ForumFahrzeugtechnik
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Nachweis über Rückgabe / Entsorgung von Autobatterien

Nachweis über Rückgabe / Entsorgung von Autobatterien

Themenstarteram 7. Mai 2018 um 19:54

Die Batterie in meinem Auto hat nun das zeitliche gesegnet. Beim Kauf dieser Batterie vor einigen Jahren hatte ich keinen Pfand gezahlt, da ich direkt die defekte im Handel vor Ort zurückgegeben hatte. Das zur Vorgeschichte.

Jetzt habe ich online eine neue Batterie gekauft. Dort wurde natürlich Pfand mitberechnet und diesen möchte ich gerne erstatt bekommen. Dafür brauche ich einen Nachweis über die Entsorgung der Altbatterie.

Also bin ich mit der defekten Batterie zu dem Händler wo ich sie gekauft habe. Ergebnis: kostenlose Rücknahme ja, stellt aber keinen Nachweis aus, dass ich sie zurückgegeben habe!

Dann auf zum Recyclinghof. Dort hieß es, man nimmt Autobatterien garnicht an.

Ein weiterer Händler wollte die Batterie garnicht annehmen: "Die ist nicht von uns gekauft, die nehmen wir nicht zurück!".

Auf dem Rückweg dann noch beim Schrotti vorbeigefahren. Auch dort will man keine Autobatterien.

Nun habe ich mich mal etwas zu dem Thema belesen und so wie ich es verstehe, ist jeder Händler der auch selbst Autobatterien vertreibt verpflichtet diese zurückzunehmen - egal ob sie dort gekauft wurde oder nicht - und auch einen Nachweis darüber auszustellen.

Ich finde das eigentlich eine Frechheit wie "zickig" sich insbesondere der Einzehandel, der die Dinger auch verkauft, verhält. Wer ist denn Ansprechpartner bzw. gibt es eine Behörde die über die Einhaltung des Batteriegesetzes wacht?

Beste Antwort im Thema

Lass dich nicht verunsichern von Leuten die nur klugscheisserisch daher labern aber nichts zum Thema beitragen können.

Wenn ich meine alten Batterien zum Verwerter bringe bekomme ich nicht nur einen Nachweiß, sondern auch noch Cash bar auf die Kralle. Blei ist ein Rohstoff, haben wohl noch nicht alle gemerkt. Nachweis habe ich mir aber nur einmal ausstellen lassen. Datum gelöscht und gut. Das ist den Firmen doch komplett egal was Du denen zuschickst, hauptsache die haben etwas in der Hand.

46 weitere Antworten
Ähnliche Themen
46 Antworten

Jeder der Batterien verkauft, muss auch welche zurücknehmen, auch wenn er du die woanders gekauft hast. Ich versuche immer örtlich Batterien zu kaufen. In MÜnster Westfalen z. B. Gibt es einen Topladen.

 

http://www.kortenbrede.de

Themenstarteram 7. Mai 2018 um 20:16

Ich habe ja einen Laden der sie zurücknimmt aber keinen Nachweis ausstellen will.

Nicht beim örtlichen Händler kaufen, aber 'ne alte gegen Nachweis dort zurückgeben wollen . . . klar daß die das nicht soo toll finden ;-)

Schick die alte genauso wieder zurück und gut is.

. . . ok, nochmal was defektes (ziemlich sinnlos) durch die Gegend schicken is soo gut/wirtschaftlich/vernünftig jetzt auch wieder nicht . . .

Oder gibst sie dort persönlich ab, wenn die deine Wege irgendwann mal in die Nähe des Versenders oder dessen Annahmestelle führen, glaub jetzt nicht, daß der Pfandzettel ein Verfallsdatum hat.

Hast einen Pfandschein mitgeschickt bekommen ? Auf dem der örtliche Entsorger/Müllabfuhr/Wertstoffhof oder so die Entgegennahme irgendwie quittieren kann ?

http://ladegeraet-vergleich.de/batteriepfand/

Manchmal geben Schrottis auch 2-3-4 € für eine Batterie, je nach aktuellem Tagespreis und Batteriegröße und deinem Verhandlungsgeschick . . . dann wär dein Verlust nicht gaanz so groß ;-)

Mal ganz böse: Siehste, das hast Du nun von Geiz ist Geil Internet -Kauf.

