ForumF32, F33, F36, F82, F83
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 4er
  6. F32, F33, F36, F82, F83
  7. Navi bzw. Softwareupdates kostenlos und selber machbar?

Navi bzw. Softwareupdates kostenlos und selber machbar?

BMW 4er
Themenstarteram 23. Januar 2017 um 0:54

Hallo zusammen.

ich wollte anfragen ob die Naviupdates bzw. die Systemupdates von dem Radio etc. selbst durchführbar sind. Kostet bei BMW das jährliche Update was oder ist es selbst und kostenlos machbar?

Bei meinem Audi kostet leider jedes Jahr das Update 270€ und man kann nicht selbst das MMI (Radio) updaten.

Wie geht das bei BMW? Speziell beim 4er?

Beste Antwort im Thema

Das Navikartenupdate ist bei den Evo Navis 3 Jahre im Preis enthalten. Dies beinhaltet alle Karten. Bei den Vor-Evo Navis kosten die extra. Mein 4er ist EZ09/15 und hat ein Evo Navi.

Die Karten updaten sich nicht komplett per LTE. Dieses Update umfasst nur dein Zielland, das kannst du auf der ConnectedDrive Webseite einstellen. Wenn du dort Deutschland einstellst, werden per LTE automatisch immer die Updates für Deutschland eingespielt.

Die Europakarten werden nicht per LTE upgedatet. Du kannst aber die Software 3-4 Mal im Jahr kostenlos aus dem Internet herunterladen. Du brauchst dann einen USB Stick mit mindestens 32GB, da werden die Kartendaten dann drauf gepackt. Den USB Stick steckst du dann ins Auto und er installiert die Updates ins Navi.

42 weitere Antworten
Ähnliche Themen
42 Antworten

Die Navidaten kann man selbst nachrüsten über einen USB Stick, wegen dem Preis müsstest bei Connected Drive schauen.

Beim neuen 4er sind meines Wissens nach die Kartenupdates ein paar Jahre mit im Paket Connected Drive enthalten und geht direkt und automatisch über die SIM-Karte.

Das Systemupdate ist ebenfalls kostenlos, muss man sich im Internet auf einen USB Stick runterladen und kann es dann selber installieren. Was Du mit Radio meinst, verstehe ich nicht...

Themenstarteram 23. Januar 2017 um 10:47

Dankeschön. Radio habe ich Systemupdate gemeint (also das ganze Bildschirmsystem (Navi, Radio, CD, USB, Autoeinstellungen etc.)

Bei Audi muss man wegen jeden kleinen Update nämlich in die Werkstatt und kann nichts selbst machen.

Kenne ich von VW früher. Bei BMW ist das wirklich gut gelöst. Man kann mehrere Profile speichern (je Fahrer idR einer bzw. je Schlüssel) und darin sind dann alle Einstellungen (Radio, Navi, Funktionstasten, etc.) gespeichert. Die Profile kann man entweder über UMTS bei Connected Drive online speichern oder/und per USB speichern. Ist gut, wenn man einen neuen BMW bekommt oder das Navi geklaut wird - in 2 Minuten sind alle Einstellungen übertragen.

Updates kann man über das Internet mit der Fahrzeugidentnummer selber prüfen, auf eine USB-Stick laden und dann aufspielen. Geht recht flott.

[Nachtrag: Damit sind aber nur die Updates Deine Punkte gemeint. Steuergeräteupdates natürlich nicht - ist auch m.E. nach kaum notwendig]

Naviupdate ist bei meinem noch kostenpflichtig, ist aber, glaube ich, ab jetzt mit drin... frag einfach mal den :). Die sind ja noch sehr motiviert bei neuen Kunden. ;)

Was die Bedienung der ganzen digitalen Elemente angeht, ist BMW wirklich Spitze. Ich habe bei meinem ersten BMW die Einweisung bekommen, bin das gleich danach noch mal ca. 20 Minuten alleine durchgegangen und habe ab da keine Probleme mehr gehabt. Dazu kommt die wirklich sehr gute Sprachsteuerung. Ich denke, die neuen Audi sind inzwischen auch gut aber BMW ist wirklich spitze. Bei anderen Autos brauche ich immer länger, bis ich alles gefunden habe und auf mich konfiguriert habe.

