ForumFahrzeugtechnik
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Autobatterie leer - am Problem scheiden sich die Meinungen...

Autobatterie leer - am Problem scheiden sich die Meinungen...

Themenstarteram 18. Februar 2018 um 17:41

Hey,

folgendes Problem und die Meinungen dazu.

Batterie war leider leer =( - also total leer, dass selbst nach Einschalten der Zündung nichts angezeigt wurde ( ich hatte mit der Batterie schon mal Probleme, da wurde bei der Zündung wenigstens noch eine Reaktion angezeigt ). Ich fahre halt etwas weniger und hatte irgendwie die Batterie nicht unbedingt im Kopf.

Entsprechend heute den Schutzbrief der KFZ Versicherung in Anspruch genommen. Starthilfe und zack lief wieder alles. Was er jedoch auch sagte, dass die Volt Werte an der Batterie schwanken und das nicht so sein sollte. Wir kamen so auf um die 14,3 im Bestfall. Was aber dann immer wieder mal auf 14,2 und 14,1 sprang. Kurz um es gab ein schönes hoch und runter der Anzeige.

Nachdem wir das Licht angemacht hatten, sprang die Anzeige direkt auf unter 14 - dann waren es noch etwas bei 13,X. Licht wieder aus und wir waren wieder um 14,1 - 14,3 "Sprung"bereich. Wir hatten dann geschaut ob wir irgendwo einen Verbraucher finden, der ggf. an der Batterie zieht. Negativ. Wir haben nichts gefunden.

Da er selber schon mal so einen Fall mit einer Varta Batterie hatte und diese im ersten Test direkt in der Werkstatt keinen Fehlerzeigt, aber nach 2 Wochen wie genau die selben Mätzchen machte, war es dann klar, dass es die Batterie ist. Er tauschte Sie dann bei sich aus und seit dem geht alles perfekt.

Soweit so gut... Jetzt kommen die 2 Meinungen:

Pannenhelfer meint, es liegt seiner Meinung nach an der Batterie und er würde diese entsprechend austauschen, da er die Lichtmaschine an sich auch ausgeschlossen hat und das Springen nicht normal sei.

Ein Freund meint, das die am Anfang springt, wenn Sie total leer war, ist völlig normal. Es liegt also mehr oder weniger auch an der Batterie aber nur weil ich zu wenig gefahren bin. Er sagt also Fahren, Fahren, Fahren und gut ist, es würde nicht an der Batterie liegen.

Nun die Frage - wer der beiden hat "Recht" - weil ich selber bin völlig raus.

Beste Antwort im Thema

Oh man. Alles Quatsch. Die 14,1 - 14,3V sind die Ladespannung von der Lichtmaschine, wenn der Motor läuft und die schwankt erst recht, wenn im Leerlauf Verbraucher dazu und wieder weggeschaltet werden.

M.M. muss die Batterie geprüft werden, das macht der ADAC z.B. auch, wenn die so einen Fall haben (die haben ein passendes Gerät im Auto). Du bekommst sogar einen Beleg darüber. Die Batterie wird dabei kurz kurzgeschlossen und dann wird gemessen, wie schenll sie sich erholt. Daraus kann man ableiten wie gut sie ist. Nur die Spannung an der Batterie zu messen bringt nicht viel, ist ein Indiz - kannst Du hier in diversen Beiträgen nachlesen.

Dann mußt Du rausfinden, warum die Batterie leer ist. 'Total leer' ist schon sehr merkwürdig. Die leert sich nur oder ist leer wenn:

- kauputt ist, Zellenschluß o.a.

- entladen, weil z.B. Licht angelassen

- entladen, weil zu wenig gefahren oder stand lange rum

- wird nicht geladen, weil Lichtmaschine kaputt (ist bei gemessenen 14.xV nicht der Fall)

Du kannst natürlich auch weiter rumorakeln bis Du das nächste Mal stehen bleibst ;-)

8 weitere Antworten
Ähnliche Themen
8 Antworten

Oh man. Alles Quatsch. Die 14,1 - 14,3V sind die Ladespannung von der Lichtmaschine, wenn der Motor läuft und die schwankt erst recht, wenn im Leerlauf Verbraucher dazu und wieder weggeschaltet werden.

M.M. muss die Batterie geprüft werden, das macht der ADAC z.B. auch, wenn die so einen Fall haben (die haben ein passendes Gerät im Auto). Du bekommst sogar einen Beleg darüber. Die Batterie wird dabei kurz kurzgeschlossen und dann wird gemessen, wie schenll sie sich erholt. Daraus kann man ableiten wie gut sie ist. Nur die Spannung an der Batterie zu messen bringt nicht viel, ist ein Indiz - kannst Du hier in diversen Beiträgen nachlesen.

Dann mußt Du rausfinden, warum die Batterie leer ist. 'Total leer' ist schon sehr merkwürdig. Die leert sich nur oder ist leer wenn:

- kauputt ist, Zellenschluß o.a.

