ForumVectra C & Signum
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra C & Signum
  7. MSG tauschen OPCOM

MSG tauschen OPCOM

Opel Vectra C
Themenstarteram 26. November 2013 um 17:10

Hallo kann mir jemand eine Anleitung geben wie ich mit OPCOM ein altes Steuergerät "entheirate" und ein neues/gebrauchtes/anderes "entheiratetes" MSG wieder mit meinem Wagen "verheirate"

Habe OPCOM 08/2010 falls das wichtig sein sollte.

 

Bis denn der Sven

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 30. November 2013 um 14:49

Hallo, habe heute mein MSG erfolgreich eingebaut und angemeldet!

Alles relativ einfach, bin nach dieser Anleitung vorgegangen.

 

1.Auf Diagnose klicken

2.Auto nach Modeljahr aussuchen

3.Klick auf Body

4.Klick auf Immobilizer

5.Klick auf Programming

6.Klick auf Security Code ---> Code eingegeben

7.Klick auf Program Immobiliser Funktion

8.Aus der Liste ausgewählt habe ich dann IMMOBILISER AND ECM INSTALLED

9.Auf OK klicken und Programierung abwarten.

10. OPCOM vom Auto trennen

11.Zündung aus.

12.Motor starten

13.und letztes darüber freuen das wieder alles Funktioniert.

Ich übernehme aber keine Garantie oder sowas falls was schief läuft wenn es jemand nach meiner Beschreibung durchführt.

Ich hoffe das ich jemandem noch damit helfen kann

Bis denn der Sven

 

20 weitere Antworten
Ähnliche Themen
20 Antworten
Themenstarteram 28. November 2013 um 18:50

Hat hier keiner Ahnung von OPCOM? Es würde mir ja auch n Link reichen wo ich solche Beschreibungen finden kann.

Bis denn der Sven

ich habe zwar bisher noch kein sg ab/angemeldet mit mein opcom aber das müsste doch unter "motor" und "programmierungen" sein!?

eigentlich hab ich am we ein c da wegen was anderen,dann könnte ich mal den weg notieren...

Themenstarteram 28. November 2013 um 20:42

Das wäre sehr nett von dir wenn du das machen könntest.

Bis denn der Sven

kann mal gucken,will das aber nicht endgültig abmelden auch wenn ich ne originale hab ;)

die gurke muß noch wieder vom hof :D

die passenden buttons sind aber so ersichtlich und sollte eigentlich selbsterklärend sein!?

mann darf nur nicht 2 sg aufmal abmelden,zb motor-sg und noch iwas mit wfs.

 

in etwa sollte das so gehen:

fzgdaten wählen>motor>rechts unter "programmierung" (?) sollte stehen "steuergerät rücksetzen" zum abmelden und "steuergerät programmierung" für anmelden.

wfs-code wird benötigt.ist zwar ausm tis aber tech2 und opcom sind optisch von der bedienoberfläche recht ähnlich...

Themenstarteram 28. November 2013 um 21:12

Hört sich auf jedenfall einfacher an als ich gedacht hatte.

Ich dachte schon ich muss allen Steuergeräten beibringen das ich ein neues Motorsteuergerät habe.

Falls es schief gehen sollte werde ich mich nochmal melden.

Bis denn der Sven

ist eigentlich recht simpel,nur mit mein opcom hab ich das auch noch nie gemacht.früher mit tech2 fast täglich ;)

Themenstarteram 30. November 2013 um 14:49

Hallo, habe heute mein MSG erfolgreich eingebaut und angemeldet!

Alles relativ einfach, bin nach dieser Anleitung vorgegangen.

 

1.Auf Diagnose klicken

2.Auto nach Modeljahr aussuchen

3.Klick auf Body

4.Klick auf Immobilizer

5.Klick auf Programming

6.Klick auf Security Code ---> Code eingegeben

7.Klick auf Program Immobiliser Funktion

8.Aus der Liste ausgewählt habe ich dann IMMOBILISER AND ECM INSTALLED

9.Auf OK klicken und Programierung abwarten.

10. OPCOM vom Auto trennen

11.Zündung aus.

12.Motor starten

13.und letztes darüber freuen das wieder alles Funktioniert.

Ich übernehme aber keine Garantie oder sowas falls was schief läuft wenn es jemand nach meiner Beschreibung durchführt.

Ich hoffe das ich jemandem noch damit helfen kann

Bis denn der Sven

 

wenn man das alte sg entsorgt (definitiv nicht mehr benötigt!) reicht sicher die vorgehensweise (habs nicht getestet).

will man aber das sg zb zur probe in einen anderen fzg einbauen oder verkaufen,muß es resetet sein!

sonst ist anlernen nicht wieder möglich! (mal abgesehen mit opcom advanced>1999€)

anbei mal bilder:

Bild-1
Bild-2
Bild-3

Danke für den informativen BEitrag! GEnau sowas habe ich gesucht. Mein OP-Com meldet mit seit einiger ZEit Kommunikationsfehler mit dem MSG und im warmen Zustand springt der Z18XER erst gar nicht an. Erst nach laaaaangem Durchstarten kommt er langsam ganz holprig und langsam. Wenn er dann mal läuft, ists, als wäre nix gewesen.

Hab mir eben ein gebrauchtes und rückgesetztes SG bestellt und werde nach deiner Anleitung versuchen, es mit meinem Vectra C zu verheiraten. Muß ich zwingend das alte vorher abmelden oder kann ich es einfach ausstecken und das neue anmelden mit meinem OP-Com (08-2010)?

DAnn wäre mein Auto nicht lahmgelegt, wenn irgendwas nicht klappen sollte. HAb ja dann noch das Alte als Reserve

Zudem ist der MOtor seit einiger ZEit recht durchzugsfaul und Ruckelt beim LAstwechsel.

Habe jetzt schon den LMM getauscht aber er spinnt immer noch rum.

Zudem ist sehr oft kein Zugriff auf das MSG via OBD möglich...!

Hofe, das relativiert sich nach dem TAusc.

Gruß und schönes WE

Jörg

meiner erfahrung nach muß kein bauteil zwingend vorher abgemeldet werden.zum zb testen einfach umstecken und ggf hinterher abmelden.hat bisher immer funktioniert.

So! Mein Spender-MSG ist soeben eingetroffen. Bin nun noch etwas irritiert bezügl.der Nummer auf dem SG. Meins hat neben den Steckern eine eingestanzte Nummer (55355631-02 XX) das zurückgesetzte Spenderteil hat "nur" unten einen Aufkleber mit der Bezeichnung 55355631-04 XX. Soll aber von einem Z18XER sein. Kann ich das so einfach anmelden oder gibts da Probleme? Frag lieber, BEVOR ich mir den Wagen lahm lege...!

Gruß Jörg

könnte ein geändertes sein,dann gibts ja ne neue teilenummer...

sonst mal gucken bei ecat24.com

Auf ecat24.com find ich nur ne Apache2 Testpage. Wo soll ich denn da gucken?

bei mir gehts!?

Deine Antwort
Ähnliche Themen