ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Navi. Ja/nein

Navi. Ja/nein

BMW 3er F31
Themenstarteram 16. August 2012 um 18:04

Hallo,

Im Frühjahr werde ich einen F31 Sport Line bestellen. Bin schon eifrig am konfigurieren. Bleibt die Frage ob Navi sinnvoll ist oder nicht. Könnte auch mit Handy- Navi das Ziel erreichen. Wie sind eure Erfahrungen mit dem BMW Navi? Würdet ihr das grosse Navi empfehlen?

Beste Antwort im Thema

Wers mindestens 1x wöchentlich braucht nimmt es, d einfach komfortabler und keine Kabel.

Ansonsten kann man sich das Geld woanders besser anlegen, z.B in Dingen wie Komfortzugang, der jeden Tag genutzt wird....

Und für den Wiederverkauf bringts nichts. Die Kosten für die Anschaffung kommen niemals rein. Wer was anderes behauptet lügt sich selber was vor.

Gruß Walu

11 weitere Antworten
Ähnliche Themen
11 Antworten
am 16. August 2012 um 18:09

Für mich ein Muss - vor allem wenn man das Head up Display hat. Ich finde ein integriertes Navi mit allen Extrafunktionen am besten. Ein solches macht sich auch beim Wiederverkauf bezahlt. Wenn man sparen will, reicht aber das kleine Navi, das ist auch ok.

Zitat:

Original geschrieben von BeEmWe

Für mich ein Muss - vor allem wenn man das Head up Display hat. Ich finde ein integriertes Navi mit allen Extrafunktionen am besten. Ein solches macht sich auch beim Wiederverkauf bezahlt. Wenn man sparen will, reicht aber das kleine Navi, das ist auch ok.

Es bringt beim Wiederverkauf auf jeden Fall viel weniger als es kostet. Dass sich da was bezahlt machen soll habe ich noch nie verstanden.

Ansonsten kann es eigentlich nur der TE entscheiden. Woher sollen wir denn wissen, wie oft er navigieren muss? Es gibt Leute die fahren ein ganzes Autoleben lang nur bekannte Wege, andere müssen täglich mehrere Male navigieren.

Bei mir kommt's vielleicht 1x im Monat vor und deshalb habe ich es nicht genommen.

am 16. August 2012 um 19:01

habe keins genommen.

für das eine mal im jahr wo ich ein navi brauche .Langt auch google maps .:D

Wers mindestens 1x wöchentlich braucht nimmt es, d einfach komfortabler und keine Kabel.

Ansonsten kann man sich das Geld woanders besser anlegen, z.B in Dingen wie Komfortzugang, der jeden Tag genutzt wird....

Und für den Wiederverkauf bringts nichts. Die Kosten für die Anschaffung kommen niemals rein. Wer was anderes behauptet lügt sich selber was vor.

Gruß Walu

am 16. August 2012 um 21:46

Ich hab doch nicht gesagt, dass man den ganzen Kaufpreis wieder reinbekommt. Umgekehrt sind aber her auch nicht die ganzen 1.500 - 2.000 Euro abzuschreiben. Wenn man beim E90 mal die Gebrauchtwagenpreise vergleicht wird man sehen, dass bei ähnlichen Fahrzeuge  ein Navi schnell mal über 1.000 Euro Preisunterschied machen kann.

 

Mir ist es das locker wert, ich nutze es nicht nur wenn ich den Weg nicht weiß, sondern auch wenn ich die Staus wissen will, wobei RTTI dem TMC um Jahre voraus ist. Dann will ich nicht ständig so ein Ding an der Scheibe kleben haben, dann hat man im F30 ja schon zwei Bildschirme. Die HUD Ansteuerung ist für mich allein schon ein Kaufgrund! Über die Bedienung braucht man ja ohnehin nicht sprechen, die Sprachsteuerung vom integrierten Navi ist einfach großartig.

 

Und ohnehin war ja hier nach Meinungen gefragt und das war eben meine! <img alt=":)" src="http://1.2.3.11/bmi/static.motor-talk.de/img/smilies/smile.gif" /> 

Zitat:

Original geschrieben von BeEmWe

Ich hab doch nicht gesagt, dass man den ganzen Kaufpreis wieder reinbekommt. Umgekehrt sind aber her auch nicht die ganzen 1.500 - 2.000 Euro abzuschreiben. Wenn man beim E90 mal die Gebrauchtwagenpreise vergleicht wird man sehen, dass bei ähnlichen Fahrzeuge  ein Navi schnell mal über 1.000 Euro Preisunterschied machen kann.