Navikarten-Update: kann man selbst machen, kostet 50-100€.

Kompatibilitäts-Update auf bmw.com/update: kann man selbst machen, kostenlos.

Systemupdate (Update aller Steuergeräte): kann man nicht selbst machen, kostet einiges.

Das Navikartenupdate ist bei den Evo Navis 3 Jahre im Preis enthalten. Dies beinhaltet alle Karten. Bei den Vor-Evo Navis kosten die extra. Mein 4er ist EZ09/15 und hat ein Evo Navi.

Die Karten updaten sich nicht komplett per LTE. Dieses Update umfasst nur dein Zielland, das kannst du auf der ConnectedDrive Webseite einstellen. Wenn du dort Deutschland einstellst, werden per LTE automatisch immer die Updates für Deutschland eingespielt.

Die Europakarten werden nicht per LTE upgedatet. Du kannst aber die Software 3-4 Mal im Jahr kostenlos aus dem Internet herunterladen. Du brauchst dann einen USB Stick mit mindestens 32GB, da werden die Kartendaten dann drauf gepackt. Den USB Stick steckst du dann ins Auto und er installiert die Updates ins Navi.

Themenstarteram 23. Januar 2017 um 11:43

Super. Wo lagern die Navidaten? Hat der BMW eine interne Festplatte, oder muss man den Stick gesteckt lassen?

Nein, die auf der Festplatte gespeicherten Daten werden durch die auf dem USB Stick ersetzt. Der Vorgang dauert ca. 40 Minuten. Danach kannst du den Stick wieder rausziehen.

Zitat:

@Rotti1975 schrieb am 23. Januar 2017 um 11:43:06 Uhr:

Super. Wo lagern die Navidaten? Hat der BMW eine interne Festplatte, oder muss man den Stick gesteckt lassen?

Ja, interne Festplatte.

Bei einigen Ausstattungsvarianten auch als Musikspeicher nutzbar.

Hallo!

Habe gerade meine Navi-Software aktualisiert und würde nun auch noch gerne meine Multimedia Software aktualisieren.

Habe folgende Version: MN-003.003.001

Habe auf bmw.com/update die Version UPD05074 heruntergeladen, die jedoch mit meinem Fahrzeug nicht kompatibel zu sein scheint.

Wo finde ich die für mein Fahrzeug korrekte Version?

Bin Euch für Hilfe sehr dankbar.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Software Update' überführt.]

Die Meldung kommt auch, wenn du ein neues Update von BMW beim letzten Service erhalten hast. Die Updates von BMW, so wurde mir mal erklärt, sind in kleineren Schritten (sozusagen Unterupdates) und die zum Laden im Internet sind nur die Hauptupdates. So kann es passieren, dass man über BMW schon ein neueres Update hat, als das aus dem Internet und dummerweise kommt dann diese Fehlermeldung.

Beispiel:

Im Internet für den User gibt es Version 10.1.0

BMW hat aber bereits die Version 10.1.2 aufgespielt

Du kannst erst wieder ein neueres Update aufspielen, wenn Version 10.1.3 oder höher im Netz ist.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Software Update' überführt.]

D.h. am besten beim nächsten Service durch den BMW Händler machen lassen. Da bekommt man dann die aktuellste Version.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Software Update' überführt.]

Zumindest hat er mehr Informationen.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Software Update' überführt.]

Kostet das etwas??

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Software Update' überführt.]

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 4er
  6. F32, F33, F36, F82, F83
  7. Navi bzw. Softwareupdates kostenlos und selber machbar?