Dir wird nichts übrigbleiben, als die defekte Batterie dem Internet-HÄNDLER

ZURÜCKZUSCHICKEN UND DIE AUSZAHLUNG des Batteriepfandes zu fordern.

Für das nächste Mal, nur dort Batterien kaufen, wo auch kaputte angenom-

men werden. Oder Du ziehst den Batteriepfand von der Ersparnis des Inter-

netkaufs ab. Nicht Alles sollte man im Internet kaufen....z.B. Autobatt.

Lass dich nicht verunsichern von Leuten die nur klugscheisserisch daher labern aber nichts zum Thema beitragen können.

Wenn ich meine alten Batterien zum Verwerter bringe bekomme ich nicht nur einen Nachweiß, sondern auch noch Cash bar auf die Kralle. Blei ist ein Rohstoff, haben wohl noch nicht alle gemerkt. Nachweis habe ich mir aber nur einmal ausstellen lassen. Datum gelöscht und gut. Das ist den Firmen doch komplett egal was Du denen zuschickst, hauptsache die haben etwas in der Hand.

Das "gesparte" Geld ist wohl schon für den Sprit draufgegangen, vom Zeitaufwand ganz zu schweigen. Und wenn man noch Pech hat, hat der Paketdienst die Batterie nicht ganz so schonend behandelt, wie vorgesehen.

Und ja, ich würde mich auch "zickig" anstellen, wenn ich was zurücknehmen soll und auch noch einen Nachweis "für lau" erstellen soll für Kunden, die "woanders" gekauft haben. Wahrscheinlich würde ich dem Kunden freundlich mitteilen, für den "Nachweis" muss er ein bisschen warten (ohne Kaffee). Gesetzgeber hin, Wunschkonzert her...

Zitat:

Wird die Fahrzeug-Altbatterie nicht dem Pfand erhebenden Vertreiber zurückgegeben, ist derjenige Erfassungsberechtigte nach § 11 Absatz 3, der die Fahrzeug-Altbatterie zurücknimmt, verpflichtet, auf Verlangen des Endnutzers die Rücknahme ohne Pfanderstattung schriftlich oder elektronisch zu bestätigen

Da steht nicht, dass der Entsorgungsnachweis kostenpflichtig erstellt werden muss... Bearbeitungsgebühr 10€ und Ruhe ist...

Zitat

Wird die Fahrzeug-Altbatterie nicht dem Pfand

erhebenden Vertreiber zurückgegeben, ist derje-

nige Erfassungsberechtigte nach§11Absatz3,

der die Fahrzeug-Altbatterie zurücknimmt, ver-

pflichtet, auf Verlangen des Endnutzers die

Rücknahme ohne Pfander

stattung schriftlich

oder elektronisch zu bestätigen. Ein Vertreiber,

der Fahrzeugbatterien unter Verwendung von

Fernkommunikationsmitteln anbietet, ist abwei-

chend von Satz 2 zur Erstattung des Pfandes

auch bei Vorlage eines schriftlichen oder elektro-

nischen Rückgabenachweises nach Satz 4, der

zum Zeitpunkt der Vorlage nicht älter als zwei

Wochen ist, verpflichtet.

Zitat ende

Pfand ist mir egal, ich wohne in Süddeutschland, ich kann 5 mal auf Pfand verzichten und bezahle immer noch weniger im Internet, wie wenn ich die überteuerten Händler vor Ort aufsuche.

Über Ebay Kleinanzeigen, kann man die Batterie auch ganz einfach Kostenlos entsorgen. Gibt genügend Leute die damit Geld verdienen, für was brauch man eigentlich ein Nachweis? Fragt doch sowieso niemand nach?

Zitat:

@OO--II--OO schrieb am 7. Mai 2018 um 20:45:59 Uhr:

Nicht beim örtlichen Händler kaufen, aber 'ne alte gegen Nachweis dort zurückgeben wollen . . . klar daß die das nicht soo toll finden ;-)

Ob die das toll finden, ist aber egal. Beim Dosenpfand funktioniert es doch auch. Flaschen und Dosen, die ich letzte Woche beim Lidl gekauft habe, kann ich heute beim Rewe zurückgeben.

