ForumGolf 1, 2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 1, 2
  7. Nebelschlussleuchte Golf 1 GTI

Nebelschlussleuchte Golf 1 GTI

VW Golf 1 (17, 155)
Themenstarteram 13. Juni 2017 um 21:05

Guten Abend.

Die Nebelschlussleuchte funktioniert nicht...

Das Relais ist oben an der ZE montiert mit Sicherung.

Wie war das Orginal verkabelt? Hat jemand ein Schaltplan dazu?

Das Plus (15) kommt vom weissen Stecker hinten auf den Relaissockel (Schwarzes Kabel). Jedoch weiss ich nicht wo der Steuerstrom abgenommen wird sollte ja nur bei eingeschaltetem Licht funktionieren.

Besten Dank

20170510-150529
20170510-150549
20170613-153435
Ähnliche Themen
16 Antworten

hallo

der strom wird wohl direkt vom lichtschalter herkommen , da geht alles an strom zu den lampen drüber soweit ich das weiss

schau da mel rein , da sind schaltpläne mit drinn

https://sowirdsgemacht.com/.../...W-Golf-VW-Jetta-VW-Scirocco.html#!1

Mfg Kai

@TE hast du eine Anhängerkupplung montiert? Normalerweise gibt es das Relais nur bei AHK, damit die NSL abgeschaltet wird, wenn ein Anhänger dran ist. Dafür gibt es dann eine Querverbindung über ein Relais zur AHK Steckdose.

Lass weg, brauch das Auto eh nicht. Schalter raus, Abdeckung drauf und fertig.

In den 8 Jahren wo ich jetzt meinen Führerschein habe, musste ich damit noch NIE fahren! Zumal 99% der Leute nicht einmal wissen wann die benutzen darf und was sonst noch zu beachten ist.

Seit Mitte der 80er ist die Pflicht und ein fehlen oder defekt wäre ein erheblicher Mangel. Aber am Golf 1 kann die weg, richtig :D.

Zitat:

@sgjp77 schrieb am 14. Juni 2017 um 17:41:40 Uhr:

Seit Mitte der 80er ist die Pflicht und ein fehlen oder defekt wäre ein erheblicher Mangel. Aber am Golf 1 kann die weg, richtig :D.

Mitte der 80er? 1.1.87 kamen dir Rückfahrscheinwerfer zur Pflicht.

1.1.90 kam die Nebelschlussleuchte und die LWR.

Zitat:

@Jan565 schrieb am 14. Juni 2017 um 21:12:01 Uhr:

Zitat:

@sgjp77 schrieb am 14. Juni 2017 um 17:41:40 Uhr:

Seit Mitte der 80er ist die Pflicht und ein fehlen oder defekt wäre ein erheblicher Mangel. Aber am Golf 1 kann die weg, richtig :D.

Mitte der 80er? 1.1.87 kamen dir Rückfahrscheinwerfer zur Pflicht.

1.1.90 kam die Nebelschlussleuchte und die LWR.

halb falsch 1.1.1990 LWR und 1.1.1991 die nebelschlussleuchte

 

hab in meinen G2 mit 6.6.1990 erstzulassung keine Nebelschlussleuchte wegen der schwarzen Rückleuchten und der stichtag ist erstzulassung 1.1.1991

Waren LWR und NSL so nah aneinander? Hatte da immer mit mehr Abstand gelesen. Na gut :D

Zitat:

@Himeno schrieb am 14. Juni 2017 um 23:18:25 Uhr:

Zitat:

@Jan565 schrieb am 14. Juni 2017 um 21:12:01 Uhr:

 

Mitte der 80er? 1.1.87 kamen dir Rückfahrscheinwerfer zur Pflicht.

1.1.90 kam die Nebelschlussleuchte und die LWR.

halb falsch 1.1.1990 LWR und 1.1.1991 die nebelschlussleuchte

 

hab in meinen G2 mit 6.6.1990 erstzulassung keine Nebelschlussleuchte wegen der schwarzen Rückleuchten und der stichtag ist erstzulassung 1.1.1991

Stimmt, habe ich mich um ein Jahr bei der NSL versehen. ;)

@Jan565

an darum halbfalsch

@sgjp77

ja sie waren so nach bei einander als sie pflicht wurden!.

was du meinst ist eher das erstmalige auftauchen der LWR und wann es erst pflicht wurde

1974 kam die erste elektrische leuchtweitenregulierung auf den markt.

wobei die nebelschlussleuchte auch in den 60er JAhren auf den MArkt kam und erst so spät pflicht wurde.

Themenstarteram 16. Juni 2017 um 0:43

Ok. Besten dank für die Infos! Ja es war eine Anhängerkupplung montiert!

Dachte nur wenn alles da ist warum nicht anschliessen...

Irgendwie habe ich das Gefühl das da was Rumgebastelt wurde! :-/

Gruss gti321

am 16. Juni 2017 um 9:39

Es gibt Anhängersteckdosen in denen ein Schalter für die NSL eingebaut ist. Dieser wird durch das einstecken des Anhängerkabels betätigt und schaltet somit die NSL am Zugfahrzeug aus, damit sich das rote Licht nicht am Anhänger reflektiert.

Wenn eine AHK montiert und so eine Steckdose vorhanden war, wurde bei der Demontage evtl. das Kabel zur NSL unterbrochen.

Grundsätzlich würde ich mich aber der Meinung anschliessen den Mist ersatzlos zu entsorgen. Sie ist bei deinem Bj. nicht vorgeschrieben und wird sowieso meistens nur von Idioten bei unzutreffenden Sichtverhältnissen eingeschaltet.

Auch wenn die Nebelschlussleuchte damals noch nicht vorgeschrieben war, kann man daraus nicht schlussfolgern, dass eine vorhandene NSL einfach stillgelegt werden darf. Die ganze Rückleuchte hat ihre Bauartgenehmigung und ihr Prüfzeichen mit NSL bekommen.

Zitat:

@Florian333 schrieb am 16. Juni 2017 um 20:20:00 Uhr:

Auch wenn die Nebelschlussleuchte damals noch nicht vorgeschrieben war, kann man daraus nicht schlussfolgern, dass eine vorhandene NSL einfach stillgelegt werden darf. Die ganze Rückleuchte hat ihre Bauartgenehmigung und ihr Prüfzeichen mit NSL bekommen.

es gibt aber auch rückleuchten die keine Nebelschlussleuchte drinnen haben wo die kammer zu ist und kein prüfzeichen für nebelschlussleuchte drauf ist.

die kammer ist völlig tot und nichtmal ne spiegelfläche drinnen.

solche rückleuchten hab ich dran weil die komplett schwarz sind.

meistens sind auf jeder kammer ein prüfzeichen oder ein gesamtes für die rückleuchte das ist aber hersteller unterschiedlich

Ja, es gab beim Golf 1 verschiedene Varianten, also nicht nur die kleinen und großen vor/nach dem Facelift, sondern auch innerhalb der gleichen Version. Extrem selten waren die großen Facelift-Rückleuchten ohne Rückfahrlicht. Die gab es (soweit ich weiß) nur bei den Modelljahren 81 und 82 beim Golf S.

Ob das Umrüsten auf eine andere Version dann erlaubt ist, weiß ich nicht.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 1, 2
  7. Nebelschlussleuchte Golf 1 GTI