- entladen, weil z.B. Licht angelassen

- entladen, weil zu wenig gefahren oder stand lange rum

- wird nicht geladen, weil Lichtmaschine kaputt (ist bei gemessenen 14.xV nicht der Fall)

Du kannst natürlich auch weiter rumorakeln bis Du das nächste Mal stehen bleibst ;-)

Also ich habe letztes Jahr mein Auto mit einem versehentlich eingeschalteten Warnblinker abgestellt.

Am nächsten Tag war nur noch ein Glimmen der Anzeige zu sehen.

Das würde in diesem Fall mit "total Leer" auf eine defekte Batterie hindeuten.

Aber: 14,1 bis 14,3 V von der Lima sind mir etwas wenig. Auch die Schwankungen gefallen mir nicht.

14,4 V und max ein zwanzigstel mehr, würde ich bei einer intakten Lima erwarten.

Wir wissen nichts über das Fahrzeug!

Drehstromlimas können nach 100.000 schon mal einen Defekt haben, auch wenn sie normalerweise länger halten. Gleichstomlimas sind da sowieso schon lange reif für eine Überholung.

schrauber

@TE: du sagst du fährst etwas wenig. was genau bedeutet das in km/tag oder km/woche ?

Dein Freund.

Eine Batterie kann nur sinnvoll geprüft werden, wenn sie geladen ist/wird. Also erst aufladen, dann prüfen.

Recht billig (weil braucht keine Sinnlosfahrt und keinen Sprit): Batterie ausbauen, an ein intelligentes Batterieladegerät hängen (mit Defekterkennung, C-Tek oder die günstigen von Aldi, Lidl und Co mit Nachbauten), laden lassen. Wenn das durchläuft, ist die Batterie mit guter Wahrscheinlichkeit noch brauchbar. Wenn nicht => tauschen.

Und statt des Ausbaus sagt dein Freund eben: Fahren, Fahren, Fahren. Denn dabei lädt sich die Batterie auch (über die Lima) - und das ganz ohne dreckige Finger und ohne Batterie schleppen. :D

Vor allem ist der Rat deines Freundes langfrist-orientiert. Denn die neue Batterie wird sich wieder entladen, gerade bei Kälte und kaum gefahren. Alternative: Solar-Erhaltungslader.

Was sich als Analyse auch immer mal noch noch: Ruhestrommessung. Dann bekommt man mit, ob das Auto sauber "schläft", also sich alle Verbraucher wirklich in einen ordentlichen Standby verabschieden.

Also wenn die Batterie tiefentladen ist, dann ist das "Springen" imho normal.

Es wird vom Generator unheimlich viel Strom gezogen und das lässt die Spannung einbrechen.

Erstmal die Bat laden und dann nochmal messen.

der "Stevie"

Zitat:

@kraeMit schrieb am 18. Februar 2018 um 17:59:48 Uhr:

Oh man. Alles Quatsch. Die 14,1 - 14,3V sind die Ladespannung von der Lichtmaschine, wenn der Motor läuft und die schwankt erst recht, wenn im Leerlauf Verbraucher dazu und wieder weggeschaltet werden.

M.M. muss die Batterie geprüft werden, das macht der ADAC z.B. auch, wenn die so einen Fall haben (die haben ein passendes Gerät im Auto). Du bekommst sogar einen Beleg darüber. Die Batterie wird dabei kurz kurzgeschlossen und dann wird gemessen, wie schenll sie sich erholt. Daraus kann man ableiten wie gut sie ist. Nur die Spannung an der Batterie zu messen bringt nicht viel, ist ein Indiz - kannst Du hier in diversen Beiträgen nachlesen.

Dann mußt Du rausfinden, warum die Batterie leer ist. 'Total leer' ist schon sehr merkwürdig. Die leert sich nur oder ist leer wenn:

- kauputt ist, Zellenschluß o.a.

- entladen, weil z.B. Licht angelassen

- entladen, weil zu wenig gefahren oder stand lange rum

- wird nicht geladen, weil Lichtmaschine kaputt (ist bei gemessenen 14.xV nicht der Fall)

Du kannst natürlich auch weiter rumorakeln bis Du das nächste Mal stehen bleibst ;-)

Genauso ist das.

Erst mal Daten zu dem Problemkind posten.

Und erst mal den teilweisen Quatsch der hier geschrieben wurde vergessen.

Wenn du ein Batterieladegerät besitzt Batterie laden und nach vollständiger Ladung, das Ladegerät abschliesen und die erste Messung der Spannung min. 1h später machen, die nächste 3 oder 5h später, das wäre ein Anhaltspunkt.

Oder einfach mal nett bei der Werke nachfragen ob die deine Bat testen können, wenn der Test negativ ausfällt Bat laden und den Test nach der Wartezeit wiederholen.

https://www.youtube.com/watch?v=CQUUWoJJXo0

Sollte eine Möglichkeit sein

 

schrauber

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Autobatterie leer - am Problem scheiden sich die Meinungen...