Ich würde in dem Fall auch mal "petzen" und die Firmen, die die Annahme verweigert haben bzw. keinen Nachweis ausstellen wollten, mal beim Landratsamt melden.

Themenstarteram 8. Mai 2018 um 14:31

Zitat:

@HD-Moos schrieb am 7. Mai 2018 um 20:55:41 Uhr:

Lass dich nicht verunsichern von Leuten die nur klugscheisserisch daher labern aber nichts zum Thema beitragen können.

Da muss ich Dir leider Recht geben; viele Beiträge hier bei MT sind einfach nur blödes Stammtisch-Proll-Gelabere oder von geistigen Tieffliegern abgeworfener Ballast.

Diejenigen die es scheinbar nicht verstanden haben: die Batterie die ich nun abgeben möchte zur Entsorgung habe ich im Einzelhandel vor Ort gekauft und wollte sie auch dort wieder abgeben. Hier verweigerte man dann widerrechtlich (§10 BattG) die Ausstellung des Rückgabenachweises. So viel zum Thema "böses böses Internet" und "das hat man davon wenn man online kauft".

Im Gegenteil bestärkt es meine Meinung, dass es im Einzelhandel vor Ort auch "Null Sevice" gibt und zudem noch gnadenlos überteuert.

Habe nun nen Schrotti gefunden der noch was dafür gibt und mir auch den Nachweis ausstellt damit ich das Pfand von der neuen Batterie zurück bekomme.

Von welcher Summe wird denn hier geredet , Pfandgeld meine ich . Habe nämlich auch eine neue Batterie online gekauft u. müsste die alte Batterie entsorgen . Das Pfandgeld war auf meiner Rechnung nicht extra drauf .

Was soll man Dir sagen, hier in Berlin kann ich auch günstig im Geschäft,

beim Autohändler oder beim Discounter kaufen. Da muß man nur schauen,

Welchem Fabrikat die Batterie sein soll. Das mag Anderswo nicht so günstig sein.

Doch dafür hat die Großstadt auch genug Dinge, die hier viel schlechter und auch

viel teurer sind, als Anderswo. Irgendwie muß man sich entweder für die Stadt

oder das Anderswo entscheiden. Dich im Anderswo hat es hier schlecht getroffen.

Obwohl ja Keiner weiß, wie Du den Händlern entgegen getreten bist, als man Dich

Abwies. Ich habe lernen dürfen, das man mit "ETWAS MEHR" bezahlen, mitunter

auch mehr Service im Notfall erhalten kann (nicht muß). Wer will da sagen,was

besser ist.

Ein Doofer der nichts zum Thema beitragen kann und nur auf das Internet schimpft,

wie Du Dich wohl ausgedrückt hast. Die Sahne dem Netz entnehmen und den Müll

beim Händler abladen wollen. So wie Du das gemacht hast...............

Themenstarteram 8. Mai 2018 um 15:45

Zitat:

@uweboe schrieb am 8. Mai 2018 um 15:33:21 Uhr:

Von welcher Summe wird denn hier geredet , Pfandgeld meine ich . Habe nämlich auch eine neue Batterie online gekauft u. müsste die alte Batterie entsorgen . Das Pfandgeld war auf meiner Rechnung nicht extra drauf .

7,50 Euro für Fahrzeugbatterien.

Beim Online-Kauf (z.B. bei Amazon) einer neuen Batterie ist idR das Pfand schon miteingerechnet und wird auf der Rechnung nicht extra ausgewiesen. Deine alte / defekte Batterie bringst Du dann zu einem Händler der auch Fahrzeugbatterien vertreibt oder einem öffentlich-rechtlichen Entsorgungsträger (z.B. Recyclinghof der Stadt). Diese müssen die Batterie kostenfrei zurücknehmen und auch einen Nachweis über die Rücknahme ausstellen. Den scannst Du ein, schickst ihn an den Händler und bekommst das Pfand zurück.

Manche Online-Händler haben auch abweichende Regelungen, so dass z.B. beim Kauf kein Pfand gezahlt wird. Aber man muss den Entsorgungsnachweis der alten Batterie innerhalb einer Frist nachliefern sonst wird das Pfand nachberechnet.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Nachweis über Rückgabe / Entsorgung von Autobatterien