ForumE90, E91, E92 & E93
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. Navi ausgefallen im Ausland ...

Navi ausgefallen im Ausland ...

BMW 3er
Themenstarteram 16. Juli 2012 um 14:02

weberschiffchen

BMW E 91

ThemenstarterHeute ist während der Fahrt die Navigation (Navi Professionell) zusammengebrochen,auch die Sender konnten nicht mehr verstellt werden,Lautstärke eingeschlossen.Selbst bei Zündung aus spielte die Musik munter weiter,auch das Abziehen des Schlüssels brachte keine Lösung.Dann wieder neu gestartet und es ging eine Weile bis wieder alles eingefroren ist.Dann hab ich einen Tip aus dem Forum befolgt ...Lautstärke Knopf und beide Auswurftasten gedrückt haten bis der Schirm dunkel wird und dann wieder Starten.Ging auch eine Weile bis es dann wieder mitten in der Navigation abgebrochen ist.Was also tun ? Klar erst einmal den ADAC angerufen ...Klar auch das die mir nicht helfen konnten,da der Wagen ja noch fahrbereit ist.Kurz vor Monaco hab ich mich dann entschlossen eine BMW Service Werkstatt anzufahren.Mit Händen,Füssen und etwas Englisch konnten wir uns dann auch verständigen ...Übrigens alle Telefon Nummern im Bordheft hatten keine Verbindung,weder in Italien noch in Frankreich,das mal so nebenbei von wegen Europa weite Hilfe in der Not.Alles nur Murks.Weiter mit der Werkstatt in Monaco ... Man zeigte mir mit Händen einen Wechsel des Navigationssystems an und malte mir dann auf ein Blatt Papier die Zahlenkombination ... 4 8 0 0 € auf !!!!!!!,als ich die Servic Mitarbeiter fragend ansah korrigierte der freundliche Mann die Zahlenkombination nach oben mit einem Fragezeichen und einen Pfeil nach oben,für mich also zur Verständigung ... Preis nach oben offen.Klar das ich dankend abgelehnt habe und dann noch mal das Bordbuch durchgewälzt und nach gefühlten zwei Stunden Anruferei in München eine nette Mitarbeiterin am Telefon gehabt die mir dann anbot einen Mechaniker ans Telefon zu holen.Den Namen hab ich mir geben lassen und ich werde sie nach dem Urlaub beide bei BMW erwähnen.Also kurz und gut ... Das mit dem Resetten war schon in etwa in Ordnung,nur muss man so lange die Knöpfe gedrückt halten bis der Schirm dunkel wird und dann wieder hell wird und die Navi DVD ausgeworfen wird.Ich hatte nach dem dunkel werden schon abgebrochen.Beim zweiten mal wurde eine Art grosses Resetten durchgeführt.Von da an klappt es wieder wie immer,was hoffentlich auch so bleiben wird.Das kann man dann beliebig oft wiederholen man macht nichts kaputt dabei.Fazit ... Bei Auslands Fahrten weder auf BMW noch auf ADAC noch auf irgendwelche Zusatz Service Sachen verlassen.Man ist verlassen wenn man sich darauf verlässt.Traurig und beschämend wie ich finde ... Vielleicht hat das dem einen oder anderen geholfen wenn er ähnliches erleben muss ...

 

Beste Antwort im Thema

Moin,

ich werte das Ganze dann mal als Erfahrungsbericht.

Jedoch scheint es sich beim Fahrzeug schon um ein MJ 2008 oder älter zu handeln - das Fahrzeug ist mithin 4 Jahre ggfs. älter - da darf dann auch schonmal etwas kaputt gehen.

Es ist sicherlich ärgerlich und es sollte nicht sein, aber grundsätzlich haben technische Geräte eine begrenzte Lebensdauer und bei einem PC in diesem Alter rechnet man fast mit einem Ausfall - warum sollte man das also bei einem sehr ähnlichen System in einem härteren Umfeld wie einem Automobil nicht auch tun?

@ weberschiffchen

Dein Eingangsposting ist sehr schwer zu lesen, da Du auf Absätze und die Regeln der Interpunktion (ich meine insbesondere das Leerzeichen nach einem Satzzeichen) verzichtest - in Foren gilt dies gemeinhin als unhöflich, weil man dem Leser damit das Leben unnötig erschwert.

Vielleicht waren auch Deine Servicehefte schon ein wenig älter, so dass die enthaltenen lokalen Rufnummern nicht mehr gültig waren.

Zu guter Letzt handelt es sich bei Deinem Problem um ein Komfortproblem - im wirklichen Notfall hätte man sicherlich eine Lösung gefunden - es mag jetzt zynisch klingen, aber es ist durchaus ernst gemeint, dass man das Problem auch mit ca. 150,- EUR und dem Kauf eines externen Navigationssystems hätte lösen können - nach der abschliessenden Lösung hätte man dann mit dem Stammhändler in Deutschland suchen können.

Just my 2 Cents ;)

 

20 weitere Antworten
Ähnliche Themen
20 Antworten

Ich würd an Deiner Stelle die Marke wechseln...............

Zitat:

Original geschrieben von Tils Nils

Ich würd an Deiner Stelle die Marke wechseln...............

.... und in Zukunft nur noch mit Karte und Kofferradio unterwegs sein.