Mir ist es das locker wert, ich nutze es nicht nur wenn ich den Weg nicht weiß, sondern auch wenn ich die Staus wissen will, wobei RTTI dem TMC um Jahre voraus ist. Dann will ich nicht ständig so ein Ding an der Scheibe kleben haben, dann hat man im F30 ja schon zwei Bildschirme. Die HUD Ansteuerung ist für mich allein schon ein Kaufgrund! Über die Bedienung braucht man ja ohnehin nicht sprechen, die Sprachsteuerung vom integrierten Navi ist einfach großartig.

Und ohnehin war ja hier nach Meinungen gefragt und das war eben meine! <img alt=":)" src="http://1.2.3.11/bmi/static.motor-talk.de/img/smilies/smile.gif" /> 

sehe ich auch so , wenn man es öfter braucht ist es ein Muss :)

 

Gruß

odi

Mir ist es so gegangen, Wie es nun mal meistens so ist:

Im E90 hatte ich kein Navi, das Eierfon hat den Job erledigt. 

So weit, so gut. 

Jetzt hab ich Navi Prof und würds nicht mehr hergeben. 

Allerdings ist der Neupreis schon ein Saftiger 

 

Hand aufs Herz ich würde es nicht mehr nehmen. Habe es in Verbindung mit dem Head-UP Display und die Anzeige verwirrt mich des Öfteren. Das Navi auf meinem Samsung Galaxy S3 von google ist erheblich besser und mit kostenlosem Real Time Traffic nicht nur auf der Autobahn sondern auch in der Innenstadt ausgestattet.

Auch in der Darstellung und Auflösung kann ich keinen Vorteil für das Navi pro feststellen.

Der einzige Grund ist der wiederverkauf, dort hat ein Modell mit Navi natürlich eine größere käuferschicht.

 

Zitat:

Original geschrieben von BeEmWe

Ich hab doch nicht gesagt, dass man den ganzen Kaufpreis wieder reinbekommt. Umgekehrt sind aber her auch nicht die ganzen 1.500 - 2.000 Euro abzuschreiben. Wenn man beim E90 mal die Gebrauchtwagenpreise vergleicht wird man sehen, dass bei ähnlichen Fahrzeuge  ein Navi schnell mal über 1.000 Euro Preisunterschied machen kann.

Mir ist es das locker wert, ich nutze es nicht nur wenn ich den Weg nicht weiß, sondern auch wenn ich die Staus wissen will, wobei RTTI dem TMC um Jahre voraus ist. Dann will ich nicht ständig so ein Ding an der Scheibe kleben haben, dann hat man im F30 ja schon zwei Bildschirme. Die HUD Ansteuerung ist für mich allein schon ein Kaufgrund! Über die Bedienung braucht man ja ohnehin nicht sprechen, die Sprachsteuerung vom integrierten Navi ist einfach großartig.

Ich galube wenn Du das Navi brauchst wird dir bei Deiner Meinung auch niemand widersprechen. Ging ja mehr darum, dass es schon als MUSS deklariert wurde, obwohl gar nicht klar war, wie oft es gebaraucht wurde.

Ich sehe die Zukunft sowieso darin die Smartphone-Navis auf dem Fahrzegdisplay benutzen zu können.

 

Themenstarteram 17. August 2012 um 21:09

Vielen Dank für die Infos. Da Leasingfahrzeug ist mir der Wiederverkaufswert egal, aber ich kann nur bis zu einer bestimmten Summe konfigurieren. Da ich auch nur 2-3mal im Monat ein Navi brauche, tendiere ich dazu das Navi wegzulassen und dafür eine Standheizung einzubauen. Ist zwar im Konfigurator nicht verfügbar, das wird aber irgendwie schon gehen.

Hat jemand die Standheizung schon bestellt?

Du willst wissen ob ein fes eingebaute Navi im Auto notwendig sei oder nicht. Ich bin der Meinung, man braucht es nicht unbedingt. Ich habe E90 für mehr als zwei Jahre ohne Navi gefahren, meine Ziele in und außerhalb Deutschland habe ich mit einen kleinen Navi für 200 Euro immer erreicht. Handy als Navi werde ich nicht unbedingt empfehlen;);)

Deine Antwort
Ähnliche Themen