die Technik dürfte die selbe sein...

So denk ich mal jetzt...

 

Ich raff das in der Beschreibung aber nicht ganz, soll man da Vorne beide Entlüftungsschrauben gleichzeitig öffnen oder erst eine seite dann die andere????

Mit der Größe hat das nichts zu tun, sondern eher mit der Modernität. Im Golf 3 z.B. gab es Mark 04 und Mark 20. Das würde nach deiner Theorie bedeuten das die Mark 30 Bremse meines 50PS Lupo größer ist als alle Golf 3 Bremsen die es gab.......nicht wirklich.

Im Golf 4 gab es Mark 20 und Mark 60 würde nach deiner Theorie wieder bedeuten das es im Golf 4 kleinere Bremsen gab als mein Lupo eine hat.

Ich hab aber mal kurz etwas gesucht und die Mark 20 und 30 unterscheiden sich wohl wirklich nicht viel wohl nur in einem CAN BUS Anschluss. Das war aber auch schon so ziemlich alles was man über die 30 findet.

 

Zurück zur Anleitung.

Du raffst das mit dem VL und VR nicht...........so weit komm ich mit lesen nicht mal, ich bleiben schon beim ersten Absatz hängen. “Das Mark 20 ohne EDS muss nicht auf nachfolgende Weise entlüftet werden.“

Du willst ja wohl nicht behaupten das deine 3L Rakete eine Elektronische Differenzialsperre hat.........demzufolge braucht man doch nach der Anleitung gar nicht so entlüften wie es da beschrieben ist.

 

Wenn man mal nach Anleitungen sucht, findet man viel aber auch viele unterschiedliche Beschreibungen. Manche machen aus meiner Sicht überhaupt keinen Sinn. Einmal hieß es das man das Pedal die ganze Zeit getreten halten soll und dann die Pumpe laufen lassen soll und dann ganz normal entlüften...........wenn das Pedal aber getreten ist, ist die Versorgungsbohrung im HBZ aber geschlossen, wie soll dann aber Flüssigkeit nachlaufen :confused:.

 

Ich würde mir wenn man hier oder sonst wo im WWW keine wirklich brauchbare Anleitung findet einen Rep-Leitfaden besorgen, wenn es sein muss auch gegen Geld.

Ein Diagnosegerät hast du, fehlt noch das Entlüftungsgerät. Ich hab bis jetzt einfach so Druck auf den Behälter gegeben, damit wird aber nicht automatisch nachgefüllt. Da würde sich wenn es erforderlich ist das Eezibleed anbieten. Das mit 1 Bar betreiben und du hast alles was du brauchst.

 

MFG 1781 ccm

Themenstarteram 14. Oktober 2011 um 14:05

Hack doch net auf den kleinen so rum, denn er steckt voller Überraschungen!!! ^^

 

Schau ma welchen Satz ich gefunden hab im Internet:

"Der Lupo 3L TDI ist serienmäßig mit ESP - inklusive elektronischer Differentialsperre (EDS) und Antriebsschlupfregelung (ASR) - sowie mit einem Vierkanal-ABS mit elektronischer Bremskraftverteilung ausgerüstet."

 

Könnt ja mal hier mehr erfahren über eure 3Liter Maschine: https://...swagen-media-services.com/.../...d.gid-oeffentlichkeit.html

 

Jetzt soll mir mal einer beim ABS entlüften helfen, muss Montag zum TÜV !!!!!! :(

Stimmt, ohne EDS bekommt er die gewaltigen 61PS ja auch gar nicht auf den Boden. :D;)

 

Dann probier es doch mit der Anleitung von Eddi bleibt nur die automatische Nachfüllung mit einem Bar.

Und um wieder auf deine Frage zurück zukommen, so wie man das da liest, und so wie es auf den Bilden von VCDS aussieht VL und VR gleichzeitig öffnen würde ich sagen.

 

MFG 1781 ccm

hmmm... muss leider sagen das was Bremssysteme angeht bin ich immer bischen mehr wie 100% !!! Drehe nach etlichen Jahren als Kfz`ler nicht mehr jede Schraube mit Drehmoment rein ... wenn es aber an die Bremse geht - dann geht nix über eine absolute Rep. nach Herstellervorschriften !! So nun die Frage was sagt der Hersteller zu deiner Rep. ??? Es ist eigentlich immer so das wenn du etwas am Bremssystem machst , und der Behälter nicht leer gelaufen ist genügt ein normaler Bremsfl. Wechsel ! Außer du hast die Hydraulik Einheit oder das Steuergerät gewechselt . Denn dann solltest du mit nem Tester die Pumpe beim entlüften mal ansteuern... auch wenn die Hydraulikeinheit befüllt geliefert wird - solltest du das tun ... dieser Prozess enthält je nach Fzg. 30 - 45 Teilschritte ! Die nur mit einem geeignetem Tester durchgeführt werden können. Hoffe das Hilft dir ein bischen .....

Zitat:

Original geschrieben von 1781 ccm

Und hast du auch ein Mark 20 ABS???

Ich zumindest habe im Lupo ein Mark 30 und ein anderer Lupo den ich mal ausgelesen habe, war sogar ein 3L, hat auch ein Mark 30 gehabt.

MFG 1781 ccm

Wow

Woher weißt du denn das im 3l ein Mark 30 drin ist.

Hast überall Deinen Augen um Infos aufzusaugen was.

:D:cool::D

Zitat:

Schau ma welchen Satz ich gefunden hab im Internet:

"Der Lupo 3L TDI ist serienmäßig mit ESP - inklusive elektronischer Differentialsperre (EDS) und Antriebsschlupfregelung (ASR) - sowie mit einem Vierkanal-ABS mit elektronischer Bremskraftverteilung ausgerüstet."

Vielleicht liegt es am Baujahr (09.2000), aber mein 3L hat kein "normales ABS" wie die meisten anderen / größeren Wagen.

Es ist eher mit der Getriebesteuerung geregelt, so viel ich bemerken konnte.

Wenn die Räder durchdrehen, wird einfach ein höherer Gang eingelegt.

Mfg

Frank

PS: Die Macht sein mit euch!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Lupo
  6. Neue ABS Einheit entlüften?