ForumW211
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Nach Thermostat-Tausch Kühlmitteltemperatur bei 100°C!

Nach Thermostat-Tausch Kühlmitteltemperatur bei 100°C!

Themenstarteram 9. April 2010 um 10:12

Hallo,

da bei meinem E220CDI T-Modell Bj.2003 Automatik in den letzen Wochen

die Kühlmitteltemperatur nicht mehr über 60°C kam,

hatte ich in diversen Beiträgen gelesen dass dies am Thermostat liegt.

Also habe ich das Thermostat wechseln lassen und nun zeigt mir das KI eine Kühlmitteltemperatur von ca. 100°C an.

Die Balkenanzeige ist mal unter mal über dem 100°C Strich.

Da ich in der Vergangenheit VW gefahren bin und von daher eine auf 90°C festgenagelten Temperaturanzeige gewohnt bin, wollte ich hier einmal Fragen ob dies bei MB normal ist.

Muss ich mir jetzt Sorgen machen und permanent auf die Kühlmitteltemperatur schauen?

Mit dem Passat lag die Kühlmitteltemperatur auch im Hängerbetrieb 1500 kg, Alpen, Sommer 24°C stets bei 90°C.

Ich kann mir eigentlich nicht vorstellen, dass MB bis 2100kg Anhängelast freigibt und dann die Kühlung nicht hinterherkommt.

Über Erfahrungsberichte wäre ich dankbar,

pbin19

Beste Antwort im Thema
am 9. April 2010 um 10:58

Das die Anzeige bei VAG so bleibt, nenn sich Plateau-Funktion.

Liegt die tatsächliche Kühlmitteltemperatur zwischen ca. 75°C und 107°C,

wird im Kombiinstrument immer 90°C angezeigt. Das liegt an der Plateau-Funktion.

Vereinfachte Darstellung der Plateau-Funktion:

http://img168.imageshack.us/img168/4295/plateaufunktion.jpg

 

Dieses Anzeigeverhalten soll von VAG eingeführt worden sein, um die Zahl der Kundenreklamationen wegen vermeintlicher Überhitzung des Motors zu reduzieren.

Aus technischer Sicht ist diese "Verharmlosung" der Temperaturanzeige im hohen Temperaturbereich durchaus vertretbar, weil selbst eine Temperatur von etwas über 107°C

wg. Überdruck im Kühlsystem noch im Normbereich liegt.

Allerdings ist einem dadurch die Möglichkeit genommen, einen zu starken, schnellen Temperaturanstieg frühzeitig zu erkennen.

Im unteren Temperaturbereich gaukelt sie einem viel zu früh einen warm gefahrenen Motor vor.

22 weitere Antworten
Ähnliche Themen
22 Antworten
am 12. April 2010 um 18:16

Hi,

mein e500 wird sehr schnell heiß.

Wenn ich den Motor starte und ca 5km im Stadtverkehr fahre kommt er auf 100°C. Ich finde es einfach unangenehm...

Zitat:

Original geschrieben von umtata

Zitat:

Original geschrieben von frankynight

5er BMW E60/61 hatte doch schon seit 2003 keine Temperatur Anzeige mehr. In der aktuelle 5er Limo ist die Anzeige jedoch vorhanden.

Kann schon sein. Abrrr wozu das Bild? Da gibt es keine Temperaturanzeige zu sehen.

Oder genau zu sagen ..., ich sehe da die Anzeige nicht. Bin ich blind odrrr sehe ich schlecht?

Darum geht es bei dem Bild ja auch... keine Wassertemperaturanzeige. Das übernimmt der gestrichelte Bereich rechts im Drehzahlmesser. Bei steigender Temperatur verschiebt/verschwindet dieser Richtung "roter Bereich" so dass der Fahrer abschätzen kann ab wann er Sterne jagen darf :p bzw. versuchen :D. Die Betonung liegt dabei eindeutig auf "schätzen". Eine Wassertemperatur oder eigentlich viel lieber eine Öltemperatur macht mehr Sinn. Aber nun ja, scheinbar will man die Fahrer von Fahrzeugen im Premiumsegment mit solchen Kleinigkeiten nicht behelligen, dafür gibts ja das KI bzw. das CheckControl.

 

Leicht Blau/Weisse Grüsse Slash

am 12. April 2010 um 20:30

@ Slash74

Danke

Zitat:

Original geschrieben von e39-540iA

Hi,

mein e500 wird sehr schnell heiß.

Wenn ich den Motor starte und ca 5km im Stadtverkehr fahre kommt er auf 100°C. Ich finde es einfach unangenehm...

Nach 5km 100 Grad laut KI? Wie fährst Du denn? Oder ist das nur Stop&Go? Also nach 5km Stadtverkehr habe ich gerade mal die Temperatur so hoch, dass sich meine Gasanlage ein- bzw. umschaltet.

am 12. April 2010 um 21:20

Zitat:

Nach 5km 100 Grad laut KI?

18:00 - 7km zur Arbeit / 15-20 Minuten = 100°C

06:00 - 7km nach hause / unter 15 Minuten = 80-90°C

am 12. April 2010 um 22:51

Moin,

 

 

Also ich habe keine Probleme mit der Temperatur !

Der Wagen steht zwar immer in der Garage(Laut KI selbst bei bitter böse minus Graden ca.20 Grad ++:D)

Brauche daher keine 5 Kilometer bis ca. 85 Grad, aber selbst wenn er lange draußen stand geht das sehr zügig !!!

Habe vier Zonen Klima mit Restwärmefunktion-vieleicht hat das einfluß.

 

 

Sputnik

am 12. April 2010 um 23:08

Ja, nach 5km stop and go erreicht der Wagen 100°C.

am 13. April 2010 um 1:32

Zitat:

Original geschrieben von e39-540iA

Hi,

mein e500 wird sehr schnell heiß.

Wenn ich den Motor starte und ca 5km im Stadtverkehr fahre kommt er auf 100°C.

Ich finde es einfach unangenehm...

Und ich finde es angenehm :)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Nach Thermostat-Tausch Kühlmitteltemperatur bei 100°C!