:rolleyes: HeyHey :o:eek:;

ich finde es toll, das Weberschiffchen sich die Mühe macht und uns hier den TIPP mit dem Rest zugänglich macht.... :cool: 1. DANKE ist von Mir!:)

Vielleicht noch Die Telefonnummer, unter der du die Hilfe bekommen hast!! :rolleyes:

Weiß jemand wie der Reset bei den neueren Navi`s ohne DVD geht :confused:

Zitat:

Original geschrieben von Mosel-Manfred

 

Weiß jemand wie der Reset bei den neueren Navi`s ohne DVD geht :confused:

DAS wollte ich auch grad fragen....

Themenstarteram 16. Juli 2012 um 18:36

Die ersten beiden Antworten ignoriere ich mal,hat sicher auch etwas mit Intelligenz zu tun.Eigentlich wollte ich nur einen Nachtrag einfügen.Das Resetten hat nicht wirklich viel gebracht,unterwegs fiel es immer mal wieder aus und sprang entweder von allein wieder an oder ich musste mal wieder Resetten ... Mal sehen vielleicht läuft das System nach einer Nacht Stillstand wieder wie bisher.

Da du nichts wie Probleme mit BMW hast und kein gutes Haar weder an dem 3er noch an BMW lässt war mein Rat ernst gemeint................

Aber vielleicht hast Du recht zum Thema "Intelligenz".............

bleibt doch mal ruhig jetzt... irgendwie verliere ich auch die lust etwas zu fragen.. so geht es dem te bestimmt auch

Moin,

ich werte das Ganze dann mal als Erfahrungsbericht.

Jedoch scheint es sich beim Fahrzeug schon um ein MJ 2008 oder älter zu handeln - das Fahrzeug ist mithin 4 Jahre ggfs. älter - da darf dann auch schonmal etwas kaputt gehen.

Es ist sicherlich ärgerlich und es sollte nicht sein, aber grundsätzlich haben technische Geräte eine begrenzte Lebensdauer und bei einem PC in diesem Alter rechnet man fast mit einem Ausfall - warum sollte man das also bei einem sehr ähnlichen System in einem härteren Umfeld wie einem Automobil nicht auch tun?

@ weberschiffchen

Dein Eingangsposting ist sehr schwer zu lesen, da Du auf Absätze und die Regeln der Interpunktion (ich meine insbesondere das Leerzeichen nach einem Satzzeichen) verzichtest - in Foren gilt dies gemeinhin als unhöflich, weil man dem Leser damit das Leben unnötig erschwert.

Vielleicht waren auch Deine Servicehefte schon ein wenig älter, so dass die enthaltenen lokalen Rufnummern nicht mehr gültig waren.

Zu guter Letzt handelt es sich bei Deinem Problem um ein Komfortproblem - im wirklichen Notfall hätte man sicherlich eine Lösung gefunden - es mag jetzt zynisch klingen, aber es ist durchaus ernst gemeint, dass man das Problem auch mit ca. 150,- EUR und dem Kauf eines externen Navigationssystems hätte lösen können - nach der abschliessenden Lösung hätte man dann mit dem Stammhändler in Deutschland suchen können.

Just my 2 Cents ;)

 

Zitat:

Original geschrieben von RolandHB1

 

@ weberschiffchen

Dein Eingangsposting ist sehr schwer zu lesen, da Du auf Absätze und die Regeln der Interpunktion (ich meine insbesondere das Leerzeichen nach einem Satzzeichen) verzichtest - in Foren gilt dies gemeinhin als unhöflich, weil man dem Leser damit das Leben unnötig erschwert.

Danke für DIESEN Hinweis, es nimmt die letzte Zeit ziemlich Überhand, wie hier die Freds ohne Punkt und Komma erstellt werden. Und das das dann noch lustig mit Generationenkonflikt abgetan wird.

Mit Handzeichen verständigen und den ADAC wegen Problemen mit dem Navi rufen... aber nach Monaco ! Vielleicht können die Geissens helfen.

deswegen hab ich auch eine landkarte im auto

Richtig!

NIE ohne Hardware!!

Zitat:

Original geschrieben von Zimpalazumpala

Zitat:

Original geschrieben von RolandHB1

 

@ weberschiffchen

Dein Eingangsposting ist sehr schwer zu lesen, da Du auf Absätze und die Regeln der Interpunktion (ich meine insbesondere das Leerzeichen nach einem Satzzeichen) verzichtest - in Foren gilt dies gemeinhin als unhöflich, weil man dem Leser damit das Leben unnötig erschwert.

Danke für DIESEN Hinweis, es nimmt die letzte Zeit ziemlich Überhand, wie hier die Freds ohne Punkt und Komma erstellt werden. Und das das dann noch lustig mit Generationenkonflikt abgetan wird.

Ich bin mir gar nicht sicher, welcher Generation ich angehöre.

Aber Rechtschreibung, Interpunktion und Ausdruck sind mir durchaus geläufig.

 

BTT

Das war halt mal ausgekotzt. Und wer tut das schon mit Punkt und Komma ?

Helfen kann dem TE in dem Fall hier eh keiner mehr... aber Schadenfreude ist auch keine Lösung.

Zitat:

Original geschrieben von RolandHB1

.....

Just my 2 Cents ;)

Für alles, das dort anstelle der "....." stand: Danke!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. Navi ausgefallen im Ausland ...