ForumW211
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Muss beim S211 Bj. 5/2006 die Batterie angelernt werden?

Muss beim S211 Bj. 5/2006 die Batterie angelernt werden?

Mercedes E-Klasse S211
Themenstarteram 24. Dezember 2020 um 12:01

Hallo, schöne Weihnachten :)

Bei meinem E280 CDI T (Die Fahrgestellnr. von meinem Wagen lautet WDB2112201A977840) hatte die Starterbatterie morgens nicht mehr viel Kraft und hatte den Anlasser nur mit Mühe gedreht. Eines Morgens erhielt ich dann den Hinweis, dass die Konfortsysteme deaktiviert wurden und eine weitere Meldung mit dem Hinqweis, ich soll eine Werkstatt aufsuchen (rote Meldung mit einer Batterie).

Beide Batterien waren sicher schon 7 Jahre oder noch älter.

Daraufhin habe ich die Starterbatterie (AGM) und auch die Stützbatterie (AGM) getauscht, unter Beachtung der Werksvorgaben.

Nach dem Austausch dreht der Anlasser wie gewohnt kraftvoll durch und der Wagen springt auch gleich an.

Fahre jeden Tag mindesten 140 km, keine kurzstrecken.

Jetzt hatte ich den Wagen mal 1 oder 2 Tage (?) stehen gelassen.

Als ich den Wagen danach gestartet hatte, erschienen die o.g. Hinweise schon wieder im Display. Nach ca. 10 Minuten Fahrt, einmal Wagen ausschalten und wieder starten waren die Fehlermelungen weg.

Ist evtl. etwas anderes als die Batterie(en) defekt oder muss ich bei dem Wagen die neuen Batterien per Diagnose-Tool registrieren / anlernen?

Ähnliche Themen
29 Antworten

Nein, einfach einbauen, Fensterheber, Schiebedach und Lenkwinkelsensor neu kalibrieren (Tasten am Endanschlag ein paar Sekunden weiter gedrückt halten, Lenkrad von Anschlag zu Anschlag drehen), fertig.

Hast du mal überprüft, wie hoch die Ladespannung vom Generator ist? Wenn dieser nicht mehr arbeitet und du regelmäßig fährst (Winter, Sitzheizung, Licht) ist es logisch, dass der Akku nach 1-2 Tagen wieder leer ist.

Themenstarteram 24. Dezember 2020 um 13:40

Die Ladespannung habe ich geprüft, liegt zw 14.3 - 14.5 Volt.

Nutzt du zufällig den Carly Adapter nebst Carly App?

Klar und eindeutig: nein

Themenstarteram 24. Dezember 2020 um 16:56

Nein, leider habe ich kein Diagnosetool

Themenstarteram 24. Dezember 2020 um 16:58

Ich fahr auch immer Langstrecke. Und der Anlasser dreht sehr stark morgens, die Batterie ist immer voll.

Wenn du noch ein BSG hast dann ist die Antwort eindeutig ja, wenn deiner aber schon als Mopf mit Batteriesensor gebaut wurde dann eindeutig Nein.

Themenstarteram 24. Dezember 2020 um 21:05

Zitat:

@Mackhack schrieb am 24. Dezember 2020 um 17:00:49 Uhr:

Wenn du noch ein BSG hast dann ist die Antwort eindeutig ja, wenn deiner aber schon als Mopf mit Batteriesensor gebaut wurde dann eindeutig Nein.

Hallo Machack,

was ist ein BSG? :)

Themenstarteram 24. Dezember 2020 um 21:06

Batteriesteuergerät? :)

Batteriesteuergerät. Hast du nur wenn du einen Stützakku im Motorraum unter dem Pollenfilter auf der Fahrerseite hast.

Themenstarteram 24. Dezember 2020 um 21:09

Zitat:

@Mackhack schrieb am 24. Dezember 2020 um 21:07:18 Uhr:

Batteriesteuergerät. Hast du nur wenn du einen Stützakku im Motorraum unter dem Pollenfilter auf der Fahrerseite hast.

Ja, rechts im Motorraum habe ich einen kleinen Akku unter dem Pollenfilter.

 

Themenstarteram 24. Dezember 2020 um 21:18

Dh ich muss wahrscheinlich die Batterie (en) mit einem Diagnosetool registrieren, dann könnte das Problem evtl. behoben sein?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Muss beim S211 Bj. 5/2006 die Batterie angelernt werden?